Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG II - Scheidungs-Trennungsvereinbarung - Unterhaltszahlung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2016, 13:50   #1
Antizucker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.11.2016
Beiträge: 7
Antizucker
Standard ALG II - Scheidungs-Trennungsvereinbarung - Unterhaltszahlung

Hallo,

habe mit meiner Noch-Ehefrau eine Scheidungs-und Trennungsvereinbarung unterschrieben, beim Notar,
die belegt das wir gegenseitig auf Unterhalt verzichten. Nun bin ich schon vom Jobcenter informiert worden, das, wenn man öffentliche Mittel beantragt, man vepflichtet ist Unterhalt zu zahlen.

Nun habe ich aber ein Schreiben wo das Jobcenter mich dazu anleitet, schriftlich bei meiner Frau Unterhalt einzufordern.

Da frage ich mich natürlich ob ich dazu verpflichtet bin ....


Gruß Antizucker
Antizucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 14:12   #2
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.971
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: ALG II - Scheidungs-Trennungsvereinbarung - Unterhaltszahlung

Guten Tag,

Zitat:
Nun habe ich aber ein Schreiben wo das Jobcenter mich dazu anleitet, schriftlich bei meiner Frau Unterhalt einzufordern.

Da frage ich mich natürlich ob ich dazu verpflichtet bin ....
Nach §§ 1361 Abs. 4 Satz 4, 1360 a Abs. 3 iVm § 1614 BGB ist ein Verzicht auf künftigen Trennungsunterhalt unwirksam und daher nach § 134 BGB nichtig

Quellen
https://www.rechtslupe.de/familienre...terhalt-373671

Verzicht auf Trennungsunterhalt in notariellem Vertrag | Anwaltskanzlei Schunk & Seidemann
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 15:06   #3
Antizucker
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.11.2016
Beiträge: 7
Antizucker
Standard AW: ALG II - Scheidungs-Trennungsvereinbarung - Unterhaltszahlung

Vielen Dank für die Info, hab soviel zu beachten gerade,
das ist es schwer den überblick zu behalten.
tausend dank !
Antizucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 15:32   #4
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 525
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Hat das JC dich auch zum Thema Wohnungsbeschaffungskosten und Erstausstattung nach Trennung beraten (falls du eine neue Unterkunft beziehen musst/musstest)?
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 21:38   #5
Cha
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 775
Cha Cha Cha Cha Cha
Standard AW: ALG II - Scheidungs-Trennungsvereinbarung - Unterhaltszahlung

Zitat von Antizucker Beitrag anzeigen
Nun habe ich aber ein Schreiben wo das Jobcenter mich dazu anleitet, schriftlich bei meiner Frau Unterhalt einzufordern.

Da frage ich mich natürlich ob ich dazu verpflichtet bin ....
Es wäre interessant, das dazugehörige Schreiben zu sehen, denn du bist dazu nicht verpflichtet.

Der Unterhaltsanspruch (hier: Trennungsunterhalt nach § 1361 BGB) geht per Gesetz(!) auf den Träger über.
§ 33 SGB II Übergang von Ansprüchen
Üblicherweise gibt es dort eine Unterhaltssachbearbeitung, die diesen Anspruch verfolgt.

Der Unterhaltsanspruch kann rückübertragen werden, jedoch nur dann, wenn du damit einverstanden bist.
Der Träger muss in diesem Fall für die Kosten aufkommen (Rechtsanwalt, Gerichtskosten usw.)
(§ 33 Abs. 4 SGB II).

Viele Grüße

Cha
Cha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geliehenes Geld vom Vater=Unterhaltszahlung? Monsoon ALG II 11 30.11.2015 21:44
Unterhaltszahlung an Kindesmutter ohne Zusammenleben?? Phyllis Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 11 05.02.2011 15:12
Zwang der ARGE nach Unterhaltszahlung rechtens? Bertl ALG II 20 11.09.2010 18:52
Krankenversicherung über Noch Ehefrau trotz Scheidungs-Antrag MaPe ALG II 4 30.11.2009 18:34
Wegen Unterhaltszahlung ALG2 Empfänger neuling08 Allgemeine Fragen 31 07.09.2008 15:16


Es ist jetzt 14:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland