Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Amt verlangt Guthaben (von letztes Jahr) beim Energieversorger zurück...

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2017, 16:07   #1
dennis_reg
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 64
dennis_reg
Standard Amt verlangt Guthaben (von letztes Jahr) beim Energieversorger zurück...

Hallo liebe Community,

seit Jahren war der Abschlag für Gas und Strom gleich. Manchmal kam es vor, dass wir bei der Jahresabrechnung ein Guthaben beim Energieversorger hatten. Weder das Amt noch sonst wer hat uns in den vergangenen Jahren danach gefragt oder eine Jahresabrechnung verlangt. Somit waren wir noch motivierter beim Energiesparen und freuten uns am Ende eines Abrechnungsjahres über das "ersparte" Guthaben (immer zum August).

Nun aber (am Anfang von 2017) wollte das Amt auf einmal die Jahresabrechnung von 2016 und sah das wir ein Guthaben hatten.
Wir zahlten das ganze "inoffiziell ab"... jeden Monat wurden vom Regelsatz 50 Euro einbehalten. Es gab keinen Beschluss oder sonst irgendwas.. das ganze wurde "mündlich" mit der Sachbearbeiterin vereinbart (ihr war das ganze auch nicht geheuer) ... Ich habe das Gefühl, dass wir irgendwie über dem Tisch gezogen wurden... zu dieser Zeit hatten wir massive familiäre Probleme, daher haben wir das ganze einfach über "uns" ergehen lassen. Jetzt, wo die Situation wieder besser ist kommen zweifel auf.

Haben auch (völlig unerwartet da es weder eine vorab Forderung gab) einen roten Brief vom Jobcenter bekommen. Wir sollen nun den Rest (250 Euro + Mahnkosten) in den nächsten 7 Tagen überweisen ansonsten wird ein verfahren eingeleitet. Wir sind aufstocker (meine Frau arbeitet Sozialversicherungspflichtig in der Pflege -Mindestlohntarif) und bekommen gerade mal 200 Euro vom JC ausgezahlt (Haushalt mit 5 Personen). Langsam wird das ganze Kurios... erst wurde das ganze mit 50 Euro monatlich gezahlt und nun (ohne jegliche Forderung vorab) soll ich den Rest zahlen.. was sagt ihr dazu?
__

Debian
dennis_reg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 17:43   #2
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.012
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amt verlangt Guthaben (von letztes Jahr) beim Energieversorger zurück...

Zitat von dennis_reg Beitrag anzeigen
seit Jahren war der Abschlag für Gas und Strom gleich. Manchmal kam es vor, dass wir bei der Jahresabrechnung ein Guthaben beim Energieversorger hatten. Weder das Amt noch sonst wer hat uns in den vergangenen Jahren danach gefragt oder eine Jahresabrechnung verlangt. Somit waren wir noch motivierter beim Energiesparen und freuten uns am Ende eines Abrechnungsjahres über das "ersparte" Guthaben (immer zum August).
@ dennis_reg,

wenn es sich bei dem Gas um Heizgas handelt, dann gehört dieser Posten zu den KDUH. Daher ist die Vorlage der Gasrechnung eure Pflicht, auch ohne gesonderte Aufforderung von JC.

Selbst wenn ihr Strom und Gas vom selben Versorger bezieht, dürft ihr nicht einfach ein Gasguthaben für die Stromrechnung verwenden.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 17:59   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amt verlangt Guthaben (von letztes Jahr) beim Energieversorger zurück...

Und was mir noch auffällt was hast du denn im Weiterbewilligungsantrag geschrieben,hier steht doch
und das hast du unterschrieben:

Zitat:
Sollten Sie falsche bzw.unvollständige Angaben
machen oder Änderungen nicht oder nicht unverzüglich
mitteilen, müssen Sie und die Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft
mit der Rückforderung der zu viel gezahlten Leistungen
rechnen. Weiterhin setzen Sie sich auch der Gefahr eines Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahrens aus.
Das JC hat die Kosten der Unterkunft in welcher Höhe übernommen?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 21:32   #4
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Amt verlangt Guthaben (von letztes Jahr) beim Energieversorger zurück...

Bereits 2010 wurde dir hier mitgeteilt, dass du Guthaben melden musst:

https://www.elo-forum.org/allgemeine...versorger.html

Dein Gedächtnisschwund könnte nunmehr nicht nur zu Erstattungsforderungen, sondern auch noch zu Bußgeld führen, denn dein Verschweigen ist eine Ordnungswidrigkeit.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 12:24   #5
woodchild
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.07.2010
Beiträge: 316
woodchild woodchild
Standard AW: Amt verlangt Guthaben (von letztes Jahr) beim Energieversorger zurück...

Keine Forderung ohne entsprechenden Bescheid. Guthaben aus Stromzahlungen die aus dem Regelsatz getätigt wurden stehen dir zu. Gasguthaben dem Jobcenter. Ich würde in Widerspruch gg. den Roten Brief gehen und das hier (von Dir) vorgetragene in die Begründung einfließen lassen. GGV. Beratungshilfeschein holen wenn Anspruchsbereichtigt und Anwalt Befragen
__

Alle von mir gemachten Aussagen spiegeln lediglich meine Persönliche Auffassung Dar.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Der Chef einer Feuerwehrwache kommt - beide Hände tief in den Hosentaschen gesteckt - ganz langsam in den Aufenthaltsraum seiner Männer. Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er: "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - die Arbeitsagentur brennt..."
woodchild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 12:34   #6
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 470
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Ich schätze, das Mahnschreiben kam vom Inkasso-Service und nicht direkt vom JC? Am besten klärst du die Aufrechnung von monatlich 50€ mit dem JC und lässt dir den entsprechenden Erstattungsbescheid als Zweitschrift geben. Dem Inkasso-Service mitteilen, dass die angemahnte Rückforderung in Klärung ist, dann sollten auch keine weiteren Mahnungen folgen. Bist du sicher, dass die Aufrechnung nicht für eine frühere Überzahlung war?
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 14:34   #7
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.783
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Amt verlangt Guthaben (von letztes Jahr) beim Energieversorger zurück...

Hattest du nun Gasguthaben oder Stromguthaben oder beides?
Ist das überhaupt aufgeschlüsselt gewesen?
Gasguthaben must du melden.
Stromguthaben nicht.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
energieversorger, guthaben, jahr, letztes, verlangt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Letztes Jahr Eigenkündigung ( Lohnabrechnung vom letzten Jahr ) Penny Allgemeine Fragen 34 16.05.2016 22:18
ZA hatte letztes Jahr nicht gezahlt snoopsy Zeitarbeit und -Firmen 4 23.08.2014 13:55
KdU letztes Jahr HÜH - jetzt HOTT??? Donas KDU - Miete / Untermiete 23 26.09.2012 19:20
Letzts Jahr Guthaben, dieses Jahr Nachzahlung! Trixi2011 KDU - Miete / Untermiete 2 12.04.2012 23:15
Nebenkostennachzahlung für letztes Jahr übernimmt die BAgiS? are09 ALG II 1 21.11.2009 15:55


Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland