Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Weiterbewilligung ALG 2 Miete auf mein Konto ?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2017, 15:19   #1
Sascha Kastel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.07.2015
Beiträge: 6
Sascha Kastel
Frage Weiterbewilligung ALG 2 Miete auf mein Konto ?

Hallo,

ich habe eine frage und schildere mal den Sachverhalt. Ich und meine Lebesgefährting (die auch ALG2 bezieht) wohnen nun seit ca 10 Jahren in der gleichen Wohnung. Dementsprechend haben wir schon mehrere male einen Weiterbewilligungsantrag getsellt. Der Weiterbewilligungs Antrag wurde uns rechtzeitig zugeschickt.

Nun haben wir diesen am 25.1.2017 etwas verspätet Persönlich beim für uns zuständigen Job Center abgeben. Mein Job Vermittler beim Job Center ist ja nicht dafür zuständig hat den Antrag aber an die zuständige Sachbearbeiterin weitergeleitet und wies mich darauf hin in eigenem Interesse solche Anträge bis spätestens zum 15. des Monats abzugeben damit es nicht zu unterbrechungen der Zahlungen kommt und meinte das ich wohl damit rechnen müsse den Regelbarf zum Lebensunterhalt ca 2 Wochen verspätet überwiesen zu bekommen.

Ok unser Fehler das wir ihn nicht schon vorher abgegeben haben. Wir stellten uns also darauf ein 2 Wochen später erst Geld zu bekommen. Als ich dann aber mein konto gechecked habe war das Geld wie im Bewilligungsbescheid überwiesen worden. Also um 1 Tag verspätet also normal. Die Miete wird automatisch vom Job Center an den Vermieter überwiesen. Vor dem aktuellen bewilligungsbescheid haben wir ca. 380€ im Monat bekommen zum Leben.

Nach dem aktuellen bescheid wie auch auf dem Konto überwiesen 512€ Dies war aber nicht das erste mal das wir nach einem Weiterbewilligungsantrag mehr bekamen als die Monate davor. Es hat mich immer wieder gewundert und einige male wollte ich dies prüfen lassen mit dem Verdacht wir bekämen zu wenig. Im Bewilligungs schreiben fiel mir ein Betrag von 484€ auf den ich absolut nicht zuordnen konnte. Am nächsten Tag wurden dann 2 weitere überweisung auf mein Konto getätigt in höhe der eben genannten 484€ und ein Betrag in höhe von 53€. Ich habe versucht diese Summen dem Bewilligungsschreiben zuzuordnen aber kam zu keinem Erfolg.

Plötzlich hatte ich etwas über 1000€ auf dem Konto was so nicht richtig sein konnte. Ich habe zusammen mit meiner Freundin und meiner Mutter versucht die summen zuzuordnen ohne Erfolg. Deshalb rief ich dann telefonisch die Nummer an die auf dem Bescheid angegeben war an. Wurde dann zum Service Center Aachen (wir wohnen in Herzogenrath) weitergeleitet.

Dort erklärte ich den Sachverhalt und habe nach gefragt warum ich Plötzlich 1000€ überwiesen bekam. Nach abgabe unserer BG Nummer schaute der Mitarbeiter dann bei sich im Computer nach und nach kurzem check meinte er zu mir nee das habe alles seine richtigkeit es handle sich dabei um eine Nachzahlung aufgrund des leicht verspäteten Bewilligungsbescheid.

Ich fragte ihn dann nocheinmal alles nicht das ich im Nachhinein etwas falsch mache und dann zurück zahlen muss oder so etwas. Darauf antwortete er mir ich müsse mir keine Sorgen machen es sei alles im grünen Bereich und hätte alles seine richtigkeit. Eine Woche später bekamen wir erneut Post vom Job Center. Aufforderung zur Mitwirkung.

Ich solle vom Vermieter erneut eine Mietbescheinigung ausfüllen lassen und bis dann und dann einreichen. Ausserdem eine aktuelle Jahresabrechnung für Strom und Nebenkosten. Ich habe darauf hin meinen Vermieter angerufen und zusammen mit dem Nachbar der die gleichen Unterlagen beim Jobcenter einreichen soll sind wir zusammen zum Vermieter gefahren und haben diese dort ausfüllen lassen.Der Vermieter sprach mich dann darauf an er habe bis jetzt noch keine Miete für den Monat Februar bekommen. Ohh nein sagte ich zu mir selbst. Das war dann wohl die Summe die plötzlich zuviel überwiesen wurde.

Na super. Ich machte die vom Job Center geforderten Unterlagen alle fertig und fügte noch ein schreiben hinzu mit der kenntnissnahme der Vermieter habe für den Monat Februar bis dato keine Miete bekommen und schickte alles zusammen zum Job Center. 2 Wochenlang hörten wir nichts vom Job Center. Heute hatten wir dan 4 Briefe vom Job Center im Briefkasten. Leistungen für die Unterkunft / wichtige Veränderungen, Änderungsbescheid über Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts, Aufforderung zur Mitwirkung , Betreff: Mietzahlung Februar 2017.

Aufforderung zur Mitwirkung möchte das Job Center eine schriftliche Bestätigung des Vermieters ein, ab wann von Ihnen die Miete in Höhe von 412,58€ zu zahlen ist. Änderung zur sicherung des Lebensunterhalts kam heraus was die ganze Zeit schon so war das die Wohnung laut berechnung usw 10€ über dem bewilligungs Betrag liege.

Dies wurde uns immer vom Lebensunterhalt abgezogen. Nun heisst es die nur noch mindestens 6 Monate geduldet werden könne. Betreff Mietzahlung Februar: Wie sie dem Bewilligungsbescheid vom entnehmen können , wurde die Miete für den Monat Februar 2017 an Sie zur Weiterleitung an ihren Vermieter überwiesen. Ab dem Monat März 2017 erfolgte die zahlung wieder an ihren Vermieter. Die Zahlungsempfänger sowie die Zahlungszeiträume können sie dem Bescheid auf der ersten Seite entnehmen. Ich bitte sie daher , die Miete für den Monat Februar 2017 eigenverantwortlich an den Vermieter zu überweisen. Der Betrag wurde ihnen mit Zahlung vom 22.2.2017 an sie überwiesen.

Wie schon anfangs erwähnt wir wohnen ca 10 Jahre in der Wohnung und haben mehrere weiterbewilligungs Anträge abgegeben, Sowohl fristgerecht aber auch schon zu spät. Es war nie ein Problem mit der Miete entstanden wie es jetzt der Fall ist. Meine frage daher warum wurde die Miete für Februar auf mein Konto überwiesen und ab März wieder automatisch an den Vermieter ? Ich konnte keinen schlau aus dem Weiterbewilligungsbescheid bekommen nicht wie die Mitarbeiterin vom Job Center in ihrem schreiben mitteilte dies könne ich aus dem Bescheid entnehmen. Auf der ersten Seite wie die Job Center Mitarbeiterin angibt sind nur Beträge zur sicherung des Lebensunterhaltes angegeben. 844€ Gesamt regelbedarf. 513€ wie auch überwiesen auf mein Konto sind schon nicht nachzuvollziehen. 275€ Abschlag an die Enwor wegen Nachtspeicher - 10€ Wohnung aussehalb des bedarfs. sind grob über den Daumen 800€ fehlen immer noch 44€.

Auf der letzten Seite sind dann die Empfänger aufgelistet mit den beträgen. Enwor Strom...und auch der Vermieter mit IBAN und Miete in Höhe von 430€. Wir haben aber 484€ + 54€ in 2 einzelnen überweisungen bekommen und da soll ich dann schlau draus bekommen ? Warum wurde nicht einfach mit nur einem Satz im Bescheid darauf hingewiesen das die Miete zur Weiterleitung an den Vermieter an mich überwiesen worde. Oder warum hat der Mitarbeiter des Job Centers nach meine telefonischen nachfrage mich nicht darüber aufgeklärt wofür der Bertag ist ?

Hat er evtl selbst nicht gewusst wofür dieser ist ? Er konnte mir sagen es sei eine Nachzahlung aber nicht für was. Muss ich jetzt echt für den Fehler wenn es denn überhaupt ein Fehler seitens des Job Centers ist gerade stehen ?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen und bedanke micht schon einmal für die Zeit meinen Beitrag zu lesen.

Mit freundlichen grüßen

S.Kastel

Geändert von Seepferdchen (28.03.2017 um 16:01 Uhr) Grund: Absätze eingefügt
Sascha Kastel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 18:01   #2
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Weiterbewilligung ALG 2 Miete auf mein Konto ?

Hallo Fragender,

kurz vornweg, handelt es sich bei deinen Namen um deinen richtigen Namen? Es ist nicht ratsam sich in Foren mit seinem echten Namen anzumelden. Aber das nur nebenbei.

Ich habe deinen Text nur überflogen, und bin an der Stelle mit der Miete, die versehentlich auf dein Konto überwiesen wurde, hängengeblieben.

Frage: Gibt es ein Problem, wenn du die Miete von deinem Konto aus dem Vermieter überweist, denn das ist eigentlich der Regelfall. Eine Überweisung direkt vom JC an Vermieter soll es nur dann geben, wenn es bspw. Mietschulden oder ähnliches gibt.

Für alle weiteren Fragen wäre es hilfreich, wenn du die entsprechenden Bescheide anonymisiert ins Forum hochladen könntest, so dass sich Fachkundige dies mal genau ansehen können?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 18:19   #3
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 678
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Weiterbewilligung ALG 2 Miete auf mein Konto ?

Ziemlich langer Text und Kernfrage nicht beantwortet:

Hast Du die Miete dann nach Kenntnis überwiesen?
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 13:53   #4
Sascha Kastel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2015
Beiträge: 6
Sascha Kastel
Standard AW: Weiterbewilligung ALG 2 Miete auf mein Konto ?

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Hallo Fragender,

kurz vornweg, handelt es sich bei deinen Namen um deinen richtigen Namen? Es ist nicht ratsam sich in Foren mit seinem echten Namen anzumelden. Aber das nur nebenbei.

Ich habe deinen Text nur überflogen, und bin an der Stelle mit der Miete, die versehentlich auf dein Konto überwiesen wurde, hängengeblieben.

Frage: Gibt es ein Problem, wenn du die Miete von deinem Konto aus dem Vermieter überweist, denn das ist eigentlich der Regelfall. Eine Überweisung direkt vom JC an Vermieter soll es nur dann geben, wenn es bspw. Mietschulden oder ähnliches gibt.

Für alle weiteren Fragen wäre es hilfreich, wenn du die entsprechenden Bescheide anonymisiert ins Forum hochladen könntest, so dass sich Fachkundige dies mal genau ansehen können?
Das JC auf meine bitte direkt an den Vermieter zu überweisen dies auch getan. Bereits seit über 8 Jahren ging die Miete direkt an den Vermieter. Mir war nichtmal bewusst wie hoch die Kalt Miete letztendlich war. Der Vermieter sollte eine erneute Mietbescheinigung ausfüllen und gab eine km in höhe von 413€ an. Laut Miet Vertrag 430€. Ich wusste also nichteinmal wie hoch die Miete war da diese immer sofort vom JC an den Vermieter gezahlt wurde. Ich habe ja auch beim JC angerufen und mich informiert bzw nachgefragt warum wir diesmal mehr Geld bekommen haben und warum in 3 einzelnen überweisungen. Am Telefon sagte man mir nur das es sich um eine Nachzahlung handelt. Ich habe 3x nachgefragt ob es sich den um einen Fehler handelt nicht das ich irgendwas zurückzahlen muss. Im bescheid war der Vermieter ja angegeben mit Konto Nummer. Deshalb habe ich die Miete ausgeschlossen. Am Telefon hat der Mitarbeiter JC mich auch nicht darauf hingewiesen. Laut schreiben der Sachbearbeiterin hätte ich dies auf der 1. Seite des schreibens entnehmen können. Was nicht stimmt. Selbst der Service arbeiter des JC am Telefon konnte dies nicht auf den ersten Blick erkennen und mich darauf auf meine Nachfrage hin aufmerksam machen. Ich war mir dessen also nicht bewusst das es sich um die Miete handelt. Es wurde im bescheid auch in keinster weise schriftlich darauf hingewiesen das ich für diesen Monat die Miete an den Vermieter weiterleiten soll. Ein einfacher Satz hätte doch genügt und ich hätte bescheid gewusst. Wir bekamen danach vom JC eine aufforderung zur Mitwirkung die beinhaltete das das JC eine Mietbescheinigung erneut ausgefüllt vom Vermieter haben wollte. Daraufhin rief ich den Vermieter an und da hat er mich darauf hingewiesen das für den Monat noch keine Miete eingegangen sei.

Ich werde versuchen die Bescheide hoch zu laden.
Sascha Kastel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 14:11   #5
Sascha Kastel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2015
Beiträge: 6
Sascha Kastel
Standard AW: Weiterbewilligung ALG 2 Miete auf mein Konto ?

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Ziemlich langer Text und Kernfrage nicht beantwortet:

Hast Du die Miete dann nach Kenntnis überwiesen?
das ist das Problem...nach dem telefonat mit dem JC und meiner Nachfrage dachte ich es handle sich um eine Nachzahlung des Lebensunterhalts. Weil wir vor der weiterbewilligung ca. 200€ weniger bekommen haben als jetzt nach der Weiterbewilligung. Der Mitarbeiter vom JC antwortete nur auf meine Frage hin " nein da brauchen sie sich keine Sorgen zu machen ist alles im grünen bereich" , nach dem Motto viel spass beim ausgeben. Da wir über ein Jahr mit 2 Personen nur 380€ / monatlich bekamen lebten wir dementsprechend auch am absoluten minimum. Oft hatten wir nichtmal das Geld am Ende des Monats um Lebensmittel zu kaufen. Da unsere Waschmachiene über über 16 Jahre alt ist und kurz davor stand den Geist augzugeben habe ich eine neue Waschmachiene für 399€ gekauft.

Die Sachbearbeiterin beim JC meinte ich müsse die Miete aus Eigenverantwortung tragen die Miet sei überwiesen worden. Dieser satz hätte genügt auf dem Bescheid dann wäre das gar nicht erst passiert.

Zum Glück ist das Verhältniss zu unserem Vermieter recht gut. Wir haben seit nunmehr 3 jahren bei NK Abrechnung jeweils um die 100€ an Wasserverbrauch eingespart die immer aufs Kautions Konto eingezahlt wurden. Wenn das JC nun hart bleibt dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als mit dem Vermieter zusammen eine regelung zu finden über diese einsparungen den Betrag auszugleichen.

Trotz allem finde ich es nicht korreckt. Ich weiss auch immer noch nicht den Grund warum für diesen 1 Monat die Miete auf mein Konto ging statt wie schon seit 8 Jahren direkt an den Vermieter. Die Miete für nächsten Monat geht ja auch wieder direkt an ihn. Nur weil wir 1 tag später unsere Leistungen bekamen aufgrund des Spät eingereichten Weiterbewilligungsantrags 6 Tage vor Zahltag der Leistungen. am 7. Tag bekamen wir unsere Leistungen. Sprich 1 tag später als üblich. Es stand nichts im Bescheid über die weiterleitung der Miete. Aus der berechnung konnte ich es auch nicht entnehmen da die Konto Nummer des Vermieters und die Überweisung angegeben war. Letztlich sich die Summen mit den ich gerechnet habe sich nicht deckten. Erst nachdem unser Vermieter mich darauf hinwies. Ich die Mietbescheinigung ans JC zusammen mit dem hinweis der Vermieter hat bis dato die Miete noch nicht auf dem konto gehabt. 2 Wochen später erst bekam ich die Antwort vom JC. Worin stand das für Februar die Miete auf mein Konto zur weiterleitung an den Vermieter überwiesen wurde. Ich dies nun aus eigenverantwortung tragen muss da die Miete am dann und dann auf mein Konto überwiesen wurde. Im Bescheid nicht ein Wort davon das ist es was ich finde ist eine bewusste Stolperfalle oder ein Fehler Seitens des JC´s.
Sascha Kastel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 19:40   #6
Atze Knorke
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atze Knorke
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 1.451
Atze Knorke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Reden AW: Weiterbewilligung ALG 2 Miete auf mein Konto ?

Zitat von Sascha Kastel Beitrag anzeigen
das ist das Problem...nach dem telefonat mit dem JC und meiner Nachfrage dachte ich es handle sich um eine Nachzahlung des Lebensunterhalts. Weil wir vor der weiterbewilligung ca. 200€ weniger bekommen haben als jetzt nach der Weiterbewilligung. Der Mitarbeiter vom JC antwortete nur auf meine Frage hin " nein da brauchen sie sich keine Sorgen zu machen ist alles im grünen bereich" , nach dem Motto viel spass beim ausgeben. Da wir über ein Jahr mit 2 Personen nur 380€ / monatlich bekamen lebten wir dementsprechend auch am absoluten minimum. Oft hatten wir nichtmal das Geld am Ende des Monats um Lebensmittel zu kaufen. Da unsere Waschmachiene über über 16 Jahre alt ist und kurz davor stand den Geist augzugeben habe ich eine neue Waschmachiene für 399€ gekauft.

Die Sachbearbeiterin beim JC meinte ich müsse die Miete aus Eigenverantwortung tragen die Miet sei überwiesen worden. Dieser satz hätte genügt auf dem Bescheid dann wäre das gar nicht erst passiert.

Zum Glück ist das Verhältniss zu unserem Vermieter recht gut. Wir haben seit nunmehr 3 jahren bei NK Abrechnung jeweils um die 100€ an Wasserverbrauch eingespart die immer aufs Kautions Konto eingezahlt wurden. Wenn das JC nun hart bleibt dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als mit dem Vermieter zusammen eine regelung zu finden über diese einsparungen den Betrag auszugleichen.
Hallo Sascha Kastel,

weshalb telefonierst du mit dem JC, um existenzielle JC-Ungereimtheiten zu klären? Ich kann das jedenfalls nicht nachvollziehen.

Zu jedem Bescheid tätigt man schriftlich und nachweislich einen Widerspruch, sollten sich Schwierigkeiten ergeben. Der Bescheid ist mit einer Rechtsmittelbelehrung versehen. Ein Jahr rückwirkend kannst du noch einen Überprüfungsantrag stellen.

Weshalb habt ihr 200€ (Sanktionen, JC-Erstattungen/Rückforderungen?) weniger in welchem Zeitraum bekommen, dass Existenzminderungsproblem ergründet man doch penetrant.
Für 2 Personen gelten ab 01.01.2017 = 368€ = 736€ plus die (angemessenen) KdU.
Hartz IV Rechner 2017 - Arbeitslosengeld II Berechnung

Zu den monatl. VM-Mietüberweisungen hast du doch keine Übersicht, was gehauen und gestochen ist, demzufolge auch bei den Umlagen - Betriebskosten - Heizkosten einschl. Mieterhöhungen?
Sind Einsparungen - hier Guthaben erwirtschaftet (Wasserverbrauch), dann ist dieses umgehend dem JC mitzuteilen, da ja auch angemessene KdU vom JC gezahlt werden. Die Einsparungsgelder können doch nicht beim Vermieter auf dem Kautionskonto gebunkert werden? Forderst du dazu kein Mietkontenauszug vom VM an?

Also ich vermute, hier ist viel im Argen. Könnt ihr euch das leisten, die SGB II-Dinge so laufen zu lassen?
__

Icke grüß' mal, Atze Knorke

Die Beiträge sind reiner, persönlicher Erfahrungsschatz keine Rechtsberatung.

"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." (Ernest Hemingway)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Mahatma Gandhi)
Atze Knorke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, fehler, Miete an Vermieter, weiterbewilligingsantrags

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jc überweist urplötzlich Miete auf Konto (p-Konto) renasia ALG II 28 17.01.2016 13:45
Mein ALG 2 läuft im März aus, wie funzt das mit der Weiterbewilligung ? Hase66 ALG II 2 14.02.2015 20:14
Miete - Mietminderung - Miete wieder auf mein Konto überweisen se7enthson ALG II 16 25.11.2011 14:25
Möchte Miete nun auf mein Konto haben meister1976 ALG II 24 26.09.2011 23:32
Mein Konto und mein Bein im Ausland Flor das Aguas ALG II 21 03.06.2007 16:24


Es ist jetzt 07:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland