QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2017, 17:34   #1
marel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von marel
 
Registriert seit: 11.09.2013
Beiträge: 92
marel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Unglücklich Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

Hallo
leider hab ich nicht die passende Stelle gefunden für mein Anliegen. Bitte um Entschuldigung,falls es hier nicht hingehört.
Ich beziehe Alg2 und habe 2 Minijobs ( zahle 13,7% in die Rentenkasse ein). Bin 60% schwerbehindert durch Epelepsie, Migräne mit Aura und mehrmaligen Op`s am Fuß. Laut Gutachten von 2015 darf ich nur noch leichte Tätigkeiten machen und wegen Konzentradionsschwierigkeiten keinen Beruf mehr ausüben mit Kundenverkehr. Meine Minijobs sind im Haushalt, hab ich über die Minijobzentrale.
Jetzt möchte meine SB über den MD ein Gutachten erstellen lassen in wie weit ich noch leistungsfähig bin, da ich Verkäuferin gelernt habe und sie mich da gerne wieder hätte. Ich müßte ja nicht direkt in den Verkauf.
Ich habe ihr gleich gesagt, daß dieser Beruf für mich nicht mehr in Frage kommt lt. Gutachten das sie hat. Meine Arbeitsstellen habe ich mir selbst gesucht und von beiden Seiten passt alles. Kündigen werde ich da bestimmt nicht.
Den Fragebogen und die Einwillungserklärung hat sie mir gleich mitgegeben. Kann sie einfach veranlassen, daß ich das ich die Jobs wieder kündigen muß?
marel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 17:42   #2
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.236
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

Zitat von marel Beitrag anzeigen
Hallo
leider hab ich nicht die passende Stelle gefunden für mein Anliegen. [...]
Moinsen marel,

ich war so frei und hab' mit Deinem Beitrag einen neuen Faden eröffnet ...



__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX

Geändert von Curt The Cat (10.02.2017 um 17:57 Uhr) Grund: Ergänzung ...
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 17:52   #3
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.215
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

Zitat von marel Beitrag anzeigen
Jetzt möchte meine SB über den MD ein Gutachten erstellen lassen in wie weit ich noch leistungsfähig bin,
Kann sie machen.
Zitat von marel Beitrag anzeigen
Kann sie einfach veranlassen, daß ich das ich die Jobs wieder kündigen muß?
Nein.
Das käme allenfalls dann in Frage, wenn ein besser bezahlter Job tatsächlich (!) zur Verfügung steht.
Einfach auf Verdacht, nur weil der SB das Berufsfeld nicht passt, darf sie das nicht verlangen.

Warte erstmal das Gutachten ab.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 03:11   #4
flandry
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von flandry
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.212
flandry flandry flandry
Standard AW: Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

Deine Sachbearbeiterin verlangt von dir, dass du deine Jobs kündigst????
Damit verdienst du weniger als vorher - und bist entsprechend hilfsbedürftiger.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 03:26   #5
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.282
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

Dreh einfach mal den Spieß um und verlange von der SB sie möge dir das schriftlich geben, dass du deine 2 Minijobs kündigen sollst. Das reichst du nachweisbar beim Jobcenter ein (als Anschreiben an die SB)! Du wirst dann sehen was kommt, gar nix.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 08:28   #6
marel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von marel
 
Registriert seit: 11.09.2013
Beiträge: 92
marel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

Mußte jetzt lachen, weil ich ein Schreiben an die SB hier schon liegen hab. Mit der Bitte um Schriftliche Bestätigung, daß sie möchte, daß ich meine Jobs kündige.
marel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 13:27   #7
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.491
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kann meine Sachbearbeiterin verlangen, daß ich meine Minijobs kündige?

Solange Du Einkommen erwirtschaftest, hat dies Vorrang vor Allem anderen, vor Maßnahmen, vor 1-EURO Jobs etc.

Würdest Du die Jobs kündigen, dann würdest Du dich selbst Bedürftig machen und dies wäre ein Sanktionstatbestand.

Also frage schriftlich mit Empfangsnachweis nach der Rechtsgrundlage und der exakten Anweisung dazu. Verlange eine schriftliche Antwort mit Fristsetzung 10 Werktage.

Ansonsten mache Dein Ding ungerührt weiter...
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kündige ich meine 2. Ausbildung? Markus643 Allgemeine Fragen 6 09.08.2016 19:01
Meine Sachbearbeiterin bombardiert mich mit EGV´s per VA cyberbrutus Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 40 23.02.2015 12:37
Kann ich meine Eigentumswohnung trotz Hartz IV auf meine Kinder übertragen? mickymaus123 ALG II 18 20.12.2014 21:51
Meine Sachbearbeiterin droht mit Sanktion Bibo86 ALG II 23 09.02.2013 10:48
Wie brate ich meine Sachbearbeiterin auf kleinem Feuer? Clint AfA /Jobcenter / Optionskommunen 5 10.10.2006 20:48


Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland