QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2017, 18:53   #1
bärlin
Elo-User/in
 
Benutzerbild von bärlin
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 285
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

Hallo, ich habe eben mit dem Jobcenter telefoniert, und nachgefragt wegen der noch offenen zahlung der KdU, ist noch nichts bearbeitet, die Bearbeitungszeit ist zurzeit 15 Tage.....Ich habe am 5 oder 6 Januar eine Mahnung bei dem Jc eingereicht(mit Empfangsbestätigung)mit einer Frist von 10 Werktagen. Die Frist ist um.

Seit November 2016 werden keine KdU bezahlt!!!

Ich möchte nun gerne wissen/erfragen ob eine Barauszahlung NUR für die KdU möglich ist wenn man im laufendem Bezug ist, und bisher KdU im Bescheid nicht berücksichtigt wurden, alle Unterlagen vorliegen, und wie ich so ein Schreiben für Barauszahlung nur für KdU formuliere.

Könnte mir jemand dabei behilflich sein, möchte morgen zum Jc, und das durchsetzen, mir reicht es mit denen. Die hatten lange genug Zeit....

P. S. Kurz andere Frage:
Hatte heute ein Vorstellungsgespräch, musste mit der Bvg fahren, kann ich die Fahrkarten mir erstatten lassen rückwirkend?
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 00:30   #2
arbeitsloskr
 
Benutzerbild von arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.653
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

Zitat von bärlin Beitrag anzeigen
Ich habe am 5 oder 6 Januar eine Mahnung bei dem Jc eingereicht(mit Empfangsbestätigung)mit einer Frist von 10 Werktagen. Die Frist ist um.
Hallo Bärlin, bitte zur Klarstellung: Ist das eine Mahnung seitens des Vermieters oder hast du diese ausgestellt?

Normalerweise ist der Schuldner einer Leistung nach Ablauf einer Mahnung, in der eine Frist zur Zahlung genannt wird, automatisch im Verzug und man kann nach Ablauf dieser Frist ein gerichtliches Mahnverfahren einleiten. So ist es zumindest im sonstigen Wirtschaftsleben. Ob man dies auch gegenüber JC anwenden kann? Sofern dir ein kundiger Anwalt zur Verfügung steht, solltest du diesen konsultieren für weitere rechtliche Schritte.


Zitat von bärlin Beitrag anzeigen
Ich möchte nun gerne wissen/erfragen ob eine Barauszahlung NUR für die KdU möglich ist wenn man im laufendem Bezug ist, und bisher KdU im Bescheid nicht berücksichtigt wurden, alle Unterlagen vorliegen, und wie ich so ein Schreiben für Barauszahlung nur für KdU formuliere.
Eine Barauszahlung nur für einen bestimmten Teilbereich (hier KDU) ist so eigentlich nicht möglich. Man kann sich, glaube ich, einen Vorschuss auf die jeweilige Gesamtleistung geben lassen, sofern man über vor Bescheiderstellung über keinerlei liquide Mittel verfügt.


Zitat von bärlin Beitrag anzeigen
P. S. Kurz andere Frage:
Hatte heute ein Vorstellungsgespräch, musste mit der Bvg fahren, kann ich die Fahrkarten mir erstatten lassen rückwirkend?
Hast du vor Antritt dieser Fahrt einen Antrag gestellt (dafür würde es ausreichen, diesen telefonisch beim JC vor Fahrtantritt zu beantragen, sofern es bei deinem JC diese Möglichkeit gibt)?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 09:53   #3
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von bärlin
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 285
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

Die Mahnung habe ich erstellt, und bei dem Jc persönlich eingereicht.
Mir ist es unverständlich wieso das Jc seit November 2016 keine Miete zahlt, die haben wohl die Hoffnung das sich das Problem von selbst löst???(Kündigung der Wohnung/Untermiete)Ha$$ gegenüber dem Jc....
Vorstellungsgespräch war vorher nicht gemeldet da erst Freitag Nachmittag das telefonisch vereinbart wurde.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 10:50   #4
goodwill
Gast
 
Benutzerbild von goodwill
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

Und warum werden die Kosten nicht getragen? Gab es darüber einen Bescheid?
Bist du in letzter Zeit umgezogen und hast neue Dokumente über die Miete nicht eingereicht?

Du hast die Möglichkeit einer Untätigkeitsklage.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 17:55   #5
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von bärlin
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 285
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

Hallo, war heute noch nicht bei dem Jc(ja Asche über mein Haupt). Wollte einen Beistand mitnehmen, der Ar... hat mich versetzt.

Einen Bescheid warum keine Kdu gab es nicht, nur einen kleinen Absatz in einem Vorl Bescheid wo ich annehme das sich das auf ein Schriftstück bezog das ich einige Zeit vorher abgab in dem ich erläuterte das ich einen mündlichen unbefristeten Untermietvertrag abgeschlossen habe.

Umgezogen nein, wohne mit meiner Lebensgefährtin hier seit April 2015(damals gab es auch Probleme bezüglich einer Genehmigung vom Vermieter das untervermietet werden darf, siehe auch anderen Thread von mir). Damals ging es ganze 4 Monate ohne das KdU bezahlt wurde, weil die Genehmigung fehlte, wurde dann nach 4 Monaten nachgereicht, dann lief es normal usw usw.

Zu den Unterlagen, alles was die in der sogenannten Aufforderung zur mitwirkung verlangten liegt denen vor.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 03:02   #6
arbeitsloskr
 
Benutzerbild von arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.653
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

Zitat von bärlin Beitrag anzeigen
Die Mahnung habe ich erstellt, und bei dem Jc persönlich eingereicht.
Sofern du in dieser Mahnung ein Fälligkeitsdatum genannt hast, könntest du ab Verstreichen dieses Datums und ohne Reaktion des Schuldners das gerichtliche Mahnverfahren einleiten. Zumindest ist das im normalen Wirtschaftsleben so.

Allerdings gilt im SGB 2 bei Anträgen eine Bearbeitungsfrist von 6 Monaten (bzw. 3 Monate bei Widersprüchen), bis das JC reagieren muss. Erst nach diesen Fristen kannst du eine Untätigkeitsklage einreichen.


Zitat von bärlin Beitrag anzeigen
Mir ist es unverständlich wieso das Jc seit November 2016 keine Miete zahlt, die haben wohl die Hoffnung das sich das Problem von selbst löst???(Kündigung der Wohnung/Untermiete)
Wenn du alle verlangten Unterlagen eingereicht hast, du also deiner Mitwirkungspflicht nachgekommen bist, dann müsste das JC dir doch (schriftlich) erklären können, warum sie keine KDU übernehmen.

Sorry, ich habe in deinem Fall den Überblick verloren, daher nicht sauer sein für die Frage, aber hast du bereits vom JC eine schriftliche Auskunft verlangt und bekommen, warum dir die KDU nicht gezahlt werden? Wurden dir dabei die entsprechenden Rechtsgrundlagen genannt?

Wenn nein, dann setze ein entsprechendes Schreiben auf, mit einer Antwortfrist von max 14 Tagen oder gehe mit einem zuverlässigem Beistand ins JC und verlange diese Auskunft direkt vor Ort, dass man dir das schriftlich gibt, warum und wieso keine KDU. Erwirke notfalls ein direktes Gespräch mit der zuständigen TL (lass dich dabei nicht abwimmeln, es ist immer irgendwie eine stellvertretende TL im Haus).


Zitat von bärlin Beitrag anzeigen
Vorstellungsgespräch war vorher nicht gemeldet da erst Freitag Nachmittag das telefonisch vereinbart wurde.
Dann wird das mit der Rückerstattung leider nichts.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 11:21   #7
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von bärlin
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 285
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Barauszahlung bei dem Jobcenter fordern im laufenden Bezug nur für KdU

Danke, morgen früh bin ich mit Beistand vorort, und kläre es. Ich hoffe nur das der Mist nicht zu lang dauert wegen der Probearbeit.

Ich gebe Rückmeldung.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sparbuch für Baby im laufenden Bezug - ich blicke immer noch nicht durch Aure ALG II 3 02.03.2015 17:09
Steht mir beim Jobcenter eine Barauszahlung zu und was muß ich dafür tun? nooknook12 ALG II 8 08.01.2015 17:40
Ist die Aufrechnung im laufenden Bezug o.k ? HerbertK Allgemeine Fragen 1 28.12.2014 20:33
rückforderung algI im laufenden algII-bezug tina lombardi ALG II 23 06.08.2011 15:09
Darf ich im laufenden ALG 2 Bezug meine KV wechseln MarkusNDBY ALG II 5 23.12.2010 09:44


Es ist jetzt 04:40 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland