Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2017, 11:18   #1
harzerbrandenburg
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 79
harzerbrandenburg
Standard Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

hallo leute,
ich habe eine tätigkeit beim götterboten angefangen und musste feststellen, das ich die angeforderten leistungen nicht schaffe.
war nach einer und einer halben nachtschicht körperlich und psychisch am ende.
habe den schichtleiter gesagt das ich es nicht schaffe.
heute morgen kam ne mail das ich kündigen soll.
meine frage ,wenn ich aus gesundheitlichen gründen kündige, würgt mit das jobcenter eine rein,das ist ja klar. wie soll ich mich verhalten? lager und lkw´s ausladen im dauertempo schaffe ich nicht mehr. zu dem hatte ich mich dort als hausmeister beworben, habe aber als lagerhelfer angefangen.
bitte um Hilfe

Geändert von Seepferdchen (06.10.2017 um 11:50 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
harzerbrandenburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 11:44   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.824
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Santion eintritt?

@harzerbrandenburg

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift, habe das heute in deinem Beitrag ergänzt!
Eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit muß sein.

Zitat:
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder selber kündigen sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Du kannst bis zu 110 Zeichen in der Überschrift schreiben.

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Überschriften (Thementitel) wenn ihr neue Themen erstellt

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 12:46   #3
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.469
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

Zitat von harzerbrandenburg Beitrag anzeigen
wie soll ich mich verhalten? lager und lkw´s ausladen im dauertempo schaffe ich nicht mehr.
Auch wenn Dich Dein AG dahingehend aufgefordert hat. Auf keinen Fall selbst kündigen.
Ich nehme an, Du befindest Dich noch in der Probezeit.
Hierfür wäre es hilfreich, die entsprechenden Vereinbarungen im Arbeitvertrag zu kennen.
Dahingehend würde ich als erstes das Gespräch mit dem AG suchen, um ein gegenseitiges Einvernehmen zu erreichen.
Wenn die Firma über einen Betriebsrat verfügt, solltest Du Dich mit Deinem Anliegen sofort an diesen wenden.

Ein zweiter (schlechter) Weg wäre, die Arbeit bis zur gesundheitlichen Erschöpfung
und letztlich AU fortzuführen, um damit den AG zur Kündigung zu veranlassen.
Das Risiko, einem Karōshi zu erliegen, würde ich aber nicht eingehen wollen.
Zeitkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 16:34   #4
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 456
Porks Porks Porks
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

hi
entweder krankschreiben lassen und warten bis die Kündigung kommt oder halt ein Attest vom Dr besorgen das sagt du kannst die Arbeit nicht ohne Gesundheitliche Folgen Ausführen .

Aber besser ist halt Krankschreiben und abwarten . Weil sonst kannst Pech haben und der Arbeitsmedizinnische Dienst vom Amt sagt was anderes und dann hast du den Stress .Warum also sich das antun.
Porks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 17:04   #5
harzerbrandenburg
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 79
harzerbrandenburg
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

kündigungsfristen weis ich nicht,kann auch den tarifvertrag im netz nicht finden-tarifvertrag des verbandes verkehr und logistik berlin und brandenburg e.v.
probezeit 6 mon.
harzerbrandenburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 18:01   #6
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.153
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

Zitat von harzerbrandenburg Beitrag anzeigen
zu dem hatte ich mich dort als hausmeister beworben, habe aber als lagerhelfer angefangen.
@ harzerbrandenburg,

welche Stellenbeschreibung oder Berufsbezeichnung ist in deinem Arbeitsvertrag für diese Stelle genannt? Steht dort Hausmeister oder Lagerarbeiter?

Zitat von harzerbrandenburg Beitrag anzeigen
kündigungsfristen weis ich nicht
Es geht nicht um den Tarifvertrag, sondern welche Kündigungsfristen in deinem Arbeitsvertrag genannt sind.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 19:33   #7
harzerbrandenburg
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 79
harzerbrandenburg
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

hier der teil des arbeitsvertrages mit den kündigungsfristen, wo auch drin steht als lagerarbeiter ,was ich dann auch probieren wollte.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
h4forum.jpg  
harzerbrandenburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 20:13   #8
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 752
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

Du weißt ja nun was mit Ausbeutung gemeint ist, kündige auf gar keinen Fall selbst. Da Probearbeitszeit schlicht dem Doktor von Deinem anstehendem "Karōshi" erzählen, der wird Abhilfe verschaffen und die Kündigung wird schneller ins Haus flattern als erwartet.

Damit dann gleich zur AfA schriftlich geben lassen, dass kein Anrecht auf ALG1 besteht und ab zur gewohnten JC Behörde. Dort wird man Dich erwartend in Empfang nehmen.

Bitte vorsichtig sein, die Behörde läßt nicht nach, was aber nicht bedeutet dass Du nachgeben sollst. Viel Glück.
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 09:23   #9
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

Preisfrage: Weshalb hast du die Stelle angefangen?
Schließlich kennst du deine "Leistungsfähigkeit". Dass körperliche Arbeit im Paketversand erforderlich ist, ist auch allgemein bekannt.

Spätestens vor dem Sozialgericht musst du diese Fragen beantworten.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 11:48   #10
Badener
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 170
Badener
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Preisfrage: Weshalb hast du die Stelle angefangen?
Hallo,
das sollte nicht das Problem sein :-O
Wenn man arbeiten will, hofft man einfach das man es schafft!
Wenn man dann in der Arbeit ist merkt man einfach das es doch nicht geht! Also absolut "normal"
Ich würde zum "Chef" gehen und das meine Lage schildern, und/oder eben zum Arzt.
LG
Badener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 17:02   #11
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.153
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

Zitat von Badener Beitrag anzeigen
Wenn man arbeiten will, hofft man einfach das man es schafft!
So einfach ist das nicht. Ein Arbeitsvertrag enthält für beide Seiten, also AN und AG, Rechte und Pflichten, auf die sich beide Seiten gegenseitig verlassen und auch berufen können. Der AN bietet seine Arbeitskraft an, auf die sich der AG verlassen können muss.

Zitat von Badener Beitrag anzeigen
Wenn man dann in der Arbeit ist merkt man einfach das es doch nicht geht!
Grundsätzlich sind doch vor einer Bewerbung die Anforderungen für eine beworbene Stelle bekannt. Sollte es zudem zu einem Vorstellungsgespräch kommen, dann kann man schließlich auch tiefergehend nachfragen.

Das Problem bei TE ist, dass er sich auf eine Stelle als Hausmeister beworben hat. Im Vorstellungsgespräch wurde ihm jedoch eine Stelle als Lagerarbeiter angeboten, die er dann auch angenommen hat. Wenn mir als Bewerber von Anfang an klar ist, dass ich mir unsicher bin, was bestimmte Anforderungen betrifft, dann sollte ich das auch so im Vorstellungsgespräch sagen. Warum TE dennoch eingestellt wurde, ist leider diesem Thread hier nicht zu entnehmen, genausowenig, ob er seine Bedenken über seine eigene Leistungsfähigkeit im Vorstellungsgespräch angesprochen hat.

Zitat von Badener Beitrag anzeigen
Ich würde zum "Chef" gehen und das meine Lage schildern, und/oder eben zum Arzt.
Wenn TE mit seinem Chef ein solches Gespräch führen sollte, könnte er von seinem Chef gefragt werden, warum er dann überhaupt diese Stelle angetreten hat. Eine Kündigung seitens AG steht dann natürlich im Raum. Es wäre dabei zu beachten, ob und wie die Kündigung begründet wird. Ausgehend vom Datum des Eröffnungsposts könnte es sich um eine Kündigung innerhalb der Probezeit handeln. Diese müssen nicht begründet werden.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 05:15   #12
GoDliKe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2017
Ort: NRW
Beiträge: 8
GoDliKe
Pfeil AW: Ich will aus gesundheitlichen Gründen kündigen,was muß ich beachten beim Jobcenter damit keine Sanktion eintritt?

So was braucht leider Zeit, auf keinenfall Selber Kündigen!!! Erst mit der empfehlung vom Artzt!
Also leider noch weiter Durschziehen egal wie hart es noch wird, sonst werden die Probleme nur noch Größer.

Am Besten gehst du zu einem Psychiater und
erklärst ihm die ganze Situation.
wenn er dir nicht recht gibt oder anderer meinung ist, suchst du dir einfach einen anderen Psychiater.

Er wird dich dann erstmal krank schreiben 2 , 4 oder 6 Wochen

Achtung: atteste immer bei der Krankenkasse abgeben
Sonst stellen die sich schnell Quer was das zahlen von Krankengeld angeht.

Wenn dein Arbeitgeber dich bis dahinn noch nicht gekündigt hat.
gehst du erstmal wieder Arbeiten.

Aber nur 1 Woche dannach wieder zum artzt und weiter krankschreiben lassen.
Falls dein Arbeitgeber nachfragt sagst du entweder das ihm das nichts angeht oder das du unter schweren Deppresionen leidest.

Beides will der arbeitgeber nicht hören und überlegt schon wie er dich los wird. Falls sie es jetzt auf die linke tour versuchen abmahnung etc. nix Unterschreiben und jede Abmahnung sofort vorm Arbeitsgericht gegen angehen ( kostet dich nix, nur den Arbeitgeber) egal ob du recht bekommst oder nicht. anwalt braucht man dort in der regel nicht.

Ich wünsch dir viel erfolg gute besserung und alles alles gute
GoDliKe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kündigen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus gesundheitlichen Gründen selber kündigen tesla23 Allgemeine Fragen 3 24.04.2015 18:08
Minijob selber kündigen Ramsesrock ALG II 13 09.09.2014 11:14
Selber kündigen? Brauche Plan B sabine68 Allgemeine Fragen 7 21.03.2013 23:28
Selber kündigen vespa Zeitarbeit und -Firmen 2 10.08.2012 21:52
darf ich selber kündigen Sunny1000 Allgemeine Fragen 3 26.03.2008 22:04


Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland