Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Mehraufwandsentschädigung ( AGH ) bei WBA bzw. Anlage EK angeben?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2016, 12:32   #1
Lightseeker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 299
Lightseeker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage Mehraufwandsentschädigung ( AGH ) bei WBA bzw. Anlage EK angeben?

Hallo

Muss man im Weiterbewilligungsantrag die Mehraufwandsentschädigung aus dem €uro-Job angeben?

In Anlage EK gibt es ein Feld in dem steht: "nebenberufliche, gemeinnützige, oder ehrenamtliche Tätigkeit, für die ( steuerfreie ) Aufwandsentschädigungen gezahlt werden - Art der Tätigkeit"

Darunter steht:" Bitte legen sie Nachweise über die konkrete Tätigkeit, die Höhe der Aufwandsentschädigung und die in dem Zusammenhang entstehenden Aufwendungen vor".

Also der Maßnahmeträger sagt, dass er die Erfahrungen gemacht hat, das es bei einigen zu einer Anrechnung kam nachdem sie es angegeben hatten - dies zwar nach einigen Telefonaten geklärt werden konnte, aber man den euro-job daher besser nicht angeben sollte aus diesen Gründen.

Naja, was der sagt ist die eine Sache, die andere dass man ja alles angeben MUSS.

Nur hat mir in diesem Falle ja ohnehin das JC diesen "Job" vermittelt und um diesen Umstand wissen die ja bereits. Wenn nicht die, wer dann sonst :) Und anrechnungsfrei ist es ja in jedem Fall.

Muss ich Anlage EK überhaupt einreichen?

Also ich tendiere dazu das nicht anzugeben. Oder lieber doch? Davon abgesehen kann ich außer der Zuweisung überhaupt keine Nachweise erbringen, da das Geld ja bar ausgezahlt wird und ich darüber keine Nachweise habe, geschweige denn einen Vertrag oder so ( ok, eine Teilnahmevereinbarung in welcher Regeln aufgeführt sind )


Danke..
Lightseeker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 12:57   #2
Pichilemu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.11.2014
Beiträge: 2.503
Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu
Standard AW: Mehraufwandsentschädigung ( AGH ) bei WBA bzw. Anlage EK angeben?

Nein. Das ALG II selbst muss nie angegeben werden, und Einkommen aus einem 1-Euro-Job ist auch ALG II.

Das, was du da zitierst, bezieht sich auf die Übungsleiterpauschale bei ehrenamtlichen Tätigkeiten.
Pichilemu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 13:25   #3
Lightseeker
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 299
Lightseeker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehraufwandsentschädigung ( AGH ) bei WBA bzw. Anlage EK angeben?

Reicht der WBA oder muss ich Anlage EK auch ausdrucken und beifügen?
Alles beim alten, nur der Euro Job ist halt dazu gekommen.
Lightseeker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 13:43   #4
Pichilemu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.11.2014
Beiträge: 2.503
Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu Pichilemu
Standard AW: Mehraufwandsentschädigung ( AGH ) bei WBA bzw. Anlage EK angeben?

Nur, wenn du außer dem 1-Euro-Job noch irgendwelches sonstiges Einkommen hast.

Wenn nicht, dann nicht.
Pichilemu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 14:03   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Mehraufwandsentschädigung ( AGH ) bei WBA bzw. Anlage EK angeben?

Du bekommst eine Mehraufwandsentschädigung, keinen Lohn. Also muss das nicht angegeben werden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 14:34   #6
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 761
schnuckelfürz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehraufwandsentschädigung ( AGH ) bei WBA bzw. Anlage EK angeben?

Zitat von Lightseeker Beitrag anzeigen
Hallo

Muss man im Weiterbewilligungsantrag die Mehraufwandsentschädigung aus dem €uro-Job angeben?

Muss ich Anlage EK überhaupt einreichen?


Danke..

Nein, Mehraufwandsentschädigung aus einem 1 € Job muss man nicht angeben. Es ist kein Arbeitslohn und gehört zu ALG II. Also kein Einkommen.

Zu dem EK Formular gab es mal eine Info von der BA:

https://www.arbeitsagentur.de/web/wc...22DSTBAI793565

3.1. Aktualisierung der Antragsformulare ALG II
Die neue Auflage der Antragsformulare enthält wesentliche inhaltliche Änderungen aufgrund der zum 01.01.2016
eintretenden Rechtsvereinfachung im Bereich der Sozialversicherung der Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II insbesondere beim Hauptantrag, der Anlage WEP, der Anlage KI sowie bei den Ausfüllhinweisen.

Zudem wird beim Versand des automatisierten Beendigungsschreibens die Einkommensbescheinigung nicht mehr beigefügt, da diese in Fällen, in denen kein Einkommen erzielt wird, obsolet ist. So wird vermieden, dass an
sich von vornherein unnötige Formulare an die Leistungsbezieherinnen und Leistungsbezieher versandt werden.
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angeben, anlage, mehraufwandsentschädigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anlage UH1 - was muss ich denn unter Punkt (4. Unterhalt) angeben? mickymaus123 ALG II 6 10.02.2014 08:35
Bauarbeiter mit Mehraufwandsentschädigung? K. Lauer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 29.10.2012 20:52
Zahlung der Mehraufwandsentschädigung TOBI08 Ein Euro Job / Mini Job 61 24.08.2012 06:15
Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung JohnnyFirpo Ein Euro Job / Mini Job 50 13.08.2011 14:34
Barauszahlung der Mehraufwandsentschädigung abcdefghi Ein Euro Job / Mini Job 1 08.01.2008 15:23


Es ist jetzt 14:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland