Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unterhaltspflicht meiner Mutter nach Erbe


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2017, 09:04   #1
dettweilertj
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 3
dettweilertj
Frage Unterhaltspflicht meiner Mutter nach Erbe

Hallo ihr lieben, das ist mein erst Thread hier und ich hoffe das Ihr mir helfen könnt!
Folgendes Problem...... Ich bin 35 und beziehe momentan ALG 2, meine Mutter wird in den nächsten Wochen ca 110.000 Euro erben.
Zu meiner Muter sei gesagt, das sie Rentnerin ist und ca 1100 Euro Rente im Monat bekommt, diese setzt sich aus Alters und Witwenrente zusammen.
Meine Frage ist nun, ist meine Mutter jetzt Unterhaltspflichtig für mich, und ich bekomme kein ALG 2" mehr, oder braucht sich meine Mutter darüber keine Sorgen machen.
Das Geld soll immerhin für ihre Altersabsicherung gedacht sein, also den umbau der Wohnung fürs altersgerechte Wohnen bzw. auch zur finanzierung des Pflegegeheims!

Ich danke euch schonmal vorab für jede Hilfe und alle Antworten
dettweilertj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 09:33   #2
DVD2k
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DVD2k
 
Registriert seit: 03.02.2010
Ort: BW
Beiträge: 233
DVD2k Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterhaltspflicht meiner Mutter nach Erbe

Hallo dettweilertj und willkommen im Forum.

Mit 35 bildest du definitiv deine eigene BG, daher geht das JC das Einkommen und Erbe diener Mutter überhaupt nichts an.

Eine zusätzliche Unterhaltspflicht für erwachsene Menschen gibt es auch nicht, es gelten die normalen Unterhaltspflichten.

Aber um das JC nicht auf dumme gedanken zu bringen, sollte man dem JC gegenüber nichts vom Erbe mitteilen, nicht einmal im persönlichen Gespräch.
Wobei sowieso zu beachten ist, dass ein SB nicht der persönliche Beichtvater ist, sondern eher als mäßig bedingt vertrauenswürdiger Gesprächspartner, also lieber weniger reden und mehr schriftliches.

Die Erfahrung zeigt, dass man mit gesundem Mißtrauen gegenüber den SBs viel besser auf falsche Entscheidungen vorbereitet ist.
__

carpe noctem - denn da ist es am ruhigsten
DVD2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 09:47   #3
dettweilertj
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 3
dettweilertj
Standard AW: Unterhaltspflicht meiner Mutter nach Erbe

Vielen Dank, für deine schnelle Antwort!
Ein gewisses Mißtrauen hab ich natürlich immer, erst recht bei meinem Jobcenter.
Ich bilde meine eigene BG, da hast du natürlich Recht.
Ich bin mir diesbezüglich nur nicht so sicher, da ich im internet gelesen habe...... Eltern mit einem Jahreseinkommen über 100.000 Euro sind sogar für erwachsene Kinder unterhaltspflichtig, ich wusste nur nicht ob es auch für eine Einmalzahlung, wie bei einem Erbe gilt!
dettweilertj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 11:10   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterhaltspflicht meiner Mutter nach Erbe

Hallo @dettweilertj

Zitat:
Eltern mit einem Jahreseinkommen über 100.000 Euro sind sogar für erwachsene Kinder unterhaltspflichtig,
Das ist aber nur in dem Zusammenhang wenn Grundsicherung bezogen wird, also
SGB XII .

Zitat:
diese setzt sich aus Alters und Witwenrente zusammen.
Demnach bekommt sie keine Sozialleistung nach SGB XII sondern eine Versicherungszahlung.

Zitat:
ca 1100 Euro Rente im Monat bekommt
Hierzu eine kurze Verständnisfrage, ist der Betrag 1100€ Brutto oder Netto und eine abgeschlossene Berufsausbildung hast du?

Ich frage nicht aus Neugier, sondern dann sind "alle Seiten" betrachtet worden.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 11:40   #5
dettweilertj
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 3
dettweilertj
Standard AW: Unterhaltspflicht meiner Mutter nach Erbe

Hallo Seepferdchen, danke für die fixe Antwort!
Die 1100 Euro sind Netto und ich habe eine Berufsausbildung!
dettweilertj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2017, 11:42   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterhaltspflicht meiner Mutter nach Erbe

Zitat:
Die 1100 Euro sind Netto und ich habe eine Berufsausbildung!
Gut dann mußt du dir keine Gedanken machen, wollte das auch nur sichertheitshalber
abfragen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss ich nach Auszug wirklich die ALG II Schulden meiner Mutter bezahlen? Kurschatten Schulden 6 29.03.2017 15:46
Beruflicher Wiedereinstieg nach langjähriger Pflege meiner sterbenskranken Mutter! dakiha Allgemeine Fragen 2 29.11.2015 08:23
Zugriff des Amtes auf Erbe für Miete der Mutter möglich? Physio Grundsicherung SGB XII 21 04.09.2013 14:56
Unterhaltspflicht gegenüber Mutter - kann sie verzichten? lommelchen ALG II 2 22.02.2012 18:44
Muss Mutter ihre Unterhaltspflicht durch Wohnrecht ableisten Gozelo Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 19.01.2006 23:18


Es ist jetzt 01:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland