Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG2 nach kurzer Zeit wieder unkompliziert aufnehmen / WBA möglich?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2017, 12:49   #1
Angstknauel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.06.2017
Beiträge: 14
Angstknauel
Standard ALG2 nach kurzer Zeit wieder unkompliziert aufnehmen / WBA möglich?

Hallo zusammen,

Hab eine kurze Frage. Ich bezog vor meinem letzten Job bis zum 03.04 ALG1 370€ + aufstockend ALG2. Das ALG2 war bewilligt bis zum 30.09.2017, wurde dann aber wegen Stellenaufnahme natürlich geknickt, da nimmer nötig.

Habe noch Restbestand ALG 1, dies wird auch seit 26.08 (Stelle bis zum 25.08) bewilligt.
Im August hatte ich genug Zufluss.
Im September muss ich aber wieder mit ALG2 aufstocken, nur für einen Monat. Danach bekomme ich Bafög und bin Vollzeitstudent.

Ich hatte mit der Telefonberatung gesprochen und mich versucht dazu informieren. Ja, ich weiß, mit denen spricht man nicht und blind vertrauen tue ich denen auch nicht. Aber für ne Anfangsrecherche isses ganz gut.

Ich fragte, ob ich jetzt nach der kurzen Zeit wieder nen vollen Hauptantrag machen müsste, weil mein ALG2 ja theoretisch bis zum 30.09.2017 bewilligt wäre und sich an meinem ALG1 Bezug und sonstigen Konditionen nichts geändert hat.

Das bis zum 30.09 konnte er nicht sehen, weil die Bewilligung ja wegen der Stelle geknickt wurde.

Er meinte aber, dass ich unkompliziert nen WBA machen könnte. Da es keine 180(? - kann mich nimmer genau an die Zahl erinnern) Tage her ist, als ich bezogen hätte.

Und jo, meine kleine Frage ist. Stimmt das so? Bevor ich wieder angeschrieben werde, blabla, mach mal doch den Hauptantrag.

Finde leider durch Googeln nix, Paragrafen wälzen ist nicht immer so easy :D

Danke schonmal.

Edit:

Doch hier was gefunden:

Zitat von uwe seeler
Hallo!

Wenn man nach kurzer Arbeitsaufnahme und Kündigung erneut ALG2 beziehen möchte, macht es dann einen Unterschied ob man einen komplett neuen Antrag ausfüllt oder einen Weiterbewilligungsantrag? Kann das irgendwie relevant werden, bzw. habe ich da überhaupt eine Wahlmöglichkeit? (In diesem Fall wurde ALG2 bezogen, dann ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis aufgenommen, welches nach 3 Tagen vom AG per Kündigung beendet wurde)
Zitat von schnuckelfürz
Wenn du innerhalb 6 Monaten, wieder arbeitslos wirst, dann muss ein WBA gestellt werden. Ab dem 7. Monat ein Neuantrag.

https://www.elo-forum.org/alg-ii/146...ml#post1864035

Das wären ja auch die Infos mit den 180 Tagen / 6 Monaten, die ich von meinem SB bekam, juhu kein kack Komplettantrag \o/.

Thread kann geschlossen werden
Gruß Angstknauel

Geändert von Angstknauel (03.09.2017 um 12:59 Uhr)
Angstknauel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, aufnehmen, kurzer, unkompliziert, zeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstattung von online Bewerbungen - seit kurzer Zeit nicht mehr möglich? Dortmunder41 Allgemeine Fragen 16 04.05.2016 12:17
Politik will Rentenbeitragz f. ALG2 Bezieher wieder aufnehmen- weißt jemand genaures? Dingenskirchen Allgemeine Fragen 1 24.09.2013 18:51
Zurück zu ALG2 nach kurzer Beschäftigung hermann62 ALG II 10 27.04.2012 21:06
Arbeitsbeginn und nach kurzer Zeit Krank geworden schimmy Allgemeine Fragen 7 23.10.2009 17:50
Erstantrag nach kurzer Bezugspause von ALG2 holpet Anträge 2 09.05.2009 13:30


Es ist jetzt 16:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland