QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Als Auszubildender ALG II ??

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2005, 22:52   #1
fishmam1
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von fishmam1
 
Registriert seit: 02.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 129
fishmam1
Standard Als Auszubildender ALG II ??

War heute bei der Antragsabgabe irritiert,wieso wird berechnet ob meinem Sohn während der Lehre noch ALG II zusteht.Ich dachte die bekommen nichts.Mir geht es nur um die 4 Tage im August sowie die Zeit ( 1.9 - 30.9 )bis er sein erstes Geld bekommt.Kann mir nicht vorstellen das ihm danach noch was zustehen soll.Er verdient 617 Euro brutto.
Gruß
Karin
fishmam1 ist offline  
Alt 08.07.2005, 00:13   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Benutzerbild von Rüdiger_V
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie alt ist dein Sohn? Wenn er noch keine 18 ist, gehört er zur bedarfsgemeinschaft. Entscheidend ist auch, was er netto verdient, bei 617 brutto dürften das ca 480 netto sein. Abzüglich Freibeträge könnte er durchaus einen Anspruch auf ergänzendes ALG II haben.
 
Alt 08.07.2005, 00:23   #3
fishmam1
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von fishmam1
 
Registriert seit: 02.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 129
fishmam1
Standard

Er wird am 28.8. 18,eigener Antrag ist gestellt worden.Aber zählt nicht das Kindergeld auch noch für ihn?Oder wird mir sein Kindergeld auf die anderen dreien als Einkommen angerechnet?.Aber viel kann es nicht sein.Mir wäre es auch lieb wenn ihm nichts mehr zusteht,dann ist für ihn das Theater wenigstens vorbei.
Gruß
Karin
fishmam1 ist offline  
Alt 08.07.2005, 00:44   #4
Rüdiger_V
Gast
 
Benutzerbild von Rüdiger_V
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Kindergeld wird als Einkommen auf die Bedarfsgemeinschaft - zu der dein Sohn bis zum 18. Lebnsjahr noch gehört - angerechnet. Was für Theater meinst du? Er macht doch seine Ausbildung und hat daher vom Amt nichts zu befürchten.
 
Alt 08.07.2005, 00:52   #5
fishmam1
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von fishmam1
 
Registriert seit: 02.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 129
fishmam1
Standard

Wir haben doch das Problem mit der Stiefkindproblematik,sind doch mittlerweile beim LSG.Mein Mann geht arbeiten und soll finanziell wie ein leiblicher Vater für die 4 Stiefkinder aufkommen.Und nun wird der Große 18 und fängt aber erst am 1.9. die Lehre an.In Dortmund scheint die Arge die Anordnungen von Oben sehr genau zu nehmen.
Gruß
Karin
fishmam1 ist offline  
Alt 08.07.2005, 01:14   #6
Rüdiger_V
Gast
 
Benutzerbild von Rüdiger_V
 
Beiträge: n/a
Standard

Das habe ich jetzt falsch verstanden, ich meinte, er wäre schon in der Ausbildung. Ab 1.9., dann ist er ja volljährig und bildet seine eigene Bedarfsgemeinschaft.
 

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland