Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe möglich?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2017, 11:17   #1
amd_user
Elo-User/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 376
amd_user amd_user
Standard AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe möglich?

Hallo,

habe auch im neuen Jahr wieder oder weiterhin Probleme mit meinem AV bzw. Teamleiter. Vorgeschichte ist hier zu finden: https://www.elo-forum.org/alg-ii/174...erschwert.html

Die zugesicherte Stelle war wie erwartet, dann weg. War deswegen auch schon vor Gericht, aber wurde abgeschmettert (angeblich könne ich ja auch anderweitig Arbeit finden etc). Nun habe ich erneut einen Antrag auf Förderung einer Umschulung gestellt, auch dieser wurde vom Teamleiter abgelehnt. Die in der Begründung vorgeworfenen Sachverhalte kann ich auch vollends wiederlegen, da sie nicht der Wahrheit entsprechen (auch im Gerichtsverfahren konnten wir das mit wiederlegen). Nun meine Frage, wie kann man dem noch ein Ende setzen, dass ich zu meiner angestrebten Umschulung komme, damit ich auch endlich wieder arbeiten kann. In meinem erlerntem Beruf ist aufgrund fehlender Berufserfahrung keine Anstellung möglich, die Anzahl der Absagen bestätigt es ja quasi (Teamleiter bezieht sich ja dennoch immer darauf).

Für mögliche Tipps wäre ich dankbar.
amd_user ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:02   #2
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.606
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

Der Verfahrensgang zu jedem Verwaltungsakt, mit dem man nicht einverstanden ist, ist immer derselbe und steht normalerweise in der Rechtsmittelbelehrung eines schriftlich ergangenen Verwaltungsaktes. Das wäre erstmal der Widerspruch und, soweit dem Widerpruch nicht abgeholfen wurde, die Klage.

Zitat:
Nun meine Frage, wie kann man dem noch ein Ende setzen, dass ich zu meiner angestrebten Umschulung komme, damit ich auch endlich wieder arbeiten kann. In meinem erlerntem Beruf ist aufgrund fehlender Berufserfahrung keine Anstellung möglich, die Anzahl der Absagen bestätigt es ja quasi (Teamleiter bezieht sich ja dennoch immer darauf).
U. U. kannst du dem gar kein Ende setzen und du wirst die gewünschte Umschulung nie bekommen. Im SGB II gibt es keinen Berufsschutz (den gibts schon im ALG 1 nicht), dass du in deinem erlernten Beruf nicht arbeiten können sollst, spielt also gar keine Rolle. Wenn es zum Burgerbrater bei McDoof reicht oder zum Fensterputzer oder sonst einem Hilfsjob, dann ist das zumutbar.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:14   #3
amd_user
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 376
amd_user amd_user
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

Dass es keinen Berufsschutz etc gibt, ist mir auch bewusst. Bloss bei solchen Anträgen wird dann immer darauf gepocht, dass man mich ja ohne weiteres auch in meinem erlernten Beruf integrieren kann. Dies hat das JC aber seit über 10 Jahren nicht geschafft, vielmehr war ich durch Eigeninitiativen in anderen Berufszweigen tätig. Ein Widerspruch wurde schon geschrieben, wollte mich nur noch zusätzlich informieren, ob man dem entgegenwirken kann, allein schon wegen den formulierten Aussagen, dass man mich ja so gross integrieren könne, die Realität aber anders ausschaut.
amd_user ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:46   #4
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

hi
Es ist nun mal so die vom Amt können solche Leistungen bewilligen aber es gibt keine Pflicht .
Und die können immer sagen es gibt genug zumutbare Jobs (Fast alles) und wenn du Pech hast dann ist das auch der Toilettenmann.
Und das wird ein Gericht meisten wohl auch so sehen . Denn die werden schon dem Richter Vorschläge für Jobs darbieten was für dich geigten ist wenn du schon so lange ohne Job bist.

Also wenn du unbedingt was anderes erlernen willst mache eine Ausbildung die du dir selbst suchst und dann bekommst du ein Vergütung und wenn das nicht reicht bist du halt Aufstocker . aber vom Amt kommt nix wenn die nicht wollen und so mehr du dort Stress machst so mehr wird an dich zurück kommen.

Dann werden dir Jobs angeboten die hart an der Grenze sind und wenn du das nicht machst gibt es Sperren.

Und was bedeutet zugesichert . Mündlich zählt nicht. Und wenn es schriftlich was was der Inhalt des Schreibens.Wenn diese Stelle auf ein VV des Amtes erfolgte würde es besser aussehen.

Aber wie ich lese hat der AG eine Schulung angeboten . Was soll das denn wenn ein AG mich haben will dann Stellt er mich ein und dann schult er mich bis er meint es reicht ihm . Das ist aber nicht Sache des Amtes das zu bezahlen.

Das müsste der AG ein Schreiben aufsetzen . Wir sichern Herrn .. zu ihn Festeinzustellen wenn er folgendes Beibringt (Schulung aber nicht im Hause des AG)Und dann könnte das Amt diese bezahlen aber müssen es nicht.
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:51   #5
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

Wenn du eine abgeschlossene Ausbildung hast und aus Eigeninitiative auch bereits berufsfremd gearbeitet hat, wird das für das JC umso mehr ein Grund sein, die Umschulung nicht zu bewilligen.

Denn es zeigt ja: Wenn schon nicht im Lehrberuf, so kann er doch in anderen Branchen arbeiten. Ich will dich nicht demotivieren, aber in Anerkenntnis deiner Vorgeschichte gehen ich mit 99% Wahrscheinlichkeit davon aus, dass das JC dir niemals eine Umschulung finanzieren wird.

Ferner hast du ja erst im August 2016 versucht, durch eine kurze FbW wieder eine Anstellung in der IT zu finden. Da kommt es im JC unplausibel an, warum 5 Monate später sogar eine ganze Umschulung erforderlich sein soll.

Zudem:
Du hast im JC vermutlich bereits den Stempel "renitent" weg. Denn sonst würden Gespräche und Korrespondenz nicht über die Teamleitung laufen. Das heißt: Selbst wenn du den AV wechseln solltest, wird es bei der Übergabe ein Gespräch des alten mit dem neuen AV geben, der dann ermahnt, dir auf keinen Fall irgendwas zu fördern. Gründe dafür finden sich dann schon...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:58   #6
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.606
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

Für die Bewilligung einer Umschulung müsste eine Ermessensreduzierung auf Null vorliegen, d. h. der TE dürfte nur über Umschulung überhaupt noch Fuß auf dem Arbeitsmarkt fassen. Dass dem nicht so ist, kann man unschwer den anderen Threads des TE entnehmen, wo er eben VVs und Einladungen von AGS bzgl. Vorstellung eines Arbeitgebers etc. bekommt.

Im Übrigen kommt mit bei dem Abwälzen von Fortbildungskosten vom Arbeitgeber auf die Allgemeinheit sowieso das Kotzen. Wenn ein AG einen Bewerber unbedingt will, dann soll er ihn auch auf seine Kosten schulen.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 16:14   #7
amd_user
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 376
amd_user amd_user
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
Wenn du eine abgeschlossene Ausbildung hast und aus Eigeninitiative auch bereits berufsfremd gearbeitet hat, wird das für das JC umso mehr ein Grund sein, die Umschulung nicht zu bewilligen.

Denn es zeigt ja: Wenn schon nicht im Lehrberuf, so kann er doch in anderen Branchen arbeiten. Ich will dich nicht demotivieren, aber in Anerkenntnis deiner Vorgeschichte gehen ich mit 99% Wahrscheinlichkeit davon aus, dass das JC dir niemals eine Umschulung finanzieren wird.

Ferner hast du ja erst im August 2016 versucht, durch eine kurze FbW wieder eine Anstellung in der IT zu finden. Da kommt es im JC unplausibel an, warum 5 Monate später sogar eine ganze Umschulung erforderlich sein soll.

Zudem:
Du hast im JC vermutlich bereits den Stempel "renitent" weg. Denn sonst würden Gespräche und Korrespondenz nicht über die Teamleitung laufen. Das heißt: Selbst wenn du den AV wechseln solltest, wird es bei der Übergabe ein Gespräch des alten mit dem neuen AV geben, der dann ermahnt, dir auf keinen Fall irgendwas zu fördern. Gründe dafür finden sich dann schon...
Mir blieb ja letztlich nichts anderes übrig als in fremden Berufen tätig zu werden. Aber ich sehe schon, da wird nicht viel Spielraum sein, um an sowas zu kommen. Wollte mich ja auch nur informieren, ob und wie man noch vorgehen könnte.

@krohne444:
Ob sich eine Ausbildung in meinem Alter noch lohnt, ist fraglich, könnte man aber ggf. noch mal versuchen. Und die Stelle aus dem verlinkten Thread war ja mittels Einstellungsabsichtserklärung quasi zugesichert, wo auch mit drin stand, dass diese Schulung über einen externen Bildungsträger zwecks fehlender Zertifikate erforderlich ist und ich nach dieser Schulung dann auch eingestellt werde - aber das Ding ist ja nun gegessen, da das SG dem nicht so folgte.

@Helga40:
Vermittlungsvorschläge zeigen zwar, dass es mögliche Stellen gibt, aber bedeutet nicht, dass man auch zwingend für jede angebotene geeignet ist.

Danke dennoch an alle Beteiligten für die Antworten.
amd_user ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 16:35   #8
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

wie schon gesagt wurde, ist die Zusage eine Ermessensleistung und bei deinen Voraussetzungen werden die dir nicht gleich ne komplette Umschulung sponsorn.

Schonmal über (zunächst) kleinere Brötchen nachgedacht? Schonmal bei kursnet nach ner Weiterbildung für 6 Monate geguckt und schriftlich mit guter Begründung per Bildungsgutschen beantragt? Evtl mit 2 oder 3 Alternativen - nicht zuletzt um dem SB die Entscheidungsmacht offiziell zuzugestehen *hüstel*? ~> Manchmal hat mir bisher am Ende "Diplomatie" weitergeholfen...
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 16:43   #9
amd_user
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 376
amd_user amd_user
Standard AW: AV/Teamleiter lehnt alle Anträge bezüglich Umschulung/Weiterbildung ab - Hilfe mögli

Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
wie schon gesagt wurde, ist die Zusage eine Ermessensleistung und bei deinen Voraussetzungen werden die dir nicht gleich ne komplette Umschulung sponsorn.

Schonmal über (zunächst) kleinere Brötchen nachgedacht? Schonmal bei kursnet nach ner Weiterbildung für 6 Monate geguckt und schriftlich mit guter Begründung per Bildungsgutschen beantragt? Evtl mit 2 oder 3 Alternativen - nicht zuletzt um dem SB die Entscheidungsmacht offiziell zuzugestehen *hüstel*? ~> Manchmal hat mir bisher am Ende "Diplomatie" weitergeholfen...
Diese Weiterbildung war ja zufälligerweise auch über kursnet gefunden (und kann der Teamleiter auch aufgrund der angegebenen Eckdaten dieser Schulung), bloss geht diese länger als 6 Monate (ist aber auch direkt hier vor Ort). Ich werds wohl in diese Richtung erstmal aufgeben. Evtl. später noch mal einen Anlaufversuch starten - der Tipp mit den 2-3 Alternativen ist gar nicht mal verkehrt, danke hierfür.
amd_user ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALLE Anträge nachweisbar per Einschreiben Lillybelle Anträge 68 24.05.2011 10:42
Teamleiter verweigert Auskunft über Anträge Renni Anträge 21 04.06.2010 06:17
Umschulung oder Weiterbildung möglich, wie? mietzi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 13.02.2009 15:36
Weiterbildung gewünscht aber Fallmanager lehnt ab Torsten68 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 21.12.2007 12:22
Alle Anträge ABGELEHNT !! UND JETZT ???? codejunkie Anträge 13 25.09.2006 13:06


Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland