Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zuflussprinzip bei Aufstocker und Gehaltserhöhung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2017, 16:08   #1
susi26
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.02.2017
Beiträge: 93
susi26
Standard

Hallo zusammen,

gilt das Zuflussprinzip nur im ersten Monat der Arbeitsaufnahme und bei Beendigung des Arbeitsverhältnis, oder auch im laufenden Bezug von Alg2?

Folgender Sachverhalt:

Mein Mann arbeitet ab morgen statt Teilzeit Vollzeit und bekommt somit ab März 2017 mehr Lohn. Trotzdem steht uns weiterhin Alg2 zu.

Bisher kam die Lohnzahlung vom Arbeitgeber immer pünktlich zum Ende des Monats.

Wie ist es, wenn die erhöhte Lohnzahlung vom März 2017 erst Anfang April 2017 auf dem Konto verbucht wird? Kann man somit das zuviel gezahlte Alg2 für März 2017 behalten?

LG

susi26

Geändert von TazD (28.02.2017 um 16:27 Uhr) Grund: Bitte nur ein Thema eröffnen. Danke
susi26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 18:35   #2
susi26
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2017
Beiträge: 93
susi26
Standard AW: Zuflussprinzip bei Aufstocker und Gehaltserhöhung

Kann mir keiner weiterhelfen?

Man findet immer nur Infos für den ersten Monat bei Arbeitsaufnahme, wie sieht es denn nun mit dem Zuflussprinzip bei bestehender Arbeit aus?
susi26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 19:12   #3
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zuflussprinzip bei Aufstocker und Gehaltserhöhung

Hallo Susi!

Das Zuflussprinzip gilt beim Einkommen auch später noch. Einfach Gehaltsabrechnung mit Kontoauszug einreichen und gut ist !

Schwieriger wird es wenn zwei Einkommen in einem Monat zufließen. Dann wird es auf zwei Monate verteilt, wenn ich mich recht entsinne. Sonst hättet ihr nur einmal den Freibetrag für das doppelte Einkommen. Wenn der AG jetzt von Monatsende auf Monatsanfang umstellt, dann hättet ihr einen Monat kein Einkommen. Das würde ich vermeiden.

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 19:49   #4
susi26
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2017
Beiträge: 93
susi26
Standard AW: Zuflussprinzip bei Aufstocker und Gehaltserhöhung

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen

Wenn der AG jetzt von Monatsende auf Monatsanfang umstellt, dann hättet ihr einen Monat kein Einkommen. Das würde ich vermeiden.
Wie meinst du das jetzt?

Wenn jetzt der Lohn vom März 2017 erst im April 2017 auf dem Konto verbucht wird, hat man dann für März 2017 nicht vollen Anspruch auf Alg2?
susi26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 23:26   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zuflussprinzip bei Aufstocker und Gehaltserhöhung

Erwerbseinkommen meinte ich.

Der Alg-II-Auszahlbetrag dürfte dann für den März einmalig steigen, im April mit Gehaltsanrechnung wieder sinken.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehaltserhöhung aushandeln chibby92 Zeitarbeit und -Firmen 19 28.11.2014 11:18
Zuflussprinzip und Aufstocker ALG 2 Sonnenschein000 ALG II 3 19.07.2014 22:11
jetzt Aufstocker, Frage zum Zuflussprinzip jenni26 ALG II 2 15.08.2013 09:20
Regierung genehmigt sich Gehaltserhöhung bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 08.05.2010 14:25
Gehaltserhöhung um 17,5 % ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 18.02.2008 19:46


Es ist jetzt 13:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland