Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2017, 14:46   #1
MoonPetal
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Schulische Ausbildung und Hartz 4 ?

Hallo ihr lieben,

zu meiner Situation: Ich bin seit ein paar Monaten arbeitslos und wurde damals als ich arbeitslos wurde einer sehr netten Arbeitsberaterin zugewiesen. Da ich jahrelang im Ausland gelebt und gearbeitet habe und ich dort keine Ausbildung brauchte habe ich dieser also nie gemacht.
Die Ausbildung die ich machen möchte kann man nur schulisch machen. Nach dem 2. Termin mit meiner Beraterin hat diese gesagt das sie möchte "das ich langsam in die Pötte komme" und sie würde mir einen Bildungsgutschein für diese Ausbildung bewilligen.
An dem Tag der Übergabe von dem BIldungsgutschein wurde mir von einer anderen Beraterin mitgeteilt das meine nicht mehr beim Jobcenter arbeitet. Sie hat mich dann übernommen und obwohl ich die vorherige mündliche Bestätigung von der anderen Beraterin hatte hat diese mir dann den Bildungsgutschein verweigert. Sie hat mir auch keine wirklich anderen Alternativen genannt.
Inzwischen habe ich seit Dezember einen anderen Berater dem eigentlich nur wichtig ist das ich in Arbeit komme - egal was, ob Call-Center oder Helferin im Verkauf. Das es mir erst einmal wichtig ist eine Ausbildung zu machen damit ich eine Grundlage habe ist ihm relativ egal.
Nun habe ich mich an eine Schule gewannt die diese Ausbildung anbietet, die Schule würde mir entgegen kommen und meine Familie mir erstmal helfen eine Anzahlung für die Ausbildung zu zahlen - den Rest könnte ich dann in Raten abzahlen.
Nur wäre es ja so das wenn ich die Ausbildung anfange ich dann nicht mehr für Jobs verfügbar bin - dennoch muss ja Miete usw. bezahlt werden. Was mache ich nun? Mir ist halt die Ausbildung sehr wichtig ich möchte einfach nicht mehr irgendwelche Helfertätigkeiten machen mit denen ich unglücklich bin.
Hat jemand ne Idee was ich jetzt machen kann?

Danke :)
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 16:04   #2
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Könnte ein #admin alle anderen Beiträge löschen und nur diesen stehen lassen? Danke :)
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 21:27   #3
Schweinebacke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2015
Beiträge: 135
Schweinebacke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Verrätst Du mir dein Alter und um was für eine Schule, mit welchem Bildungsziel es da genau geht?

Ggf. kommen andere Förderungen in betracht?

Ein Bildungsgutschein ist m.M.n. eine KANN Leistung, d.h. Du wirst diesen nicht mit rechtlichen Mitteln durchsetzen können. Freie Berufs (Ausbildungs-) Wahl haben wir in Deutschland, i.d.R. aber nur auf eigene kosten.
Schweinebacke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 11:19   #4
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Na klar :) Ich bin (noch) 34 und wollte die Ausbildung als Visagistin machen - bei der Schule für die ich mich interessiere ist gerade eine Schülerin die die Ausbildung (allerdings vom Arbeitsamt) mit dem Bildungsgutschein gefördert bekommen hat. Ihr wurde sogar ein längerer Kurs für 12.000€ bewilligt.
In der Vergangenheit habe ich mich ausschliesslich für Stellen in dem Bereich beworben - aber nur absagen erhalten, eben weil mir die Qualifizierung fehlt.

Eine andere Förderung gibt es leider in dem Bereich nicht - hatte mich da auch schon erkundigt :/

Das stimmt, und das weiss ich natürlich nur war es einfach eine Enttäuschung das mir dieser mündlich zugesagt worden ist und mein jetziger Berater das Thema völlig umgeht.

Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
Verrätst Du mir dein Alter und um was für eine Schule, mit welchem Bildungsziel es da genau geht?

Ggf. kommen andere Förderungen in betracht?

Ein Bildungsgutschein ist m.M.n. eine KANN Leistung, d.h. Du wirst diesen nicht mit rechtlichen Mitteln durchsetzen können. Freie Berufs (Ausbildungs-) Wahl haben wir in Deutschland, i.d.R. aber nur auf eigene kosten.
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 11:26   #5
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Standard AW: Schulische Ausbildung und Hartz 4 ?

Da hilft wohl nur eines: schriftlich beantragen, auf die Dringlichkeit und die mündliche Zusage verweisen.
In dem Antrag sollte etwas stehen wie "Das ist die beste Möglichkeit, um auf Dauer in ein Beschäftigungsverhältnis zu kommen." Vielleicht etwas ausführlicher.
In den gleichen Antrag kommt auch eine Aufforderung, bessere Alternativen für eine langfristige Beschäftigung zu nennen. Oder möchtest du nach 2 Monaten wieder beim Amt sein?
Nachsatz: Das hindert dich aber nicht daran, eine befristete Stelle anzunehmen.

Lass dich nicht von dem Spruch beeindrucken "Sie müssen jede Stelle annehmen". Der ist nur dazu da, kleine Kinder zu erschrecken.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 10:45   #6
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung und Hartz 4 ?

Danke :) Das habe ich schon gemacht, auch auf die mündliche Zusage verwiesen aber da die Beraterin nicht mehr beim Jobcenter arbeitet wurde das nur so abgetan und mir wurde gesagt das dieses ja keine richtige Ausbildung sei bzw kein anerkannter Beruf. Daraufhin habe ich dann Schulen aus dem Kurs-Net rausgesucht die die Ausbildung zur Kosmetikerin anbieten, die Dauer war 1 Jahr.
Auch diese Ausbildung wurde vom Jobcenter bzw von der Teamleitung abgelehnt.
Deshalb wollte ich jetzt die Ausbildung eben im "Alleingang" bezahlen bzw mit der Unterstützung meiner Familie nur wäre halt das Problem das ich ja für die Dauer der Ausbildung im Grunde nicht als Arbeitssuchende zur Verfügung stehe.
Ich hatte mir schon überlegt es einfach mal mit einem Anwalt zu versuchen aber die schulische Ausbildung fängt in etwas über 1 Monat an und ich habe keine Hoffnung das die Sache bis dahin geklärt ist.
Genau das ist ja auch mein anstreben, ich möchte endlich eine Ausbildung machen und nicht irgendwelche Call-Center Jobs die nur von kurzer Dauer sind (Zumindest habe ich nicht vor das mein Leben lang zu machen.)

Aber nochmal Danke ich werde mir bis Anfang nächster Woche überlegen ob ich nicht nochmal versuchen sollte das Jobcenter dazu zu überzeugen die Unterstützung durch einen Bildungsgutschein die beste langfristige Lösung ist.

(Mir wurde zwar gesagt das wenn ich einen Arbeitgeber finden würde der mir schriftlich bestätigt das er mich nach der Ausbildung übernehmen würde ich dann definitiv den Bildungsgutschein erhalte aber welcher Arbeitgeber macht das schon?)

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Da hilft wohl nur eines: schriftlich beantragen, auf die Dringlichkeit und die mündliche Zusage verweisen.
In dem Antrag sollte etwas stehen wie "Das ist die beste Möglichkeit, um auf Dauer in ein Beschäftigungsverhältnis zu kommen." Vielleicht etwas ausführlicher.
In den gleichen Antrag kommt auch eine Aufforderung, bessere Alternativen für eine langfristige Beschäftigung zu nennen. Oder möchtest du nach 2 Monaten wieder beim Amt sein?
Nachsatz: Das hindert dich aber nicht daran, eine befristete Stelle anzunehmen.

Lass dich nicht von dem Spruch beeindrucken "Sie müssen jede Stelle annehmen". Der ist nur dazu da, kleine Kinder zu erschrecken.
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 11:22   #7
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schulische Ausbildung und Hartz 4 ?

Zitat von MoonPetal Beitrag anzeigen
Deshalb wollte ich jetzt die Ausbildung eben im "Alleingang" bezahlen bzw mit der Unterstützung meiner Familie nur wäre halt das Problem das ich ja für die Dauer der Ausbildung im Grunde nicht als Arbeitssuchende zur Verfügung stehe.
Hallo!
Genau das ist das Problem. Du musst dann auch Lebensunterhalt und Krankenversicherung privat finanzieren.

Anwalt kannst du vergessen, weil es keinen Rechtsanspruch gibt, den du dir einklagen könntest.
Wenn die Ausbildung auch im dualen System gemacht werden kann, schau dir das mal an:

http://www.jobcenter-bremen.de/commo...r-AN-Flyer.pdf
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 11:42   #8
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung und Hartz 4 ?

Undas würde eben schwierig werden weil ich keine andere Einnahme-Quelle habe dh ich kann meine Miete nicht mehr bezahlen und würde irgendwann Mietschulden machen bzw meine Wohnung verlieren.

Trotzdem finde ich kann ein Anwalt nicht schaden, bzw. ich hab mich da schon erkundigt.

Nope, das ist eine schulische Ausbildung - dh die wird zb auch nicht durch Schüler-Bafög o.ä. finanziert.

Also bleiben mir folgende Möglichkeiten: Weiterhin arbeitslos bleiben und mich mein leben lang mit Call-Center Jobs rumschlagen oder die Ausbildung machen und riskieren obdachlos zu werden weil ich meine Miete nicht mehr zahlen kann. Supi.

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Hallo!
Genau das ist das Problem. Du musst dann auch Lebensunterhalt und Krankenversicherung privat finanzieren.

Anwalt kannst du vergessen, weil es keinen Rechtsanspruch gibt, den du dir einklagen könntest.
Wenn die Ausbildung auch im dualen System gemacht werden kann, schau dir das mal an:

http://www.jobcenter-bremen.de/commo...r-AN-Flyer.pdf
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 12:35   #9
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Kosmetikerin? Eine Möglichkeit wäre, stundenweise in einem Kosmetikstudio zu arbeiten und davon die Ausbildung zu finanzieren.
Wenn du eine solche Stelle hast, hast du eine Argumentation, die das JC nicht so einfach wegwischen kann. Ich schätze, das Sozialgericht sieht das im Zweifelsfall zu deinen Gunsten.
Vielleicht bietet die Schule Möglichkeiten.
Viel Glück und Erfolg.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 14:42   #10
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Das Problem ist das ich bereits versucht habe mich in der Branche zu bewerben aber immer absagen erhalten habe - eben weil ich keine Ausbildung in diesem Bereich habe.
Auch habe ich ja dem Jobcenter eine schulische Ausbildung als Kosmetikerin vorgeschlagen, diese wurde aber auch abgelehnt.
Die Ausbildung kostet 5800€ dh da muss ich schon jahrelang sparen um diese selber finanziert zu bekommen. :/
Mit der Schule habe ich bereits gesprochen, ich muss halt eine gewisse Anzahlung leisten wobei mir meine Familie zum Teil helfen würde dennoch geht es ja auch darum das ich während der Ausbildung nicht für das Jobcenter zur Verfügung stehen würde. :/

Trotzdem Danke - ich werde mal schauen was für eine Lösung ich für mich finden kann. :)

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Kosmetikerin? Eine Möglichkeit wäre, stundenweise in einem Kosmetikstudio zu arbeiten und davon die Ausbildung zu finanzieren.
Wenn du eine solche Stelle hast, hast du eine Argumentation, die das JC nicht so einfach wegwischen kann. Ich schätze, das Sozialgericht sieht das im Zweifelsfall zu deinen Gunsten.
Vielleicht bietet die Schule Möglichkeiten.
Viel Glück und Erfolg.
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 14:50   #11
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Hallo MoonPetal,

auch wenn viele eine Abscheu dagegen haben, aber hast du schon mal über ein Praktikum nachgedacht? JC sieht das sowieso als mögliche Einstiegsoption. Aber für dich könnte sich dadurch die Chance ergeben, dass über ein zeitlich begrenztes Praktikum in einem Kosmetikstudio (oder vielleicht auch im Theaterbereich -> Maskenbildner/in) erstmal Praxiserfahrung sammelst und du vielleicht auch so einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsplatz in Teilzeit (oder mehr) bekommst. Während des Praktikums hast du Anspruch auf ALG 2. Ist zumindest eine Idee, die dir helfen könnte, deinem Traumberuf näher zu kommen ;)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 16:00   #12
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Das wäre eine Idee aber auch nur eine die ich mir überlegen würde wenn alle Stricke reissen denn die Ausbildung in dem Bereich macht man zu 90% in einer schulischen Einrichtung und Maskenbildner ist noch etwas komplexer. Wenn ein Arbeitsplatz heraus kommen würde wäre das natürlich super, auf der anderen Seite hätte ich dann auch wieder keine Ausbildung und das ist es ja was mir momentan am wichtigsten ist :)
Aber ich werde das auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten - vielen Dank :)

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Hallo MoonPetal,

auch wenn viele eine Abscheu dagegen haben, aber hast du schon mal über ein Praktikum nachgedacht? JC sieht das sowieso als mögliche Einstiegsoption. Aber für dich könnte sich dadurch die Chance ergeben, dass über ein zeitlich begrenztes Praktikum in einem Kosmetikstudio (oder vielleicht auch im Theaterbereich -> Maskenbildner/in) erstmal Praxiserfahrung sammelst und du vielleicht auch so einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsplatz in Teilzeit (oder mehr) bekommst. Während des Praktikums hast du Anspruch auf ALG 2. Ist zumindest eine Idee, die dir helfen könnte, deinem Traumberuf näher zu kommen ;)
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 18:06   #13
Schweinebacke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2015
Beiträge: 135
Schweinebacke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Hm, in Anbetracht dieser Ausbildung fällt mir ad hoc auch keine Optimallösung zur Finanzierung ein.

Du solltest Dich davon verabschieden, die Schule in einem Monat beginnen zu können. Das ist zu kurzfristig. Die Schule wird sicherlich in einigen Monaten weitere Starttermine für die Maßnahme anbieten, das ist ja schließlich das Kerngeschäft eines zertifizierten Maßnahmenträgers. Insofern bringt es m.M.n. auch nichts, dass mit Gewalt jetzt übers Knie zu brechen, wenngleich ich verstehen kann, dass Du aus dem Leistungsbezug raus möchtest und nach einer vernünftigen Lösung (Ausbildung) dafür suchst.

Was auch noch eine Option wäre, ist die Ausbildungskosten mittels § 11b SGB II durch das JC finanzieren zu lassen. Dazu bräuchtest Du allerdings ein Arbeitsverhältnis bei dem Du mehr als 400€ mntl. einnimmst. Im Arbeitsvertrag müsstest Du dich deinem Arbeitgeber gegenüber verpflichten, diese Ausbildung zu machen und diese Schule zu besuchen - dann wären das notwendige Kosten im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis die nach § 11b SGB II absatzfähig sind. Du wärst dann quasi Aufstockerin, das JC könnte Dir den großteil dessen jedoch nicht anrechnen, weil Du das Geld ja zwingend für die Schule brauchst. ;)

Einen anderen Rechtsanspruch sehe ich derzeit nicht. Bleibt noch die Kann - Leistung, käme denn ein Umzug in einen anderen JC Bereich in Frage? - dann läge die (neue) Entscheidung über den Bildungsgutschein bei anderen Entscheidungsträgern.

Am Ende bliebe noch der Rechtsweg mittels Widerspruch und Klage gegen den ablehnenden Bescheid des begehrten Bildungsgutscheins - damit das Erfolgreich wird, sollte die Begründung aber mehr als einleuchtend sein, ... schwierig...

Edit:
Vielleicht nochmal was zur zukünftigen Argumentation:
Die Fachlichen Weisungen zu § 16 SGB II beinhalten unter 16.3:

(3) Die Leistungen zur Eingliederung haben sich zwar an der Beseitigung oder Verringerung von Hilfebedürftigkeit zu orientieren, jedoch gilt im SGB II gleichermaßen das Prinzip des Förderns. § 3 Absatz 2 Satz 2 stellt deshalb klar, dass bei Personen ohne Berufsabschluss primär die Möglichkeiten zur Vermittlung in jegliche Art von Ausbildung (betriebliche Ausbildung, schulische Ausbildung, berufliche Weiterbildung, Studium) zu nutzen sind (ohne Altersbegrenzung).
Schweinebacke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 18:26   #14
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Also ich werde definitiv die Schule im März beginnen, komme was wolle :) Ich werde die Tage den Ausbildungsvertrag unterschreiben. Ich habe noch ein paar Ideen wie ich das lösen könnte, muss aber einfach schauen ob ich das so hinbekomme.

Das wäre natürlich eine Idee, dennoch bewerbe ich mich seit fast 1-2 Jahren in dem Bereich und habe eben nur Absagen bekommen - da mir die Qualifikation einfach leider fehlt. Auch habe ich mehrere Arbeitgeber bereits angeschrieben und gefragt ob eine Anstellung in Frage kommen würde wenn ich eine Ausbildung in dem Bereich vorweisen könnte. Auch da habe ich nie eine Rückmeldung erhalten (Manche grosse Firmen habe ich bestimmt diesbezüglich schon 3-4 mal angeschrieben :/)

Ich habe eine Untermietvertrag aus dem ich nicht vor Ablauf der Zeit rauskomme, das ist leider auch in nem Mietvertrag so geregelt d.h. ein Umzug kommt zumindest momentan nicht in Frage.

Das Gute ist das mir dir Schule in vielerlei Hinsicht entgegenkommt - dh ich würde auch nochmal mit denen sprechen ob sie noch eine weitere Lösung wissen. Ich mag einfach nicht aufgeben da mir das wichtigste ist so schnell wie möglich aus dem Hartz 4 Bezug raus zu kommen.

Vielen Dank auch nochmals den Hinweis zu dem Paragraphen :)

Und auch so vielen lieben Dank! :) Ich weiss das wirklich sehr zu schätzen :)
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 21:21   #15
Schweinebacke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2015
Beiträge: 135
Schweinebacke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Zitat von MoonPetal Beitrag anzeigen
Ich habe eine Untermietvertrag aus dem ich nicht vor Ablauf der Zeit rauskomme, das ist leider auch in nem Mietvertrag so geregelt d.h. ein Umzug kommt zumindest momentan nicht in Frage.
Nicht alles was (Miet-)Vertraglich vereinbart wurde ist auch zulässig und damit für die Partei bindend.

Es ist schon schwer genug für den Vermieter, die Kündigungsmöglichkeiten eines normalen Mietverhältnisses einzuschränken, dass ist bei Untermietverträgen umso schwerer.

Siehe z.B. hier.

Nur mal so als Hinweis...
Schweinebacke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 22:05   #16
mangoman
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2016
Beiträge: 118
mangoman
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Zum Verständnis, wie lange am Tag würdest du dort in der Schule sein? Ich habe nämlich meinen Realschulabschluss sowie Abitur an einer Abendschule nachgemacht, 4h am Tag, und in diesen Zeiträumen weiterhin H IV bezogen weil ich ja theoretisch 8std. am Tag verfügbar wäre für Arbeit, vor der Schule. Vielleicht geht das bei dir ähnlich?
mangoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 22:58   #17
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.398
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Zitat von MoonPetal Beitrag anzeigen
Also ich werde definitiv die Schule im März beginnen, komme was wolle :) Ich werde die Tage den Ausbildungsvertrag unterschreiben. Ich habe noch ein paar Ideen wie ich das lösen könnte, muss aber einfach schauen ob ich das so hinbekomme.
Ich nehme dir ja ungern die Hoffnung, aber das sieht so aus als ob du evtl. ein Schuldenrisiko oder eine Doppelbelastung mit Nebenjob und Ausbildung auf dich nehmen willst mit insgesamt hohem Risiko überlastet zu sein.

Dieses Problem keine Ausbildung --> keine Arbeit kannst du vllt. auch zu deren Problem machen. Du kannst schauen ob es ähnliche Berufe gibt die aber 2 oder 3 jährig sind und von der Kammer anerkannt sind und versuchen diese zu erlangen, vllt. wird das gefördert.
Hast du vllt. den einen oder anderen Schulabschluß nicht? dann ist vllt. Abenschule eine Chance für dich für bessere Berufschancen, vllt. auch nur als zweitbeste Alternative. SB willigt dann vllt. doch lieber für eine Umschulung ein weil du so wahrscheinlich eh nicht in einen Job kommst wenn du einen Schulabschluß nachholst weil du dich ja auf den konzentrieren müßtest dann.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 14:34   #18
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Habe ich leider alles schon hinter mir. :/ Ich hatte denen bereits ähnliche Berufe vorgeschlagen, aber die wurden alle vom Jobcenter abgelehnt.
Nein ich habe einen Schulabschluß bzw. einen erweiterten Realschulabschluß.

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen

Dieses Problem keine Ausbildung --> keine Arbeit kannst du vllt. auch zu deren Problem machen. Du kannst schauen ob es ähnliche Berufe gibt die aber 2 oder 3 jährig sind und von der Kammer anerkannt sind und versuchen diese zu erlangen, vllt. wird das gefördert.
Hast du vllt. den einen oder anderen Schulabschluß nicht? dann ist vllt. Abenschule eine Chance für dich für bessere Berufschancen, vllt. auch nur als zweitbeste Alternative. SB willigt dann vllt. doch lieber für eine Umschulung ein weil du so wahrscheinlich eh nicht in einen Job kommst wenn du einen Schulabschluß nachholst weil du dich ja auf den konzentrieren müßtest dann.

Kurzes Update: Ich habe vielleicht eine Firma bzw. ein Unternehmen gefunden welches mich nach dieser schulischen Ausbildung übernehmen würde und mir dieses auch schriftlich bestätigen würde.
Falls das klappt: Kann ich das dann so dem Jobcenter bezüglich eines Bildungsgutscheines mitteilen? Da mir eine vorherige Beraterin gesagt hat das wenn ich diese Zusage hätte ich den Bildungsgutschein definitiv erhalten würde.
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 18:23   #19
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Zitat von MoonPetal Beitrag anzeigen
Falls das klappt: Kann ich das dann so dem Jobcenter bezüglich eines Bildungsgutscheines mitteilen? Da mir eine vorherige Beraterin gesagt hat das wenn ich diese Zusage hätte ich den Bildungsgutschein definitiv erhalten würde.
Ja sicher, vielleicht zahlen die dem AG auch Eingliederungshilfen also Lohnzuschüsse für die Anfangszeit. Das kommt immer auf den Job an.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 11:17   #20
MoonPetal
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 55
MoonPetal Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schulische Ausbildung, Bildungsgutschein und Hartz 4

Super, das hilft mir schon sehr weiter - vielen Dank! :)

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Ja sicher, vielleicht zahlen die dem AG auch Eingliederungshilfen also Lohnzuschüsse für die Anfangszeit. Das kommt immer auf den Job an.
MoonPetal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schulische Ausbildung und ALG 2 Fabi84 ALG II 8 30.07.2013 16:48
Suche schulische Ausbildung als Systemintegrator mit Bildungsgutschein Instinct ALG II 5 04.08.2011 20:25
schulische Ausbildung und Alg 2 Lipton Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 9 02.12.2009 09:54
Schulische Ausbildung ---> Krank ---> Hartz 4? BizBor U 25 14 20.09.2009 17:30
Kein Bildungsgutschein für schulische Ausbildung möglich? zora Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 05.09.2009 09:59


Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland