Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Musterbewerbung einreichen - festgelegt in EGV/VA


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2017, 15:46   #1
Linsen87
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 255
Linsen87
Standard Musterbewerbung einreichen - festgelegt in EGV/VA

Guten Tag,

in einem EGV/VA wurde seitens des JC festgelegt, ich solle eine Musterbewerbung einreichen. Mein AV ist mit meinen "standardisierten" ZAF-Bewerbungsanschreiben nicht zufrieden. ^^

Kann ich sanktioniert werden, wenn ich mich - nach Abgabe eines verbesserten Musteranschreibens - nicht an das Muster halte, sondern für ZAF wieder entsprechend sparsam gestaltete Bewerbungsanschreiben und Lebensläufe versende?
Linsen87 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 17:52   #2
Vidya
 
Benutzerbild von Vidya
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.053
Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya
Standard AW: Musterbewerbung einreichen - festgelegt in EGV/VA

Zitat von Linsen87 Beitrag anzeigen
Kann ich sanktioniert werden, wenn ich mich - nach Abgabe eines verbesserten Musteranschreibens - nicht an das Muster halte, sondern für ZAF wieder entsprechend sparsam gestaltete Bewerbungsanschreiben und Lebensläufe versende?
Wenn Du eine EinV unterschreibst -indem so etwas drin geschreiben steht -oder Du gegen einen entsprechenden VA nicht rechtlich vorgehst -dann ja. Grundsätzlich aber - wäre es höchstens sachgerecht, dir bis zu einer Klärung die Erstattung der Bewerbungskosten zu versagen, falls er das als nicht zielführend bewerten sollte, was aber eigentlich so auch nicht geht. Denn der Arbeitgeber hat ja keine Ahnung davon, dass ein anderer auch solch ein Schreiben bekommen hat.

Wichtig ist nicht der Text an sich -sondern dass die jeweiligen Anforderungen an die Stelle von Dir im Schreiben eine Verwendung finden -bzw. bestäitigt werden. Das allein macht die Bewerbung schon individuell.

Lass Dir am besten schriftlich von SB geben, was er an Deinen Schreiben "genau" bemängelt.

Nachtrag:

Hier mal ein paar Urteile in dem nachfolgendem Link , wann Bewerbungen zu Sanktionen führen können:

Schlechtbewerbung steht Nichtbewerbung gleich | hartzviernachrichten

Denn Schlechtbewerbungen stehen Nichtbewerbungen gleich.

Geändert von Vidya (13.09.2017 um 18:15 Uhr)
Vidya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 09:14   #3
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Standard AW: Musterbewerbung einreichen - festgelegt in EGV/VA

Für eine Musterbewerbung: Sie ist vom SB abgesegnet und es kann dir niemand etwas schlechtes nachsagen.
Gegen eine Musterbewerbung: Jeder bessere Personaler / Recruiter merkt, ob das ein Standardanschreiben ist oder nicht. Folge eines Standardschreibens: du wirst sofort aussortiert.

Übrigens: eine mit Absicht schlechte Bewerbung lässt DICH PERSÖNLICH als dumm dastehen.
Und dumme Leute verbauen sich JEDEN Weg in eine bessere Zukunft. Auch wenn es keine ZAF ist. Auch privat.
Hinweis: Das ist nicht persönlich gemeint, sondern eine Bemerkung in die Runde hinein.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 14:10   #4
Linsen87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 255
Linsen87
Standard AW: Musterbewerbung einreichen - festgelegt in EGV/VA

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Folge eines Standardschreibens: du wirst sofort aussortiert.
Was bei unpassendem VV Spam ja das Ziel sein sollte. ;)

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Übrigens: eine mit Absicht schlechte Bewerbung lässt DICH PERSÖNLICH als dumm dastehen.
Und dumme Leute verbauen sich JEDEN Weg in eine bessere Zukunft. Auch wenn es keine ZAF ist. Auch privat.
Wenn ich bei einer ZAF anheuer bzw. bei einer Firma/Stelle, die mir eigentlich gar nicht zusagt, lässt mich das auch als "dumm" dastehen^^...

Privat kann man sich immer weiterbilden und bei einem passenden Stellenangebot kann man vielleicht ganz plötzlich ungeahnte Formulier- Fähigkeiten entwickeln, während man vor dem Bewerbungsanschreiben sitzt...

Was verbaut man sich denn? Die "schlechten Anschreiben" werden unter den Personalern der verschiedenen Arbeitgeber ja nicht ausgetauscht und Arbeitgeber gibt es ja massig... privat sende ich meine Bewerbungsanschreiben auch nicht durch den Mailverteiler.....
Linsen87 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
egv/va, einreichen, festgelegt, musterbewerbung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbungen in der EGV, können Branchen festgelegt werden? Siegfried Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 15.03.2017 01:55
Datenschutz - darf JC Musterbewerbung behalten/kopieren? chromoxidgruen ALG II 8 20.11.2016 17:29
per VA festgelegt ein Praktikum zu suchen. ChrisD Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 18 12.10.2015 13:27
Wenn in Vertrag festgelegt wird das kein Urlaubsanspruch besteht annna Ein Euro Job / Mini Job 13 05.09.2012 00:09
Persönliches Erscheinen beim ALG-II Folgeantrag gestzl. festgelegt? Paolo_Pinkel ALG II 53 23.09.2008 10:31


Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland