Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2018, 19:48   #1
SvenJK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2018
Beiträge: 16
SvenJK
Standard Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Hallo liebe gemeinde.
Ich habe schon etwas gegoogelt,bin mittlerweile etwas verwirrt,und hoffe das mir jemand helfen kann das auch ich das verstehe.

ich bekomme zur zeit alg2.
ich kann so wie es aussieht am 1.3.18 wieder anfangen zu arbeiten.allerdings erst mal teilzeit.aber egal.

mein lohn kommt so wie es aussieht zum 30.03.18

demnach muss ich das alg2,das für märz ist,zurück zahlen.

was ich aber nicht versteh ist,das ich ja mein lohn am 30.3 für april brauche.wenn ich davon das alg2 zurück zahle,von was leb ich dann im april??raff das nicht so ganz...

oder einfach lohn behalten und das alg2 in raten zurück zahlen?will eigentlich nicht arbeiten gehn um dann schulden abzustottern...

kann man tatsächlich so bestraft werden wenn man wieder arbeit aufnimmt?find das mehr als fragwürdig.

danke für eure antworten.

Lg

Geändert von Seepferdchen (15.02.2018 um 20:17 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagefähige Überschrift, Danke
SvenJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 19:57   #2
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard AW: Hartz4 arbeitsaufnahme

Hallo SvenJK,

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
ich bekomme zur zeit alg2.
ich kann so wie es aussieht am 1.3.18 wieder anfangen zu arbeiten.allerdings erst mal teilzeit.aber egal.
mein lohn kommt so wie es aussieht zum 30.03.18
demnach muss ich ja dann das alg2 das für märz ist ja zurück zahlen.
ich bin mir fast sicher, daß in deinem Fall das sogenannte Zuflußprinzip gilt und du daher nichts zurückzahlen brauchst. Allerdings bitte ich dich um etwas Geduld, bis sich erfahrenere User zu deinem Thema melden.

ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:01   #3
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.036
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Hartz4 arbeitsaufnahme

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
mein lohn kommt so wie es aussieht zum 30.03.18

demnach muss ich das alg2,das für märz ist,zurück zahlen.
Reicht der Teilzeitjob, um dich aus H4 raus zu bringen?
Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
was ich aber nicht versteh ist,das ich ja mein lohn am 30.3 für april brauche.wenn ich davon das alg2 zurück zahle,von was leb ich dann im april??raff das nicht so ganz...
Nennt sich Zuflussprinzip, und ist manchmal wirklich nicht ganz logisch.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:08   #4
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard AW: Hartz4 arbeitsaufnahme

Hallo dagobert1,

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Nennt sich Zuflussprinzip, und ist manchmal wirklich nicht ganz logisch.
also lag ich mit meiner Vermutung doch nicht ganz falsch.

ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:08   #5
SvenJK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2018
Beiträge: 16
SvenJK
Standard

Danke erstmal für das schnelle feedback.

Der teilzeitjob reicht nicht aus.denke sind so 800 euro.

wenn mein lohn am 1.4.18 käm müsste ich nichts zurück zahlen wenn ich das richtig verstanden habe.

aber er kommt ja am 30.3.
und so wie ich das grad verstehe habe ich im april kein geld.wär ja ziemlich krass.
SvenJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:15   #6
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.036
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Hartz4 arbeitsaufnahme

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
Der teilzeitjob reicht nicht aus.denke sind so 800 euro.
Also bleibst du als Aufstocker im Leistungsbezug drin.
Der Lohn wird mit den entsprechenden Freibeträgen angerechnet, das Alg2 für März kann dann nur anteilig zurückgefodert werden.

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
wenn mein lohn am 1.4.18 käm müsste ich nichts zurück zahlen wenn ich das richtig verstanden habe.
Das würde das Problem aber nur verschieben.
Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
und so wie ich das grad verstehe habe ich im april kein geld.wär ja ziemlich krass.
Wenn der Lohn nicht bedarfsdeckend ist, muss das JC weiterzahlen. Unter Beachtung der erwähnten Freibeträge solltest du unterm Strich (Lohn + Alg2) etwas mehr haben als jetzt.
800€ brutto = 240€ Freibetrag, bei geschätzten 640€ netto bleiben also 400€, die vom JC auf dein Alg2 angerechnet werden

Und die Überzahlung im März wird dann mit 10% vom Regelsatz aufgerechnet.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:17   #7
vidar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1.060
vidar vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Hartz4 arbeitsaufnahme

Moin @SvenJK,

Du bekommst dein H4 im voraus ausgezahlt. Beispielweise erhältst du das H4 für den Monat März bereits Ende Februar ausgezahlt. Als Gehaltsempfänger erhältst du deinen Lohn aber zum Ende eines jeweiligen Monats.

Wenn du jetzt im März auch zusätzlich einen Arbeitslohn bekommen solltest, würde hier eine Doppelzahlung im Monat entstehen. Falls dann dein Lohn noch im Monat März auf dein Konto verbucht werden sollte, wird dir dein bereits erhaltenes H4 (für März) unter der Berücksichtigung von Abzugsmöglichkeiten vom JC zurückgefordert.

Da du anscheinend zuerst einer Teilzeitarbeit nachgehen möchtest, könnte es für dich möglich sein ergänzende H4-Leistungen zu beantragen.
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:26   #8
Beretta1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.01.2018
Beiträge: 774
Beretta1 Beretta1 Beretta1 Beretta1 Beretta1 Beretta1
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat:
was ich aber nicht versteh ist,das ich ja mein lohn am 30.3 für april brauche.wenn ich davon das alg2 zurück zahle,von was leb ich dann im april??raff das nicht so ganz...
ja das ist deshalb, weil ALGII halt im Voraus gezahlt wird und dein Lohn nachträglich. Sonst würdest du ja doppelt kassieren, in Jobcenter-Sprache ausgedrückt. Vorteilhafter wäre es gewesen, wenn dein Lohn für den März erst im April überwiesen werden würde, dann gäbe es für den März keinen Zugriff mehr.

Zitat:
wenn mein lohn am 1.4.18 käm müsste ich nichts zurück zahlen wenn ich das richtig verstanden habe.
richtig. Vielleicht hat dein neuer AG ja nen Zahlendreher in deiner Bankverbindung oder sonstige Übertragungsprobleme. Da kann schon mal was schieflaufen in der heutigen technischen Zeit.

Zitat:
und so wie ich das grad verstehe habe ich im april kein geld.
Das stimmt ja nicht, weil du dein ALG ja schon am Ende des Vormonats für den aktuellen Monat im voraus erhalten hast. Das darf man halt nicht vergessen, ist mir auch schon passiert.

Nachtrag:
uups, andere waren schneller
__

...nur meine Meinung

Geändert von Beretta1 (15.02.2018 um 20:27 Uhr) Grund: Nachtrag
Beretta1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:42   #9
SvenJK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2018
Beiträge: 16
SvenJK
Standard

hmm ok.schon etwas klarer.dankeschön🖒

aber beim letzten zitat von beretta1 versteh ich nur bahnhof.tut mir leid leute 🙈😁
SvenJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:28   #10
Nena
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2015
Beiträge: 569
Nena Nena Nena
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
hmm ok.schon etwas klarer.dankeschön🖒

aber beim letzten zitat von beretta1 versteh ich nur bahnhof.tut mir leid leute 🙈😁
Im April hast Du das Geld, das Du am 30.03. von Deiner AG bekommst. Und zusätzlich wahrscheinlich noch den Aufstockungsbetrag ALG2.
Nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:43   #11
SvenJK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2018
Beiträge: 16
SvenJK
Standard

schon klar.aber mit dem geld muss ich ja das zuviel gezahlte alg2 für märz noch zurück erstatten.

wenn ich das nicht mach hab ich ja schulden die ich nicht will.da überlegt man sich ja lieber 2x arbeiten zu gehen :-(
SvenJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:48   #12
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.036
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
schon klar.aber mit dem geld muss ich ja das zuviel gezahlte alg2 für märz noch zurück erstatten.
Da du im Leistungsbezug verbleibst:
Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Und die Überzahlung im März wird dann mit 10% vom Regelsatz aufgerechnet.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 22:40   #13
Beretta1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.01.2018
Beiträge: 774
Beretta1 Beretta1 Beretta1 Beretta1 Beretta1 Beretta1
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat:
aber beim letzten zitat von beretta1 versteh ich nur bahnhof.tut mir leid leute 🙈😁
no Prob.

Zitat:
schon klar.aber mit dem geld muss ich ja das zuviel gezahlte alg2 für märz noch zurück erstatten.
du musst nichts zurückerstatten sondern die Lücke überbrücken, die entsteht, wenn man mal so normal denkt wie du.

Dafür gibts meines Wissens nach ein sog. Überbrückungsgeld, kannst du mal im Browser suchen oder vllt weiss hier jemand was Genaues dazu, weil damit kenn ich mich nicht aus.
__

...nur meine Meinung
Beretta1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 07:22   #14
Nena
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2015
Beiträge: 569
Nena Nena Nena
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
da überlegt man sich ja lieber 2x arbeiten zu gehen :-(
Wäre für Dich eine ernsthafte Alternative, dauerhaft ALG2ler zu bleiben, um diesem Dilemma (das Problem haben übrigens alle, die Miete am Monatsanfang zahlen müssen und Gehalt erst am Monatsende kriegen bei Arbeitsaufnahme) zu entgehen?
Nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 08:06   #15
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 874
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
ich bin mir fast sicher, daß in deinem Fall das sogenannte Zuflußprinzip gilt und du daher nichts zurückzahlen brauchst. ladydi12
Gerade weil es diese Zuflussprinzip gibt, muss er bei dieser Konstellation zurückzahlen

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
wenn ich das nicht mach hab ich ja schulden die ich nicht will.da überlegt man sich ja lieber 2x arbeiten zu gehen :-(
Und wenn du in der Probezeit gekündigt wirst, bekommst du z. B. am 30.06. Lohn für Juni und gleichzeitig ALG II für Juli.

Geändert von TazD (16.02.2018 um 09:30 Uhr)
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 08:24   #16
SvenJK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2018
Beiträge: 16
SvenJK
Standard

das ist natürlich keine Alternative @nena.

werde jetzt einfach mal anders fragen.

28.2.18 volles h4.lohn 30.03.18..Rückzahlung?

30.03 volles h4 + lohn.<--das leuchtet mir ein.(doppelt kassiert).

nur oben das ist mir unklar.

lg
SvenJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 08:47   #17
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 874
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
28.2.18 volles h4.lohn 30.03.18..Rückzahlung?
Ja, weil Zuflussprinzip: Was in im Monat (März zufließt, wird auf das ALG II desselben Monats angerechnet.

D. H. Lohn wird bereinigt und dann deinem Bedarf gegenübergestellt. Rückzahlung erfolgt meist in Raten, mind. 10 % der RL.

Und wie oben geschrieben. Bekommst du (den letzten) Lohn oder ALGI irgendwann mal zum 30. gutgeschrieben, hast du ab dem nächsten Tag Anspruch auf ALG II. Das sagst du auch nicht, ich habe ja erst am 30. Geld bekommen und will ALG II erst später
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 09:33   #18
SvenJK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2018
Beiträge: 16
SvenJK
Standard

hmm ok.dann ist das wohl so.ins arbeitsleben mit schulden starten.man sollte dieses zuflussprinzip mal überdenken.

wenn gehalt und h4 am 30.3. aufeinander treffen kann ich es ja verstehn.

aber wenn man am 28.2 h4 bekommt, und am 30.3 gehalt, ist mir das irgendwie unverständlich.man ist ja in dem monat noch voll hilfebedürftig.kann ja mit meinem gehalt nicht rückwirkend wirtschaften.

naja...

ich danke euch für die vielen antworten und hoffe das das alles gut über die bühne geht.

schönes wochenende alle zusammen
SvenJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 18:37   #19
curcuma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Ok, ich probiere es auch nochmal.

Im März lebst du vom H4 Geld, das du aber schon im Februar im Voraus bekommen hast.

Ende März bekommt du den Lohn. Der wird dir für das H4 Geld für März angerechnet. Daher musst du einen Teil für das H4 Geld März zurückzahlen.
Das hattest du ja verstanden.

Im April musst du dann vom Lohn für März leben.
Das ist ja immer so. Den Lohn bekommt man meistens nachträglich

Von da her ist dein Gedanke richtig. Du hast du bei Arbeitsaufnahme noch Schulden. Die kannst du aber abstottern.

Damit du keine Schulden hast, geht das nur, wenn dein AG dir den Lohn statt am 31.3. mindestens 1 Tag zu spät überweist.
Dann musst du das Alg 2 für März nämlich nicht mehr zurück bezahlen und hättest keine Schulden.

Der ganze Schuldenmist hängt also genau von 1 einzigen Tag ab.
Also muss man sich freuen, wenn der erste Lohn 1 Tag zu spät kommt.
Seriöse Arbeitgeber zahlen zum Glück pünktlich.

Zu Pannen kommt es meistens dann, wenn z. B. bei der Übermittlung der komplizierten und sehr langen IBAN Nummer etwas schief läuft.
Zahlendreher oder so. Passiert vielen Leuten täglich, weil die mit den langen Zahlenkolonnen noch nicht wirklich zurecht kommen.

Dann kommt das Geld nämlich wieder zum AG zurück und die Lohnzahlung verzögert sich.

Sollte so ein "unglücklicher" Fall eintreten, freuen sich idR nur Alg 2 Bezieher, die gerade eine neue Arbeit gefunden haben.
Denn dann müssen sie die Leistungen vom Vormonat nicht mehr zurück bezahlen und starten schuldenfrei ins neue Arbeitsleben.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 19:35   #20
Nena
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2015
Beiträge: 569
Nena Nena Nena
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
man sollte dieses zuflussprinzip mal überdenken.
"Schuld" daran ist, dass ALG2 am Monatsanfang gezahlt wird. Würde das auch am -ende aufs Konto kommen, gäbe es keine Probleme beim Übergang zu Rente/Lohnarbeit usw...
Nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 19:38   #21
curcuma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von Nena Beitrag anzeigen
"Schuld" daran ist, dass ALG2 am Monatsanfang gezahlt wird. Würde das auch am -ende aufs Konto kommen, gäbe es keine Probleme beim Übergang zu Rente/Lohnarbeit usw...
Dafür aber am Anfang der Hilfebedürftigkeit. Dann zusätzlich noch die Bearbeitungszeit, auweia.

Auch darf man nicht vergessen, dass das Zuflussprinzip auch in umgekehrte Richtung greift.

Du wirst im Febt. Alg 2, bekommst im Sept. eine NK- Abrechnung deiner vorherigen Wohnung außerhalb des Leistungsbezuges -> aktueller Bedarf, der m.W. auch bezahlt werden muss.
(Sofern das nicht wieder geändert wurde, wie so vieles zu unserem Nachteil)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 19:39   #22
22ohhappy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 116
22ohhappy
Standard

Bekommt er nicht auf jeden Fall die Hälfte des
Hartz vier Satzes/anteilig , da sein Geld erst am 30.
des Monats überwiesen wird?
22ohhappy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 19:43   #23
curcuma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von 22ohhappy Beitrag anzeigen
Bekommt er nicht auf jeden Fall die Hälfte des
Hartz vier Satzes/anteilig , da sein Geld erst am 30.
des Monats überwiesen wird?
Er bekommt den kompleeten Satz, aber das EK im März wird mit den erhaltenen Leistungen für Mrz. "verrechnet" und sein Anspruch für Mrz. neu berechnet.
Darum ja eine nur teilweise Nachzahlung, sofern das EK nicht so hoch ist, dass gar kein Anspruch mehr bestand.
Sonst müssten natürlich die kompletten Leistungen erstattet werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 19:47   #24
SvenJK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2018
Beiträge: 16
SvenJK
Standard

so langsam wirds..:)

sagen wir mein arbeitgeber überweist mir mein lohn einmalig am 1.4 das keine rückzahlung entsteht für märz.Dann aber hin geht und am 30.4. den nächsten lohn überweist?

dann hätte ich ja 2x lohn in einem monat erhalten..

sollte er dann immer am 1. erst überweisen?

dagobert schrieb oben schon etwas das es das problem nur verschieben würde..

LG
SvenJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 19:57   #25
curcuma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was ist zu beachten bei einer Arbeitsaufnahme und bei Lohn/Gehaltzahlung, kann ALG II in Raten zurückgezahlt werden?

Zitat von SvenJK Beitrag anzeigen
so langsam wirds..:)

sagen wir mein arbeitgeber überweist mir mein lohn einmalig am 1.4 das keine rückzahlung entsteht für märz.Dann aber hin geht und am 30.4. den nächsten lohn überweist?

dann hätte ich ja 2x lohn in einem monat erhalten..

sollte er dann immer am 1. erst überweisen?

dagobert schrieb oben schon etwas das es das problem nur verschieben würde..

LG
Da du noch aufstockst, ja. Fällt man danach aus dem Bezug, dann nicht.
An die Aufstockung hatte ich gar nicht gedacht.
Ich wollte nur das Zuflussprinzip nochmal erklären. Sorry, wenn ich dich jetzt noch mehr verwirrt habe.

Allerdings sind dann trotzdem für beide Löhne die jeweiligen Absetztbeträge zu berücksichtigen!

FH 11.155
Zitat:
(1) Ein Betrag in Höhe von 100,00 EUR ist grundsätzlich frei. Dieser
Grundabsetzungsbetrag wird an Stelle der Beträge nach § 11b Ab-
satz 1 Satz 1 Nr. 3 - 5 gewährt. Fließt innerhalb eines Monats ein in
mehreren Monaten erarbeitetes Arbeitsentgelt zu, so ist das Ar-
beitseinkommen für jeden Monat um den Grundabsetzungsbetrag
gesondert zu bereinigen (BSG, Urteil vom 17.07.2014, Az: B 14 AS
25/13 R, Rz. 11).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsaufnahme, hartz4

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz4 abmelden (Arbeitsaufnahme), welche Papiere einreichen, KopfKrank ALG II 4 29.07.2017 17:10
Arbeitsaufnahme ulra ALG II 4 25.05.2008 18:02
Arbeitsaufnahme Sarah ALG II 6 31.05.2007 18:32
Arbeitsaufnahme Wellipetra Allgemeine Fragen 38 29.07.2006 11:43
Arbeitsaufnahme rannseier ALG II 2 28.05.2006 18:27


Es ist jetzt 03:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland