Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Agentur verursacht hohe Überzahlung und fordert nun zurück.

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2017, 00:49   #1
Phoenix35
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 18.09.2017
Beiträge: 1
Phoenix35
Standard Agentur verursacht hohe Überzahlung und fordert nun zurück.

Hallo ihr lieben, ich brauche mal euer Schwarmwissen. Ich war in einer Reha Maßnahme (Teilhabe am Arbeitsleben) dort erhielt ich eine Versorgungspauschale von 70 € und Fahrtkosten. Nun ist es so das ich wenn ich nicht anwesend war bei der Maßnahme immer einen Krankenschein hatte uns den auch sofort immer abgegeben habe. Ich bin also meinen Pflichten nachgekommen. Das Amt stellte aber die Zahlung nicht ein. Ich Fragte die Teilnehmer der Maßnahme ob kranktage abgezogen werden worauf es verneint wurde. Ich kam dann innerhalb dieser Maßnahme mit einer schweren Depression in die psychiatrische klinik, das Amt stellte die Zahlung nicht ein. Somit kam es zu einer Überzahlung von ca. 500 € Fahrtkosten und Versorgungspauschale. Ich hätte wissen müssen schrieben sie. Ich habe doch aber als mitgeteilt und kam doch nicht die Arbeit vom Amt machen und die Zahlungseinstellung verursachen. Ist es rechtens das die Zahlung nicht eingestellt wurde und sich trotz meiner Mitwirkung solche Schulden aufbauen konnten? Übrigens bei allem Teilnehmern. Mittlerweile wurde das System umgestellt das Versorgungsgeld wird nun von der Maßnahme ausgezahlt - fehlzeiten jetzt geht es also. Ich habe bereits schon Widerspruch eingelegt der Betrag wurde auf 350 ca reduziert. Meine Frage ist nun ist das rechtens? Ich bin alleinerziehend brauche jeden Cent. Bin gerade aus der Schuldenfalle raus und die treiben mich da wieder rein. Ich bin fix und fertig und weiß nicht was ich machen soll. Das ist jetzt schon in Recklinghausen gelandet. Hab ich da eine falsche Wahrnehmung? Könnt ihr mir dazu etwas raten?
Liebe grüße und danke
Heike
Phoenix35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 09:33   #2
nowayhose
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 672
nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose
Standard AW: Agentur verursacht hohe Überzahlung und fordert nun zurück.

Hi,

Schreiben bzw. Bescheide mal einstellen.

Gruß

nowayhose
nowayhose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 15:11   #3
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.254
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Agentur verursacht hohe Überzahlung und fordert nun zurück.

Zitat von Phoenix35 Beitrag anzeigen
Das ist jetzt schon in Recklinghausen gelandet.
Was soll das heißen?

Du hast dich auf die Auskunft der anderen Teilnehmer verlassen anstatt den Maßnahmeleiter oder das Amt zu fragen.

Ich will dich jetzt nicht noch mehr aufregen, aber alleine weil du gefragt hast, ist klar, dass dir das selbst merkwürdig vorkam.
Ich hätte das Geld erstmal nicht angerührt, aber das hilft dir jetzt auch nicht.

Sage dem Amt du kannst nur in Raten zahlen, 10 oder 15 Euro maximal.


Dass allen Teilnehmern zu viel gezahlt wurde kann mMn maximal Beschwerden nach sich ziehen. Die helfen dir mit dem Geld aber auch nicht.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 16:10   #4
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.817
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Agentur verursacht hohe Überzahlung und fordert nun zurück.

Immer sofort Rechtsmittel einlegen, dann können sie es nicht vollstrecken.
Anwaltskanzlei Michael Loewy - Gesetzliche Rentenversicherung (SGB VI)

Geändert von Seepferdchen (18.09.2017 um 16:28 Uhr) Grund: Überschrift verbessert.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
agentur, fordert, hohe, verursacht, Überzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überzahlung von 321€, Jobcenter will alles auf einmal zurück Judikate ALG II 8 18.06.2014 12:06
Amt fordert Überzahlung von 2006,verjährt? SirRound Schulden 10 11.06.2012 14:16
Überzahlung hat stattgefunden und ARGE will Geld zurück sonst....! Kolga ALG II 30 14.10.2011 12:58
Arge verlangt angebliche Überzahlung zurück ArgeGeschädigter ALG II 14 05.09.2011 03:04
Überzahlung zurück gefordert Enchanter U 25 18 24.04.2007 14:47


Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland