Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2017, 14:33   #1
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen

Ich brauche dringend eure Hilfe, hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben. Folgende Situation:


Mein Bruder lebt mit seiner Freundin zusammen, Er erhält Lohn. Seine Freundin hat leider den Job verloren und einen Restanspruch auf Arbeitslosengeld von 2 Monaten.
Leider steht nun Ende Mai eine Op bei ihr an, nach dieser wird sie voraussichtlich noch 4 Wochen arbeitsunfähig sein. Bis jetzt hat sie auch noch keine neue Stelle in Aussicht.


Der Lohn meines Bruders reicht leider nicht aus wenn das Arbeitslosengeld von ihr weg fällt.

Mich würde interessieren, wie sich das zum einen mit der Krankenversicherung verhält wenn kein Arbeitslosengeld oder ALG2 bezogen wird. Dann ist sie auch nicht mehr versichert oder?


Und wie sieht das mit dem Alg 2 Antrag aus?
Müsste mein Bruder das Beantragen oder Sie? Laut Auskunft vom Jobcenter ist wohl der ältere der Antragsteller. Muss nicht sie den Antrag stellen, da sie ohne Einkommen ist?


Gibt es Möglichkeiten, Alg 2 zu umgehen? Wenn ja welche?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 10:59   #2
DVD2k
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DVD2k
 
Registriert seit: 03.02.2010
Ort: BW
Beiträge: 233
DVD2k Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen

Während der AU ist sie nicht ALG I berechtigt, hier muß dann wohl die KK einspringen.
Beim Thema ALG II kommt es auch darauf an, ob sie wirklich eine BG sind.
Hierzu ein paar Links aus dem Partnerforum:
Welche Dokumente & Nachweise darf das JobCenter fordern?
Verantwortungs- und Einstehgemeinschaft nach § 7 Abs. 3a SGB II
VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE
__

carpe noctem - denn da ist es am ruhigsten
DVD2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 17:19   #3
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen

Hier besteht eine Partnerschaft. Also wird das doch wie ein eheähnliches Verhältnis gewertet ?


Und zur Krankenkasse: Wenn sie kein Alg2 und kein Arbeitslosengeld bezieht wie ist sie dann versichert? Das müsste ja vorausgesetzt sein um Krankengeld zu beziehen.
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 08:23   #4
Stubi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.04.2017
Beiträge: 17
Stubi
Standard AW: Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen

Also, wenn sie eine eine größere Wohnung mit zb. 2 Schlafzimmern-möglichkeiten haben kann man durchaus sagen es ist keine Partnerschaft (natürlich paar Dinge zu beachten). Wenn ein Kind im spiel ist, kommt man nicht drum rum, dann gilt es als eheähnliche Beziehung. Egal, wie man sich windet.

Wenn natürlich eine Partnerschaft angegeben wird, wird der Partner in der ALG II Berechnung herangezogen, jedoch reicht das Geld nicht für beide, bekommt man also auch nur 1 Euro ALG II wird auch die KV bezahlt.

Generell gilt, wenn kein ALG I, durch Krankheit, hat man immer noch Anspruch auf ALG II allerdings, wie oben beschrieben, sofern nicht eine andere Lohnersatzleistung, wie KG, möglich ist.

hier ist noch ein interresanter Link zum Thema. Krank während der Arbeitslosigkeit - Finanztip


Wenn man sich nicht meldet, dann muss man die KV selber bezahlen, da gibt es so einen Mindestbeitrag, um die 160 Euro/Monat, wenn ich mich recht entsinne.

Bei Bezug von Krankengeld, werden bereits von der KV die Beiträge zur KV ect. abgeführt.

Ich würde empfehlen, wenn man sich für die ...es liegt keine Partnerschaft vor... Variante entscheidet, das unbedingt sie einen Antrag auf ALG II stellen sollte.

Generell kann sie jetzt den Antrag stellen, das gute bei Ämtern ist, dass die einem schon sagen welches Geld vorrangig zu beantragen ist, es wäre also nicht verkehrt und von der Zeit her würde es gut passen.
Stubi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 03:52   #5
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.207
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Ausrufezeichen AW: Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen

Hallo IceAngel79,

Zitat:
Mein Bruder lebt mit seiner Freundin zusammen,
Wie lange schon, das wird ja kontrolliert bei Antrag auf ALGII (Meldebescheinigung), wer steht im Mietvertrag ???

Zitat:
Er erhält Lohn. Seine Freundin hat leider den Job verloren und einen Restanspruch auf Arbeitslosengeld von 2 Monaten.
Hat sie aktuell schon ALGI beantragt, das ist ja vorrangig ???

Zitat:
Leider steht nun Ende Mai eine Op bei ihr an, nach dieser wird sie voraussichtlich noch 4 Wochen arbeitsunfähig sein. Bis jetzt hat sie auch noch keine neue Stelle in Aussicht.
Kann sie bereits schon bis zur OP AU geschrieben werden, nach 6 Wochen endet dann der Anspruch auf ALGI und die KK muss Krankengeld zahlen in gleicher Höhe wie das ALGI vorher war.

§§ 146 SGB III Leistungsfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit

Die AU-Bescheinigung braucht sie unbedingt bevor das ALGI komplett abgelaufen ist, ein verbleibender Rest-Anspruch auf ALGI kann dann nach der Genesung noch in Anspruch genommen werden ...

Sollte das ALGI vor Ablauf der 6 Wochen mit AU ablaufen ist das kein Problem, dann muss die KK eher übernehmen.

Nach normalem Leistungsende bei der AfA hat sie KEINEN Anspruch mehr auf Krankengeld, wenn sie bis dahin noch nicht AU geschrieben ist.

Vielleicht dauert es ja auch länger als bisher erwartet ... kann ja Keiner so genau voraussehen wie schnell sich Jemand von einer OP erholen wird, kommt ja auch etwas auf den danach behandelnden Arzt an.

Sobald sie sich wieder fitt genug fühlt, sollte sie versuchen neue Arbeit zu finden, ansonsten wird sie wohl zum JC gehen müssen, schon damit sie weiter Krankenversichert bleibt.

Zitat:
Der Lohn meines Bruders reicht leider nicht aus wenn das Arbeitslosengeld von ihr weg fällt.
Trotzdem muss die Freundin dann selbst ALG II beantragen, dein Bruder will ja (eigentlich) kein Geld vom Amt er verdient ja genug, zumindest für seinen eigenen Bedarf nehme ich an.

Zitat:
Mich würde interessieren, wie sich das zum einen mit der Krankenversicherung verhält wenn kein Arbeitslosengeld oder ALG2 bezogen wird. Dann ist sie auch nicht mehr versichert oder?
Richtig und damit laufen Schulden bei der KK auf, weil es eine Pflicht gibt Krankenversichert zu sein, bei Bezug von Krankengeld (wie beschrieben Beginn noch während ALGI erforderlich) bleibt sie zunächst aber darüber versichert.

Endet die AU, dann endet auch die Versicherung wenn sie noch immer keine neue versicherungspflichtige Beschäftigung gefunden hat.

Zitat:
Und wie sieht das mit dem Alg 2 Antrag aus?
Müsste mein Bruder das Beantragen oder Sie?
Dein Bruder ist ja nicht ihr "Vormund" und benötigt doch selbst gar keine Leistungen vom JC, da sie zusammen wohnen (vermutlich schon länger als 1 Jahr) wird man aber trotzdem Nachweise zu seinem Einkommen / Vermögen verlangen.

Zitat:
Laut Auskunft vom Jobcenter ist wohl der ältere der Antragsteller.
Wo steht das geschrieben, dafür sollte er mal die Rechtsgrundlagen verlangen, die gibt es nämlich nicht.

Ist natürlich einfacher (für das JC) wenn er den Antrag stellt auch seine ganzen Unterlagen zu verlangen, denn seine Freundin kann ja dem JC nur vorlegen, was er bereit ist freiwillig zur Verfügung zu stellen.

Zitat:
Muss nicht sie den Antrag stellen, da sie ohne Einkommen ist?
Genau so ist es aber man wird natürlich verlangen, dass sie auch die Unterlagen ihres Lebenspartners vorlegt, darauf hat sie aber NUR mit seiner Erlaubnis Zugriff ...

Es bringt allerdings meist wenig sich dagegen wehren zu wollen, besonders wenn beide schon länger zusammen wohnen, sie wird letztlich KEIN Geld bekommen, wenn er nicht "mitspielt".

Zitat:
Gibt es Möglichkeiten, Alg 2 zu umgehen? Wenn ja welche?
Schnellstens (nach der Genesung) wieder versicherungspflichtige Arbeit finden wäre die beste Variante oder wenigstens bis dahin einen Minijob aufnehmen und davon die KV (als freiwilliges "Pflicht"-Mitglied) selber zahlen ... dann MUSS sie NICHT zum JC.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 14:25   #6
IceAngel79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 531
IceAngel79
Standard AW: Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen

Danke für eure antworten.
Ich werde mal auf eure Fragen eingehen.


Sie wohnen seit 2 Jahren zusammen.
Antrag auf Arbeitslosengeld hat sie gestellt hat allerdings nur Anspruch von 2 Monaten, jetzt also nur noch bis Juni.
Die OP hat sie bereits aufgrund der Situation abgesagt. Und einen Job hat sie leider bisher noch immer nicht in Aussicht. Da sie auch keine Ausbildung oder einschlägige Berufserfahrung hat wird das auch schwierig.


Die beiden hatten nun schon überlegt ob sie mit dem Vermieter reden und den Mietvertrag wieder ändern in einen Untermietvertrag. Ein solcher ist laut Mietvertrag aber ausgeschlossen und vermutlich wird der Vermieter da nicht mitspielen.


Meine Überlegung war, das sie sich einfach wieder bei Ihren Eltern oder einem anderen Familienmitglied meldet und nachweist das sie dort Miete für ein Zimmer zahlt. Sie ist Über 25 Jahre alt.
Wie ist das in dem Fall mit einer Anrechnung oder Unterhaltspflicht ?
IceAngel79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 17:10   #7
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.655
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Antrag ALG2 nach Arbeitslosengeld, Krankenversicherung etc. 1000 Fragen

Also die Gesundheit hinten anzustellen und die OP abzusagen, war glaube ich nicht die beste Idee. Wenn ein neuer Job da ist, passt es mit der OP auch nicht.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Arbeitslosengeld 1 .... Krankenversicherung Jenna Allgemeine Fragen 9 16.08.2015 18:33
Fragen zum Arbeitslosengeld I - Antrag haps ALG I 3 27.06.2015 01:22
U25 und Fragen zur Krankenversicherung im ALG2-Bezug Wahnsinn U 25 17 10.02.2015 19:48
Fragen zum Antrag (alg2) graceflower Allgemeine Fragen 4 26.03.2013 16:13
Petition: Arbeitslosengeld II - Regelungen zur Krankenversicherung für ALG2-Empfänger Nykky Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.03.2011 22:37


Es ist jetzt 08:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland