Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2017, 15:55   #1
Kupp
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2016
Beiträge: 41
Kupp
Standard Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Wen man aus HARTZ IV raus ist, wann kommen die Hartz IV Akten in den Schredder?
Kupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 16:22   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.562
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

@Kupp die Unterlagen werden 5 Jahre aufbewahrt aber schau bitte
hier noch in die fachlichen Hinweise wann sich diese Frist verlängert.

https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...tbai441148.pdf
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 16:41   #3
Kupp
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2016
Beiträge: 41
Kupp
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Warum so lange?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@Kupp die Unterlagen werden 5 Jahre aufbewahrt aber schau bitte
hier noch in die fachlichen Hinweise wann sich diese Frist verlängert.

https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...tbai441148.pdf
Kupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 16:46   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.562
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

@Kupp auch das JC unterliegt der Rechenschaft zum Beispiel von Zahlungen auch hier gilt der Grundsatz "Keine Buchung ohne Beleg"
darum habe ich dich auf die fachliche Hinweise verwiesen, also schau da bittemal rein.

Ich will dir jetzt nicht Punkt für Punkt aus dem Link zitieren.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 17:01   #5
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.276
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Lächeln AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Hallo Seepferdchen,

ich glaube diese Fristen zur Aktenvernichtung sind auch eher "graue Theorie", wie kann es sonst sein, dass so oft noch Rückforderungen zu Vorgängen vor 10 - 15 Jahren und länger geschickt werden, wenn die Leute schon eine kleine Ewigkeit gar keine Leistungen mehr beziehen.

Ich meine jetzt nicht eindeutige Sachen, wo es bereits einen Titel gibt (und den Betroffenen diese Forderungen eigentlich auch schon bekannt sein sollten), sondern solche Dinge wo man keine Unterlagen mehr bekommt wenn man der Sache auf den Grund gehen will, aber erst mal "die Welle" machen in der Hoffnung der "arme Sünder" wird schon zahlen wenn das vom AMT kommt ...

Ich habe auch nicht schlecht gestaunt als man rund 10 Jahre nach meiner letzten Arbeitslosigkeit bei der AfA ganz selbstverständlich fragte, ob denn die Telefon-Nummer noch korrekt sei, die man im System habe ...

So schnell geht bei denen NICHTS verloren und in den Shredder, vielleicht sollte ich mal eine Anfrage machen nach unseren Daten beim früheren JC ... ob die schon gelöscht wurden ???

Lasse ich aber auch besser bleiben, unsere neue Anschrift und Telefon-Nummer kennen die nämlich zum Glück NICHT mehr, es gab keinen Anlass mehr denen das mitteilen zu müssen ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 19:15   #6
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.640
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Die Aufbewahrungsfristen für Akten werden, soweit ich es sehe, individuell gehandhabt.


Dazu ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts:

Zitat:
Das Bundesverwaltungsgericht führt dazu aus: „Die Pflicht zur Führung wahrheitsgetreuer und vollständiger Akten kann ihre präventive und ihre nachträgliche Sicherungsfunktion nur entfalten, wenn die Akten so lange aufbewahrt werden, daß sie ihre Nachweisfunktion im Bedarfsfall tatsächlich erfüllen können. Es kann deshalb keine Rede davon sein, daß sie zur Vermeidung von Verletzungen des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung schon dann vernichtet werden müßten, wenn kein Beteiligter mehr aktuelle Ansprüche gegen die Behörde erheben und diese die Akten nicht mehr zur Grundlage von aktuellen Maßnahmen gegen einen Beteiligten oder zugunsten eines Beteiligten machen könnte. Die von der Klägerin gewünschte Handhabung würde es weithin dem Zufall überlassen, ob die Verwaltungsakten, die ihnen zukommende Sicherungsfunktion tatsächlich erfüllen könnten. Die Möglichkeiten einer effektiven Rechts- und Fachaufsicht würden ebenso gemindert wie die Hindernisse, die der Zwang zur wahrheitsgetreuen und vollständigen Dokumentation einem nicht rechtmäßigen Verwaltungshandeln entgegengesetzt. Schließlich würde die von der Klägerin für rechtens und geboten gehaltene Handhabung – die jedem Beteiligten nur erlauben würde, die Vernichtung der gerade ihn betreffenden Aktenteile zu verlangen – zur Unvollständigkeit und damit zur teilweisen oder gar vollständigen Unbrauchbarkeit der Akten führen. … Eine Vernichtung von Akten kann deshalb nur für einen Zeitpunkt in Betracht gezogen werden, in dem mit Sicherheit feststeht, daß die Akten ihre die Gesetzmäßigkeit der Verwaltung sichernde Dokumentationsfunktion nicht mehr erfüllen

(Beschluss vom 16. März 1988 – 1 B 153/87 –).
https://justiz-und-recht.de/akten-in-der-verwaltung/
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 19:26   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.562
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

@AsbachUralt

hier in diesem Urteil geht es um das VwVfG also nicht um den Rechtskreis vom SGB.

Daher bitte hierbei beachten, dass das VwVfG nicht für Verfahren nach dem Sozialgesetzbuch anzuwenden ist. Siehe dazu § 2 Abs 2 Nr.4 VwVfG. Ausnahmen vom Anwendungsbereich
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung

Geändert von Seepferdchen (25.07.2017 um 19:49 Uhr) Grund: Nachtrag
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 20:00   #8
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.640
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@AsbachUralt

hier in diesem Urteil geht es um das VwVfG also nicht um den Rechtskreis vom SGB.
Danke, das hatte ich übersehen.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 13:09   #9
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 795
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Zitat von Kupp Beitrag anzeigen
Warum so lange?
Weil immer noch, sogar nach 10 Jahren plötzlich Forderungen kommen können, sogar unrechtmäßig bzw. ausversehen. Ist gar nicht so selten. Da ist es einfach besser, wenn man dann noch Nachweise dazu hat. Ist mir z.B. mit der Krankenkasse passiert. Da fragten sie nach über 5 Jahren nach einem Nachweis an, weil sie es in ihrem System nicht mehr hatten, wohl ausversehen gelöscht. Ich hatte es in meinem Ordner, kopierte es und schickte es denen zu. Ich behalte alles bis zu meinem Tod.
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 00:21   #10
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.334
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Mir stellt sih de Frage, ob das vielleicht nur Mindestaufbewahrungsfristen sind.

Bei meinem Arbeitgeber ist e zm Beispiel so, dass es zwar einen Plan gibt, nach vieviel Jahren was vernichtet wird, aber wir schicken alles an ein zentrales Archiv. Und dort wir seit 9/11 alles unbegrenz aufgehoben, die mussten gerade umziehen wegen Platzmangel.

Könnte natürlich sein, dass, dass das bei Sozialdaten anders aussieht.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 09:44   #11
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wann kommen die HARTZ IV Akten in den Schredder?

Im Trööt mitten fachlichen Hinweisen steht dazu was in Beitrag #80.

Zitat:
Neue Weisung zu den Aufbewahrungsfristen im Rechtskreis SGB II

Leistungsakten im Rechtkreis SGB II sind zukünftig i. d. R. 10 Jahre aufzubewahren. Die regelmäßig 10-jährige Aufbewahrungsdauer resultiert aus der Regelung des § 40 Absatz 1 Satz 1 SGB II in Verbindung mit § 45 Absatz 3 Satz 3 SGB X, wonach rechtswidrige begünstigende Verwaltungsakte mit Dauerwirkung unter bestimmten Umständen bis zum Ablauf von 10 Jahren nach ihrer Bekanntgabe zurückgenommen werden können.

Die 10
-jährige Aufbewahrungsdauer geht der bisher geltenden 5-jährigen Mindestaufbewahrungsdauer der Nr. 4.1.2 der „Aufbewahrungsbestimmungen für die Unterlagen für das Haushalts -, Kassen - und Rechnungswesen des Bundes (ABestB-HKR)“ vor. Die bisherige Rechtsansicht wird hiermit geändert.


https://www.elo-forum.org/alg-ii/akt...ml#post2124392
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2,8 Milliarden Seiten Hartz IV-Akten straffen 2010 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 08.04.2013 04:54
Eine Hartz-IV Posse in drei Akten Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 12.05.2011 13:56
Wann kommen die neuen Freibeträge bei Erwerbseinkommen? redfly ALG II 2 24.10.2009 21:43
Hartz IV, ein Drama in vier Akten Donauwelle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.06.2008 22:02
Hartz IV, ein Drama in vier Akten wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 30.05.2008 07:23


Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland