Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Lange Geschichte. Möglichkeiten für Sgb12 oder Em Rente


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2016, 16:54   #1
Walther33
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2016
Beiträge: 3
Walther33
Standard Lange Geschichte. Möglichkeiten für Sgb12 oder Em Rente

Hallo in die Runde!
Ich brauche dringlich einen Rat was ich noch beantragen könnte b.z.w. wie es dann weiter geht.
Ist eine lange Geschichte die mir schwer fällt aufzuschreiben. Ich bin 33 Jahre alt. Schulisch gab es so viele Probleme (durch starkes Übergewicht, Sozial-Phobie, etc...)(auf Sonderschule gelandet!) das ich gleich in Alg2 gerutscht bin, seit dem auch dort bin. In der Jugendzeit habe ich noch eine Therapie beim Kinder und Jugend Psychater gemacht. Das Amt hat mich nicht gefördert sondern nur jährlich zu ihrer Untersuchung geschickt. Immer Arbeitsfähig für 6 Stunden. Diagnosen über Jahre die gleichen, starkes Übergewicht, Sozial-Phobie, kann nicht unter Menschen sein, etc...

Fällt mir schwer alles aufzuschreiben. Aktuell jedenfalls, Herz-Kreislauf Probleme, Gewicht ca. 170-180 Kilo. Depressionen und starke Rückenprobleme. Habe durch Intensives „forschen“ heraus gefunden, das ich unter einer Erbkrankheit leiden könnte. Die Krankheit wäre genau auf meine Symphome passend, habe in der Familie ähnliche Fälle gefunden, alle auch nach diesem Muster. Nun würde in diesem Fall die Erbkrankheit nicht so gut ausgehen :-( Laut Studien wird man spätestens mit 25 extrem instabil in der Wirbelsäule (habe ich auch, der Orthopäde hat mich gefragt, was ich gearbeitet habe, das hätte er noch nie gesehen!). Redete auch von der Möglichkeit Rollstuhl, bin dann nicht mehr hin, außer Schmerzspritzen hätte er nichts machen können. Die Krankheit zeichnet sich dann durch Depressionen (laut Internet, hätte die hälfte sich umgebracht, diese Fantasie habe ich aber nicht!).

Habe dann versucht abzunehmen, klappt auch ganz gut, der einzigste Punkt der stört, ich brauche ein besonderes Mittel was nicht gerade billig ist und mit Alg2 schwer zu ermöglichen. Habe dann bei der Krankenkasse angefragt, sie hätten ja einen Kurs für mich, wenn ich Vorkasse 700,00 Euro hinlege, das ist nicht möglich. Alle anderen Kurse der Krankenkasse haben mich abgelehnt, ich wäre zu „dick“ für ihr Programm.

Das Amt lädt mich trotzdem munter ein und will alle möglichen Schikanen, Egv, spricht Sanktionen aus. Ich habe jetzt die Bestätigung das kein Kurs der Krankenkasse mich aufnehmen würde, es wäre möglich, einen Privatkurs zu besuchen, der kostet zwar rund 50,00 Euro, das wäre es mir wert, liegt aber ca. 100 Kilometer entfernt vom Wohnort. Also müsste ich umziehen, da stellt sich das Amt auch quer, obwohl es dort gleich noch eine Therapie-Praxis für Übergewicht und Herz-Kreislauf Sachen gibt.

Welche Möglichkeiten hätte ich jetzt, das ich endlich mal „Ruhe“ in die Sache bekomme, ich will es irgendwie schaffen den Umzug zu ersparen und dann die Möglichkeiten dort anzunehmen. Sgb12 wird mir laufend abgelehnt, weil ich keine neuen Arzt-Gutachten habe. Die Rentenkasse hat gesagt, Em Rente gibt es nur, wenn man gearbeitet hat.

Was könnte ich jetzt also machen? Gibt es irgendwas, was überhaupt beantragbar wäre, außer Alg2? In Alg2 kann ich einfach nicht bleiben. Wichtig ist noch, das ich einen Zuverdienst habe, meist unter 100,00 Euro, aber es baut mich einfach auf, das man daran glaubt, es könnte was drauß werden, ist auch noch sehr frisch das ganze. Geht Em Rente auch wenn man nicht gearbeitet hat? Wenigstens ein paar Monate oder ein Jahr.
Walther33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 13:56   #2
alchemilla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2015
Beiträge: 113
alchemilla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lange Geschichte. Möglichkeiten für Sgb12 oder Em Rente

Hallo lieber Walther33,

du hast ja schon einiges durchgemacht. Du hast mein Mitgefühl dafür, dass du schon in so jungen Jahren solche Probleme mit dir herumtragen musst.

Als momentan einzige Lösung kann ich dir nur raten, dass du unbedingt neue, aussagekräftige ärztliche Befunde brauchst. Suche nach einem Arzt, der sich mit deiner Erkrankung auskennt. Ohne Befunde wird dich das JC nicht in Ruhe lassen. Solange die Einschätzung: 6 Stunden oder mehr aktuell ist, bist du für das JC vollschichtig einsetzbar.

Vielleicht gibt es ein Forum oder eine Selbshilfegruppe, die dir helfen können, einen passenden Arzt zu finden. Es gibt sicher noch andere Erkrankte. Allein kämpft es sich viel schwerer. Versuch Betroffene zufinden, die dich unterstützen.

Alles Gute
alchemilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 07:34   #3
Fraggle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 945
Fraggle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lange Geschichte. Möglichkeiten für Sgb12 oder Em Rente

Bitte lasse doch deinen Verdacht zu dieser Krankheit überprüfen. Im Internet gibt es doch auch bestimmt Anlaufstellen mit Betroffenen um sich dort mal auszutauschen.
Der Orthopäde scheint ja schon mal stutzig zu sein mit seinem Befund. Nicht mehr hin gehen ist keine Lösung. Ich habe den Eindruck aus Angst vor der endgültigen Gewissheit läufst du nun davon und machst zwar was für dich, aber ob das sinnvoll ist und ausreicht?
Fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II -- die unendliche EGV - Geschichte oder wie lange gilt eine EGV wirklich? Glatze Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 11.08.2016 11:54
neue EGV trotz bestehender EGV-VA/lange Geschichte daher bitte um Hilfe (ALG2) koloss Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 71 01.07.2016 21:50
SGB12 - Mietwohnung: Härtefallregelung bindend für Amt? Mehrbedarf für qm ja oder nein? Sienervt KDU - Miete / Untermiete 11 13.03.2016 22:17
Handlungsempfehlung gesucht für Arbeitsunwilligen (lange Geschichte) Jonny D Allgemeine Fragen 33 15.08.2015 11:12
Wie lange dauert es bis EU Rente Bescheid oder Ablehnung? Homer450 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 08.06.2012 03:36


Es ist jetzt 04:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland