Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie verhalte ich mich bei einer Sanktionsandrohung für eine nie erhaltene Einladung?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  14
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2017, 13:47   #1
Der Dumpf
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 9
Der Dumpf
Standard Wie verhalte ich mich bei einer Sanktionsandrohung für eine nie erhaltene Einladung?

Hallo zusammen,
bitte folgendes,Sanktionsandrohung wegen Nichterscheinen. Die Einladung habe ich nie bekommen. Unfassbar. Ich will eine Disziplinarbeschwerde rausschicken.
Gibt es weitere Hinweise wie ich mich verhalten soll?
Vielen Dank, bin auf 180.
Der Dumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 13:52   #2
Merse
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.03.2015
Beiträge: 220
Merse Merse Merse Merse
Standard AW: Sanktionsandrohung. Einladung nie bekommen!

Zitat:
Ich will eine Disziplinarbeschwerde rausschicken.
Weil der Brief bei der Post verloren ging?

"Die Einladung vom xx.xx. wurde mir nicht zugestellt" - Thema erledigt.
Merse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 14:02   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktionsandrohung. Einladung nie bekommen!

@Der Dumpf

Zitat:
Ich will eine Disziplinarbeschwerde rausschicken.
Ich weiß nicht wie du auf diesen Begriff kommst, sicherlich meinst du
Dienstaufsichtsbeschwerde, die kommt hier in deinem Fall auch nicht zum tragen, den Weg kannst du dir sparen.

Zitat:
bitte folgendes,Sanktionsandrohung wegen Nichterscheinen.
Du hast bestimmt eine Anhörung bekommen nach § 24 SGB X , richtig?

Zitat:
Gibt es weitere Hinweise wie ich mich verhalten soll?
Und wie @Merse schreibt, du hast diese Einladung nicht erhalten, mehr
gibt es da nicht zu schreiben.

Weil § 37 SGB X oder noch einfach ausgedrückt, wer Post versendet ist in der Beweislast, das der Empfänger auch erhalten hat.

Zitat:
bin auf 180.
Nun fahr mal ganz langsam runter......................
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 14:30   #4
Tara Marie
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.03.2016
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 55
Tara Marie
Standard AW: Sanktionsandrohung. Einladung nie bekommen!

Zitat von Der Dumpf Beitrag anzeigen
... Gibt es weitere Hinweise wie ich mich verhalten soll? ... bin auf 180.
Erst mal durchatmen und runterkühlen ...

Ich hatte das auch mal ...

Grundsätzlich ist es so, daß der Zugang eines Schriftstücks derjenige, der sich auf den Zugang beruft, beweisen muß. Das geht aber nur, wenn der Brief mit Einschreiben per Rückschein versendet wird. Nur so kann man die Sendung verfolgen ...

Diese Auskunft gibt Dir jede Postfiliale ...

Also wie @Merse schon schrieb, einfach kurz und knapp mitteilen, daß Du die Einladung nicht erhalten hast. Fertig!
__

Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht.

Fritz Grünbaum
Tara Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 14:39   #5
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.870
Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat
Standard AW: Wie verhalte ich mich bei einer Sanktionsandrohung für eine nie erhaltene Einladung?

Moinsen Der Dumpf und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas griffiger gestaltet. Eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit muß sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
Zitat:
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Sanktionsandrohung. Einladung nie bekommen!, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 15:02   #6
Der Dumpf
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 9
Der Dumpf
Standard

1000 Dank an Euch alle!!!!!
Sorry für die Verstöße, ich habe unter schwerem Stress gestanden. Jetzt weiß ich woran ich bin und dass ich mich wehren kann und wie. Nochmals 1000 Dank auch für Eure schnelle Hilfe! Gigantisch, mein WE habt Ihr gerettet.
Der Dumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 07:55   #7
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.703
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie verhalte ich mich bei einer Sanktionsandrohung für eine nie erhaltene Einladung?

Alles gute und nur nicht unterkriegen lassen.

Zum Thema...

Das Jobcenter ist in der Beweispflicht und muss dir den Zugang der Vorladung beweisen, dieses können sie nicht weil sie die Vorladungstermine mit einfacher Briefpost verschicken.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 11:32   #8
Tara Marie
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.03.2016
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 55
Tara Marie
Standard AW: Wie verhalte ich mich bei einer Sanktionsandrohung für eine nie erhaltene Einladung?

Zitat von Der Dumpf Beitrag anzeigen
... Gibt es weitere Hinweise wie ich mich verhalten soll? ...
Zur Beweispflicht für Schreiben hier etwas von der Stiftung Warentest >>> https://www.test.de/Beweis-fuer-ein-...ief-1512146-0/
__

Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht.

Fritz Grünbaum
Tara Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 21:38   #9
Der Dumpf
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 9
Der Dumpf
Daumen hoch AW: Wie verhalte ich mich bei einer Sanktionsandrohung für eine nie erhaltene Einladung?

Super, auch die beiden heutigen Kommentatoren. Eins noch dazu, ist mir wichtig. Das Schreiben hat vor den hier gefundenen Antworten massiv Stress bei mir ausgelöst. Es wird mit weniger Kohle gedroht. Das gab bei mir Stress, aber von der ungesunden Art. Gift für den Blutdruck etc. mit allen Konsequenzen. Und das, obwohl ich im Kampf mit diesem Amt sehr geübt bin und weiss, wie ich mich wehre. Hat mir nichts genützt, gerade weil die Anschuldigung haltlos war. Gerade insofern war die schnelle Hilfe hier im Forum wirklich die rettende Medizin für mich. Ein Aspekt den sicher viele teilen, will ich mal erwähnen. Großartig !!
Der Dumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 08:38   #10
Born
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Born
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: 32545 Bad Oenhausen
Beiträge: 94
Born Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie verhalte ich mich bei einer Sanktionsandrohung für eine nie erhaltene Einladung?

Guten Morgen zusammen,
hier in meinem Fundus fliegt "zufällig" der genaue Wortlaut von
§ 37 Abs. 2 SGB X
rum, ich hefte ihn als Anhang an.
Gruß
Born

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
postnachweis-.-juris-auszug..jpg  
Born ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie verhalte ich mich beim Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma? Ischmail Zeitarbeit und -Firmen 6 05.02.2017 18:00
Eine Sanktion 100% erhalten, wie verhalte ich mich bei einem Widerspruch, was beachten? jessica85 ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 22 28.08.2016 01:02
Termin für eine Tragfähigkeitsprüfung steht kurzfristig an - wie verhalte ich mich? Sani73 Existenzgründung und Selbstständigkeit 87 29.01.2014 22:43
Einladung ÄD - wie verhalte ich mich nun am besten? Claus. ALG II 8 22.03.2011 21:38
Wie verhalte ich mich bei einer Erbschaft wärend Bezug von Hartz IV? PandorasBox Allgemeine Fragen 32 19.03.2008 14:12


Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland