Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2018, 18:07   #1
iMensch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 213
iMensch
Standard Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Habe kürzlich einen Arbeitsvertrag unterschrieben und arbeite jetzt wieder Vollzeit.

Nun möchten die vom Jobcenter sicherlich den Arbeitsvertrag haben. War gerade dabei den einzuscannen, damit ich diesen dem Jobcenter zukommen lassen kann. Nun steht aber im Arbeitsvertrag drin, das dieser vertraulich zu behandeln ist.

Muss ich dem Jobcenter den Arbeitsvertrag im Original übermitteln? Oder reicht ein Schreiben in dem ich den Verdienst rein schreibe, den Beschäftigungsbeginn, etc. pp und dann den Gehaltseingang per Kontoauszug inklusive Gehaltsabrechnung vorlege?
iMensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 18:32   #2
Acedia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Wieso willst Du dem JC den Arbeitsvertrag zuschicken?

Sofern Du keine Leistungen mehr beziehst, geht es sie nichts mehr an.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 19:32   #3
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.200
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Zitat von Acedia Beitrag anzeigen
[...] Sofern Du keine Leistungen mehr beziehst, geht es sie nichts mehr an.
Nicht nur dann gehen Dritte (SBs) die Vereinbarungen, die ich mit einem AG treffe, so GAR NICHTS an.
Derartige Unterlagen würde ich nur einem Richter - auf Verlangen - einsehen lassen.
Ich würde keine Papiere zur Akte legen lassen, die DRITTE - hier SB - nichts angehen.
Vertrag oder Bewerbung sind doch keine Märchenbücher aus der Leihbibliothek.

Zwecks Abmeldung würde ich pflichtschuldigst zeitnah mitteilen, DASS ich ab dann und dann wieder in Lohn und Brot stehen werde und der erste Lohn-ZUFLUSS voraussichtlich am dd.mm.yy erfolgen wird.

Wichtig ist in dem Zusammenhang, WANN das erste Geld eintrifft. Falls sich das mit dem Bezug überschneiden sollte, muß eventuell zurückgezahlt werden.

Folgende Links könnten das Problembewußtsein schärfen:
Der Auflehnende - Bewerbungsunterlagen + Schriftverkehr an-von Jobcenter weitergeben ist unzulässig -
Anwalt für Arbeitsrecht - Bewerbungsunterlagen im Arbeitsrecht -
Tenzen - SB will Bewerbungsunterlagen kopieren und zur Akte legen -
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 19:53   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Zitat:
Nun möchten die vom Jobcenter sicherlich den Arbeitsvertrag haben.
Wenn dich keiner auffordert, dann musst du auch nichts tun. Schon gar nicht in vorauseilendem Gehorsam.....

Der Arbeitsvertrag geht das jc nichts an.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 20:09   #5
iMensch
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 213
iMensch
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Naja, ich habe einige dutzend Vermittlungsvorschläge vorliegen, auf die ich mich nun nicht mehr bewerben werde.

Weiterhin bekomme ich für Februar erst einmal nur weniger Gehalt, aufgrund der Gehaltsauszahlung von Januar im Februar und das ich diesen Monat nur kurz arbeite. Vertrag beginnt erst später im Januar. Das heißt im Februar müssen die vom Jobcenter zwar bereits weniger zahlen, aber weg sind wir dann wohl erst im März.

Ich vermute mal ganz stark, dass die vom Jobcenter von mir verlangen, dass ich Ihnen den Arbeitsvertrag vorlege, nachdem ich denen nun mitgeteilt habe, dass ich einen abgeschlossen habe usw.

Vermutlich werden die dann einfach die Zahlung einstellen, wenn ich den nicht vorlege?!?
iMensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 20:43   #6
Sonne11
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sonne11
 
Registriert seit: 22.03.2015
Beiträge: 1.222
Sonne11 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Die richtigen Antworten wurden Dir schon gegeben. Es fehlt noch der Hinweis, falls tatsächlich etwas schriftlich bezüglich "Arbeitsvertrag" unter Nennung einer rechtlichen Begründung erfolgt, sich den § genauer anzusehen und dann dem JC zu antworten, dass man ein entsprechendes Formular zugeschickt bekommen möchte, oder schriftlich die entsprechenden Fragen für die Angaben, die dann der Arbeitgeber tätigt erwartet.

Es wird immer nur der § der Mitwirkungspflicht/Angabe von Tatsachen angegeben. Dafür braucht es dann keine Verträge, sondern Fragen/Formular. Und das sollte reichen. Für Kindergeld reichen Bescheinigungen über Einkommen, für BAB auch usw. Dann reicht es dafür auch, besonders weil dann die Gehälter eh mitgeteilt werden müssen, falls Aufstocken zusteht.

Es werden wegen Arbeitsvertrag keine Zahlungen eingestellt. Höchstens wenn man zu früh seine Freude über Löhne mit dem JC teilen möchte und keine weiteren Angaben macht, die oben schon von anderes Usern angesprochen wurden.
Sonne11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 10:38   #7
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.446
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Das Einzige, was am Arbeitsvertrag das JC angeht, wäre das Papier. Ich versende dann immer einen komplett geweißten AV, auf dem nur das Wort Arbeitsvertrag, mein Name und das Datum nebst Unterschrift zu sehen ist. (Die Seitenzahlen selbstverständlich auch!)

Wenn ich mal bösartig bin, dann schwärze ich den gesamten AV und versende den Sonntags per Fax.

Somit habe ich Datenschutzkonform die (unberechtigte) Forderung trotzdem erfüllt. Bin meinen möglichen Mitwirkungspflichten nachgekommen.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 10:58   #8
Echogamer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 142
Echogamer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Moin iMensch,

ich würde den Arbeitsvertrag auf keinen Fall dem JC vorlegen, denn dieser Vertrag geht nur Dich und Deinen Arbeitgeber was an.

Klar, Du bist verpflichtet dem Jobcenter zu melden dass Du Arbeit hast.
Und wenn man z.B. eine Aufstockung durch das JC haben will, ist man verpflichtet mitzuteilen was man verdient, aber das lässt sich auch ohne den kompletten Arbeitsvertrag nachweisen.
Ansonsten geht der Arbeitsvertrag das JC nichts an.

Falls Dein SB den Arbeitsvertrag haben möchte, frage das SBchen (schriftlich), er möge Dir bitte schriftlich mitteilen, warum er den Vertrag haben möchte und die gesetzliche Grundlage dazu benennen.

Da wird zu 99,9 % keine Antwort kommen
__

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
(Bertolt Brecht)
Echogamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 12:16   #9
HermineL
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.09.2017
Beiträge: 319
HermineL HermineL HermineL HermineL HermineL
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Im Anhang kannst du nachlesen wie der Bundesdatenschutz dies sieht.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf BfDI_Arbeitsvertrag.pdf (1,57 MB, 230x aufgerufen)
HermineL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 00:34   #10
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.200
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Was ich nicht verstehe:
26 mal wird eine smart-hilfreiche Datei abgerufen - und keiner bedankt sich bei Hermine für die Mühe der Zur-Verfügung-Stellung?
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 09:20   #11
Matt45
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.03.2016
Beiträge: 261
Matt45 Matt45
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Eine sehr nützliche Information, weil ich einmal in der ähnlichen Lage war.
Matt45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 18:16   #12
iMensch
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 213
iMensch
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Kleiner Nachtrag noch von mir:

In vielen Arbeitsverträgen steht auch eine Verschwiegenheitsklausel drin, dass über den Inhalt des Arbeitsvertrages absoluts Stillschweigen zu bewahren ist.

Was wäre wenn man so einen Vertrag dem Jobcenter zukommen lässt? Dann könnte der Arbeitgeber doch eventuell sogar rechtliche Schritte gegen den Angestellten einleiten? Mich würde mal interessieren, was das Jobcenter dazu sagt.
iMensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 19:00   #13
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.741
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Zitat von iMensch Beitrag anzeigen
Mich würde mal interessieren, was das Jobcenter dazu sagt.
Der einfachste Weg, um an diese Information zu gelangen, ist eine Anfrage beim zuständigen Datenschützer.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 21:28   #14
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.200
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
Der einfachste Weg, um an diese Information zu gelangen, ist eine Anfrage beim zuständigen Datenschützer.
Noch einfacher wäre es, sich auf die Antwort in der PDF zu stützen, die HermineL in #9 freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 21:39   #15
Butschi4982
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 4
Butschi4982
Standard AW: Arbeitsvertrag - Vorlage beim Jobcenter? Pflicht? Freiwillig? Datenschutz?

Ich habe noch nie den Arbeitsvertrag vorgelegt, ganz einfach mit der Begründung, wenn heraus kommt, dass ich den Inhalt Dritten zugänglich mache, riskiere ich die Kündigung. Soviel zum Thema Verschwiegenheit. Es gibt separate Formulare, die der Arbeitgeber ausfüllen kann, aber es gibt keinen Arbeitsvertrag.
Butschi4982 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsvertrag, jobcenter, pflicht, vorlage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist die Vorlage der med. Unterlagen im Termin beim jobcenter rechtens? crunchyB Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 13.05.2015 20:28
Pflicht der Vorlage von Lebenslauf etc. beim Jokecenter Janis ALG II 37 17.09.2014 10:20
Muss man den Arbeitsvertrag beim Jobcenter vorlegen Kids Allgemeine Fragen 5 09.12.2013 10:43
Datenschutz beim Jobcenter Kontoauszug im Gebüsch Daddel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.02.2013 12:01
1€-Job freiwillig annehmen -> Immer 1€-Job Pflicht? domsta Ein Euro Job / Mini Job 3 18.09.2010 12:16


Es ist jetzt 05:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland