Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muss morgen meinen ALG 2 Antrag abgeben..EGV ?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2016, 16:26   #1
Badaboom
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2016
Beiträge: 40
Badaboom
Standard Muss morgen meinen ALG 2 Antrag abgeben..EGV ?

Hi Community, mein ALG 1 Anspruch ist leider am 11.12 abgelaufen. Bin daraufhin am 15. Zum JobCenter und habe mir den Antrag etc abgeholt. Morgen ist AbgabeTermin.

Nun kam aber am Freitag noch ein Brief von der AfA, eine EGV mit der Bitte unterschrieben zurück zu schicken..Hatte bis zuletzt nie eine EGV bekommen oder unterschrieben..Muss ich das jetzt noch machen ?

Und wird mir morgen bei der Antragsabgabe auch noch eine EGV vom Jobcenter unter die Nase gehalten ?
Habe ja nur immer gelesen, man solle die nicht unterschreiben ?!?

Ahja, ich habe eine künstlerische Befähigungsprüfung bestanden bei einer Hochschule. Bin also Grad dabei meine Anmeldung für das Studium fertig zu machen und wie es aussieht, würde ich auch genommen werden.(März 2017). Denkt ihr trotzdem das die mit aller Gewalt versuchen werden, mich irgendwo reinzudrücken ?

Gruss :-)
Badaboom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 16:44   #2
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.703
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss morgen meinen ALG 2 Antrag abgeben..Fragen

Eine EGV brauchst du nicht zu unterschreiben, eine Sanktion gibt es dafür auch nicht.

Die EGV hat auch nichts mit der Leistungsgewaehrung zu tun, dieses wird dem Leistungsempfänger gerne versucht zu verkaufen.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 17:09   #3
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss morgen meinen ALG 2 Antrag abgeben..EGV ?

Badaboom, in einer Verwaltungsvorschrift, den so genannten Fachlichen Hinweisen der Bundesagentur für Arbeit über den § 15 SGB II ("Eingliederungsvereinbarung") steht:

Zitat:
Persönlicheche Gespräche (15.7)

(2) Im persönlichen Gespräch ist sich vor Abschluss der EinV über die individuelle Integrationsstrategie mit der erwerbsfähigen leistungsberechtigten Personen zu verständigen. Die postalische Übersendung einer EinV als Vorschlag zur Unterschrift ist nicht zulässig.
https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...22DSTBAI388790


Erläuterung: "EinV" ist hier die Abkürzung für "Eingliederungsvereinbarung".

Du solltest also erst gar nicht auf die EGV reagieren und diese auch nicht unterschreiben, da sie Dir auf postalischem Wege zugekommen ist. Drucke Dir den o. g. Passus aus den Fachlichen Hinweisen aus und nimm sie mit zum ersten Gespräch mit Deinem Arbeitsvermittler.

Nimm außerdem folgenden Auszug aus dem o. g. § 15 SGB II mit:

Zitat:
(1) Die Agentur für Arbeit soll unverzüglich zusammen mit jeder erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person die für die Eingliederung erforderlichen persönlichen Merkmale, berufliche Fähigkeiten und die Eignung feststellen (Potenzialanalyse). Die Feststellungen erstrecken sich auch darauf, ob und durch welche Umstände die berufliche Eingliederung voraussichtlich erschwert sein wird.


(2) Die Agentur für Arbeit soll im Einvernehmen mit dem kommunalen Träger mit jeder erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person unter Berücksichtigung der Feststellungen nach Absatz 1 die für ihre Eingliederung erforderlichen Leistungen vereinbaren (Eingliederungsvereinbarung).
Der Arbeitsvermittler "soll" bzw. muss also erst einmal mit Dir eine Potentialanalyse durchführen, ehe er mit Dir eine EGV abschließen darf. Unterschreibe die EGV aber nicht an Ort und Stelle, sondern nimm sie mit nach Hause damit Du sie dort prüfen kannst, ehe Du sie ggf. unterschreibst. Bestehe auf eine Prüfzeit der EGV mit einer Dauer von 10 bis 14 Tagen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 18:22   #4
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.212
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Ausrufezeichen AW: Muss morgen meinen ALG 2 Antrag abgeben..EGV ?

Hallo Badaboom,

Zitat:
Nun kam aber am Freitag noch ein Brief von der AfA, eine EGV mit der Bitte unterschrieben zurück zu schicken..Hatte bis zuletzt nie eine EGV bekommen oder unterschrieben..Muss ich das jetzt noch machen ?
Welchen Sinn soll das noch ergeben können, wenn dein ALGI bereits abgelaufen ist seit dem 11.12. und du zukünftig in der Vermittlung des JC sein wirst ...
Was sollst du da noch mit der AfA "vereinbaren" müssen, was dann vom JC ohnehin nicht mehr eingehalten wird ...

Zitat:
Und wird mir morgen bei der Antragsabgabe auch noch eine EGV vom Jobcenter unter die Nase gehalten ?
Habe ja nur immer gelesen, man solle die nicht unterschreiben ?!?
Zum "Sinn" oder eher Unsinn der meisten EGV wurde dir ja schon geschrieben und seitenweise nachlesen kannst du das auch in dem entsprechenden Forenbereich ... sowohl für ALGI-EGV (die ja aktuell bereits völlig überflüssig wäre) als auch für ALGII-EGV ...

Eine bloße Zusendung per Post erfüllt in beiden Fällen nicht, was dazu vom Gesetzgeber mal "angedacht" wurde ... auch ein kurzer Trip zum Vermittler-Büro (im JC) bei der Antragsabgabe erfüllt die notwendigen Vorbereitungen (Potenzial-Analyse/ Feststellung des Förderungsbedarfes für DICH konkret) dafür nicht.

Der Antrag muss ja zunächst mal bearbeitet werden um festzustellen, ob du überhaupt Leistungen bekommen wirst aber das sehen die auch nicht so verbissen, zumindest die Prüfungszeit vor einer (eventuellen) Unterschrift solltest du dir einfordern ...

Im "richtigen" Leben unterschreibst du Verträge sicher auch nicht, ohne Bedenkzeit und gute Überlegung ...

Zitat:
Ahja, ich habe eine künstlerische Befähigungsprüfung bestanden bei einer Hochschule. Bin also Grad dabei meine Anmeldung für das Studium fertig zu machen und wie es aussieht, würde ich auch genommen werden.(März 2017). Denkt ihr trotzdem das die mit aller Gewalt versuchen werden, mich irgendwo reinzudrücken ?
Ja, sicher wird man versuchen dich bis dahin noch "irgendwo" unterzubringen, um nicht mehr zahlen zu müssen, deine Zukunftspläne ab März 2017 interessieren das JC dabei nicht ernsthaft ...

Aber die potenziellen AG werden sicher "begeistert" sein wenn du schon in einem Vorstellungsgespräch darauf hinweisen wirst ab März ein Studium aufzunehmen, also deine (eventuelle) Anstellung nicht von langer Dauer sein wird.

Ein Argument (beim JC) bis dahin keine Anstrengungen zu unternehmen wieder aus dem Bezug zu kommen ist das nicht, du bist schon nach SGB II generell dazu verpflichtet Alles zu unternehmen und jede Tätigkeit (auch befristet / zur Überbrückung bis zur Aufnahme eines Studiums) anzunehmen, um den Bezug möglichst schnell wieder beenden zu können ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 18:31   #5
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss morgen meinen ALG 2 Antrag abgeben..EGV ?

Oh, da hatte ich den Eingangspost nicht richtig gelesen, danke fürs Zitieren der entsprechenden Passage, @Doppeloma. Badaboom hat also ne EGV von der Agentur für Arbeit zwecks Unterschrift erhalten. Und nicht vom Jobcenter. Somit sind meine Ausführungen in Beitrag # 3 unzutreffend.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 20:17   #6
Badaboom
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.03.2016
Beiträge: 40
Badaboom
Standard

Hey danke für eure Antworten.

Ja, wegen der EGV bzgl. ALG1 denke ich mir auch was das noch soll..

Oder werden die weiter für mich zuständig sein neben dem JC ?
Hab Grad mal gelesen, dort steht nämlich:
Aufnahme einer Beschäftigung am 1.Arbeitsmarkt: Tätigkeit als Maler
(habe ich gelernt)

Gültig von 13.12.2016 - 30.04.2017


Gruss
Badaboom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss Morgen meine Bewerbungsbemühungen vorlegen. Habe ein paar Fragen dazu! snoopy84 Allgemeine Fragen 5 27.09.2016 21:52
Habe meinen Antrag auf Grundsicherung zurückgezogen und noch Fragen. Sabis67 Grundsicherung SGB XII 18 01.12.2015 21:27
Wann muss ich meinen Antrag auf ALG abgeben? Banggg ALG I 6 21.06.2014 11:52
Eilt - muss morgen EGV abgeben, sonst VA betreuungsverfolgte Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 06.03.2010 14:45
Morgen eidesstaatliche versicherung abgeben paar fragen renamausi Schulden 5 04.06.2008 01:51


Es ist jetzt 01:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland