Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2017, 18:16   #1
letty32
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte mal eure Meinung dazu!

Mein Vater erhielt heute zwei Anrufe meiner SB (wir wohnen in einem Haus, aber ich hab eine eigene Bedarfsgemeinschaft), ich solle mich morgen bis 10h melden, da sie eine Ausbildungstelle für mich hätte?!

Ich habe weder etwas schriftlich noch per E-mail erhalten, kann meine SB wirklich telefonisch verlangen, das ich mich zu melden habe?
Kann sie mir eine Ausbildung (ich werde 33 und möchte keine Ausbildung mehr machen aus persönlichen Gründen, die ich ihr nicht auf die Nase binden möchte) aufzwängen?
Ich weiss auch nicht wie sie an die Nummer meiner Eltern kommt (vielleicht stand die auf meiner uralt Bewerbung die ich beim 1. Gespräch abgeben musste, das weiss ich aber nicht mehr)... meine Eltern möchten auch nicht, dass sie hier nochmal auf deren Telefon anrufen!

Wie verhalte ich mich jetzt am besten?
Hab meinen Vater mehrfach gefragt, ob sie wirklich AUSbildung oder WEITERbildung gesagt hat... er sagt Ausbildung!

Sie weiss ganz genau, das ich eine Weiterbildung für den "Computerführerschein" machen möchte!

Geändert von Seepferdchen (12.07.2017 um 18:22 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 18:38   #2
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 932
DoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite Enagagiert
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Es ist egal ob am Telefon Aus oder Weiterbildung gesagt hat, mit Sicherheit wurde Ausbildung gesagt, um Druck zu machen sich zu melden.
Es ist aber auch egal weil wie Du jetzt schon merkst es völlig lapidar ist, was beim Telefonat besprochen wurde.

Ohne schriftliche Einladung mit RFB brauchst Du der Sache keine Folge zuleisten.

Geh einen Schritt an die Front und lass am besten noch Heute einen Löschantrag für Email/Tel dem JC nachweisbar zukommen. (Frist 7 Werktage setzen, ab Zugang) wie sowas aussehen könnte im Anhang.
3 Werktage nach Fristablauf geht es zum Landesdatenschutz.

Und rede mal mit Deinem Vater, sollten die nochmal anrufen, so kann er ruhig auflegen mit dem Verweis das Anrufe unerwünscht sind.

Den europäischen Computerführerschein hab ich vor 10 Jahren gemacht, in der Tat man kann sich den Hintern damit auch sauber machen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
daten-loeschung-email-tel.png  
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 19:13   #3
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Vielen lieben Dank :)

Ich habe gerade mit meinen Eltern gesprochen und ihnen gesagt, sie sollen direkt sagen, dass die nichts damit zu tun haben, sie sich an mich wenden und nicht mehr auf dieser Nummer anrufen soll!
Ich hab auch gleich gesagt, dass die ihr weder meine Telefonnummer noch meine neue Handynummer geben dürfen!

Also soll ich überhaupt nicht darauf reagieren?
Wenn ich ihr den Löschantrag zukommen lasse, weiss sie ja, das mir meine Eltern bescheid gegeben haben

Wenn die mir mit Sanktion kommt, weil ich mich nicht gemeldet habe?

Ich möchte sehr gerne im Büro arbeiten und benötige dafür MS-Office, Excel usw... ich würde sehr gerne die Kurse dafür machen, aber es wird nicht genehmigt!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 19:34   #4
koloss
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 884
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Wie Doppelpleite geschrieben hat musst Du dir keine Sorgen machen und die Sache einfach vergessen.

Der Beitrag von Doppelpleite sollte eigentlich ausreichend genug sein um zu verstehen, das Anrufe keinerlei Verpflichtungen mit sich tragen und daher einfach die Sache vergessen.

Die können dich nicht zu irgendetwas sanktionieren wo nichts schriftliches dazu gibt, also schön ruhig bleiben.
Und wenn SB es doch versucht einfach hier im Forum melden, dann wird ein nettes Formschreiben von irgendjemanden geben, mit dem man das abwehren wird.(wird eher darauf hinauslaufen, das Du eine schriftlich eingladen wirst zu einem anderen Tag ... )
Generell muss man also auf Telefonate weder reagieren noch sich Gedanken machen.
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 19:36   #5
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 932
DoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite Enagagiert
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Würde da gar nicht so groß rummachen "garnix mit zu tun haben" ist schon zuviel Input, dann dichtet man nur gerne rum. Anrufe sind unerwünscht und Tschüss.

Du möchtest einen Kurs machen, dann meld Dich doch einfach wie am Telefon vorgeschlagen. Aber man kann schon anzweifeln ob diese Kurse was bringen.

Anosnsten keine Sanktion, ohne RFB (RechtsFolgenBelehrung)

Hast Du denn schon mal eine Umschulung/Weiterbildung/Kurs beantragt, wenn nein dann solltest Du das mal tun, nachweisbar schriftlich hatten wir glaube schon mal irgendwie/wo erwähnt.
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 19:56   #6
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Danke euch beiden

Ich gehe einfach immer nur nochmal auf Nummer sicher und frag lieber zweimal nach als einmal zu wenig :)

Das mit dem Kurs spreche ich jedes mal aufs Neue an bei ihr!
Wenn sie eine Weiterbildung hat, muss sie mir das ja schriftlich zukommen lassen bzw mich einladen um darüber zu reden!
Deswegen bleib ich jetzt ruhig und warte ab :)

Ich werde mich jetzt mal darum kümmern und eine Weiterbildung schriftlich beantragen... meine ständigen Bitten bei den Terminen bringen ja leider nichts -.-

Ich danke euch wirklich sehr :)
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 21:19   #7
koloss
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 884
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen

Ich gehe einfach immer nur nochmal auf Nummer sicher und frag lieber zweimal nach als einmal zu wenig :)
Das ist völlig ok und ist auch gut so.

Zitat:
Das mit dem Kurs spreche ich jedes mal aufs Neue an bei ihr!
Wenn sie eine Weiterbildung hat, muss sie mir das ja schriftlich zukommen lassen bzw mich einladen um darüber zu reden!
Deswegen bleib ich jetzt ruhig und warte ab :)
Also wenn Du unbedingt auf einen Kurs/weiterbildung aus bist, dann hilft in diesem falle meistens eh nur sich selber was zu suchen und informieren.
Hier im Forum gibt es genug sachen zu diesem Thema, wobei ich leider jetzt nichts konkretes habe, das ich dir hier einstellen kann.

Worauf ich hinaus will ist, das wenn Du dann was gefunden hast, das deinem SBchen vor die Nase setzen kannst, was erstens aufzeigt das Du bemüht bist deine Arbeitslosigkeit zu beenden und zweitens womit Du deine bereitschaft zur Mitwirkung damit voll und ganz erfüllst.

Zitat:
Ich werde mich jetzt mal darum kümmern und eine Weiterbildung schriftlich beantragen... meine ständigen Bitten bei den Terminen bringen ja leider nichts -.-
Und genau da liegt dein Fehler, warum SBchen in deinem Falle nie tätig geworden ist.
Du hast nie was schriftliches beantragt und somit ging das deinem SB am popo vorbei und wird immer so tun als ob er von nichts weiß.
Das ist das selbe wie mit den telefonischen Anrufe, die auch keinerlei Verbindlichkeiten haben, was niemanden interessieren wird.

In Zukunft handhabe das so, das Du alles schriftlich einreichst und das immer mit einem Nachweis.
Ich mache das gerne immer alles per fax, was man sehr gut nachweisen kann.
Wenn Du es persönlich einreichst, denk daran, das Du eine kopie von allem dabei hast was Du abgeben willst, um dir diese als Nachweis mit einer Unterschrift bestätigen lässt.(Datum,Ansprechpartner,Ort,Unterschrift,Anliegen...im Forum wimmelt es nur so von Beispielen ;-))
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2017, 23:48   #8
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard

Ich danke dir :)
Ich werde mich jetzt auf jeden Fall mal richtig informieren und auch selbst nach Weiterbildungen gucken!
Ich werde es jetzt auch schriftlich beantragen, denn es hat so einfach keinen Sinn mehr!

Ich möchte unbedingt eine Weiterbildung machen um meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern!

Ich danke euch für eure Hilfe :)
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 00:30   #9
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.898
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen

Ich möchte unbedingt eine Weiterbildung machen um meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern!

Ich danke euch für eure Hilfe :)
Falls du keine Berufsausbildung hast, ist schwieriger an Weiterbildung zu kommen.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 22:58   #10
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Ich habe zwei abgeschlossene Ausbildungen, in beiden Berufen kann und will ich nicht mehr arbeiten (in dem einen Beruf hab ich noch nie gearbeitet nach der Ausbildung) aus gesundheitlichen Gründen, die nicht anerkannt werden!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 00:54   #11
anfrager
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 106
anfrager
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Ich n, die nicht anerkannt werden!
Ich meine hier gelesen zu haben,dass das JC jeden auch in eine Aus!bildung zwingen kann wegen Qualifizierung und Beendigung der Bedürftigkeit etc.
Vielleicht liegts bei dir daran,dass du schon eine hast.
anfrager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 12:29   #12
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Ich möchte sehr gerne im Büro arbeiten und benötige dafür MS-Office, Excel usw... ich würde sehr gerne die Kurse dafür machen, aber es wird nicht genehmigt!
Hallo! Das kannst du dir auch selbst beibringen. Es gibt eine Menge Tutorials im Netz, gerade auch für die Opensource Programme LibreOffice. Auch die örtliche VHS dürfte Kurse sehr günstig anbieten. Vielleicht bezahlt das JC die auch.

Deine Hoffnung, dass du durch ein Zertifikat bessere Chancen auf Arbeit hast, kann ich nicht unbedingt teilen. Office beherrscht heute jeder Bewerber auf Bürojobs, ob mit oder ohne Zertifikat. Das setzen die AG stillschweigend voraus.

Viel wichtiger ist Berufserfahrung und ein Abschluss.

Vielleicht magst du noch einmal ein weiteres Thema zu deinen beruflichen Möglichkeiten aufmachen, hier ging es ja um etwas anderes.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2017, 14:40   #13
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Hallo! Das kannst du dir auch selbst beibringen. Es gibt eine Menge Tutorials im Netz, gerade auch für die Opensource Programme LibreOffice. Auch die örtliche VHS dürfte Kurse sehr günstig anbieten. Vielleicht bezahlt das JC die auch.
Danke für den Tipp mit der VHS... ich wusste zwar, das man dort Kurse machen kann, aber ich wäre nicht auf die Idee gekommen, dies meiner Vermittlerin vorzuschlagen!

Sie will mich ums verrecken im Verkauf unterbringen oder halt als neue Azubine... aber Vorschläge für Berufe (die ich körperlich machen kann) die ich noch garnicht auf dem Schirm habe, kommen nicht... es ist wirklich dieser versteifte Blick auf Verkauf und Ausbildung bei ihr!

Aber nochmal zum eigentlichen Thema... ich hab seitdem nichts mehr von ihr gehört, weder per Telefon noch per Post!

Bin dann auch wieder weg... die Bewerbungen schreiben sich nicht von selbst :)
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 14:09   #14
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Ihr Lieben,

heute kam der Brief mit Nachweis, das meine Daten gelöscht wurden
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 20:21   #15
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 829
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Ihr Lieben,

heute kam der Brief mit Nachweis, das meine Daten gelöscht wurden
Sicherlich mit dem Hinweis, das Deine Daten gelöscht worden seien. Hier den Nachweis zu führen dürfte SB schwerfallen.

Heb das Schreiben gut auf, nur für den Fall, das Papier zwar geduldig ist und irgendwann doch noch einmal Deine "gelöschten" Daten auftauchen.
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 06:41   #16
eljey
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 170
eljey
Standard

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Vielen lieben Dank :)

Ich möchte sehr gerne im Büro arbeiten und benötige dafür MS-Office, Excel usw... ich würde sehr gerne die Kurse dafür machen, aber es wird nicht genehmigt!

Da kann ich dir auch Videos ans Herz legen oder Anleitungen aus dem Internet. Excel ist extrem einfach zu lernen, Access ist auch nicht das Problem.
Also für ms Office braucht es nun wirklich keinen Kurs. Würdest du z.b. Java lernen wollen, wäre das was anderes
eljey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 06:44   #17
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.273
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von eljey Beitrag anzeigen
Da kann ich dir auch Videos ans Herz legen oder Anleitungen aus dem Internet. Excel ist extrem einfach

Na ja.
Wer Tabellen mit Berechnungen erstellen möchte, so extrem einfach ist es aber nicht.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 20:44   #18
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.757
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Nun, man sollte schon wissen, welche Aussagekraft die jeweiligen Spalten und Zeilen einer Tabelle haben sollen. Das hat aber nichts mit Excel an sich zu tun, sondern eher mit grundlegendem logischem Verständnis des jeweiligen Tabelleninhaltes.

Die meisten Funktionen, wie Mathe-Funktionen und S- und Z-Verweis, sind einfache Logik, wenn man den Tabelleninhalt versteht.

Ich weiß, es gibt weitaus mehr Möglichkeiten in Excel, aber es kommt darauf an, was in den jeweiligen Unternehmen damit gemacht wird. In solchen Fällen sollte dies entweder im Vorstellungsgespräch genau geklärt werden oder man eignet sich dies innerhalb der Einarbeitungszeit an.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 12:55   #19
FrauStahl
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 81
FrauStahl
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von eljey Beitrag anzeigen
Da kann ich dir auch Videos ans Herz legen oder Anleitungen aus dem Internet. Excel ist extrem einfach zu lernen, Access ist auch nicht das Problem.
Also für ms Office braucht es nun wirklich keinen Kurs. Würdest du z.b. Java lernen wollen, wäre das was anderes
Das kommt ganz darauf an in welcher Tiefe man Excel braucht. Und gerade weil die "oberflächlichen" Funktionen von Excel so einfach zu lernen sind hat man als Bewerber kaum eine Chance sich abzuheben wenn man es dabei belässt.
Access würde ich garnicht erst anfangen, das nutzt meiner Erfahrung nach so gut wie niemand mehr, außer natürlich es ist explizit gefragt.

Das eigentliche Problem sehe ich aber hier:
Natürlich kann man sich zu allem ein gutes Buch kaufen und das Thema dann auch gut beherrschen. Das Problem ist du hast für die Bewerbung keinen Nachweis dafür. Nach meiner Erfahrung liebt der deutsche Arbeitgeber das Papier und um eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu bekommen hilft es (leider) oft nicht etwas nur zu können, sondern man braucht einfach einen Nachweis, der das auch belegt.
FrauStahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 18:42   #20
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard

Danke für eure Antworten!

Ich selbst habe bereits versucht mir wissen für zb Word anzueignen, aber dieses monotone lernen über eine Software (der Redner war zum Einschlafen) hat mir nicht viel geholfen!

Aber gestern kam auch die Rache meiner SB, ich soll am kommenden Dienstag zum Termin kommen... sonst kam der Brief immer 2-4 Wochen im voraus, sodass ich genug Zeit hatte mir einen Beistand zu suchen!
Zumal der letzte Termin (mit neuer alter EGV) erst am 31.05 war und ich es nur so kenne, das zwischen den Terminen immer 4-6 Monate liegen!
Ich weiss jetzt schon, das sie wieder irgendetwas plant um mich weiter zu schikanieren -.-
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 20:25   #21
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.757
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Ich selbst habe bereits versucht mir wissen für zb Word anzueignen, aber dieses monotone lernen über eine Software (der Redner war zum Einschlafen) hat mir nicht viel geholfen!
@ letty32,

das kann dir leider bei jeder Lehrveranstaltung passieren, dass das Lehrpersonal zum einschlafen ist.

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Zumal der letzte Termin (mit neuer alter EGV) erst am 31.05 war und ich es nur so kenne, das zwischen den Terminen immer 4-6 Monate liegen!
Das kommt darauf an, in welche Kundengruppe dich deine SB eingruppiert. Je nach Kundengruppe gibt es dann unterschiedliche Vorgaben zur Kontaktdichte. Dieses Thema wurde hier im Forum auch schon mal besprochen. Einfach mal suchen.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 21:13   #22
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard

Ups, vor lauter lauter verschrieben... ich meinte zwischen 3-5 Monaten!
Bis jetzt war das immer der Zeitabstand zwischen den Terminen mit ihr!

Ja klar, aber mit einem "Lehrer" arbeite ich besser... man kann Fragen stellen usw.
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 21:18   #23
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 1.757
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
ich meinte zwischen 3-5 Monaten!
Bis jetzt war das immer der Zeitabstand zwischen den Terminen mit ihr!
@ letty32,

das mag ja durchaus in der Vergangenheit so gewesen sein, aber deine SB kann dich auch in eine andere Kundengruppe mit einer anderen Kundenkontaktdichte eingruppieren.

PS: Warum schreist du? Die Benutzung von Ausrufezeichen gilt in Foren als Schreien.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2017, 08:56   #24
Mmepepper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anruf bei meinen Eltern wegen einer Ausbildung vom SB,wie jetzt verhalten?

ich fasse mal meinen persönlichen Eindruck (leicht überspitzt) zusammen: du hast mit 32 Jahren 2 abgeschlossene Berufsausbildungen, in denen du nicht arbeiten "möchtest". Du möchtest gerne "im Büro arbeiten" und meinst, ein "Computerführerschein" und bisschen Office reichen (in der heutigen Berufswelt) dafür aus. Du verfügst über keine Word- oder sonstige Office-Kenntnisse, dafür möchtest du eine Weiterbildung machen. Dabei hast du es noch nichteinmal geschafft, dir in Eigenregie "Word" beizubringen. Oder dir selbst mal einen geeigneten Kurs rauszusuchen und ihn schriftlich zu beantragen.

Du ärgerst dich, dass von deiner SB kein Angebot kommt, das dir gefällt. Gleichzeitig beschwerst du dich darüber, dass sie dir eine dritte Ausbildung vermitteln will (was ein wenig "ungewöhnlich" wäre, aber naja). Und jetzt bezeichnest du die "Einladung" deiner SB als "Rache" und Schikane, weil sie dich nicht monatelang im Voraus "eingeladen" hat, sondern diesmal ein wenig kurzfristiger als sonst (6 Tage vorher).

Also mal paar ehrliche Worte, ohne dich persönlich kritisieren zu wollen - versteh mich bitte nicht falsch: Mädel wach mal auf! Ich finde ich deine Ansichten und Vorstellungen ziemlich naiv. Du scheinst darauf zu warten, dass dir jemand die "Trauben in den Mund legt", ohne selbst etwas dafür tun zu müssen. Deine SB scheint sich mit dir Mühe zu geben (Ohje, dass ich soetwas mal schreiben würde, wer hätte das gedacht :(

Ehrlich: schlag dir deinen Bürowunsch aus dem Kopf. Dieser Bereich ist am meisten vom Stellenabbau betroffen. Im "Bürobereich" stehen die meisten Leute auf der Straße trotz noch so fundierter Ausbildungen und Berufserfahrung und das wird im Zuge der Digitalisierung so weitergehen. Nicht mal als "Kopiermaus" wirst du da fündig werden, dafür gibt es mehr als genug Aushilfen und Praktikanten für lau.

An deiner Stelle würde ich mir überlegen, wie ich die Berufsausbildungen, die du schon hast, mit einer Weiterbildung oder Umschulung verbinden könntest, so dass du dieses Wissen im neuen Job verwerten kannst.

Ich würde mir mal unter der KURSNET-Seite von der BA einige förderfähige Kurse/Weiterbildungen raussuchen, die Inhalte, Dauer, Preise und Maßnahmenummern notieren - vielleicht schonmal am Montag persönlich mit den Bildungsträgern Kontakt aufnehmen und mich genauer informieren - und am Dienstag der SB zur Diskussion stellen. Dann würde ich ihre Reaktion abwarten, vielleicht ist sie ja entgegenkommend?

Und wenn nicht, würde ich eben darum "kämpfen", indem ich einen schriftlichen Antrag stellen würde. Mit ausführlicher Begründung für jeden Kurs, warum und wieso der dich beruflich weiterbringen würde. Und mit Fristsetzung zur "rechtsmittelfähigen Bescheidung" (Den Antrag würde ich sogar schonmal vorbereiten und der SB direkt gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie einreichen, wenn sie sich querstellt)

Das können sie dann nicht so einfach ablehnen sondern müssen das bearbeiten und wenn sie ablehnen, kannst du dagegen Widerspruch einlegen.

Und wenn du deine Berufe aus gesundheitlichen Gründen nicht ausüben darfst, dann hol dir doch dafür Atteste vom Arzt? Damit hättest du dann weitere Argumente in der Hand.

P.S.: und bis Dienstag ist doch noch genug Zeit, um sich einen Beistand zu organisieren...
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 15:56   #25
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
PS: Warum schreist du? Die Benutzung von Ausrufezeichen gilt in Foren als Schreien.
Das wusste ich nicht, ich benutze im Alltag immer Ausrufezeichen ohne Hintergedanken... ich kenne das mit dem schreien nur, wenn man etwas durchgehend gross schreibt.


Ich bekomme von meinem Orthopäden keinen Atest!
Neue Befunde gibt es auch nicht, die meine SB aber haben will bevor sie ein neues Gutachten überhaupt genehmigt...

Komischerweise sagen alle, die als Beistand dabei waren, das sich meine SB keinerlei Mühe gibt mir zu helfen und man sofort spürt, das sie Voreingenommen mir gegenüber ist...

Ich habe gestern mehrere Weiterbildungen aus dem Kursnet ausgedruckt und werde ihr diese beim Termin vorschlagen...

Ich habe während der Zeit mit ALG I einen Englisch und einen Word Kurs gemacht (Online über deren Homepage bei der AfA)...
Englischkurs sogar mit mehreren Zertifikaten... den Wordkurs konnte ich leider nicht mehr beenden!
Ich sitze nicht nur rum und dreh Däumchen und warte bis ein AG klingelt und mir einen Job mit 3000€/Monat netto anbietet...
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 2 Antrag und wohne bei meinen Eltern KleinFret ALG II 7 24.11.2015 11:37
Kann ich bei meinen Eltern ausziehen? Cube U 25 58 01.05.2015 19:48
Wohne bei meinen Eltern. KDU Hansmaier Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 08.03.2013 12:57
Umzug unseres Sohnes (19) in neues Bundesland wegen Ausbildung bzw. Job - Eltern ALG2 Elternschaft ALG II 2 04.10.2012 14:32
U25 - ohne Ausbildung / nicht bei Eltern wohnend / Ausbildung ab April DieArGeVorDerTür U 25 4 14.11.2010 19:51


Es ist jetzt 05:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland