Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gekündigt und nun ????????

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2007, 21:57   #1
Smarties->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.09.2007
Beiträge: 2
Smarties
Standard Gekündigt und nun ????????

Guten nabend zusammen,

Ich hatte das Glück vom 01.08.07-30.08.07 wieder zu arbeiten.
Wenn es auch nur eine Zeitarbeitsfirma war, und der Job als CCA Inbound.

Nun gut kommen wir mal zu meinem Problem, wo ich hoffe hier Tipps zu bekommen da wir als Familie mitlerweile durch diesen 1 Monat Arbeit im moment große Probleme haben.

Es fing damit an, das wir festgestellt, diese kleinen unschönen Kopfbewohner zu haben wir vermuten ( wir meine Frau und Ich ) das Sie eins unserer Kinder aus der Schule / Kindergarten mitgebracht hat. Mitlerweile sind die Kopfbewohner natürlich weg.

Ich habe dann den Arbeitgeber darüber informiert, der meinte dann ok ich informiere den Kunden und meldet sich telefonisch wieder, was er auch getan hat mit der Info der Kunde kann das nicht verantworten das ich da arbeite und möchte mich nicht mehr, im gleichen Atemzug meinte dann die Zeitarbeitchefin nun ja Sie sind ja nicht vermittelbar und ich werde gekündigt telefonisch. ( Diese lag dann schriftlich 1 Tag später im Briefkasten, Probezeit Kündigung jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich ) Na toll hab ich mir gedacht.

Dann bin ich zur Arge, dort hat man dann gesagt ok das Gehalt wird gegengerechnet und dann gibt es Differenzbetrag bzw Zuschuss. Am 13.9 bekam ich dann mein Nettogehalt von 764 € hab dann verspätet natürlich Miete Strom usw- überwiesen bin mit der Gehaltsabrecnung zur Arge und jetzt heißt es ich hatte ja Gehalt ich bekomme nichts.

Von dem Gehalt blieb nach Abzug der Kosten gerade mal 30ig € über und wir hängen jetzt mitlerweile echt mit nichts mehr in der Luft und wissen nicht mehr ein noch aus.

Die Arge droht mir seit dem 20.09.07 mit Sanktionen, da ich laut meines Arbeitgebers arbeitsrechtliche Pflichten verletzt habe. Ich bin noch am rauskriegen was mein Arbeitgeber der Arge wohl erzählt hat.

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen und mitteilen ob die Arge recht hat ( sollte es so sein ) gibt es Anderweitig unterstützung ?

Tja mitlerweile bin ich echt der **** bei meinen Nachbarn Bekannten warum ich das gemeldet hab. Ich hätte doch lieber die ganzen Läuse im CC verteilen sollen.

Ich danke euch im voraus für eure Unterstüzung / Hilfe
Smarties ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2007, 06:58   #2
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Zitat von Smarties Beitrag anzeigen

Dann bin ich zur Arge, dort hat man dann gesagt ok das Gehalt wird gegengerechnet und dann gibt es Differenzbetrag bzw Zuschuss. Am 13.9 bekam ich dann mein Nettogehalt von 764 € hab dann verspätet natürlich Miete Strom usw- überwiesen bin mit der Gehaltsabrecnung zur Arge und jetzt heißt es ich hatte ja Gehalt ich bekomme nichts.

Ob du nichts bekommst kann ich dir jetzt nicht sagen, aber ich vermute die Arge liegt da falsch. Ihr seid zu dritt, so wie ich das rauslesen kann, demnach müsstet ihr sehr wohl aufstockendes AlgII bekommen, bei diesem lächerlichen Nettolohn. Hast du das schriftlich, dass du nichts bekommst?

Von dem Gehalt blieb nach Abzug der Kosten gerade mal 30ig € über und wir hängen jetzt mitlerweile echt mit nichts mehr in der Luft und wissen nicht mehr ein noch aus.

Deshalb denke ich, solltest du Widerspruch einlegen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ihr keinen Anspruch auf aufstockendes AlgII haben solltet.

Die Arge droht mir seit dem 20.09.07 mit Sanktionen, da ich laut meines Arbeitgebers arbeitsrechtliche Pflichten verletzt habe. Ich bin noch am rauskriegen was mein Arbeitgeber der Arge wohl erzählt hat.

Wenn der Grund der Kündigung die Kopfläuse waren, hast du deine Pflichten nicht verletzt, im Gegenteil. Du hast ja dafür gesorgt, dass du diese Biester nicht verbreitest.
Frag sie doch mal, ob du beim nächsten Mal mit Kopfläusen zur Arge kommen darfst.



Ich hoffe mir kann hier jemand helfen und mitteilen ob die Arge recht hat ( sollte es so sein ) gibt es Anderweitig unterstützung ?

Das hoffe ich auch, ich kann dir nur sagen, dass die Arge m. E. völlig daneben liegt mit ihrer Behauptung. Leider kann ich dir nicht mehr dazu sagen.


Tja mitlerweile bin ich echt der **** bei meinen Nachbarn Bekannten warum ich das gemeldet hab. Ich hätte doch lieber die ganzen Läuse im CC verteilen sollen.

Dann hättest du diese Biester immer wieder nach Hause geschleppt und so lange Antiläuse-Shampoo benutzen müssen, bis sich das Problem wegen Haarausfall von selbst erledigt hätte.

Ich danke euch im voraus für eure Unterstüzung / Hilfe
Hast du ein Attest vom Kinderarzt, der den Läusebefall bestätigt?
__


Nimrodel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gekuendigt, gekündigt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freiermitarbeitervertrag , gekündigt !?? mini26 ALG II 14 12.12.2007 09:51
Fristlos gekündigt eAlex79 ALG II 17 28.06.2007 13:23
Aus Maßnahme gekündigt... sokub Ein Euro Job / Mini Job 15 09.04.2007 11:17
Aus Gesundheitsgründen gekündigt (40%) Werner2055 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 06.06.2006 13:46


Es ist jetzt 17:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland