Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2017, 15:02   #1
Together
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 57
Together Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Mein Mann und ich haben uns getrennt. Leider müssen wir momentan noch in der gemeinsamen Wohnung ausharren, da wir beide noch auf Wohnungssuche sind.

Mir wäre es lieb, wenn das Jobcenter uns ab sofort nicht mehr als BG betrachtet, denn es gibt nichts gemeinsames mehr. Jeder kauft für sich ein, keiner hat mehr Zugriff auf das Konto des anderen, wir essen nicht zusammen, wir schlafen getrennt ( ich schlafe im Zimmer eins meiner Kinder auf der Luftmatratze ) .

Für meinen Mann müßte das Sozialamt zuständig sein, da er nicht mehr ins SGB2 fällt, sondern SGB12, für mich weiterhin das Jobcenter.

Bis Dato ging das Alg2 auf das Konto meines Mannes, seine Rente ebenso, sowie der Unterhalt für eins meiner Kinder und das Kindergeld. Ich muß um jeden Cent betteln, habe auf nichts Zugriff.

Ich möchte gerne das Alg2 für mich und meiner Kinder, sowie den Unterhalt für eins meiner Kinder und das Kindergeld für meine Kinder auf mein ( neues ) Konto ab Oktober auszahlen lassen, ihm bliebe dann seine Rente, Kindergeld für sein Kind und evtl. aufstockend Sozialhilfe.

Ist das überhaupt möglich, eine getrennte Auszahlung? Nicht nur was Alg2, sondern auch was das Kindergeld betrifft ?

Ich will nicht finanziell von seinem guten Willen abhängig sein, er wird auch nicht damit einverstanden sein, dass dann alles über mein Konto läuft, es geht nur getrennt oder es bleibt wie es ist ( letzteres für mich keine Option ) .

LG

Geändert von Seepferdchen (04.09.2017 um 18:48 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
Together ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 18:40   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.539
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Trennung in der BG - Alg2-Auszahlung trennen ?

Bitte lies mal hier in diesem ThreadPost 2

https://www.elo-forum.org/bedarfs-ha...-moeglich.html

Bestimmt meldet sich noch jemand und kann dir noch weitere Hinweise geben auch für die Unterhaltszahlung.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 09:54   #3
Together
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 57
Together Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Hm, also bei uns ist es ja so, dass mein Mann keine Leistungen vom Jobcenter bekommt, ich aber für seine Tochter ( alles auf sein Konto ) . Ich könnte zwar jetzt beim Jobcenter sagen, sie sollen mir alles auf mein Konto auszahlen. Mein Ex wird ab nächsten Monat den Kindesunterhalt eh auf mein Konto zahlen. Aber die Kindergeldkasse will nicht mitmachen. Es soll alles auf ein Konto, also das für meine Kinder und für seins.

Mein Mann will allerdings das Kindergeld für sein Kind auf sein Konto haben und die Leistungen für seine Tochter separat überwiesen bekommen.Er will dass alles weiter über sein Konto läuft - ich will getrennte Kassen, wir wirtschaften nicht mehr gemeinsam, er spielt den Zahlmeister und ich muß um Geld betteln - und hier ausharren muß ich auch weiterhin. WEnn alles getrennt laufen würde, könnte man wenigstens die Restzeit friedlich hinter uns bringen.

Kurz, alles getrennt, alle Finanzen, keine BG mehr.

Ich werde nächste Woche zum Anwalt gehn und das Trennungsjahr offiziell machen und ihn auch mit der Scheidung beauftragen ( gut, das wird dann noch dauern ) und mir das schriftlich geben lassen.

Wäre es unter den Umständen dann möglich, nicht mehr als BG zu gelten ( wir sind keine BG mehr, nur noch ne WG, die sich nicht verträgt, aber in einer Wohnung ausharren muß bis wir jeder ne andere Wohnung haben ) - so dass ich meine Leistungen vom Jobcenter für mich und meine Kids auf mein Konto bekomme und mein Mann dann einen Erstantrag beim Sozialamt stellen kann und seine Leistungen und die für seine Tochter von dort bekommt ? Unter den Umständen würde die Kindergeldkasse dann auch zustimmen, nicht mehr alles zusammen zu überweisen, sondern dass ich den Teil für meine Kinder auf mein Konto bekomme.

LG

( momentan gehts mir eigentlich nur noch drum, wie kann ich beweisen, keine BG mehr zu sein, so dass alle Leistungen getrennt überwiesen werden )
Together ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 11:35   #4
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.820
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Hallo,

Zitat:
( momentan gehts mir eigentlich nur noch drum, wie kann ich beweisen, keine BG mehr zu sein, so dass alle Leistungen getrennt überwiesen werden )
Man kann auch getrenntlebend in der gemeinsamen oder ebend noch gemeinsamen Ehewohnung sein, diese Trennung (Bett, finanziell etc.) muss dann natürlich auch praktiziert werden.

Ich würde jetzt als erstes empfehlen, das ihr beide möglichst zeitgleich beim Einwohnermeldeamt aufschlagt und eine Trennungserklärung zum Protokoll gibt und ihr euch dieses aufjedenfall schriftlich bestätigen lasst.
(Einen geldgierigen Anwalt für Familienrecht, bräuchte man dann somit auch erstmal nicht, um das Trennungsjahr einzuläuten und offiziell zu machen, den kann man sich ggfls. bis zur Scheidung aufsparen )

Mit diesen Schreibsel und in form einer Veränderungsmitteilung gehst Du nun zum JC und verlangst, das die Dir und deinen Kindern zustehenden Leistungen, samt den anteiligen KDU auf dein Konto zu überweisen sind oder ebend es wird von Dir mit sofortiger Wirkung beantragt und dein Ex geht dementsprechend mit den Papier zum Sozialamt und stellt dort seinen Erstantrag und dementsprechend sollte auch die Kindergeldkasse informiert werden, so dass das Kindergeld getrennt zu überweisen ist.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (05.09.2017 um 12:08 Uhr) Grund: Ergänzung
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 13:16   #5
Together
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 57
Together Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Leider gibts große Probleme was das ganze angeht.

1. eine Trennungserklärung beim Einwohnermeldeamt gibts gar nicht bei uns, die haben uns was in die Hand gedrückt vom Finanzamt wegen Steuerkarten, das Finanzamt ist aber gar nicht zuständig für uns, keiner von uns hat ne Steuerkarte. Mein Mann ist Frührentner und darf und kann nicht mehr arbeiten und bekommt nur ne kleine Rente, ich selber bin aus der Vermittlung aufgrund der Pflege meiner Söhne.

2. das Sozialamt verweigert meinem Mann die Aushändigung eines Antrags auf Grundsicherung für Erwerbsunfähige mit den Worten " kommen Sie dann wieder, wenn Sie ne Wohnung haben - solange sind Sie eine BG und nichts anderes "

3. beim Jobcenter, wo ich das schriftlich abgegeben habe, habe ich ähnliches zu hören bekommen, die haben aber wenigstens mein Schreiben angenommen.

4. mein Mann hat bei der Familienkasse die Auszahlung des Kindergeldes für sein Kind auf sein Konto beantragt, ich ebenso für meine Kids auf mein Konto ( d.h. wenn Jobcenter und Sozialamt weiterhin alles verweigern, müssen die doch wenigstens neu berechnen wegs dem Kindergeld oder? Das wird sich nämlich jetzt verringern, da das Kind meines Mannes als 4.Kind gezählt wurde ( ich bekomme für 3 Kinder Kindergeld, für eines muß ichs weiterleiten da es im eigenen Haushalt wohnt ) und demnächst als erstes und dementsprechend weniger Kindergeld bekommt .

5. das Amtsgericht verweigert einen Beratungsschein weil wir keine schriftlichen Ablehnungen haben

6. der Sachbearbeiter beim Sozialamt ist der gleiche, der damals vor 3 Jahren die Kostensenkungsaufforderung wegen 20 Euro in Gang gebracht hat und mich erpresst hat, wogegen ich angegangen bin mit Erfolg, er hatte laut meinem Mann ein richtig fieses Grinsen drauf als er meinem Mann ne Abfuhr erteilte und ihm sagte, er würde von ihm keinen Antrag bekommen


Wir wollen daran festhalten, dass wir keine BG mehr sind, denn das sind wir wirklich nicht mehr. Wir haben 2 verschiedene Kühlschränke, jeder einen für sich. Wir haben 2 kleine Badezimmer, die wir getrennt benutzen ( in das eine gehn mein Mann und die Kurze nur, wenn sie duschen müssen, da das andere keine Dusche hat ) . Wir haben 2 eigene Schlafbereiche im Wohnzimmer, abgetrennt mit Vorhängen ( wir haben nicht genug Zimmer um jeder sein eigenes zu bekommen ) . Wir haben nichts mehr gemeinsam, außer dass wir notgedrungen die Wohnung teilen müssen da bisher keiner von uns ne andere Wohnung gefunden hat, die auch bezahlbar ist und an einen von uns vermietet wird ( alleinerziehend und Hartz4 bzw. Sozialhilfe und Kinder... und das in einer Gegend mit Wohnungsnot ... ) .

Es kann doch nicht sein, dass wir ne Zwangs-BG sein müssen weil wir noch keine neuen Wohnungen haben. So toll ist das auch nicht, so eingeschränkt leben zu müssen :-( Wer wohnt schon freiwillig mit dem Ex weiter zusammen wenns schon zu einigen Vorfällen gekommen ist :-(

Was soll ich denn nun tun ?

LG
Together ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 14:18   #6
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.462
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Hast Du mal versucht, etwas schriftlich auf Papier von einer der Behörden zu erhalten?

In persönlichen Gesprächen wird gerne versucht, den Bürger abzuwimmeln, denn das spart den Sachbearbeitern schlicht Zeit...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 15:54   #7
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.820
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Zitat:
1. eine Trennungserklärung beim Einwohnermeldeamt gibts gar nicht bei uns, die haben uns was in die Hand gedrückt vom Finanzamt wegen Steuerkarten, das Finanzamt ist aber gar nicht zuständig für uns, keiner von uns hat ne Steuerkarte. Mein Mann ist Frührentner und darf und kann nicht mehr arbeiten und bekommt nur ne kleine Rente, ich selber bin aus der Vermittlung aufgrund der Pflege meiner Söhne.
Das kann ich nicht nachvollziehen

Ich habe das damals so gemacht und viele die ich kenne und kannte und auch in anderen Städten und Gemeinden, haben eine Trennungserklärung oder ebend Getrenntlebenderklärung (Getrenntlebendbescheinigung) beim Bürgeramt oder Finanzamt abgegeben und mit dieser als Nachweis, konnte man dann auch weiter arbeiten und diese ebend auch, den Sozialleistungsträger und ggfls. Kindergeldkasse unter die Nase halten.

Und wieso sollte das Finanzamt für euch nicht zuständig sein, nur weil ihr keine Steuerkarte habt.
Das man in Deutschland und gerade bei den Verein nicht geführt wird, halte ich ja nun für absolut ausgeschlossen.

Zitat:
2. das Sozialamt verweigert meinem Mann die Aushändigung eines Antrags auf Grundsicherung für Erwerbsunfähige mit den Worten " kommen Sie dann wieder, wenn Sie ne Wohnung haben - solange sind Sie eine BG und nichts anderes "
Sowas könnte man ja eigentlich schon fast als rechtswidrig bezeichnen, aber gut, eins nach den anderen und erstmal die Getrenntlebenderklärung beim Finanzamt abgeben und mit dieser wird der Antrag dann gestellt, dieser muss entgegengenommen, bearbeitet und beschieden werden.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 14:11   #8
Together
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 57
Together Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Ich sitze jetzt hier mit einem riesengroßen Problem...

Vorweg, mein Nochgatte hat beim Sozialamt endlich nen Antrag für sich und seine Tochter stellen können - der wurde aber abgewiesen mit der Begründung:

" .... Recherche hat ergeben, dass Sie in gültiger Ehefrau mit Frau X ( das bin ich ) leben.

......

bloße Behauptung...

.....

bedarf es eines objektiven Gegenbeweises...

.....

gesetzliche Vermutung Verantwortungs- und Einstehens - gemeinschaft .

""

Also wir haben wirklich alles getrennt, wir haben getrennte Konten, kaufen getrennt jeder für sich und sein/e Kind/er ein, wir haben 2 Kühlschränke ( jeder einen für sich ), wie haben Geschirr und Besteck getrennt in 2 Schränken ( jeder für sich ), wir kochen getrennt, waschen getrennt Wäsche, jeder hat ein WC für sich und sein/e Kind/er, mein Nochgatte hat nun einen eindeutig abgetrennten Schlafplatz, ich schlafe auf der Couch. Das einzige was wir nicht haben sind 2 getrennte Wohnungen mangels anmietbarer Wohnung - aber ich habe seitenweise Nachweise über meine Wohnungssuche .

Zum Einwohnermeldeamt waren wir gewesen wegs so ner Trennungsmeldung, aber das gibts da nicht, die haben uns so ne Finanzamtformulare gegeben, wo man das eintragen mußte dass man dauerhaft getrennt ist, die sind seit 2 Wochen beim Finanzamt und keine Ahnung ob wir von da irgendwie Bescheid bekommen, da wir eh keine Steuerkarten haben.

Mein Nochgatte hat das Kindergeld seiner Tochter umgemeldet auf ihn aufgrund dauerhafter Trennung ( Bescheid steht noch aus ) .

Was bitte sollen wir denn noch machen, damit klar ist, dass dieses hier 2 völlig unabhängige Bedarfsgemeinschaften sind, die in keinsterweise mehr miteinander wirtschaften oder füreinander einstehen. Dass hier keine Wohnungen so schnell anzumieten sind, da können wir nun auch nichts für und das ist den Ämtern bekannt, dass hier Wohnungsknappheit herrscht.

Aber laut BGB ist ein Trennungsjahr innerhalb der Wohnung doch auch möglich, nur beim Jobcenter und Sozialamt scheint das nicht zu gelten. Das kann doch so nicht sein :-( Ich will nicht gezwungen werden gemeinsam wirtschaften zu müssen, wenn ich mich aus guten ( naja eher schlechten ) Gründen getrennt habe!
Together ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 10:38   #9
Together
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 57
Together Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Trennung in der BG und ALGII Auszahlung auf getrennte Konten,wie vorgehen?

Das Sozialamt hat abgelehnt weil,

- wir die Finanzen nicht getrennt hätten ( was nicht stimmt, mein Nochmann bekommt ab Oktober das Kindergeld einzeln ausgezahlt, mein Ex zahlt den Unterhalt für Kind auf mein Konto ab Oktober und beim Jobcenter habe ich eine Kontoänderung ab Oktober angegeben und eben auch den Antrag auf Neuberechnung wegen Trennung - das war für September nicht mehr möglich, weil da die Gelder schon ausgezahlt waren und die Trennung erst ab dem 5.9. ist )

- und weil man die getrennten Schlafplätze etc. wieder rückgängig machen könnte

Ich habe kein Alg2 bekommen, Kindergeld kommt erst am 23. und der Unterhalt ca. Mitte des Monats. Auf meine Mail an die SB bekomme ich keine Antwort. Mein ganzer Antrag wurde noch nicht bearbeitet, nix.

Einen Beratungsschein bekomme ich nicht weil ich keine schriftliche Ablehnung vom Jobcenter habe.

Das Finanzamt schickt mir keinen Nachweis wegen dem getrenntlebend-Formular, das wäre nur für die Steuerklassen sagte man mir.

Ich habe keinen Zugriff auf das Konto meines Nochmannes.

Nochmal zum Amtsgericht fahren oder zu einer Beratung kann ich nicht, weil ich das Geld für den bus nicht habe, beides ist nicht vor Ort. Das Sozialgericht ist auch nicht vor Ort.

Korrektur: ich habe einen Betrag ausgezahlt bekommen für mich und meine Kids, ohne meinen Nochmann und Stiefkind, allerdings nicht den vollen Betrag als Haushaltsvorstand für ne BG und auch keinen Alleinerziehendenmehrbedarf, aber wenigstens ohne das Geld für Nochgatte und seinem Kind. Kann aber sein, dass er den Restbetrag vom Jobcenter auf sein Konto bekommen hat und die uns weiter als BG behandeln nur mit getrennter Auszahlung - das ist aber dann falsch, wir sind 2 BGs

Geändert von Together (29.09.2017 um 11:24 Uhr)
Together ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2-auszahlung, trennen, trennung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trennung bei Alg2 Twotimer Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 21.10.2012 06:25
Beantragung Auszahlung(ALG2) bei vorhandenen Protte ALG II 4 01.10.2012 12:20
Trennung Kinder "trennen"? noch_einer ALG II 15 30.10.2011 20:24
Auszahlung ALG2? HerbertK Allgemeine Fragen 1 07.03.2010 17:08
ALG2 Auszahlung Acxx ALG II 1 23.04.2006 15:53


Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland