Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Weiterbewilligungsantrag - wichtige Frage zur Anlage "VE" Bedarfsgemeinschaft,obwohl ich in einer WG wohne,wer weiß Rat?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2017, 15:58   #1
vivi1985
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.06.2016
Beiträge: 11
vivi1985
Standard Weiterbewilligungsantrag - wichtige Frage zur Anlage "VE" Bedarfsgemeinschaft,obwohl ich in einer WG wohne,wer weiß Rat?

Liebes Forum,

ich habe den Weiterbewilligungsantrag eingereicht und die Leistungen auch bewilligt bekommen. Allerdings will mein Fallmanager, dass ich Anlage "VE" (für Bedarfsgemeinschaften) nachreiche und Kontoauszüge der letzten 3 Monate. Meine Fragen:

- Ich wohne in einer WG (KEINE Bedarfsgemeinschaft, wir haben getrennte Haushalte und sind nur Mitbewohner). Ich soll aber die Anlage zur Bedarfsgemeinschaft ausfüllen. Habe dem Fallmanager gesagt, dass ich ja in einer WG lebe, aber er meinte, ich muss das trotzdem ausfüllen. Ist das rechtens?

- Kontoauszüge habe ich, aber ich will sie nicht dort lassen. Kann ich auch zur Arge, eine Nummer ziehen, sie durchschauen lassen und dem Fallmanager ein Dokument abgeben, dass sie durchgeguckt wurden?


Die Sachen müssen diese Woche dort sein, ich will morgen früh hin.

Danke für Eure Hilfe!!!

Geändert von Seepferdchen (27.09.2017 um 16:05 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
vivi1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 18:08   #2
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.138
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag - wichtige Frage zur Anlage "VE" Bedarfsgemeinschaft,obwohl ich in einer WG wohne,wer weiß

Zitat von vivi1985 Beitrag anzeigen
- Ich wohne in einer WG (KEINE Bedarfsgemeinschaft, wir haben getrennte Haushalte und sind nur Mitbewohner). Ich soll aber die Anlage zur Bedarfsgemeinschaft ausfüllen. Habe dem Fallmanager gesagt, dass ich ja in einer WG lebe, aber er meinte, ich muss das trotzdem ausfüllen. Ist das rechtens?
Der wievielte WBA ist das? Wie hat das JC bei vorherigen WBA diesbezüglich agiert? Wie hast du deine Wohnsituation in deinem Erstantrag dargelegt?

Zitat von vivi1985 Beitrag anzeigen
- Kontoauszüge habe ich, aber ich will sie nicht dort lassen. Kann ich auch zur Arge, eine Nummer ziehen, sie durchschauen lassen und dem Fallmanager ein Dokument abgeben, dass sie durchgeguckt wurden?
Eigentlich sind die Kontoauszüge nur vorzulegen, d.h. vorlegen, anschauen lassen durch SB und wieder mitnehmen. Lies dir bitte dazu auch diesen Thread durch.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 18:56   #3
vivi1985
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.06.2016
Beiträge: 11
vivi1985
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag - wichtige Frage zur Anlage "VE" Bedarfsgemeinschaft,obwohl ich in einer WG wohne,wer weiß

Der erste WBA. Ich habe angegeben, dass ich in einer WG, aber in keiner Bedarfsgemeinschaft lebe.

Ok gut, dann muss ich das morgen also nur vorzeigen? Kann das jeder Mitarbeiter dort machen oder muss ich zum Fallmanager? Der meinte, es müsse alles morgen da sein, er habe aber keine Termine, ich soll es in einem Umschlag abgeben
vivi1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 19:13   #4
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.247
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag - wichtige Frage zur Anlage "VE" Bedarfsgemeinschaft,obwohl ich in einer WG wohne,wer weiß

Zitat von vivi1985 Beitrag anzeigen

Ok gut, dann muss ich das morgen also nur vorzeigen? Kann das jeder Mitarbeiter dort machen oder muss ich zum Fallmanager?
Ja, dieses kann dort jeder machen, und dann wird es in deiner Akte vermerkt, dass du dieses dort zur Sichtung vorgelegt hast.

Dem Grunde nach ist es richtig mit nur vorzeigen, aber manche Mitarbeiter sehen dieses nicht ein. Es gibt aber Gründe wonach eine Kopie rechtens sein kann (z.B. Geldeingang, wechselndes Einkommen, usw.). In diesem Fall würde ich alles weitere schwärzen.

Ich hatte mal was online verkauft, somit waren Einkünfte (Vermögensumwandlung) zu sehen. SB wollte unbedingt alle Kontoauszüge bei der Sichtung dabehalten, ich habe ihm erklärt, nur Vorlage, und diese Kontoauszüge kann er gerne in seiner Akte haben, aber alles andere wie Abbuchungen schwärze ich komplett, da es ja lediglich um die Einkünfte ging. Dann wollte er nicht mal dafür Kopien haben und meinte nur, er werde es mit seinem Vorgesetzten besprechen. Kam natürlich nichts weiter und WBA wurde normal bearbeitet.
romeo1222 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frage, Weiterbewilligungsantrag, wichtige

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KDU - wichtige Frage andynbg72 ALG II 6 15.04.2015 07:53
wichtige Frage frank0265 ALG I 28 15.03.2013 19:09
EGV , wichtige Frage sandro13 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 19.10.2010 22:40
Wichtige Frage zu § 38 SGB II Coole-Sache ALG II 115 11.04.2009 13:16


Es ist jetzt 16:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland