Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anhörung zu einer Rückforderung bei Aufstocker


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2016, 18:48   #1
Wirrkopf
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.11.2012
Beiträge: 41
Wirrkopf
Standard Anhörung zu einer Rückforderung bei Aufstocker

Hallo,

ein Nachbar aus unserem Miethaus hat mich um Rat gebeten, nur das übersteigt bei weitem meine Kenntnisse. Vielleicht kann jemand helfen.

Es bestand ein 4,5 jähriges Arbeitsverhältnis (ca. 700 brutto) mit Aufstockung. Das Arbeitsverhältnis wurde vom AN nach ner Mobbingattacke gekündigt.
Nun zum eigentlichen Thema.

Nachbar lebt und arbeitet hier in D der Rest der Familie lebt im EU-Ausland. Nachbar ist im Herbst für 5 Wochen zur Familie in den Urlaub gefahren. (In Absprache mit AG--da wurde nachgearbeitet- und mit bescheidgeben beim JC)

Jetzt hat Nachbar ein Anhörungsverfahren bekommen. Die Leistungen sollen anteilig gekürzt werden und zwar für den Zeitraum der über 21 Kalendertage hinausgeht. Sowohl Regelsatz als auch KDU.
(in den Vorjahren wurde das scheinbar toleriert).

Gibt es da ne Möglichkeit argumentativ rauszukommen?

Kommt natürlich auch immer alles zru gleichen Zeit, da nachba jetzt ja ohne Job ist und de ALG1/2 Antrag läuft-

Fristsetzung ist scheinbar bis zum 26.12. weiss aber auch nicht wie lange das Papier schon beim Nachbarn auf dem Tisch liegt.
Wirrkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 18:58   #2
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zu einer Rückforderung bei Aufstocker

Hallo! Die Frage ist, ob das JC der Ortsabwesenheit zugestimmt hat. Gibt es da etwas Schriftliches?
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 18:58   #3
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 464
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Was ist mit 'bescheidgeben beim JC' gemeint, musste die Ortsabwesenheit nicht schriftlich bestätigt werden? Ist dieser Punkt in einer gültigen Eingliederungsvereinbarung (EGV) festgelegt?
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 20:20   #4
Wirrkopf
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.11.2012
Beiträge: 41
Wirrkopf
Standard AW: Anhörung zu einer Rückforderung bei Aufstocker

War nochmal nebenan und hab mir alles seit dem betreffendem Monat durchgelesen.

Nachbar wurde ein Schriftstück untergejubelt; welches er unterschrieben hat; indem erklärt wird, dass dem AN bekannt ist, dass ab dem 22. Kalendertag die Leistung komplett gestrichen werden kann.

Somit dürfte das Kind in den Brunnen gefallen sein ?

Zusatzfrage:
Macht denn dann eine Stellungnahme zu dem Vorgang noch Sinn--oder kann eine Nichtäusserung(ist ja immerhin als Ankreuzvariante auf dem Formular vorgesehen) dann wegen mangelnder Zusammenarbeit auch noch sanktioniert werden ?
Wirrkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 20:50   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zu einer Rückforderung bei Aufstocker

Nein, wenn er sich nicht äußert, wird nach Aktenlage entschieden. Das ist nur eine Gelegenheit zur Stellungnahme, die man nicht nutzen muss.

Wenn ich mit der Forderung bei Nebenkostenguthaben einverstanden bin, reagiere ich auch nicht auf die Anhörung. Was soll man sich da noch Mühe machen, wenn es eh schon entschieden ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 21:03   #6
Wirrkopf
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.11.2012
Beiträge: 41
Wirrkopf
Standard AW: Anhörung zu einer Rückforderung bei Aufstocker

Die Bitte nach Ratenzahlung sollte vermutlich erst gestellt werden wenn der Bescheid eingetrudelt ist ; oder jetzt schon ?
Wirrkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 21:05   #7
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zu einer Rückforderung bei Aufstocker

Das muss er dann mit dem Inkassoservice der BA klären. Das JC hat damit nichts mehr zu tun. Steht aber alles dann im Aufhebungsbescheid.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JC vertrödelt (Teil-)Zahlungen einer Aufstockerin: Was tun? Bloehdian Allgemeine Fragen 6 06.05.2016 18:24
Anhörung über Rückforderung auch der Krankenkassenbeiträge Federal Reserve ALG II - Widerspüche / Klagen 0 22.02.2016 08:39
Äußerung bzgl. Anhörung §24 SGB Rückforderung kompletter Leistungen Mimi 05 Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 12.02.2013 13:27
Anhörung n. §24 SGB X / Rückforderung Aras ALG II 0 08.02.2013 20:00
Hilfe - Rückforderung mit Fragebogen+Anhörung MamaSandra2004 ALG II 6 08.10.2010 10:12


Es ist jetzt 07:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland