Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anrechnung von Krankengeld auf ALG II

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2007, 14:39   #1
midola->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2006
Ort: außerhalb der Matrix
Beiträge: 67
midola
Standard Anrechnung von Krankengeld auf ALG II

Hallöchen,

ich habe seit einiger Zeit ziemliche Probleme mit dem Jobcenter Kiel. Ich warte seit Antragsstellung (02.07.2007) auf die Leistungen des Monats Juli.
Ich wurde zum 30.06.2007 gekündigt, war zu diesem Zeitpunkt aber bereits ausgesteuert und bezog Krankengeld.

Normal soll ja Einkommen bis € 100.00 frei sein, darüber hinaus bis € 800 mit 20% Freibetrag angerechnet werden.

Nun meint aber die Leistungsabteilung, dass es dabei nicht um Erwerbseinkommen handeln würde und somit eine andere Form der Anrechnung vorgenommen werden soll. Wie diese im einzelnen ausschauen soll, wurde mir allerdings noch nicht mitgeteilt.

Jetzt frage ich mich natürlich, warum dies kein Erwerbseinkommen sein soll. Schließlich beruht die Zahlung des Krankengeldes ja darauf, dass ich vorher Erwerbstätig war, allerdings dann krank wurde und diese "Lohnersatzleistung" bis Ende der Krankheit erbracht wurde.

Habe nun schon alles möglich im SGB II nachgelesen, aber nichts entsprechendes gefunden. Weiß jemand wie dies nun korrekt angerechnet werden soll?

Wie gesagt, kämpfe ich jetzt seit rund 4 Monaten darum, endlich die Leistungen für den Monat Juli zu erhalten, habe inzwischen 3 Widersprüche zu den Bescheiden eingereicht und die Leute bekommen es einfach nicht hin.

Danke
__

Wir brauchen ein Einkommen unabhängig vom Faktor Arbeit.

midola ist offline  
Alt 20.10.2007, 15:08   #2
dragonflyer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dragonflyer
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Essen-Borbeck
Beiträge: 109
dragonflyer
Standard

Hallo!

Die Sachen, die Du gerne vom Krankengeld als Absetzbetrag nehmen willst, ist nach § 30 SGB II wirklich nur vom Einkommen aus Erwerbstätigkeit abzusetzen.
Das geht auch noch bei Entgeltfortzahlung.

Von Krankengeld kann man die Beträge NICHT ansetzen, da Krankengeld eine Lohnersatzleistung ist. Der § 30 SGB II gilt nur für Erwerbseinkommen. Somit hat die ARGE korrwekt gehandelt.

Vom Krankengeld ist allerdings die 30€-versicherungspauschale und bei vorhandenem KFZ auch die Kfz-Haftpflicht abzusetzen gemäß § 11 SGB II zur Minderung des Einkommen.
Dazu sind die Durchführungsrichtlinien zu § 11 sehr aufschlussreich und auch die ALGII-VO
__

Entweder man kuscht beim Amt, oder man kämpft. Ich habe mich für letzteres entschieden

Interessenschwerpunkt: gesetzl. Sozialversicherungen
dragonflyer ist offline  
Alt 24.10.2007, 17:38   #3
Ulla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 211
Ulla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo midola,

ich habe gerade eine eigene sehr leidige Krankengeldgeschichte hinter mir, wo ich nach 5 Tagen im Job anfang Juli bis Ende August krankgeschrieben war. Nach problemloser Klärung seitens der Kündigung des Jobs bekam ich von der Krankenkasse, für mich überraschend gesagt, ich würde für die ganzen 6 Wochen Krankengeld bekommen, obwohl ALGII weiterlief.

Also, bei so wars bei mir: Krankengeld ist kein Erwerbseinkommen, bekam in der ersten Oktoberwoche das Krankengeld in Höhe von 1188 Euro (kein Scherz!), hier gilt das Zuflussprinzip! ALGII hatte ich ja schon für Oktober bekommen.

Die haben es jetzt so verrechnet, dass ich nur das ALGII für Oktober zurückzahle,
bei mir also 846 Euro, also 1188-846, den Rest von 342 darf ich behalten sozusagen als Vermögen! Wird auch nicht auf November ALGII angerechnet!!!

Davon geht aber noch einiges als pfändbare Rate bei meinen Insoverfahren wech, aber immerhin, so ca. 200 Euro habe ich dann extra, die aber auch schon durch verschiedene finanziellen Forderungen schon wech sind.

Also Krankengeld ist kein Einkommen und es zählt, wann es aufs Konto fliesst.


Gruss

Ulla








Zitat von midola Beitrag anzeigen
Hallöchen,

ich habe seit einiger Zeit ziemliche Probleme mit dem Jobcenter Kiel. Ich warte seit Antragsstellung (02.07.2007) auf die Leistungen des Monats Juli.
Ich wurde zum 30.06.2007 gekündigt, war zu diesem Zeitpunkt aber bereits ausgesteuert und bezog Krankengeld.

Normal soll ja Einkommen bis € 100.00 frei sein, darüber hinaus bis € 800 mit 20% Freibetrag angerechnet werden.

Nun meint aber die Leistungsabteilung, dass es dabei nicht um Erwerbseinkommen handeln würde und somit eine andere Form der Anrechnung vorgenommen werden soll. Wie diese im einzelnen ausschauen soll, wurde mir allerdings noch nicht mitgeteilt.

Jetzt frage ich mich natürlich, warum dies kein Erwerbseinkommen sein soll. Schließlich beruht die Zahlung des Krankengeldes ja darauf, dass ich vorher Erwerbstätig war, allerdings dann krank wurde und diese "Lohnersatzleistung" bis Ende der Krankheit erbracht wurde.

Habe nun schon alles möglich im SGB II nachgelesen, aber nichts entsprechendes gefunden. Weiß jemand wie dies nun korrekt angerechnet werden soll?

Wie gesagt, kämpfe ich jetzt seit rund 4 Monaten darum, endlich die Leistungen für den Monat Juli zu erhalten, habe inzwischen 3 Widersprüche zu den Bescheiden eingereicht und die Leute bekommen es einfach nicht hin.

Danke
Ulla ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anrechnung, krankengeld, alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anrechnung von Krankengeld bei Alg2 Maxenmann ALG II 5 15.08.2008 19:44
Krankengeld Linchen0307 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 04.05.2008 11:45
Krankengeld und Alg 2 am-boden ALG II 4 10.12.2007 00:56
Krankengeld? ellen Allgemeine Fragen 1 07.06.2006 22:38
Krankengeld Brummi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 05.04.2006 14:45


Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland