Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kaution als Darlehen und Fahrtkostenvorschuss

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2017, 20:35   #1
babalou
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2017
Beiträge: 1
babalou
Standard Kaution als Darlehen und Fahrtkostenvorschuss

Hallo zusammen,

zuerst danke für die schnelle Aufnahme hier im Forum. Seit Anfang des Jahres bekommen wir vom Jobcenter Geld. Jetzt stellen sich Probleme dar, mit denen ich in unserem Rechtsstaat nicht gerechnet hätte.. Aber von Anfang an.
Im Dezember bin ich mit meiner Freundin aus der Haft entlassen worden und wir dachten, wir bekommen Geld vom Arbeitsamt. Weil wir ja auch in der Haft gearbeitet hatten. Sie bekam es, ich nicht, weil mir sage und schreibe 24 Tage fehlen. Wie auch immer, im Dezember suchten wir uns eine Wohnung und freuten uns sehr, dass diese nicht nur eine sehr gute Lage hatte, sondern auch noch recht günstig war. Dann unterschrieben wir den Mietvertrag, alles war ok. Bis dahin...

Dann kam der Schock, ich kriege kein Geld vom Arbeitsamt, also bin ich zum Jobcenter, so wie es auf dem Bescheid draufstand. Als wir da waren, war bis dahin auch alles gut, 6 Wochen später kam das erste Geld. Die Kaution für die Wohnung habe ich vom Überbrückungsgeld aus der Haft beglichen. Vom Jobcenter kam, dass man uns ein Darlehen gewähren kann, also schickten wir es zurück, unterschrieben und es sollte nur ein paar Tage dauern. Einen Antrag auf Erstausstattung wurde mit der Begründung abgelehnt, wir hätten das Überbrückungsgeld. Gleichzeitig zieht man uns aber im Monat 65 € ab, weil wir ja Überbrückungsgeld haben. Den Antrag für die Kaution haben wir am 06.02.2017 gestellt und aus den 3 - 5 Werktagen sind mittlerweile über 6 Wochen geworden und die Dame heute am Telefon sagte mir, dass sie da auch nichts weitermachen könne, weil mehr wie weiterreichen kann sie es auch nicht. Am Donnerstag gehe ich früh hin und frage direkt beim Sachbearbeiter mal nach.

Soviel dazu...
Dann habe ich, weil ich nicht ewig Hartz IV möchte, angefangen, Bewerbungen zu schreiben und habe jetzt ein Vorstellungsgespräch in Flensburg, mit sehr guter Aussicht auf Einstellung. Kann das Jobcenter die Fahrt - und Verpflegungskosten übernehmen und zahlt man hierfür einen Vorschuss. Oder muss ich in Vorleistung gehen? Dann muss ich wieder solange auf das Geld warten.

Ich komme aus Bayern und Schleswig Holstein ist nicht um die Ecke. Aber ich möchte in Flensburg Fuss fassen.

Bin für jede Antwort sehr dankbar.

Liebe Grüße
babalou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2017, 02:51   #2
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.844
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kaution als Darlehen und Fahrtkostenvorschuss

Hallooo!

Zitat:
ich möchte in Flensburg Fuss fassen
Warum? Sprich, gibt es dafür noch einen anderen Grund wie "dort gibt es eine (1) freie Stelle"?

Zitat:
Kann das Jobcenter die Fahrt - und Verpflegungskosten übernehmen
Können u.U. schon, allerdings in ziemlich begrenzter Höhe.

Zitat:
... Gleichzeitig zieht man uns aber im Monat 65 € ab, weil wir ja Überbrückungsgeld haben. ...
Das Überbrückungsgeld war m.W.n. zumindest bisher (nur) für die ersten 4 Wochen nach der Haftentlassung gedacht - für Lebensmittel, ein paar notwendigste Klamotten, ggf. auch noch Mietkaution.

Allerdings gab es so etwa im letzten Jahr ein neues Grundsatzurteil zu dem Thema -ging da eben darum, daß Überbrückungsgeld zwangsweise angespartes Arbeitseinkommen ist-, da weiß ich nicht was das alles für Änderungen nachgezogen hat.

Mit telefonieren kommt man beim JC schon von Haus aus nicht weiter.
Und wir tun uns mit "Schriftkram" auch erheblichst leichter ... stell am besten dein Zeug hier -anonymisiert- als Scan oder notfalls auch als (bitte nicht gaaar so riesige) Fotos ein.

Gleich noch vorweg: im Knast wird anscheinend regelmäßig behauptet daß derjenige Probleme bekommt der das Handeln der Wärter usw. hinterfragt - grad beim JC bekommt aber derjenige Probleme der glaubt daß den Behördenmitarbeitern nicht regelmäßig Fehler "unterlaufen" würden.
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darlehen Kaution? Luna87 KDU - Umzüge... 4 01.01.2014 22:14
Kaution Abtretung und Darlehen Nimrodel KDU - Umzüge... 11 11.05.2012 21:22
Kaution als Darlehen? Jonn KDU - Umzüge... 8 02.08.2011 09:52
Kaution als Darlehen bekommen, nun umgezogen was ist mit Kaution? Octavius KDU - Miete / Untermiete 3 14.04.2010 10:18
Kaution als Darlehen sternchen969 ALG II 3 06.07.2006 10:20


Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland