Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Dazuverdienst bei ALG 2

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2007, 16:49   #1
Marina68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.10.2007
Beiträge: 3
Marina68
Standard Dazuverdienst bei ALG 2

Hallo zusammen..

Ich bin jetzt irritiert,weil einem imme etwas anderes gesagt wird.

Ich beginne einen MInijob im November in dem ich aber nur 8 Stunden
im Monat arbeite.Also sehr gering verdiene.

Nun ist aber meine Frage,bis zuwieviel darf ich monatlich dazu verdienen,das mir nicht angerechnet wird aufs ALG 2?Mir war die Summe von 165€ bekannt.

Habe die Leistungsstelle der ARGE meines Kreises angerufen und bekam dort die Auskunft,die 165 € gelten nur für ALG 1 Bezieher und bei ALG 2
wäre die Summe 100 €.

Verstehe ich jetzt aber nicht.
In dem Seminar das ich 2005 machen mußte von der ARGE aus,wurde uns gesagt wir dürfen bis 165 € dazuverdienen und es wird nciht angerechnet.
Auch Bekannte sind der Annahme das es aber 165€ sind.

Hab ich da jetzt eine falsche Auskunft bei der ARGE bekommen oder was?

Jedem wird etwas anderes gesagt,wissen die das dort selber nicht oder was?

LG Marina
Marina68 ist offline  
Alt 22.10.2007, 16:57   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Zitat von Marina68 Beitrag anzeigen
Habe die Leistungsstelle der ARGE meines Kreises angerufen und bekam dort die Auskunft,die 165 € gelten nur für ALG 1 Bezieher und bei ALG 2
wäre die Summe 100 €.
Das mit den 165 Euro bei AlgI stimmt wohl.
Bei Alg2 sind es:
Grundfreibetrag von 100 Euro und vom Rest, den Du noch verdienst, noch einmal 20%, die Du ohne Anrechnung behalten darfst.

Zitat:
Verstehe ich jetzt aber nicht.
In dem Seminar das ich 2005 machen mußte von der ARGE aus,wurde uns gesagt wir dürfen bis 165 € dazuverdienen und es wird nciht angerechnet.
Auch Bekannte sind der Annahme das es aber 165€ sind.
Nein, bei Alg2 ist es nicht so.

Zitat:
Hab ich da jetzt eine falsche Auskunft bei der ARGE bekommen oder was?
Was die 165 Euro betrifft, nicht. Wenn allerdings vergessen wurde, die zusätzlichen 20% bis zu einem Verdienst von 800 Euro (also 800 - 100 Euro Grundfreibetrag = 700 Euro / 20% von 700 Euro = 140 Euro / 100 Grundfreibetrag + 140 Euro = 240 Euro nichtanrechenbarer Hinzuverdienst) mitzuteilen, dann wurde mal wieder nicht ausreichend genug informiert.

Zitat:
Jedem wird etwas anderes gesagt,wissen die das dort selber nicht oder was?
In dem Fall wohl schon, aber grundsätzlich hast Du wohl recht. Leider.

Falls Du also z.B. 80 Euro verdienen würdest, dürftest Du sie komplett behalten.

Bei 400 Euro (Höchstgrenze bei Minijob) sind es genau 160 Euro, daher kommt es auch oft zur Verwechslung mit den 165 Euro bei Alg I.

Hier auch in Kurzform nachzulesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeits..._von_Einkommen
__


biddy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
dazuverdienst, alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sperre wegen Nichtangabe von gerigfügigem dazuverdienst ? klausboeck ALG II 5 31.03.2006 23:40


Es ist jetzt 08:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland