Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2016, 18:00   #1
superdude19
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 4
superdude19
Standard Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Hallo,

Ich beziehe ALG 2 und wurde aber am 01 Dezember aus der Vermittlung des Jobcenters herausgenommen und in die Reha Abteilung der Bundesagentur für Arbeit abgegen.
Ich musste dann bei meinem Termin Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben stellen die die Arbeitsagentur mit Ihrem Brief vom 12.12 genehmigt hat.

Meine Frage ist aber steht mir ein Mehrbedarf für Behinderte beim Jobecnter zu wenn ich diesen Brief in der Leistungsabteilung abgebe, oder sollte ich lieber davon lassen?

Vielen Dank für die Beantwortung

MfG
Superdude19

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
rsz_lta-min.jpg  
superdude19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 19:24   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Ob dir das zusteht, ist davon abhängig was für eine Leistung zur Teilhabe dir bewilligt wird.

Seit 1.8. Meines Wissens nur noch bei Umschulungen, nicht mehr bei Vorbereitungszeit oder integrationsmassnahmen.
Es melden sich noch mehr.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 19:53   #3
AndreasB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 692
AndreasB Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Ob dir das zusteht, ist davon abhängig was für eine Leistung zur Teilhabe dir bewilligt wird.
Und genau darüber steht nichts im beigefügten Schreiben ...

Zitat:
Zu den Leistungen, die in Ihrem Einzelfall zum Tragen kommen, wurden Sie gesondert in einem Beratungsgespräch informiert.
Der Brief enthält nichts, was einen Mehrbedarf begründen würde. Wurden im Beratungsgespräch denn konkrete Leistungen vereinbart oder wurde dort lediglich informiert, welche Leistungen auf Antrag gewährt werden können?
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 12:16   #4
superdude19
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 4
superdude19
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Und genau darüber steht nichts im beigefügten Schreiben ...



Der Brief enthält nichts, was einen Mehrbedarf begründen würde. Wurden im Beratungsgespräch denn konkrete Leistungen vereinbart oder wurde dort lediglich informiert, welche Leistungen auf Antrag gewährt werden können?
Nunja wenn ich nur selber wüsste, ich finde den Satz komisch weil alles was sie Genehmigt hat müsste im Brief stehen, solch ein lapidärer Satz wie "die Leistungen die wir im Beratungsgespräch besprochen haben..." hat gerichtlich keinen halt, weil wenn es hart auf hart ankommt wie soll ich den Nachweisen was die Genehmigt haben?
superdude19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 12:21   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Wenn dir irgendwelche Leistungen bewilligt werden, dann erhältst du darüber einen separaten Bescheid. So war es zumindest bei mir mit der DRV.

Erst kam die Bewilligung der Teilhabe, später dann die Bewilligung einer mehrmonatigen Fortbildungsmaßnahme.

Was habt ihr denn besprochen, was für Leistungen dir während der Teilhabe gewährt werden? Evtl. ein Lohnkostenzuschuß für den von dir gesuchten und evtl. nie gefundenen Arbeitgeber?
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 12:52   #6
superdude19
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 4
superdude19
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Wenn dir irgendwelche Leistungen bewilligt werden, dann erhältst du darüber einen separaten Bescheid. So war es zumindest bei mir mit der DRV.

Erst kam die Bewilligung der Teilhabe, später dann die Bewilligung einer mehrmonatigen Fortbildungsmaßnahme.

Was habt ihr denn besprochen, was für Leistungen dir während der Teilhabe gewährt werden? Evtl. ein Lohnkostenzuschuß für den von dir gesuchten und evtl. nie gefundenen Arbeitgeber?
Vielen Danl für die schnellen Antworten die Ihr mir hier anbietet.

Also im Konkreten hat sie mir folgendes gesagt:
1. Übernahme der Maßnahmekosten
2. Ausbildungsgeld nach § 125 SGB III

Mich intressiert auch ob dieses Ausbildungsgeld i.H.v. 67 Euro mit dem ALG 2 verrechnet wird
superdude19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 13:03   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Zitat von superdude19 Beitrag anzeigen
Vielen Danl für die schnellen Antworten die Ihr mir hier anbietet.

Also im Konkreten hat sie mir folgendes gesagt:
1. Übernahme der Maßnahmekosten
2. Ausbildungsgeld nach § 125 SGB III

Mich intressiert auch ob dieses Ausbildungsgeld i.H.v. 67 Euro mit dem ALG 2 verrechnet wird
Zu 1.: Was für eine Massnahme denn?
zu 2.: Im Regelfall werden alle Einnahmen aufs ALG II angerechnet.

Aber dazu kommen sicherlich noch mehr Antworten.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 19:16   #8
superdude19
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 4
superdude19
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte bei dem JobCenter geltend machen durch LTA ?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Zu 1.: Was für eine Massnahme denn?
zu 2.: Im Regelfall werden alle Einnahmen aufs ALG II angerechnet.

Aber dazu kommen sicherlich noch mehr Antworten.
Zu 1: Es ist eine Einweisung in eine Werkstatt für Behinderte Menschen
Zu 2: Es ist Ausbildungsgeld im Rahmen der Berufsbildung in der WfBM
superdude19 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Durch AfA auferlegtes Coaching - Fahrtkosten geltend machen? MoccaRocca Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 09.04.2015 20:15
Fahrtkosten Elternbesuch geltend machen espps Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 13 31.05.2012 18:16
Erhöhte Werbungskosten geltend machen Weihnachtsmann69 ALG II 4 13.12.2011 06:02
Verbindlichkeiten in EKS geltend machen? Skarven Existenzgründung und Selbstständigkeit 25 15.09.2010 22:12
ALG 2- Empfänger Bewerbungskosten geltend machen ? bert62 Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 24 08.06.2007 17:47


Es ist jetzt 03:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland