ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2007, 10:37   #1
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Frage Probearbeit - Versicherung?!

Hallo,

was ist wenn man mit einem AG ein paar Tage Probearbeit vereinbart hat? Nun muss man das ja sicherlich der ARGE melden - über wenn ist man denn in dieser Zeit beim arbeiten versichert? Eine Probearbeit ist doch sicherlich ohne Vertrag immer oder? Jemand Erfahrungen was man beachten muss.
Kann man eigentlich kostenlose Probearbeit ablehnen?

thx4help
__

Leben ist das, was mit dir geschieht, während du andere Pläne hast!
Mondstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2007, 12:47   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.198
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Natürlich kann man kostenloses Probearbeiten ablehnen, mehr als einen Tag sollte das eh nicht sein, es sei denn es handelt sich um Deinen Traumjob und Du siehst eine gute Chance dort auch eingestellt zu werden

Mach den Probetag schriftlich ab, Du bist dann normal versichert
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2007, 13:04   #3
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Im Normalfall übernimmt die ARGE beim Praktikum die Beiträge für die Berufsgenossenschaft. Das muss aber vorher angemeldet und genehmigt werden.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2007, 15:12   #4
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Danke euch zwei.

Nein es handelt sich dabei gewiss nicht um meinen Traumjob jedoch um eine von mir ausgesuchte Arbeitsstelle zu der ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde.

Ich frage nur schon vorher was dabei zu beachten ist kann ja ganz schnell passieren ich soll von denen Probearbeiten. Ohne Rücksprache mit der ARGE werde ich aber gewiss nach euren Angaben jetzt nicht von heute auf morgen dann dort arbeiten gehen für einen oder mehreren Tagen.
__

Leben ist das, was mit dir geschieht, während du andere Pläne hast!
Mondstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2007, 15:49   #5
burki
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Auf der Alb
Beiträge: 401
burki
Standard

Hi,
meine Meinung und Erfahrung:
Zitat:
Nun muss man das ja sicherlich der ARGE melden - über wenn ist man denn in dieser Zeit beim arbeiten versichert?
Du musst es der ARGE melden, da Du sonst (so krank ist das System) eine Sanktion riskieren tust (bist ja in der Zeit nicht für den "Arbeitsmarkt verfügbar " und musst dazu auch noch wohlmöglich Deinen Wohnort verlassen.
Versicherung läuft aber i.d.R. über den Arbeitgeber.
Zitat:
Eine Probearbeit ist doch sicherlich ohne Vertrag immer oder?
Jeder halbwegs seriöser AG legt auch für das Probearbeiten einen Vertrag vor und sollte diese Zeit auch entsprechend vergüten.
Zitat:
Kann man eigentlich kostenlose Probearbeit ablehnen?
auch dieses kann eine Sanktion nach sich ziehen, da Du ja nicht "alles getan hast", um den Arbeitsplatz zu bekommen.

Auf der anderen Seite: Als ich einmal probearbeiten "durfte", wusste "meine" ARGE im Vorfeld davon nichts (trotzdem habe ich die dafür notwendigen Fahrtkosten von der ARGE erstattet bekommen) und so hätte eine Ablehnung meinerseits auch keine Sanktion nach sich ziehen können.
Gruss
burki
burki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 21:19   #6
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Danke dir!

Übrigens wenn müsste der AG der ARGE von selber einen Brief schreiben und mich "verpetzen" wenn ich mich gegen kostenloses arbeiten streube. Das Vorstellungsgespräch ist ohne Vermittlungsvorschlag der ARGE entstanden.
__

Leben ist das, was mit dir geschieht, während du andere Pläne hast!
Mondstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
probearbeit, versicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kfz-Versicherung med789 ALG II 20 04.02.2010 16:06
AfA verbietet Probearbeit wegen Weiterbildung Carinaa ALG I 21 09.07.2008 16:48
Abgzockt durch "Probearbeit" Hawk321 Allgemeine Fragen 1 25.10.2007 09:00
Frage zu Fahrtkosten bei Probearbeit Mehraufwand Otto Anträge 6 30.05.2007 15:16
1 Monat "Probearbeit" bei regionalem Internetporta alpha Job - Netzwerk 10 10.11.2006 21:15


Es ist jetzt 21:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland