ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2017, 12:23   #1
m aus m
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 28
m aus m Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ALG II keine Einladungen seit Monaten

Hallo,
in den letzten 2 Jahren bezog ich ALG I und aufstockend ALGII und wurde vom Jobcenter(Optionskommune) "bereut" mit regelmäßigen Terminen alle 4 Wochen.
Zum 01.01. änderte sich die Zuständigkeit und bis zum 30.04. (Auslauf ALG I) war das AfA für mich zuständig. Seitdem keine Einladung mehr erhalten. Ist das normal, o
der liegt es an meinem fortgeschrittenen Alter (bald 61)?
m aus m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:28   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.575
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Freu Dich doch, dass man Duch in Ruhe läßt. Was erwartest Du an Betreuung? Das kannst Du doch alleine besser, oder?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:40   #3
m aus m
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 28
m aus m Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Ich reiß mich auch nicht darum. Kommt mir nur komisch vor.
m aus m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:41   #4
faalk
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 840
faalk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Genau, sei froh.

Mir geht es nicht anders. Im Februar 2016 den letzten Termin gehabt. Dann noch mal im November 2016, aber da war meine SB krank also Termin ausgefallen. Sprich seit anderthalb Jahre ruhe vorm Flopcenter.
faalk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:47   #5
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.093
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat von m aus m Beitrag anzeigen
Zum 01.01. änderte sich die Zuständigkeit und bis zum 30.04. (Auslauf ALG I) war das AfA für mich zuständig. Seitdem keine Einladung mehr erhalten.
Du könntest dich ja einfach mal schriftlich darüber bei der Geschäftsleitung des Jobcenter beschweren (die freuen sich immer über Extraarbeit, denn das stützt deren Daseinsberechtigung).
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:50   #6
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.046
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

In unserer BG werden wir beide schon seit Januar in Ruhe gelassen.
Gerade haben wir den Weiterbewilligungsantrag gestellt. Mal sehen, ob die Ruhe bleibt.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:51   #7
Gommer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Gommer
 
Registriert seit: 27.02.2010
Beiträge: 180
Gommer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Mein letzter Termin bei mein (Fach)vermitlungs(manager) wahr November 2014, Bin grade mal über 50... aber in Deutschland soll man ja nicht viel erwarten!
__

Quote Fr: Angela Merkel "Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt." Darum muß durch die Wahl der CDU Dreck weg!
Gommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 13:02   #8
m aus m
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 28
m aus m Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Kurz vor der Rente werde ich mich natürlich schriftlich beschweren.
m aus m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 13:46   #9
Echogamer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 117
Echogamer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Ich glaube wie häufig einen das JC einläd, hängt auch ganz stark vom jeweiligen Sachbearbeiter ab.
Momentan laden die mich auch nur 2-3 Mal im Jahr ein. Aber es gab auch schon Zeiten, da wurde ich ganz oft eingeladen.
__

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
(Bertolt Brecht)
Echogamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 15:41   #10
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Hallo,

ich werde vom Mobcenter alle 6-8 Wochen eingeladen und dort durchschnittlich ca. 1-1,5 Std. pro Termin geknetet ("Intensiv Beraten und vermitteln"), obwohl ich schon 53 Lenze jung bin.

Ihr glaubt nicht, wie ich euch beneide!

Was muß ich noch alles tun, um in Ruhe gelassen zu werden.
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 15:45   #11
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.462
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat von Gollum1964 Beitrag anzeigen
...
Was muß ich noch alles tun, um in Ruhe gelassen zu werden.
Umme sechzig werden oder lästich sein - oder eben beides.
Um 60 rum nehmen die einen gerne ausser Vermittlung und kümmern sich um die jungen Leuts.
Man kommt dann inne Gruppe der Unterbeschäftigten und ist damit nicht arbeitslos...

Ich weine dem keine Träne nach...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 15:48   #12
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von m aus m Beitrag anzeigen
Ich reiß mich auch nicht darum. Kommt mir nur komisch vor.
Hallo m aus m,

da du schon älter als 58 bist und falls du seit mindestens 1 Jahr keine VV mehr erhalten hast, bist du laut Statistik nicht mehr arbeitslos. Das ist doch schön!

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Umme sechzig werden oder lästich sein - oder eben beides.
vielen Dank Texter,

du machst mir wieder viel Hoffnung.
Dann also noch 5 Jahre Augen zu und durch.

Geändert von TazD (27.08.2017 um 19:58 Uhr)
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 17:05   #13
Junggeselle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2015
Beiträge: 160
Junggeselle Junggeselle
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Ich bin 27, seit Februar im ALG2 und seit dem nur 2 Termine gehabt. Da redeten wir nur ca. 20 Minuten über meine "aktuelle berufliche Situation", weitere 60 Minuten über aktuelle Politik, bedingungsloses Grundeinkommen und das ich ja die Finger wegassen soll von Zeitarbeit oder berufsfremden Berufen (ich bin Industriekaufmann). Ich soll mich nur auf seriöse Stellen bewerben und falls ich von ihr versehentlich oder ihren Kollegen Stellen zugeschickt bekomme, die mit meinem Job nix zutun haben oder die Zeitarbeit sind, dann soll ich sie zerreisen und wegwerfen, egal ob eine RFB dabei ist.

Ist ganz chillig bei uns
Junggeselle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 17:29   #14
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat von Junggeselle Beitrag anzeigen

Ich bin 27, seit Februar im ALG2 und seit dem nur 2 Termine gehabt. Da redeten wir nur ca. 20 Minuten über meine "aktuelle berufliche Situation", weitere 60 Minuten über aktuelle Politik, bedingungsloses Grundeinkommen und das ich ja die Finger wegassen soll von Zeitarbeit oder berufsfremden Berufen (ich bin Industriekaufmann).
Hallo Junggeselle,

das bestätigt, das ob man gut oder schlecht behandelt wird, beim Jobcenter letztlich nur vom Charakter des jeweiligen SB abhängt.
Bei den vorigen 2 SB habe ich keine Probleme gehabt: Die haben ihre Arbeit gemacht und ich meine Verpflichtungen nachgewiesen und gut wars.
Bei der jetzigen wage ich mich ohne Beistand schon garnicht mehr hin und habe trotzdem nun eine Sanktion gegen mich laufen. Also ab zum SG und Gegendruck aufbauen sowie SB mit Anträgen beschäftigen, sonst fährt die Dame weiterhin mit mir nach Lust und Laune Schlitten. Ich fürchte, diese Person werde ich auf lange Zeit nicht los.
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 17:32   #15
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat:
die Zeitarbeit sind, dann soll ich sie zerreisen und wegwerfen, egal ob eine RFB dabei ist.
Und das hast du schriftlich,dann schau mal in deine Eingliederungsvereinbarung!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 18:13   #16
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.185
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Ausrufezeichen AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Hallo m_aus_m,

Zitat:
in den letzten 2 Jahren bezog ich ALG I und aufstockend ALGII und wurde vom Jobcenter(Optionskommune) "bereut" mit regelmäßigen Terminen alle 4 Wochen.
Da musste man ja wenigstens noch so tun, als ob man sich darum bemüht dich wieder in Arbeit zu bekommen, denn mit ALGI-Bezug stehst du "gnadenlos" in der (offiziellen) ALO-Statistik und bist da auch nicht heraus zu bekommen.

Sieht doch gar nicht gut aus (besonders im Wahljahr) wenn ausgerechnet die (angeblich bei den AG) so begehrten und erfahrenen "Alten" darin stecken bleiben, obwohl man doch bis 67 arbeiten (können) soll ...

Damit die späte gesetzliche Altersrente weiter als unbedingt Notwendig und RICHTIG begründet werden kann.

Zitat:
Zum 01.01. änderte sich die Zuständigkeit und bis zum 30.04. (Auslauf ALG I) war das AfA für mich zuständig.
Richtig, es gab eben zu oft Diskrepanzen zwischen den (Bewerbungs) - Forderungen der AfA einerseits (Zumutbarkeit nach § 140 SGB III) und den parallel (deutlich strengeren) Forderungen der JC nach § 10 SGB II, die keine besonderen "Wünsche" bei der Vermittlung mehr zulassen.

Wirklich in Arbeit kommt natürlich auch Keiner mehr mit Ü 60, wenn man nun offiziell bis zum Ablauf der Ansprüche an die AfA auch vermittlungstechnisch NUR noch von der AfA "betreut" werden darf.

Zitat:
Seitdem keine Einladung mehr erhalten. Ist das normal, o
der liegt es an meinem fortgeschrittenen Alter (bald 61)?
Ich gehe davon aus, dass du nun voll von deiner Options-Kommune abhängig bist (ALGII-Vollbezug ?) und somit kann man dich zumindest jetzt aus der "aktiven" Vermittlung / Arbeitslosen - Statistik endlich ganz nach "Recht und Ordnung" entfernen.

Dafür gibt es den § 53 a SGB II ...

SS 53a SGB II Arbeitslose

... man macht sich da bestimmt den Absatz (2) zu Nutze ("sinngemäß" zählt deine Arbeitslosigkeit gemäß Absatz (1) bei der AfA schon mit ), weil du ja bereits seit mehr als 12 Monaten (aufstockend) SGB II Leistungen bezogen hast und "leider" nicht in Arbeit vermittelt werden konntest ...

Die Optionskommunen scheinen ihre Vermittlungs-Grenzen da wohl oft besser zu kennen als die AfA, denn sie haben ja mal ihre angeblich besseren Möglichkeiten bei den örtlichen AG Arbeitslose unterzubringen so hervorgehoben, als es darum ging diese Genehmigung überhaupt zu bekommen ...

Die Realität sieht allerdings auch ganz anders aus, ich denke mal die wissen auch inzwischen sehr genau, welche besonderen Wünsche die örtlichen AG so an die OP-Kommunen und ihre Vermittlung von Arbeitslosen haben.

Du solltest also besser beim JC keine "schlafenden Hunde wecken" § 53 a dient nicht deiner Verschonung aus Altergründen, sondern nur der amtlichen "Statistik-Bereinigung", die AfA ist jetzt komplett raus ... die interessiert das nicht mehr was aus dir wird.

Mit amtlich (vom JC) zugewiesenen Arbeitslosen zu einer "Eingliederungs-Maßnahme bei einem AG" (übersetzt = unbezahlt richtig arbeiten als "Praktikant / Probearbeiter") haben die örtlichen AG bestimmt keine besonderen Probleme.

Auch "Arbeitsgelegenheiten" (AGH / 1-€-Job) sind sehr beliebt in den Kommunen, da gibt es viel zu tun was (angeblich) nicht nötig (also "zusätzlich") ist und deswegen nicht (wie früher) ordentlich bezahlt wird ...
Da firmieren schon viele JC in D paktisch als "Pseudo-ZAF" ... besonders auch die OP-Kommunen mit dem besten Draht zu solchen "Personal-Engpässen" ... bei örtlichen AG und Gemeinden ...

Ich weiß gerade nicht ob das noch gilt, dass man dazu (AGH) ab 58 + X nicht mehr "verdonnert" werden kann, für alles Andere gibt es zumindest KEINE gesetzlichen Grenzen ... so lange § 10 SGB II beachtet wird.

Hast du eine Möglichkeit vorzeitig in Altersrente zu gehen (ab 63 + X ?), dann darfst du damit rechnen, dass du dazu bald die ersten (schriftlichen) Anfragen bekommst ... denn die mögliche "Zwangs-Verrentung" im SGB II ist ja keineswegs "vom Tisch" .

SS 12a SGB II Vorrangige Leistungen

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 19:51   #17
m aus m
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 28
m aus m Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Hallo Doppeloma,

mich braucht man nicht zur Rente zu zwingen. Ich gehe freiwillig so früh wie möglich, auch mit Abschlägen. Da ich in meinem Arbeitsleben überwiegend gut verdient habe, ist meine zu erwartende Rente, abzüglich KV, PV und Abschlägen ein paar 100 Euronen höher als das jetzige ALGII.
m aus m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 19:54   #18
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.178
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Mein Amt sagt, sowas liegt an den vielen neuen Kunden durch die Flüchtlingswelle.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 20:07   #19
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat von Holler2008 Beitrag anzeigen

Mein Amt sagt, sowas liegt an den vielen neuen Kunden durch die Flüchtlingswelle.
Hallo Holler,

bist du dir da sicher?

Ich habe mitbekommen, daß in meinem Hamburger Jobcenter extra 2 Migrations-SB rekrutiert wurden, um sich um ihre Landsleute zu kümmern (wohl wegen Sprachproblemen).
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 20:26   #20
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.178
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat von Gollum1964 Beitrag anzeigen
Hallo Holler,

bist du dir da sicher?

Ich habe mitbekommen, daß in meinem Hamburger Jobcenter extra 2 Migrations-SB rekrutiert wurden, um sich um ihre Landsleute zu kümmern (wohl wegen Sprachproblemen).
Ich bin mir sicher, dass mein Amt das gesagt hat, ja. ^^ Und ich bin nicht traurig jetzt weniger oft hin zu müssen.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2017, 12:32   #21
Junggeselle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2015
Beiträge: 160
Junggeselle Junggeselle
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Und das hast du schriftlich,dann schau mal in deine Eingliederungsvereinbarung!
Nein, da steht drin dass ich mich auch auf ZAF zu bewerben habe. Deswegen "bewerbe" ich mich trotzdem auf ZAF, wenn eine RFB dabei ist. Sehen wollte das aber noch nie jemand bei uns.
In unserem sehr kleinen Jobcenter gibt es nur 4 oder 5 Sachbearbeiter, 2 davon kenne ich, 2 andere kennen Bekannte. Die sind alle so locker drauf. Nr. 5 kenne ich noch nicht.

Aber generell kann man schon sagen, dass unser Jobcenter vergleichsweise sehr human ist. Weiß nicht ob es an der kleinen Größe liegt oder einfach nur Glück mit den Sachbearbeitern.

Im Nachbarlandkreis, in dem ich vorher wohnte, habe ich eine Sanktion bekommen, weil ich am Ende des Monats "nur" 21 statt der vorgeschriebenen 25 Eigenbemühungen/Monat vorweisen konnte. Da war ich aber noch unter 25.

In unserem JB hier wird man nicht mal gefragt, wo man sich beworben hat und wie oft, sondern einfach nur "und wie läufts?"

Meine Sachbearbeiterin fragte mich, ob sie mich unterstützen kann im Sinne von einer Maßnahme bzgl. Bewerbungstraining oder Computerkurs. Ich habe dankend abgelehnt, weil ich sowas schon vor Jahren gemacht habe und als Industriekaufmann kenne ich mich mit Computer ganz gut aus und kann mich auch gut präsentieren. Damit war das Thema vom Tisch und sie meinte: "Okay, dann ist das unnötig, sowas brauchen Sie dann nicht."

Da es wegen den Ferien gerade kaum offene Stellen gibt, soll ich laut meiner Sachbearbeiterin die restlichen warmen Tage genießen und entspannen.

Bis, auf das mein ALG2-Antrag Anfangs wegen Unsinn erstmal abgelehnt wurde, kann ich rein gar nichts negatives über unser Jobcenter sagen. Mein Weiterbewilligungsantrag zum ALG2 war in 3 oder 4 Tagen schon durch.
Junggeselle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2017, 12:57   #22
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Zitat von Junggeselle Beitrag anzeigen

Aber generell kann man schon sagen, dass unser Jobcenter vergleichsweise sehr human ist. Weiß nicht ob es an der kleinen Größe liegt oder einfach nur Glück mit den Sachbearbeitern.


In unserem JB hier wird man nicht mal gefragt, wo man sich beworben hat und wie oft, sondern einfach nur "und wie läufts?"
Hallo Junggeselle,

dann will ich mal für dich hoffen, daß dein Jobcenter so klein ist, daß es dort kein Fallmanagement gibt. Gerätst du da rein, und ich spreche mittlerweile aus Erfahrung, ist es Schluß mit chillen.
Spätestens wenn du 1 Jahr Kunde in deinem Jobcenter bist, ist die Gefahr sehr groß, daß du mit denen Bekanntschaft machst.
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 07:46   #23
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.783
Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Mein letzter Termin war 2016 um zu schauen ob ich noch lebe die Jahre davor auch , in dem Jahr bisher Ruhe....mir macht das eh nix aus , die haben nix für mich das auf mein Gutachten passt von daher bin ich auch rausgenommen worden aus der Vermittlung und das mit 39 ......
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 13:19   #24
m aus m
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 28
m aus m Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Nachtrag: Hatte heute kurzfristig einen Termin im Jobcenter.
Nach einem freundlichen 10-Minuten-Gespräch bin ich jetzt offiziell aus der Vermittlung raus nach § 53 a SGB II. Ruhe bis zur Rente
m aus m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 14:07   #25
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.185
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Cool AW: ALG II keine Einladungen seit Monaten

Hallo m aus m,

Zitat:
Nachtrag: Hatte heute kurzfristig einen Termin im Jobcenter.
Nun so überraschend wo du doch schon befürchtet hast man würde dich vergessen ?

Zitat:
Nach einem freundlichen 10-Minuten-Gespräch bin ich jetzt offiziell aus der Vermittlung raus nach § 53 a SGB II. Ruhe bis zur Rente
Es sei dir gegönnt wenn es denn so wäre, aber schriftlich hast du das sicher NICHT bekommen, dass man dich jetzt bis zur rente in Ruhe lassen wid.

Wie ich oben schon beschrieben habe dient der § 53 a SGB II nur der reinen Statistikbereinigung, darin ist nicht festgelegt, dass du nun "aus der Vermittlung" raus bist sondern nur, dass du "offiziell" nicht mehr als Arbeitslos gezählt wirst.

Schon der nächste SB kann das wieder ganz anders sehen und muss dich deswegen NICHT vor "Vermittlung" oder wenigstens "altersgrechten" Maßnahmen verschonen wollen.

Immerhin gibt es auch noch genug "Senioren-Erziehungs- und Gesundheitsmaßnahmen", die teuer von den JC eingekauft wurden und mit Teilnehmern bestückt werden müssen.

Das hat ja mit echter "Vermittlung" nichts mehr zu tun aber mit viel Geld aus dem ESF-Fond was man sich auch (durch rege Nutzung von angeblich "Freiwilligen" Teilnehmern) für die Folgejahre sichern möchte.
Du sollst doch schließlich fitt und gesund für die Rente gehalten werden ... also pass auf wenn man dir mal eine EGV vorlegen möchte (oder einfach per Post zuschickt, "bitte bis Tag X unterschrieben zurück"), wo so eine "Wohltat" enthalten ist ...

Zitat:
mich braucht man nicht zur Rente zu zwingen. Ich gehe freiwillig so früh wie möglich, auch mit Abschlägen. Da ich in meinem Arbeitsleben überwiegend gut verdient habe, ist meine zu erwartende Rente, abzüglich KV, PV und Abschlägen ein paar 100 Euronen höher als das jetzige ALGII.
Na dann ist das ja kein Problem für dich, diese Post wird bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einladungen, monaten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MiniJob seit 3 Monaten keine Arbeit kein Gehalt und keine Kündigung bekommen !? nimrod999 Ein Euro Job / Mini Job 6 24.06.2012 09:40
BuTL seit 8 Monaten keine Entscheidungen maja1 ALG II 25 30.12.2011 13:31
Seit Monaten keine EGV, nachfragen? Lexxy ALG II 1 11.07.2011 16:49
seit 2 Monaten keine EGV mehr, raim792 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 11.08.2010 19:49
seit 3 monaten keine weiterbewilligung hiillffee.. suzanamichele ALG II 8 26.05.2009 17:24


Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland