Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zur Fahrtkostenerstattung seitens des JC bei Termin bei ZAF

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2017, 11:24   #1
SledgeHammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 87
SledgeHammer
Frage Frage zur Fahrtkostenerstattung seitens des JC bei Termin bei ZAF

Hallo zusammen,


Ich habe folgende Frage: Ich habe Nachmittags am 13. eine Einladung einer Leihbude erhalten für ein Vorstellungsgespräch am 15. , in dieser Einladung stand explizit, dass Fahrtkosten NICHT erstattet werden. Soweit ich weiss, muss man sich in diesem Fall ans JC wenden, BEVOR man diesen Termin wahr nimmt, richtig? Ich hab deshalb schon ein Schreiben bei der Leihbude eingeworfen, mit der Bitte um Terminverschiebung nachdem das mit dem Jobcenter abgeklärt ist.


Aber jetzt komme ich nicht weiter: Ich wollte dem JC einen Antrag bzgl. der Erstattung der anfallenden Fahrtkosten zufaxen lassen, aber ich weiss nicht genau, wie ich diesen formulieren soll (es gibt scheinbar keine Standardformulare dafür)

Also wie genau soll ich dieses Schreiben formulieren, hat vielleicht jemand eine Vorlage oder sowas dafür? Und ich muss ja vermutlich die Einladung der Leihbude als Kopie beifügen. Soll ich irgendwas bzgl. der Tatsache reinschreiben, dass ich um Terminverschiebung bat? Ich meine, der Sachbearbeiter im JC sieht dann ja, dass der Antrag zu spät gestellt, bzw. der Termin einfach zu kurzfristig war.

Und eine Frage noch: Was passiert dann überhaupt als nächstes, wenn der Antrag bewilligt wird? Kriege ich dann irgendwelche Formulare oder so zugeschickt?


Ich würde das ganze gerne noch heute erledigt haben, ich wär also wirklich sehr dankbar, wenn jemand schnell antworten würde.


Schonmal vielen Dank im Voraus und nette Grüße
SledgeHammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 20:27   #2
Badener
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 170
Badener
Standard AW: Frage zur Fahrtkostenerstattung seitens des JC bei Termin bei ZAF

Hallo,

ich kann jetzt "nur" berichten wie es bei mir lief!
Laut Jobcenter reicht es wenn der Antrag eingeht (also entweder Fax mit Bericht oder per Mail/ formlos) damit sei die Erstattung beantragt.
Dann (ganz wichtig) beim Vorstellungsgespräch einen Nachweis verlangen das man da war!
Diesen dann mit den Formularen (die am besten beim Jobcenter gleich mit anfordern!!!) einreichen.

Also etwa so:
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit beantrage ich Fahrkosten zum Vorstellungsgespräch bei XYZ in Wunderhausen am Datum. Bitte senden Sie mir einen Antrag zu.
MFG
Name

Hoffe es hilft!
Badener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 21:23   #3
SledgeHammer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 87
SledgeHammer
Standard AW: Frage zur Fahrtkostenerstattung seitens des JC bei Termin bei ZAF

Hallo und danke für die Antwort,


Also kriege ich doch noch Unterlagen vom JC zugeschickt ... Leider weiss ich immer noch nicht, ob ich dazu schreiben soll, dass ich bei der Leihbude um einen neuen Termin gebeten habe... Wenn ich nur die Einladung der Leihbude beifüge, sehen die ja, dass der Termin in der Vergangenheit liegt...
SledgeHammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 22:46   #4
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.151
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zur Fahrtkostenerstattung seitens des JC bei Termin bei ZAF

@ SledgeHammer,

im Normalfall reicht ein Anschreiben wie von @ Badener vorgeschlagen aus. Allerdings könnte das JC dich fragen, warum du nicht bereits am 13. dieses Schreiben an das JC verschickt hast, sondern erst nach dem ursprünglichem VG-Termin, sofern das JC die usprüngliche Einladung sehen will. Dafür solltest du eine passende Erklärung parat haben. Wie sieht dein Schreiben für die Terminverschiebung für das VG an die ZAF aus? Hast du in diesem auch selbst einen neuen Termin vorgeschlagen? Handelt es sich hierbei um eine Bewerbung auf einen VV? Im Streitfall kann es auf jedes Detail ankommen.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 23:49   #5
SledgeHammer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 87
SledgeHammer
Standard AW: Frage zur Fahrtkostenerstattung seitens des JC bei Termin bei ZAF

Ja, zu der Einladung gibt es einen VV, auf den ich mich auch beworben habe. Im Schreiben an die Leihbude steht, dass ich mich, da die Leihbude keine Kosten übernimmt, diesbezüglich erst an das JC wenden muss, bevor ich diesen Termin nachkomme. Und dann habe ich noch geschrieben, dass die mir einen neuen Termin zukommen lassen können, wenn das erledigt ist

Ich hoffe, ich habe nichts falsch gemacht
SledgeHammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 18:39   #6
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.151
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zur Fahrtkostenerstattung seitens des JC bei Termin bei ZAF

Zitat von SledgeHammer Beitrag anzeigen
Und dann habe ich noch geschrieben, dass die mir einen neuen Termin zukommen lassen können, wenn das erledigt ist
@ SledgeHammer,

im Fall der Fälle kommt es immer auf den Gesamteindruck des Schreibens an.

Den Punkt mit dem neuen Termin kann man auch so umschreiben, dass man sich selbst wieder meldet, sobald die Fahrtkostenübernahme mit dem JC geklärt ist und man bis dahin die ZAF um Geduld bittet, da man keinen Einfluss auf die Bearbeitungsdauer im JC hat.

Mit deiner Formulierung kann es dir passiren, dass die ZAF dir einen Termin nennt, zu dem das JC noch nicht die Fahrtkosten geklärt hat.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fahrtkostenerstattung, frage, seitens, termin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Fahrtkostenerstattung trotz wahrgenommenem Termin Benz61 Allgemeine Fragen 5 21.07.2017 21:24
Frage zum Vorgehen seitens des Jobcenter bei Sanktion lutschibisi AfA /Jobcenter / Optionskommunen 3 28.09.2013 12:24
Fahrtkostenerstattung zum Arge Termin Nadine44 Anträge 6 06.12.2012 15:25
Fahrtkostenerstattung zum Termin werden nicht erstattet..... Ratloser2006 ALG II 13 29.08.2012 09:52
TERMIN für Abgabe Weiterbewilligungsantrag! Fahrtkostenerstattung? Catsy Anträge 2 11.11.2008 12:54


Es ist jetzt 02:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland