Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Pflicht zum Kauf von Monatskarte/Fahrkostenerstattung in Berlin

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2018, 08:22   #1
Komponist
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.04.2016
Beiträge: 77
Komponist
Standard Pflicht zum Kauf von Monatskarte/Fahrkostenerstattung in Berlin

Gibt es hier vielleicht Erfahrungsberichte von Berlinern die kürzlich die Fahrkosten zum JC erstattet haben wollten?
Das S-Ticket ist ja sehr günstig. Argumentiert das JC, dass die Fahrkosten schon im Regelsatz enthalten sind?
Komponist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 08:46   #2
jaykay19
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 92
jaykay19
Standard AW: Pflicht zum Kauf von Monatskarte/Fahrkostenerstattung in Berlin

Zitat von Komponist Beitrag anzeigen
Gibt es hier vielleicht Erfahrungsberichte von Berlinern die kürzlich die Fahrkosten zum JC erstattet haben wollten?
Das S-Ticket ist ja sehr günstig. Argumentiert das JC, dass die Fahrkosten schon im Regelsatz enthalten sind?
Es wird meist argumentiert, dass die Kosten für das Berlin-Ticket (also A-B) bereits enthalten sind (wenn auch nicht komplett).

Geändert von jaykay19 (11.08.2018 um 09:12 Uhr)
jaykay19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 09:08   #3
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 962
DoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite Enagagiert
Standard AW: Pflicht zum Kauf von Monatskarte/Fahrkostenerstattung in Berlin

Die im Regelsatz enthaltene Option Geld für den ÖPNV zu verwenden, dient lediglich dem privaten Vergnügen. Das JC kann nicht vorschreiben für was man diesen Anteil einsetzt, zudem bestimmst nur Du für was der Regelsatz erhalten muss.

Wenn das JC einlädt und es fallen dadurch Fahrtkosten an so hat es diese auch zu erstatten, sofern nicht zumutbar gewesen war das man den Weg hätte zu Fuss bestreiten können.
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 10:25   #4
Erdo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.05.2018
Beiträge: 68
Erdo
Standard AW: Pflicht zum Kauf von Monatskarte/Fahrkostenerstattung in Berlin

Ja,
es wird immer müde argumentiert, dass es im Regelsatz enthalten ist. Ob man letztlich zu gezwungen werden kann, weiß ich nicht. Erstattet kriegt man das komplette S-Ticket nur, wenn man eine Maßnahme hat, die mehr als eine Woche geht, denn das wären dann etwa die Kosten in zwei Einzelfahrausweisen.

Was ich allerdings weiß ist, dass man Fahrten mit einem vorhandenen S-Ticket nicht erstattet bekommt. (Also auch nicht anteilig oder irgendwie. Vielleicht gibt es hier auch Unterschiede zwischen den Bezirken)
Die Monatskarte lohnt sich in Berlin ungemein.
Wenn man das JC ärgern will, würde ich dazu übergehen, nicht das S-Ticket zu erwähnen und jedes Mal Einzelfahrscheine einzureichen, denn die wollen, dass man die Karten abgibt.
Also doppelt kaufen...
Erdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 15:00   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.692
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht zum Kauf von Monatskarte/Fahrkostenerstattung in Berlin

Als Ergänzung im Regelsatz 2018 sind es 34,62€ nachlesen kann man
die einzelne Aufstellung hier:

https://harald-thome.de/fa/redakteur...bteilungen.pdf
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 15:38   #6
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 586
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Die Kosten in Berlin sind wirklich nicht hoch:

https://www.berlin.de/sen/soziales/themen/soziale-sicherung/berlinpass/

"Berlin-Ticket S der BVG und der S-Bahn
Mit dem berlinpass bekommen Sie für 27,50 Euro das Berlin-Ticket S an allen Verkaufsstellen der S-Bahn und der BVG. Das Ticket besteht aus dem berlinpass mit Lichtbild und Gültigkeitsbefristung und dem Wertabschnitt für den jeweiligen Gültigkeitsmonat. Nur beides zusammen gilt als Fahrausweis für die öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin."

Zur Frage des TE - siehe Link, bei Meldepflicht. Vllt kommen noch andere Infos.

https://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbiii/309.html

"(4) Die notwendigen Reisekosten, die der meldepflichtigen Person und einer erforderlichen Begleitperson aus Anlaß der Meldung entstehen, können auf Antrag übernommen werden, soweit sie nicht bereits nach anderen Vorschriften oder auf Grund anderer Vorschriften dieses Buches übernommen werden können."
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
berlin, kauf, pflicht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflicht zum Kauf von Monatskarte? Trillian_Berlin ALG II 27 11.08.2018 06:48
Jobmesse Teilnahme Pflicht? Bewerbung Pflicht? weur9283 ALG II 6 12.04.2016 10:18
Urlaub & Monatskarte CybernooN ALG II 1 10.07.2009 15:36
Monatskarte um 12 % erhöht mayra Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 9 30.07.2008 14:19
Monatskarte Bremen Mai Antagonist Job - Netzwerk 6 10.05.2007 08:14


Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland