Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Geld zum Geburtstag und nun?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2007, 18:08   #1
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard Geld zum Geburtstag und nun?

Hab da mal ne Frage, normal darf ja jeder 50 Euro frei pro jahr geschenkt bekommen, nun ist es ja so das man nur einmal Geburtstag hat im Jahr (Ihr versteht was ich meine?) wie kann man trotzdem das Sparbuch auffüllen ohne das das Geld dann angerechnet wird? Hab schon überlegt das man das eben monatlich ca. 50 Euro vom Konto dann einfach auf das Sparbuch überweist aber bin mir nicht sicher wie das Amt dann das sieht.

Wenn Geld vom Sparbuch runtergeht interessiert das Amt das ja nicht aber wenn mitmal etwas mehr als 5o Euro raufkommt
glaub ich schon das die Fragen woher das Geld kommt. Es geht um den Geburtstag des eigenen Kindes.

Was gibts da für Möglichkeiten ausser das Geld zu Hause zu behalten?

Ist echt ne Sauerei das selbst die Kinder unter Hartz4 leiden müssen. Denen wird im Kindesalter schon Ihre Zukunft damit verbaut :(
Pitti666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 18:17   #2
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Was gibts da für Möglichkeiten ausser das Geld zu Hause zu behalten?
Ausgeben. http://www.-/images/more/schilder/038.gif

Das wird jetzt http://www.-/images/more/schilder/213.gif
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 18:19   #3
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

a) geld ansparen nur im sparstrumpf
b) statt geldgeschenken lieber sachgeschenke, am besten naturalien: brot, milch, eier, leberkäs-semmeln etc. die man gleich verdrücken kann.
bei teuren sachspenden kanns auch problematisch werden.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 18:24   #4
tiger1965
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Edewecht
Beiträge: 105
tiger1965 tiger1965
Standard

ich hatte bisher noch nie Probleme, wenn ich von meinem laufenden Konto (wenn mal was übrigblieb), Beträge in unterschiedlicher Höhe auf mein Sparkonto überwiesen hatte. Kann natürlich sein, dass die SBs das unterschiedlich sehen.
__

mit besten Grüssen

Tiger1965


---------------------------------------------------
Es gibt Politiker, die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren.

Wenn die Menschen nur über Dinge reden würden, von denen sie etwas verstehen - das Schweigen wäre bedrückend.
tiger1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 18:24   #5
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard

hmm, gibts da keine Möglichkeit das irgendwie aus irgendeinen Grund auf das Sparbuch zu packen? soll ja schliesslich was für die Zukunft des Kindes sein und der Freibetrag pro lebensjahr wäre ja noch nicht ausgereizt.

Wenn ich vom Sparbuch 300 Euro weghole interessierts keinen, aber wenn ich da 120 Euro raufpacke dann schon, kann doch nicht angehen oder? da muss es doch auch ne Möglichkeit geben. Wie siehts aus wenn man monatlich 50 Euro auf das Sparbuch packt und meint es wäre von der eigenen Bedarfsgemeinschaft angespart? Die Leute da im Amt sagen doch immer man hätte ein Ansparpflicht wahrzunehmen, weiss zwar nicht wovon von den mickrigen 311 Euro aber hier wäre doch schon ein grund gefunden oder? oder würde das nicht gelten?
Pitti666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 18:58   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ich meine es sind ca. 30 Euro als Ansparbetrag veranschlagt, die kannst Du natürlich aufs Sparbuch überweisen, wie das mit den Zinsen ist weiss ich leider nicht
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 19:01   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Das würde ich auch so machen.

Hier die Höhe der Ansparbeiträge vor der Erhöhung um 1 bzw. 2 Euro:
Zitat:
Die folgende Tabelle zeigt, wie hoch die in den Regelsätzen enthaltene Ansparpauschale zur Abdeckung von Kleidung, Schuhe, Instandhaltung der Wohnung, des Haushalts, zur Anschaffung von Elektrogeräten ... ist.
Regelsatz Ansparpauschale
im Regelsatz für
einmalige Bedarfe

345 Euro = 48 Euro
311 Euro = 43 Euro
276 Euro = 38 Euro
207 Euro = 36 Euro
http://essen.verdi.de/erwerbslose/da...egelleistungen
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 19:24   #8
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard

dank euch, das hat mir schon sehr weitergeholfen, wenn ein Gesetzgeber meint man müsste 36 Euro monatlich ansparen wird er nichts dagegen haben können wenn diese Ansparpflicht monatlich auch auf das Sparbuch geht, so hab ich das zumindest verstanden. Also kann meinem Kind das nicht weggenommen werden da dies ja mit der Ansparpflicht begründet werden kann.
Pitti666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 19:34   #9
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von ofra Beitrag anzeigen
a) geld ansparen nur im sparstrumpf
b) statt geldgeschenken lieber sachgeschenke, am besten naturalien: brot, milch, eier, leberkäs-semmeln etc. die man gleich verdrücken kann.
bei teuren sachspenden kanns auch problematisch werden.
So würde ich das auch machen. Macht am wenigsten Ärger.

Die interessieren sich in der Tat meistens nur für Einzahlungen auf Konten oder Sparbüchern für Ausgaben eher selten. Auf meinem Konto geht nur noch das ALGII ein, ansonsten nichts. Wenn ich was bezahle, dann hebe ich das Geld zuvor am Bankschalter oder am Geldautomat ab und somit kann nicht nachgeprüft werden was ich mir wo gekauft habe. Ich meide Kartenzahlungen wo immer möglich. Bei Onlinebestellungen werden Shops mit Nachnahme gewählt.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2007, 23:00   #10
Robinson
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 196
Robinson
Standard

>"Hab da mal ne Frage, normal darf ja jeder 50 Euro frei pro jahr geschenkt bekommen, nun ist es ja so das man nur einmal Geburtstag hat im Jahr (Ihr versteht was ich meine?) wie kann man trotzdem das Sparbuch auffüllen ohne das das Geld dann angerechnet wird?"

>"gibts da keine Möglichkeit das irgendwie aus irgendeinen Grund ..."

Willst du hier Tipps zum Sozialbetrug? Klingt jedenfalls so.
Korrekterweise musst du den Betrag als Einkommen bei deinem Leistungsbetreuer angeben, auch wenn er kleiner als 50€ ist, damit dieser korrekt mit dem ALGII verrechnet werden kann, da du in der Höhe des Geschenkes nicht ALGII-bedürftig bist.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 07:01   #11
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Daumen runter @ insel-petze

die Threaderöffnerin wird schon so fragen, dass sie ohne unverschämte Unterstellungen klarkommt. :icon_kotz2

Ich bin fürs versenken solcher P-inselpetzen.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 13:14   #12
Lothenon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 317
Lothenon
Standard

Zitat von Pitti666 Beitrag anzeigen
Was gibts da für Möglichkeiten ausser das Geld zu Hause zu behalten?

Es gibt auch die Möglichkeit, Onkel Martin zu fragen, ob dieser nicht ein Sparbuch anlegt, worauf die Geldgeschenke direkt von den Schenkern eingezahlt werden, um später zum Beispiel einen Führerschein damit finanzieren zu können.
__

Kapitalismus ist Egoismus zum System erhoben. (Gerald Dunkl)

Aktuelle Rechtsprechung des BSG zu § 22 SGB II - Leistungen für Unterkunft und Heizung (PDF)
von Wolfgang Eicher, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
Lothenon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 16:13   #13
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

@Robinson,
wie wäre es, wenn du die Zitatfunktion nutzen würdest?
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 16:36   #14
Robinson
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 196
Robinson
Standard

In verschiedenen Foren habe ich gesehen, dass Zitate auch mit > "..." erstellt werden.
Ich finde es weniger aufwändig. Aber ich werde künftig doch die Zitatfunktion benutzen.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 16:46   #15
Lothenon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 317
Lothenon
Standard

Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
In verschiedenen Foren habe ich gesehen, dass Zitate auch mit > "..." erstellt werden.
Ich finde es weniger aufwändig. Aber ich werde künftig doch die Zitatfunktion benutzen.
Wie zitiert wird, ist letztendlich egal, sofern klar wird, was zitiert wurde und nur das zitiert wird, auf was sich letztendlich bezogen wird.
Nur warum es sich umständlich machen wenn eine Zitat-Funktion hier schon vorhanden ist?
__

Kapitalismus ist Egoismus zum System erhoben. (Gerald Dunkl)

Aktuelle Rechtsprechung des BSG zu § 22 SGB II - Leistungen für Unterkunft und Heizung (PDF)
von Wolfgang Eicher, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
Lothenon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 16:49   #16
Robinson
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 196
Robinson
Standard

Zitat von Lothenon Beitrag anzeigen
Wie zitiert wird, ist letztendlich egal, sofern klar wird, was zitiert wurde und nur das zitiert wird, auf was sich letztendlich bezogen wird.
Nur warum es sich umständlich machen wenn eine Zitat-Funktion hier schon vorhanden ist?
Weil man bei der Zitat-Funktion erst alles herauslöschen muss, was man nicht mit zitieren will. Da geht markieren, kopieren und einfügen einfach schneller.
Es ist vielleicht Ansichtssache. Ich benutze nun eben die Zitierfunktion.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 16:53   #17
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Du kannst aber auch markieren, kopieren und einfügen zwischen [ Quote ][ Quote ]. Das erscheint, nachdem Du die Sprechblase geklickt hast.

Aber egal, mit dem > und " finde ich es genauso ok, aber Einige scheint's ja immens zu stören...

Offtopic off
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2007, 17:16   #18
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Du kannst aber auch markieren, kopieren und einfügen zwischen [ Quote ][ Quote ]. Das erscheint, nachdem Du die Sprechblase geklickt hast.

Aber egal, mit dem > und " finde ich es genauso ok, aber Einige scheint's ja immens zu stören...

Offtopic off
Stören nicht biddy, es liest sich nur besser.
Nun gut.... http://www.-/images/more/schilder/213.gif
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 08:59   #19
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Ich meine es sind ca. 30 Euro als Ansparbetrag veranschlagt, die kannst Du natürlich aufs Sparbuch überweisen, wie das mit den Zinsen ist weiss ich leider nicht
Zinsen werden wie Einkommen behandelt, wenn sie 50 Euro im Jahr übersteigen, glaube ich jedenfalls.

Mit Kind kann und soll man sogar pro Monat fast 80 Euro ansparen, deshalb sehe ich auch kein Problem, wenn der Fragesteller von Hartz4 diese 50 Euro auf sein Sparbuch leitet, natürlich dann vom Konto aus, wo das ALG2 drauf ist.

Zitat:
Unter Berücksichtigung der im ALG II enthaltenen Ansparbeträge, die ja nicht ausgegeben werden dürfen, ergeben sich folgende Summen, die monatlich angespart werden müssen:
- Alleinstehende: (347€ - 14,2% =) 49,27€/Monat
- Partner: (312€ - 14,2% =) 44,30€/Monat
- Kinder ab 15: (278€ - 14,2% =) 39,48€/Monat
- Kinder bis 15: (208€ - 14,2% =) 29,54€/Monat
Diese Beträge sind also gemeint, wenn das Amt einem mitteilt, das Angespart werden muss.
Man muss nicht aus allem ein Problem machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 09:07   #20
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Zinsen werden wie Einkommen behandelt, wenn sie 50 Euro im Jahr übersteigen, glaube ich jedenfalls.

Mit Kind kann und soll man sogar pro Monat fast 80 Euro ansparen, deshalb sehe ich auch kein Problem, wenn der Fragesteller von Hartz4 diese 50 Euro auf sein Sparbuch leitet, natürlich dann vom Konto aus, wo das ALG2 drauf ist.


Man muss nicht aus allem ein Problem machen.
Wie machst du das, 80 € im Monat mit Kind ansparen ?
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 09:52   #21
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Noch mache ich es nicht, aber ich werde es tun müssen, ab November 2008. Jetzt kaufe ich noch all das, was ich brauche. Bekomme ja noch Elterngeld und später Landeserziehungsgeld.
Wie soll ich denn sonst später irgendwelche Dinge finanzieren, wie Kleidung und was weiß ich zum Beispiel?
Lütte ist aber dann erst 20 Monate alt.
Wie ich das dann mache:
Nach Abzug der Miete habe ich ab November 2008 noch 668,27 Euro.

Davon gehen weg:
Strom-18 (noch, wird sicher etwas mehr, weil ich jetzt zu zweit bin und mehr wasche)
Telefon-35 (fällt ab Januar 2009 weg, dann sind es nur noch 15 Euro Handyflatrate)
Schulden-25
Konto-3
VdK-5
Lotto-35 (mein einziger Luxus)

Rest: 547,27
-80 Euro Sparen bzw. Weglegen für andere benötigte Dinge

Rest: 467,27 Euro Reicht das etwa nicht? Sind täglich 15,57 Euro für uns beide für Ernährung, Haushalt und Hygiene.

Ich habe kein Auto, könnte und wollte ich mir auch nicht leisten. Versicherungen kommen mir auch nicht ins Haus.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 09:59   #22
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eines ist natürlich klar. Wenn später Fahrtkosten und Bewerbungen (noch kann ich überall hin laufen, auch zur Arge) und/oder Kindergarten dazu kommt und sich der Alleinerziehendenzuschlag immer mehr reduziert, wird sich vieles ändern. Die 125 Euro mehr machen sich bemerkbar.
Wäre ich alleinstehend, hätte ich nach meiner Rechnung nur noch 184,27 Euro übrig. Das wäre sehr wenig. Wie soll sich der Alleinstehende da eigentlich noch bewerben und wie soll er zum Vorstellungsgespräch kommen. Das reicht ja gerade zum Essen. *grübel*
Er müsste dann dieses aus dem 50-Euro-Ansparbetrag vorfinanzieren.
Spart er nicht, sieht er alt aus oder hungert.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 10:30   #23
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Hi andine,

dann wünsche ich dir gutes Gelingen.
Ich schaffe das nicht. Bin auch alleinerziehend, jedoch mit einem Schulkind.
Ab dem 7. Lebensjahr wird ja ein gewisser Teil am Geld gestrichen. Ich wußte nichts davon, es ist mir erst aufgefallen, als die regelmäßige Zahlung geringer ausfiel. Ein Anruf beim SB lies mich erfahren, daß ich nun nicht mehr so viel Zeit für die Betreuung meines Kindes aufbringen müßte, es würde mit zunehmendem Alter immer selbständiger, so daß ich u.a. mehr Zeit hätte um die Geschäfte nach Sonderangeboten abzuklappern. Folglich eine enorme Einsparung. Das hat der tatsächlich argumentiert, das muß man sich mal vorstellen.
Daß gerade ein Schulkind höhere Kosten aufweist, scheint den Machern entgangen zu sein.
Was ich zurück lege, das ist der Betrag, den ich von meinem Minijob übrig behalte. Übrig bleibt da mal gerade die Hälfte, die andere Hälfte geht für Fahrtkosten drauf, oder wie jetzt, ein Betrag für paar neue Arbeitsschuhe. Ich war schon mit Löcherschuhen unterwegs.
Wenn man dann erst mal ein paar Jährchen in Hartz IV steckt, stehen immer mehr Anschaffungen im Raum. Kleidung, Schuhe, zerflettern immer mehr, das eine oder andere Haushaltsgerät gibt seinen Geist auf. Da bleibt dann nichts mehr zu Sparen, zumal auch ein Kindergeburtstag, Weihnachten, Ostern etc. anfallen. Ich kaufe nur das Nötigste, schaue immer auf den Preis, kaufe viel bei KIK oder ibääh gebraucht.
Gestern z.B. habe ich im Lidl das Kilo Walnüsse für 2,99 € liegen sehen. Nie und nimmer würden die im Wagen landen können. Das Schlimme daran ist, daß es aber nicht nur uns Hartzer trifft, sondern immer mehr unter der Vollzeit Arbeitenden.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 10:42   #24
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Georgia,
es ist natürlich klar, dass man je länger im Bezug, immer mehr zu kämpfen hat.
Ich bin erst seit Juni (2 Monate nach Geburt meiner Tochter, soviel zum Thema, Kinder machen automatisch bedürftig) in ALG2. Lotto spielen will ich mir auch noch verkneifen, irgendwann werde ich es wohl auch müssen.
Mir wird es später nicht viel anders gehen wie dir, da bin ich mir ganz sicher.
Ich wünsche dir auch alles Gute und viel Kraft.
Ich kaufe eigentlich gerne bei KIK. Mit ibääh habe ich schlechte Erfahrungen bei einem Privatkauf gemacht und deshalb lasse ich es, war rausgeschmissenes Geld.
Bayern hat jetzt ab 2008 die Lehrmittelfreiheit abgeschafft, scheiß Stoiber.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 10:42   #25
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
So würde ich das auch machen. Macht am wenigsten Ärger.

Die interessieren sich in der Tat meistens nur für Einzahlungen auf Konten oder Sparbüchern für Ausgaben eher selten. Auf meinem Konto geht nur noch das ALGII ein, ansonsten nichts. Wenn ich was bezahle, dann hebe ich das Geld zuvor am Bankschalter oder am Geldautomat ab und somit kann nicht nachgeprüft werden was ich mir wo gekauft habe. Ich meide Kartenzahlungen wo immer möglich. Bei Onlinebestellungen werden Shops mit Nachnahme gewählt.
wie machst du es mit miete, strom und telefon?
ich bezahle mein telefon per bareinzahlung, da ich nicht will, dass mein SB meinen telefonanbieter kennt. ist er berechtigt, danach zu fragen, wie ich mein telefon bezahle? (es scheinen ja keine überweisungen auf)
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
geld, geburtstag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Mutter hat Geburtstag - und meine Freundin muss zur ARGE. Raziel ALG II 5 22.04.2008 22:13
Zum 130. Geburtstag von Erich Mühsam Euklid Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 07.04.2008 04:14
HILFE Kein AlgII-Geld heute auf meinem Konto,dafür mir nicht zustehendes Geld drauf berlinerelfe ALG II 2 01.03.2008 01:01


Es ist jetzt 18:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland