QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2017, 11:27   #1
Lestal
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Hallo,

ich beziehe derzeit ALG II und möchte zum 01.06. in eine neue Wohnung ziehen die in etwa das selbe kostet wie die jetzige aber etwas größer ist (25 qm statt 18 qm).

Das Jobcenter zahlt meine Miete in meiner jetzigen Wohnung. Der Umzug wäre freiwillig da die neue Wohnung in einem besserem Stadtteil liegt, mein jetziges Merhfamilienhaus mir zu laut ist und die neue Wohnung größer und schöner ist (bei ungefähr gleichen kosten).

Da ich die Situation noch nicht hatte frage ich: Wie verfahre ich nun am besten mit dem Jobcenter und kann ein Umzug abgelehnt werden? Gibt es etwas wichtiges zu beachten?

Danke schon mal im voraus.

Zu mir: Ich bin 32, Singlehaushalt. Ich möchte keine Umzugskosten beantragen. Mein bester Freund hilft mir mit seinem Auto. Es geht nur um die Miete.

Geändert von Lestal (12.05.2017 um 11:49 Uhr)
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 12:09   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Wird eine Kaution benötigt?

Liegt die Miete innerhalb dessen, was das JC zahlt?

Wenn du umziehst ohne eine gute Begründung zu haben, kann es sein, das nur deine jetzige Miete übernommen wird.

Fällt für eine Übergangszeit doppelte Miete an?

Ist eine Nebenkostennachzahlung für die jetzige wohnung zu erwarten?

Es melden sich noch mehr dazu.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 12:14   #3
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Wird eine Kaution benötigt?

Eine Kaution wird verlangt ja. ABER ich darf sie in drei Raten abstottern. Die ersten drei Monate werden dann zwar sehr hart, aber ich beabsichtige mein Handy dafür zu verkaufen.

Ich nehme mal an wenn ich das beim Amt beantrage, habe ich endlose Behördengänge und unendlichen Papierkrieg oder? Da beiße ich lieber auf die Zähne und stottere die Kaution in Raten ab.

Liegt die Miete innerhalb dessen, was das JC zahlt?

Da meine jetzige Miete ohne Probleme übernommen wurde und die neue Miete in etwa gleich ist, denke ich mal ja.

Wenn du umziehst ohne eine gute Begründung zu haben, kann es sein, das nur deine jetzige Miete übernommen wird.

Das wäre kein Problem für mich.

Fällt für eine Übergangszeit doppelte Miete an?

Nein

Ist eine Nebenkostennachzahlung für die jetzige wohnung zu erwarten?

Nein
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 14:16   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.823
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Hallo @Lestal

Zitat:
jetzige aber etwas größer ist (25 qm statt 18 qm)
Hast du in deiner jetzigen Wohnung einen Untermietvertrag bei 18qm oder
lebst du dort alleine?

Ein Umzugsgrund wäre zum Beispiel wie hier im Ztat aufgeführt:


Zitat:
▪ die bisherige Wohnung zu eng ist, um ein menschenwürdiges Leben sicherzustellen. Ein Wohnraum mit einer Wohnfläche von weniger als 35 qm ist für eine Person unzumutbar (HessLSG vom 12.3.2007 - L 9 AS 260/06). Nach LSG Berlin-Brandenburg vom 20.5.2008 - L 14 B 768/08 AS ER ist auch bei der Prüfung, ob die Wohnung zu eng (geworden) ist, auf die landesrechtlichen Bestimmungen zur Wohnungsförderung zurückzugreifen. Danach erfordert jede Wohnung ein Zimmer für allgemeine Wohnzwecke (Wohnzimmer) von mindestens 18 qm. Kinderzimmer dürfen eine Fläche von 12 qm nicht unterschreiten, weitere Zimmer sollen mindestens 10 qm groß sein;
Quelle: Udo Geiger – Leitfaden zum Arbeitslosengeld II, 6. Auflage, Stand: 1.5.2009 unter Mitarbeit von: Ulrich Stascheit, Ute Winkler, Seiten 256 - 258)
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 15:14   #5
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo @Lestal
Huhu! Nein ich lebe alleine. Es ist auch eher ein Apartment als eine Wohnung. Daher nur 18qm. Ich fürchte nur, da meine neue kleine Wohnung auch nur 25qm hat, wäre das wohl kein Argument oder?

Danke für den Tipp. Aber ablehnen kann mir das Amt den Umzug ja sowieso nicht oder? Da ich ja keine Umzugskosten und keine Kautionsübernahme beantrage. Und wenn das Amt den bisherigen Betrag für die monatliche Miete weiterzahlt, bin ich damit zufrieden, denn die Miete ist in etwa gleich.

Geändert von Seepferdchen (12.05.2017 um 16:10 Uhr) Grund: Bitte kein Vollzitat, ein einfaches reicht völlig, Danke
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 15:48   #6
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von romeo1222
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.438
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Zitat von Lestal Beitrag anzeigen
mein jetziges Merhfamilienhaus mir zu laut ist
Dieses kann durchaus eine Zusicherung für das JC verpflichtend machen. Es kommt natürlich darauf an, wie glaubwürdig du es dem JC verkaufen kannst und wie sehr es dich belastet.

Ich selbst bin mehrmals mit Zusicherung durch das JC umgezogen, besser machte es das nicht. Die ersten beiden Male reichte es aus die Beschwerden an den Vermieter an das JC beizufügen. Beim letzten Umzug war ich dann in ärztlicher Behandlung und konnte ein Schrieb von der Ärztin miteinreichen.
romeo1222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 16:14   #7
293949
Gast
 
Benutzerbild von 293949
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Klar darfst du umziehen - da die Kaution von dir übernommen wird etc. Die Mietübernahme des JC wird in der Regel genehmigt-Größe+Mietkosten der Wohnung liegen-so sieht es aus- im Rahmen. Wurde vorher schon die Miete vom JC übernommen-dann eventuell Nachweise deiner bisherigen Zahlungen erforderlich. Viel Spaß beim Umzug !
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 16:59   #8
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Danke sehr für alle antworten :)

Mal angenommen ich unterschreibe Dienstag den Mietvertrag, sollte ich dem Amt das dann sofort mitteilen oder erst am 01.06 (Einzug wäre am 01.06.)?

Ach und besteht die Möglichkeit das ich eine Erstausstattung beantragen kann? Weil mein jetziges Apartment war möbelliert und ich hätte in der neuen Wohnung keine Kochnische und auch kein Bett.
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 18:02   #9
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 10.406
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Mit der Erstausstattung, das sollte klappen. Herdanschluss nicht vergessen, da brauchst Du nen Elektriker.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 01:24   #10
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Ich habe mich mal bisschen im Netz schlau gemacht. In meinem Fall wäre es ein Umzug bei Hartz IV ohne Zustimmung des Jobcenters.

Eine Seite schreibt dazu:

Umzug bei Hartz IV ohne Zustimmung der ARGE

- Suchen Sie sich eine angemessene Wohnung und unterschreiben Sie den Mietvertrag.
- Vertragskopie und Veränderungsmeldung geben Sie bei der ARGE ab.


Wisst ihr nur wovor ich dabei Angst habe? Das, wenn ich dem Jobcenter meinen Umzug mitteile, die erstmal die ganzen Leistungen einstellen weil sie ermitteln wollen, wie viel die neue Wohnung kostet (Mietbescheinigung vom Vermieter ausfüllen lassen usw.). Und dann würde ich ziemlich blöd dastehen, wenn ich nicht mal im aller ersten Monat meine Miete in der neuen Wohnung bezahle...

Auch habe ich gelesen, dass es bei manchen wohl zu Sanktionen kam.

Wie würdet ihr da vorgehen?
Wann sollte ich dem Jobcenter den Umzug am besten mitteilen?
Ich würde denen das ja am liebsten mitteilen, wenn die Leistungen für den Juni bereits raus sind.

Und hattet ihr schon Erfahrungen mit Umzügen während ihr ALG II bezogen habt? Kann natürlich sein, dass ich mich nur unnötig verrückt mache.
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 02:26   #11
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 10.406
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Also die bezeichnung ARGE deutet schonmal darauf hin, dass Du eine ziemlich alte Quelle erwischt hast, also wäre ich ein bischen vorsichtig mit den Infos.

Sanktionen kann ja shonmal niht sein. Wofür denn bitte?

Was Du allerdings sicherstellen mußt, ist, dass Du durchgängig für das JC postalisch erreichbar bist, also, dass sie Deine neue Anschrift vor dem Umzug haben. Und wenn Du im Bereich des selben JCs bleibst, sollte Deine Leistung dann natlos weiterlaufen.

Gerade wenn Du eine frischen Mietvertrag hast, sollte eine Mietbescheinigung eigentlich überflüssig sein, wenn Du den Vertrag abgibst und da alles drinsteht. Dann müssten ja die Zahlen auch noch stimmen, igendwelche Mieerhöhugen, anpassungen der Nebenkostenabschläge oder so gab es dann ja noch nicht.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 02:31   #12
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Oki danke dir gut zu wissen. Glaube ich mache mich selbst nur verrückt ^^ Ja das Jobcenter bleibt das selbe. Ich wechsele nur den Stadtteil, nicht aber die Stadt selbst.

Am Dienstag (16.05.17) bekomme ich wohl den Mietvertrag. Also soll ich vom unterzeichneten Mietvertrag eine Kopie machen und diese dann sofort beim Jobcenter persönlich abgeben? Umzug wäre am 01.06.17.
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 02:44   #13
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 10.406
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

SO würde ich das machen. Dann hat das JC auch noch genug Zeit, die Änderung zu bearbeiten, bevor die erste Miete fällig ist.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 14:32   #14
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Muss ich dem Jobcenter eigentlich eine Kopie meines Kündigungsschreibens für die alte Wohnung in Kopie senden (damit die sehen das das ordentlich von mir gekündigt wurde) oder genügt denen der neue Mietvertrag + eine Ummeldebestätigung vom Einwohnermeldeamt.
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 14:38   #15
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 10.406
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Ich glaube nicht, dass das JC die Kuendigung braucht.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 17:36   #16
293949
Gast
 
Benutzerbild von 293949
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

1. Der Mietvertrag reicht - eine Mietbescheinigung des neuen Vermieters vorzulegen ist nicht erforderlich. Das JC darf eine Vermieterbescheinigung nicht von dir fordern -das ist klar rechtswidrig !

2. Ist der Mietvertrag unterschrieben - als Kopie ins JC.

3. Erstausstattung muss separat beantragt+begründet werden.

Grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 14:11   #17
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Reicht es wenn ich dem Jobcenter den Mietvertrag + diese Veränderungsmitteilung hier per Einschreiben schicke? :

https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...22DSTBAI381598

Dann Kreuz bei 2.

"Meine gesamte Bedarfsgemeinschaft wird in eine neue
Wohnung ziehen bzw. ist bereits zu dem Tag in eine neue Wohnung gezogen. "


Richtig? Auch wenn ich nur eine Person bin, zähle ich als 'gesamte Bedarfsgemeinschaft" oder?

Frage dazu noch:

In der Veränderungsmitteilung steht: Bitte füllen Sie die Anlage KDU aus.

Reicht der Mietvertrag doch nicht?
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 16:28   #18
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von romeo1222
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.438
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Zitat von Lestal Beitrag anzeigen

Richtig? Auch wenn ich nur eine Person bin, zähle ich als 'gesamte Bedarfsgemeinschaft" oder?

Frage dazu noch:

Reicht der Mietvertrag doch nicht?
Ja, du bist auch eine Ein-Personen-Bedarfsgemeinschaft, also das ist soweit richtig.

Ich selbst hatte bei mir bisher immer nur den Mietvertrag eingereicht, bzw. selbst ein Schreiben noch zusätzlich aufgesetzt, und kurz die Eckdaten benannt (Wann Postalisch an neuer Adresse + Betrag Nettokaltmiete + Betrag Nebenkosten + Betrag Heizkosten).
romeo1222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 16:34   #19
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Zitat von romeo1222 Beitrag anzeigen
Ja, du bist auch eine Ein-Personen-Bedarfsgemeinschaft, also das ist soweit richtig.
.
Gut zu wissen danke :)

Gab es bei dir durch den Umzug Verzögerungen bei der Zahlung deines ALG II?

Geändert von Seepferdchen (15.05.2017 um 19:21 Uhr) Grund: Bitte kein Vollzitat, ein einfaches reicht völlig, Danke
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 13:55   #20
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Hallo,

ich habe eben den Mietvertrag unterschrieben!

Ich werde nun, wie hier empfohlen wurde, eine Kopie des Mietvertrages machen und dann per Einschreiben ans Jobcenter senden.

Ich habe ein Begleitschreiben verfasst. Könntet ihr mir sagen, ob das Schreiben so ok ist und was ich eventuell ändern sollte?

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit teile ich Ihnen folgende Änderung meiner Adresse mit. Die Änderung ist gültig ab: 01.06.2017.

Neue Anschrift:
xxxxxxx
xxxxxxx


Die neue Miete setzt sich wie folgt zusammen:

Nettokaltmiete: 300,00 EUR
Betriebskosten: 40,00 EUR
Gesamtmiete: 340,00 EUR

Der Vermieter hat mir die Zahlung der Kaution in Raten gestattet.

Eine Umzugskostenübernahme ist nicht notwendig, da mein Umzug bei meinem Ein-Personen-Haushalt sehr schnell geht und ein persönlicher Freund mir mit seinem Auto dabei hilft.

Eine Kopie des Mietvertrages liegt diesem Schreiben bei.

Mit freundlichen Grüßen
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 14:00   #21
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 10.406
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Irgendwie fehlt mir was in Deiner Auflistung.

Nettokaltmiete, Betriebskosten, und was ist mit Heizkosten?

Noch ne andere Frage: Kommst Du aus dem alten Mietvetrag so schnell raus?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 14:08   #22
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Ja komme ich.

Ja bei Heizkosten weiß ich nicht was ich angeben soll. Weil ich bin bei keinem Unternehmen angemeldet und laut Vermieter läuft das Gas über den Nachbarn (wir sollen uns das Gas teilen und ich soll ihm einen festen Monatlichen Betrag überweisen).

Fehlt sonst nochwas?
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 14:12   #23
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 10.406
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Na super, das wird sicher Probleme geben mit den HK und ich bin mir auch nicht sicher, ob das so rechtmäßig ist, da ja so eine verbrauchsmäßige Abrechnung Deiner HK gar nicht möglich ist.

Sind Deine und die Nachbarwohnung gleich groß? Läuft Kochen und Warmwasser auch über Gas?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 14:18   #24
Lestal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lestal
 
Registriert seit: 14.03.2017
Beiträge: 48
Lestal
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Warmwasser über Strom (Durchlauferhitzer) und kochen auch über Strom (Kochnische mit zwei Kochplatten - ohne Backofen).

Ja der Vermieter meinte da wäre eine Gastherme auf der Etage für die Heizung. Die würden wir uns teilen und das würde über den Nachbarn laufen. Ich bekäme dann einmal im Jahr die Abrechnung darüber. Sollten so ungefähr 20€ im Monat sein meinte der Vermieter. Die Wohnung des Nachbarn ist gleich groß ja.

Denkst du das es da zu großen Problemen kommen könnte? Eventuell auch das die Leistungen erstmal ganz eingefroren werden?
Lestal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 14:18   #25
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.823
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Möchte umziehen. Wie mit Jobcenter umgehen?

Zitat:
Weil ich bin bei keinem Unternehmen angemeldet und laut Vermieter läuft das Gas über den Nachbarn
Und das hast du schriftlich vom Vermieter, steht das im Übergabeprotokoll, weil der Anfangsbestand samt Gerätenummer muß aufgeführt sein!

Eine Übergabeprotokoll ist Bestandteil vom Mietvertrag.

Ganz sauber scheint mir diese Vorgehensweise vom Vermieter nicht zu sein.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freund (bezieht kein H4) soll/möchte einziehen. Wie BG umgehen? dayana Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 23.04.2017 04:43
Ich möchte umziehen! BastiWi ALG II 4 20.03.2014 18:40
Ich möchte umziehen sincere ALG II 3 16.02.2014 11:37
möchte Umziehen Zeitarbeitsbekämpfer KDU - Umzüge... 16 19.05.2008 20:22
ich möchte umziehen jodi Allgemeine Fragen 7 27.03.2006 13:58


Es ist jetzt 02:36 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland