Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> WBA nicht bearbeitet nach 6 Wochen nächsten Monat Mittellos


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2017, 23:16   #1
eistee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 11
eistee
Standard WBA nicht bearbeitet nach 6 Wochen nächsten Monat Mittellos

Abend.

Und zwar habe ich 2 Tage nachdem der WBA per Post kam diesen ausgefüllt. Paar Tage später kam eine Aufforderung auf Mitwirkung da ich einen Kindergeld Antrag einreichen solle obwohl ich nichtmal Anspruch darauf habe?! Habe es trotzdem getan dies war gegen Ende Dezember. Seit dem habe ich keine Rückmeldung bekommen. Habe bis heute in 2 wöchigen Abständen dort angerufen. Wo mir gesagt wurde ich solle warten am Anfang und beim zweiten Anruf es wurde den bearbeitet eine zweitägige Frist nun gesetzt (das war vor 10 Tagen). Bis heute habe ich keine Rückmeldung bekommen und es sieht schlecht aus dass ich am Dienstag Geld für Miete, Rechnungen und Lebensmittel habe wodurch ich ziemliche Probleme bekommen werde.

Ist eine barauszahlubg in voller Höhe möglich mit aktuellen Kontoauszügen?
eistee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 09:40   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA nicht bearbeitet nach 6 Wochen nächsten Monat Mittellos

Hallo @eistee,

Zitat:
Ist eine barauszahlubg in voller Höhe möglich mit aktuellen Kontoauszügen?
Bitte persönlich zum JC gehen und nimm diesen Musterantrag aus dem Forum mit samt Kontoauszug.

Und ändere das nach deinem Sachstand entsprechend ab.

http://www.erwerbslosenforum.de/antrag/antrag42.doc

und Bargeldauszahlung und keinen Lebensmittelgutschein denn davon kannst ggf. keine Zuzahlung von eventuellen benötigten Medikamente tätigen.

Eine Auszahlung in voller Höhe wird leider nicht erfolgen, nach der sogenannten
Rechtsvereinfachung, wurde folgendes geändert, siehe auch § 42 SGB II Satz 2

Zitat:
Auf Antrag können bis zu 100 € des Leistungsanspruchs des Folgemonats
vorab ausgezahlt werden (§ 42 Abs. 2 SGB II neu). Nach der bisherigen Praxis
können Leistungsberechtigte ein Darlehen (nach § 24 Abs. 1 SGB II) erhalten,
wenn sie über kein Geld mehr verfügen, um den Lebensunterhalt im
laufenden Monat zu bestreiten. Der Nachteil der neuen Vorschuss-Regelung
ist, dass der ausgezahlte Vorschuss vollständig bereits im Folgemonat
verrechnet wird, also bis zu 100 € einbehalten werden. Die bisherigen
Darlehen wurden in mehreren Raten (10 Prozent vom Regelsatz)
abgestottert.
Quelle: http://www.harald-thome.de/media/fil...einfachung.pdf

Wenn möglich nimm dir einen Beistand § 13 SGB X mit.

Zitat:
Habe bis heute in 2 wöchigen Abständen dort angerufen
Mit anrufen kommst du beim JC nicht weiter, wie du ja selbst jetzt erlebt hast, in
solch einem Fall bitte immer belegbar eine Sachstandanfrage an das JC hier mal ein Vorschlag:

Jobcenter
Adresse
-persönliche Abgabe-

BG - Nummer: nicht vergessen

Sachstandanfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts vom XXXX liegt Ihnen nunmehr seit xx.xx.xx nachweislich vor.

Bisher habe ich jedoch keinen schriftlichen Bescheid erhalten.

(auch hier ergänzen nach deinem Sachstand)
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 19:19   #3
eistee
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 11
eistee
Standard

Danke für die Antwort. Ist ein Darlehen möglich in voller Höhe? Oder nur bis 100€? Ich habe mehr als 100€ fixkosten
eistee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 10:11   #4
Heinz11
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 66
Heinz11 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA nicht bearbeitet nach 6 Wochen nächsten Monat Mittellos

Das mit der langen Bearbeitungszeit scheint ja Mode zu werden. Ich hab die Reklamationsnummer angerufen. Die schicken ne Mail an den Abteilungsleiter. Dann wurde mein WBA nach 5 Wochen endlich bearbeitet !
Heinz11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 18:50   #5
eistee
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 11
eistee
Standard

Habe nochmal dort angerufen und mein SB das Problem geschildert.
Muss mir morgen wohl einen Vorschuss holen. Sollte aber diese Woche bearbeitet werden. Mal schauen...
eistee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trotz rechtzeitiger Abgabe WB nicht bearbeitet. Kein Geld zum nächsten Monat Zipfelmütz ALG II 6 29.07.2016 11:34
Erstantrag 5 Wochen nach Einreichung der letzten Unterlagen noch nicht bearbeitet Amrapali Anträge 6 26.06.2015 18:57
Termin heute verpasst, bin die nächsten 3 Wochen nicht da 1madman ALG II 6 01.04.2014 15:54
Antrag Kindergeld schon 7 Wochen noch nicht bearbeitet Mennix Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 1 11.10.2013 10:54
Antrag wegen Geldverlust wird nicht bearbeitet! Mittellos! Mahnung wird ignoriert! Fallbeil ALG II 33 11.05.2012 08:22


Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland