Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2017, 12:21   #1
Hyana
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 255
Hyana
Standard Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Im Moment läuft nichts wie geplant.

Ich soll zum ärtzlichen Dienst, noch steht der Termin nicht, da ich kommende Woche einen wichtigen Termin beim Doc habe.

Nun werde ich aber trotzdem alle paar Wochen am Briefkasten von einem dicken Umschlag Vermittlungsvorschläge erschlagen.

Für meine Bemühungsliste arbeite ich die immer ab und setze bei den Stellen die so viel zu tun haben wie Kühe und Bananenbau, setz ich meine Telefonummer nicht rein.

Nun hab ich eine Rückmail von einem Callcenter - das ich gezielt nur mit den nötigsten Infos versehen habe - das ich ein Bewerbertelefonat hätte.
Man bräuchte meine Telefonnummer.

Nun ist das aber so, dass ich aufgrund mächtiger Konzentrationsstörungen nicht mal gerne private Telefonate führe - auf der Arbeit geht das nicht ohne nötige Ruhe, stift und Notizblock.

Ich würde mal behaupten, ohne mich verstellen zu müssen, dass ich gänzlich ungeeignet bin für ein Callcenter.

Jetzt komme ich so schnell aus der Nummer ja nicht mehr raus - gibt es Tipps für solche sachen?
Hyana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 12:29   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter BW Gespräch

Es wäre natürlich "günstiger", wenn du diese Einschränkungen schon vom mD in Papier (Gutachten) gemeißelt hättest. So bist du natürlich für diese Behauptung im Streitfall auch in der Beweislast. Aber. Im Rahmen dieses Bewerbungsgespräches kannst du natürlich solche Einschränkungen andeuten ohne direkt von vornherein negativ zu wirken.
Zitat:
Mit einer Bewerbung muss der HE aber sein Interesse an der Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses zum Ausdruck bringen und gerade auch bei der Formulierung eines Bewerbungsschreibens alles unterlassen, was dieser Intention nach Maßgabe eines objektiven Empfängerhorizonts erkennbar entgegenläuft (BSG 5.9.2004 B 7 a AL 14/05 R - NZS 2007, 268). Die zum SGB III entwickelten Anforderungen an ein Bewerbungsschreiben (s.a. BSG 9.12.2003 - B 7 AL 4331/03)sind übertragbar, ihre gravierende Nichtbeachtung steht der Nichtbewerbung gleich (LSG BE-BB 13.12.2006 - L 18 AS 1191/06).[/I]
Die Urteile im Web suchen. Dort werden die Anforderungen (Marktüblichkeit) nachlesbar sein. Und noch was feines für alles VV-geplagten. Zitat aus selber Quelle Zitat:
Der HE muss sich nicht vorteilhafter darstellen, als er tatsächlich ist (s.a. LSG HH 7.2.2002 - L 5 AL 53/00 - info also 2003, 149[Bewerbungsschreiben mit unangemessenen Inhalt]); er darf von sich aus auf gesundheitliche Einschränkungen seines Leistungsvermögens, familiäre Betreuungspflichten oder ein gewerkschaftliches Engagement hinweisen, sein Lebensalter und die Dauer der Arbeitslosigkeit bezeichnen (BSG 9.12.2003 - B 7 AL 106/02 R - SozR 4-4100 § 119 Nr.§), soweit er nicht seine angebliche Nichteignung für die angebotene Arbeit unmissverständlich im Bewerbungsschreiben zum Ausdruck bringt.
Das ist nur eine Sache der Formulierung
==> https://www.elo-forum.org/1103472-post5.html
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 12:34   #3
Hyana
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 255
Hyana
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter BW Gespräch

Naja, im Moment habe ich ja erst einmal nen Telefonat.

Aber ich denke mehr als "schief" gehen kann es ja nicht

Zitat:
Sehr geehrter Herr Hyana,

vielen Dank für Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir haben Ihre Bewerbung unter der Vorgangsummer xxxx erfasst.
Um Ihre Fragen zu beantworten und uns ein näheres Bild von Ihnen zu machen,
laden wir Sie zu einem ersten Telefongespräch mit unserem Berater für dieses Projekt ein.

Wann: Donnerstag 21.09.2017 zwischen 14:00 und 16:00 Uhr

Ihr Ansprechpartner Herr Sowieso wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Vorab benötigen wir noch Ihre Telefonnummer, die ich in Ihrer Bewerbung nicht finden konnte.
Bitte senden Sie mir diese zu, damit Ihre Daten vollständig sind, vielen Dank.

Bitte geben Sie bei Rückfragen immer die Vorgangsnummer an.
Naja, Fragen hab ich persönlich ja keine . . . .und ein "Bild" machen am Telefon ist ja auch ganz witzig

Ich werde denen Rückmelden, dass ich an dem Tag nur zwischen 14:00-14:30 Zeit habe (was auch stimmt) und denen ne alte handynummer geben, wofür ich dann diese extra noch mals raus suche ^^

Apropro hab grad mal andere Treads mit dem Thema durchgelesen.
Mir ist das in Berlin passiert - da hat mich auch keiner verstanden bis mich meine Leute dann anhauten, ich soll doch bitte mal hochdeutsch sprechen!
Ich hab einen dermaßenen alltagsslang, dass man sofort merkt, dass ich nicht aus der Gegend bin.
Kann man so etwa vergleichen: ein richtige Kölsche Jung wird auch nicht in Aachen verstanden ^^

Geändert von Hyana (15.09.2017 um 12:55 Uhr)
Hyana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 13:08   #4
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.593
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter BW Gespräch

Zum "Bild machen" tragen folgende Überlegungen sicher mit bei:
- War das nicht Hyana, der immer so genuschelt hat, so daß sein Gegenüber ständig nachfragen mußte?
- Das leise Klicken des Feuerzeugs - du bist grad unterwegs und warst es gar nicht selbst ^^ - gefolgt von deinem Hustenanfall? Eieieiei...
- Oder warst du derjenige, der immer leiser und tonloser geworden ist?
- Kicherst du aus Verlegenheit bei unpassenden Gelegenheiten?
Das passiert sogar bestens trainierten Fernseh-Ansager/innen.
- Sprichst du - entgegen deiner nicht zu beanstandenden Schriftform - den breiten Dialekt (d)einer Gegend?
Mach dir nichts draus. Hochrangige Politiker lispeln sogar.
Und die vertreten dich gegenüber dem Rest der Welt.
Bei Kindern im Vorschulalter geht das vielleicht noch als niedlich durch...


Wenn ich so drüber nachdenke:
Bei einem Lächel-Beruf, bei dem du nicht zu sehen sein wirst, dürften schon wenige Akustik-Kriterien ausreichen, dich für den "Recall" zu prädestinieren - oder nicht.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 13:24   #5
Hyana
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 255
Hyana
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter BW Gespräch

oh ja das könnte spaßig werden

Zu manchen Sachen muss ich mich ja nicht mal verstellen ^^
Husten, hastpeln, stottern und dann noch slang - ich bin der Albtraum jedes Callcenters
Hyana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 20:28   #6
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.151
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter BW Gespräch

@ Hyana,

du könntest dem AG auch schriftlich vorschlagen, dass es für die beiderseitige bessere Konzentration auf dieses Gespräch von Vorteil ist, einen genauen Termin, also nicht nur eine Zeitspanne von 2 h, dafür festzulegen. Da du aber leider derzeit nicht telefonisch erreichbar bist, würdest du von einem Bekannten aus anrufen, der dir für dieses Gespräch seinen Telefonanschluss zur Verfügung stellt. Daher kannst du nicht direkt angerufen werden, sondern nur du rufst an, mit unterdrückter Rufnummer. Das mit der unterdrückten Rufnummer erwähnst du bitte nicht direkt im Schreiben an AG.

Schau dir dazu einfach mal meine Beträge in diesem Thread, ab Beitrag 6 an. Dies sollte eigentlich auch bei deinem AG hier funktionieren.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 05:35   #7
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 456
Porks Porks Porks
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

hi
warum denen nicht schreiben ,dass du zZ kein Telefon hast und sie dir eine Einladung schicken sollen und du dann halt Fahrkosten beantragen musst und dann halt einen Termin machen .Aber ich würde nicht sagen ich habe nur von bis .. Zeit . Der AG könnte mal beim Amt fragen warum und dann haste Stress denen das zu erklären weil du ja Vollzeit Zeit haben musst zur Arbeitssuchen denn die wird bezahlt vom Amt.
Oder bist du Krankgeschrieben dann brauchste da ja nicht hin /Termin erst wenn wieder Gesund geschrieben .
Porks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 08:52   #8
Hyana
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 255
Hyana
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Nun ja, jetzt ist die Email raus mit der Zeit.

Zumal ich ja heute noch nicht weiß wie nächste Woche aussieht.
(Auch Privat gibt es im Moment viele Baustellen)

Zitat:
Der AG könnte mal beim Amt fragen
Ich würde sagen: Das geht weder den AG noch das Jobcenter etwas an, wie ich meine 24 Stunden an einem Tag verwende.

Ich betreibe meine Jobsuche in Gleitzeit ^^
Hyana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 09:32   #9
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.593
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Zitat von Porks Beitrag anzeigen
[...] Aber ich würde nicht sagen ich habe nur von bis .. Zeit . Der AG könnte mal beim Amt fragen warum [...]
Lies den Vorschlag noch mal.
Ganz in Ruhe.
Derjenige, der freundlicherweise den Telefonanschluß stellt, hat mutmaßlich nur dann und dann Zeit.
Der muß auch keinem zur Verfügung stehen.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 09:12   #10
Hyana
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 255
Hyana
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Auf meine Email kam noch eine kurze Rückmeldung:

Zitat:
Ich habe Ihre Nachricht an den Berater weitergeleitet und hoffe, dass dieser sich in der angegebenen Zeit bei Ihnen melden kann.
Wenn Sie möchten, können wir auch einen neuen Termin vereinbaren, den wir dann am Freitag notieren würden. Dafür müssten Sie mir kurz eine Nachricht senden, vielen Dank.
Da ich nicht gedenke das noch weiter hinaus zu zögern, habe ich da erst einmal nicht geantwortet.

Zumal die erste Mail eh im Spam gelandet ist, die zweite aber nicht.
Naja, ich geb mein bestes am Telefon und das wird wie bei jedem am Telefon geführten Interview nicht gut genug sein. Wäre nicht die erste Absage nach einem ersten Gespräch.

Und die letzten 1-2 x waren absolut unvorbereitet und spontan, ich gewöhne mich halt nie daran mit meinem evetuell künftigen Arbeitgeber zu telefonieren
Hyana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 18:31   #11
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.151
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Zitat von Hyana Beitrag anzeigen
Und die letzten 1-2 x waren absolut unvorbereitet und spontan, ich gewöhne mich halt nie daran mit meinem evetuell künftigen Arbeitgeber zu telefonieren
@ Hyana,

genau das ist der Sinn eines Telefoninterviews aus Sicht des AG, der damit sehen will, wie der Bewerber auf unvorbereitete spontane Anrufe reagiert. Genau deshalb will der AG dich anrufen und gibt dir daher nur ein grobes Zeitfenster vor, in dem du mit dem Anruf rechnen kannst. Es kann daher sein, dass du auch erst kurz vor Ende des Zeitfensters angerufen wirst.

Da mir diese Taktik seitens AG nicht gefällt, gebe ich bei Telefonatswünschen von AG eben immer an, dass ich nicht direkt telefonisch erreichbar bin, aber gern zu einem festgelegten Zeitpunkt den AG anrufe.

Ich drücke dir die Daumen, dass du das Gespräch zu deinem Vorteil wenden kannst. Denk dran, wer fragt, führt das Gespräch
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 09:58   #12
Hyana
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 255
Hyana
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Naja, auf jeden Fall setzt mich das jetzt schon unter Stress
Darum wäre es auch die Hölle für mich in einem Callcenter zu arbeiten.

Wichtige Gespräche, grade mit Fremden funktionieren bei mir selbst zu Hause nur, wenn ich kein Radio, TV oder sonstiges anhabe. Auf der Arbeit versuche ich mich dann in ne ruhige Ecke zu verziehen und mich dem Grauen zu stellen.

Wenn dann ein Arbeitskollege dabei ist, ist vorbei - Publikum geht garnicht - klingt seltsam, ist aber so ^^
Am besten stell ich mir bei dem Gespräch mit der Klitsche vor ich steh mitten auf der Einkaufsstraße
Hyana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 12:19   #13
FrauStahl
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 70
FrauStahl
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Ich hatte auch in meiner ELO-Zeit öfter mit Callcentern zu tuen, die mich gern eingestellt hätten. Aber ich hatte leider "Probleme" mit den Stimmbändern und wenn ich mehr als ein Stunde am Tag reden muss werde ich heiser und die Stimme ist weg. Blöd aber auch...

Aber mal ne andere Frage:
Hast du denn überhaupt einen Telefonanschluss? Als ich ELO war habe ich mein Festnetz abgemeldet, weil es mir einfach zu teuer war und mein Handy war irgendwann leider auch kaputt, da hatte ich dann nur noch ab und an sporadische E-Mail Zugang oder eben per Post. Aber ist ja kein Problem, denn zu Gesprächen vor Ort bin ich immer erschienen, wenn es denn soweit kam.

Was bei mir aus der Not heraus geschehen ist hat sich tatsächlich auch als "best practice" für ELOs erwiesen. Im Zweifelsfall war nämlich für das Jobcenter alles nachweisbar und das brauchte ich leider regelmäßig. Darum hätte ich wohl irgendwann auch zur eigenen Sicherheit alles nur schriftlich oder zumindest in Textform geregelt. Telefonate gabs garnicht.
FrauStahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 13:06   #14
Hyana
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 255
Hyana
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Ich wollte nur ein kurzes Update geben:

Das Gespräch zwischen den Callcenter und mir hat keine 3 min gedauert.
Ich hab dem Herrn am anderen Ende meine Zweifel an der Tätigkeit aufgrund meiner Konzentrationsschwierigkeiten genannt.

Und wir waren beide der Meinung, dass würde keinem der Beteiligten nützen.

Aber da ich ja eh zum medizinischen Dienst muss und die Konzentrationsschwierigkeiten in einer der Diagnosen aufgeführt ist, denke ich, dass unter diesem Umständen - falls sich der AG beim JC melden sollte, ich auf der sicheren Seite bin.

Denn meine Schwierigkeiten habe ich schon mehr als 1x beim Sb genannt.
Hyana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 11:52   #15
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.029
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Bei Vermittlungsvorschlag nicht aufgepasst - jetzt bei Callcenter Bewerbungsgespräch

Zitat von Porks Beitrag anzeigen
Aber ich würde nicht sagen ich habe nur von bis .. Zeit . Der AG könnte mal beim Amt fragen warum und dann haste Stress denen das zu erklären weil du ja Vollzeit Zeit haben musst zur Arbeitssuchen denn die wird bezahlt vom Amt.
Auch als Elo darf man private Verpflichtungen haben. Und ALG II ist keine Bezahlung fuer Arbeitssuche.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland