Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ziel Umschulung -als ALG II bezieher

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2007, 09:24   #1
pall->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 13
pall
Standard Ziel Umschulung -als ALG II bezieher

Hallo,

eine Umschulung möchte ich haben.

Ich weiß haben und bekommen ist so eine Sache

Aber ich denke ich bin auf einem guten Weg.
Das erste Gespräch ist sowas von nach hinten losgegangen das ich den Teamleiter hinzugezogen hatte.

Der war dann beim nächsten Termin auch mit dabei.

Er erklärte mir das ich OHNE Berufsabschluss schlecht darstehe!

Im beisein des Teamleiters war der Sachberarbeiter auch plötlich richtig aufgeschlossen *muahhhhhhhh


Wir haben uns darauf geeinigt das ich zum Psychologischen Dienst gehe.

Schulische und Räumliche Denken testen.

Termin hierzu wurde verschlampt,so das ich regelmäßig dort anrufen durfte.

Natürlich 10 mal über die Hotline bis es mir zu bunt wurde.
Beschwerdestelle angerufen und die richtige Nummer vom Psychologischen Dienst erhalten.Über Nacht nen Termin bekommen. Nix vorbereitet von mir!

Danach zum Psychologen.Der meinte ich seie nicht geeignet für den Wunschberuf!
Wieder zurück zur Arge.

Termin mit Teamleiter und Sachbearbeiter.


Nächste Idee von Ihm : Eigenungsfeststellung dauert 8 Wochen.

Ich wieder zugestimmt! Ich möchte schliesslich was.

Was soll ich sagen?

Ich hätte mir das sparen können.Reine Steuergeldverschwendung und keiner sagt was.Alle machen mit !

Was gab es da in dem Kurs:


Zum kennenlernen 2 Tage jeweils:
Mauerer
Schlosser
Elekrtiker

Danach sollte man sich entscheiden wo man hin will.

Für letzteres habe ich mich entschieden.

Keines der Angebote hatte was mit meinem Wunschberuf zu tuen !


Nach den 8 Wochen gab es dann eine "Urkunde" Das ich erfolgreich teilgenommen habe.Jedoch darf ich keine Anlagen in Betrieb nehmen.Also Klopapier !

Eine Bewertung wurde mit mir durchgesprochen oder soll ich sagen besprochen.Es wurde alles verschönigt.Also auch nichts wahres!

Es wurde eine Umschulung empfohlen zum *Berufswunsch*

Dieses ging dann an die Arge.


Nach 3 Wochen immer noch keine Einladung von der Arge !

Da ich noch denke das ich eine Umschulung bekomme,denke ich das mir die Zeit davon rinnt.

Ich hab dann beim Teamleiter angerufen.
Der hat sich an mich erinnert und meinte er hätte keine Zeit .Er wäre jetzt der Stellvertretende Geschäftsführer der Arge (?) in unserem Stadtteil.

Ich würd Post bekommen !


Kam dann auch ....übliche bla bla Termin die Tage!

Jetzt weiß ich ja schon das der Sachbearbeiter total daneben ist und das es an ihm liegt ob ich einen Bildungsgutschein bekomme.



Was wollte ich eigentlich jetzt hier?



achso, was meint Ihr , bekomm ich einen Bildungsgutschein oder habt ihr generell Tipps zum Termin?



Bin verunsichert!

Habe schon 2 Eingliederungsvereinbarungen unterschrieben .Weil ich gehofft habe das ich den Weg zur Umschulung so ebne.


Auszug erste:

Zwischenziel Feststellung der Eignung für Umschlungsmaßnahmen.

Das ich den Termin für den Psychologen wahrnehme!


Zweite:

Zwischenziel :Arbeitsaufnahme

Förderung einer außerbetrieblichen Trainingsmaßnahme

8Wochen


Gruß aus Nrw
pall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 10:05   #2
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Zitat:
Er erklärte mir das ich OHNE Berufsabschluss schlecht darstehe!
Mir ist schleierhaft, wie du ohne Berufsabschluss eine Umschulung bekommen sollst.
Eine Umschulung setzt doch eine Berufsausbildung voraus.
Und wenn du in diesem Beruf, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr arbeiten kannst, dann kannst du eine Umschulung machen.
Du müsstest also erst eine Ausbildung machen...so sehe ich das.

Gruß
Nimrodel
__


Nimrodel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 10:10   #3
Shiwa
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2007
Beiträge: 30
Shiwa
Standard

nicht so ganz... bei älteren Arbeitslosen, kommt es nicht darauf an, ob Ausbildung besteht oder nicht. Da die Umschulung dann der Erstausbildung gleichgesetzt wird
gruss shiwa
Shiwa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 10:18   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Nun ja, aber nachdem was dort schon alles angeboten wurde, denke ich mal da kommt nicht mehr sehr viel, der Bildungsgutschein ist eine Kann-Leistung und von Seiten der ARGE ist wahrscheinlich schon alles versucht worden - in ihren Augen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 10:39   #5
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Zitat von Shiwa Beitrag anzeigen
nicht so ganz... bei älteren Arbeitslosen, kommt es nicht darauf an, ob Ausbildung besteht oder nicht. Da die Umschulung dann der Erstausbildung gleichgesetzt wird
gruss shiwa
Achso...dann hab ich nix gesagthttp://www.smilies-smilies.de/smilie...ilies/e052.gif
__


Nimrodel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 12:24   #6
pall->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 13
pall
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Nun ja, aber nachdem was dort schon alles angeboten wurde, denke ich mal da kommt nicht mehr sehr viel, der Bildungsgutschein ist eine Kann-Leistung und von Seiten der ARGE ist wahrscheinlich schon alles versucht worden - in ihren Augen

Danke an euch für eure Konstruktive Hilfe.

Wie was schon alles angeboten wurde?

Was Hast du denn aus meinem Beitrag ableiten können?

Für mich hat die Arge noch rein gar nichts produktives geleistet.
Das es eine kann Leistung ist ist bekannt.

Umschulung/Weiterbildung einer der was gelernt hat macht die Umschulung und die anderen eine Weiterbildung.
Fehler von mir ,habe mich falsch ausgedrückt.

Ich argumentiere bei der Arge nicht das ich die Weiterbildung:icon_klarsch:
machen möchte weil ich die Typischen Gründe habe.
Eher ist es so bei mir das ich OHNE Ausbildung des öfteren Kunde bei der Arge sein werde.

Sieht der Sachbearbeiter ja auch an Hand der Akte !

Ich hab schon vieles gemacht aus der Not herraus.Auch Dinge die ich niemals erlernt habe!

Der Knackpunkt ist der ,das ich Ohne niemals längerfristig von der Arge wegkomme und so sicherlich niemals dauerhaft bestehen werde.


Was nützt es mir wenn ich gewillt bin und alle tugenden vertrete und mich keiner will weil ich keine Ausbildung abgeschlossen habe?


Mich hat nie jemand rausgeworfen weil ich was falsch gemacht habe.Eher wegen Arbeitsmangel oder weil kein Lohn gemäß Vertrag gezahlt wurde.
Von daher kann ich mir nichts vorwerfen.

Der Sachbearbeiter hats immer versucht ,mich mürbe zu quatschen und mich abzufertigen wie die anderen "Kunden".

Den Zahn konnte ich ihm längst ziehen.

Ich bin gespannt und hoffe positiv auf meinen Termin.


So long...
pall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 13:49   #7
nemesiz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nemesiz
 
Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 613
nemesiz
Standard

Zitat von pall Beitrag anzeigen
Danke an euch für eure Konstruktive Hilfe.

Wie was schon alles angeboten wurde?

Was Hast du denn aus meinem Beitrag ableiten können?

Für mich hat die Arge noch rein gar nichts produktives geleistet.
Das es eine kann Leistung ist ist bekannt.

Umschulung/Weiterbildung einer der was gelernt hat macht die Umschulung und die anderen eine Weiterbildung.
Fehler von mir ,habe mich falsch ausgedrückt.

Ich argumentiere bei der Arge nicht das ich die Weiterbildung:icon_klarsch:
machen möchte weil ich die Typischen Gründe habe.
Eher ist es so bei mir das ich OHNE Ausbildung des öfteren Kunde bei der Arge sein werde.

Sieht der Sachbearbeiter ja auch an Hand der Akte !

Ich hab schon vieles gemacht aus der Not herraus.Auch Dinge die ich niemals erlernt habe!

Der Knackpunkt ist der ,das ich Ohne niemals längerfristig von der Arge wegkomme und so sicherlich niemals dauerhaft bestehen werde.


Was nützt es mir wenn ich gewillt bin und alle tugenden vertrete und mich keiner will weil ich keine Ausbildung abgeschlossen habe?


Mich hat nie jemand rausgeworfen weil ich was falsch gemacht habe.Eher wegen Arbeitsmangel oder weil kein Lohn gemäß Vertrag gezahlt wurde.
Von daher kann ich mir nichts vorwerfen.

Der Sachbearbeiter hats immer versucht ,mich mürbe zu quatschen und mich abzufertigen wie die anderen "Kunden".

Den Zahn konnte ich ihm längst ziehen.

Ich bin gespannt und hoffe positiv auf meinen Termin.


So long...

hmm geht mir irgendwie auch so.

schulabschluss, ausbildung im einzelhandel aber schon seit 6 jahren raus. zwischendrin mal dies mal das, wirklcih quer durch aber auf nix spezialisiert.

so bekomme ich echt nur helferjobs. von alg2 ne weiteribldung mache is nicht, ein 400,- job dazu bringt auch ned viel.

ich werd das auch nächste woche nochmal vortragen denn so werde ich mein leben lang nur zwischen helferjob und arge wechseln und dass kanns nicht sein.

ich hab ein kind für das ich aufkommen will und da muss was passieren. wenigstens den lappen sollte man von der arge irgendwie ohne großes towa bowa bekommen damit steigen die chancen schon ein wenig.

ich weiss von miener ausbildung rein garnix mehr, traurig is das :-(
nemesiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 07:36   #8
pall->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 13
pall
Standard

Zitat von nemesiz Beitrag anzeigen
hmm geht mir irgendwie auch so.

schulabschluss, ausbildung im einzelhandel aber schon seit 6 jahren raus. zwischendrin mal dies mal das, wirklcih quer durch aber auf nix spezialisiert.

so bekomme ich echt nur helferjobs. von alg2 ne weiteribldung mache is nicht, ein 400,- job dazu bringt auch ned viel.

ich werd das auch nächste woche nochmal vortragen denn so werde ich mein leben lang nur zwischen helferjob und arge wechseln und dass kanns nicht sein.

ich hab ein kind für das ich aufkommen will und da muss was passieren. wenigstens den lappen sollte man von der arge irgendwie ohne großes towa bowa bekommen damit steigen die chancen schon ein wenig.

ich weiss von miener ausbildung rein garnix mehr, traurig is das :-(

Das "Problem" was die Arge wohl hat ,wird wohl daran liegen das früher die richtigen Härtefälle beim Sozialamt waren-Heute kommen alle in einen Topf.

Merkt man ja schon daran wie Argumentiert wird!


Bei der hiesigen Arge wurde sogar eine große Summe gespart und dafür musste der "Chef" der Arge gehen.


Muss ich noch mehr dazu sagen?

Lief sogar im Wdr Fernsehen !

Deßhalb gefällt mir auch der Satz NICHT NUR FORDERN SONDERN AUCH FÖRDERN !
pall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2007, 08:07   #9
pall->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 13
pall
Standard

Ich wollte mich nochmal melden!

Also der die Sachbearbeiter war nicht da.War krank!

war ich bei einem anderen und der fing dann direkt tullus an .Von wegen ist nicht usw....hat er nicht direkt gesagt aber indirekt.Er wollte mich schnell loswerden hatte ich das Gefühl !


So freundlich wie ich bin hab ich ihm das auch mitgeteilt das ich mir einbilde das er zynisch ist mir gegenüberund ich den Eindruck habe das es ihm am ar... vorbeigeht.

Bin ich zum teamleiter gegangen und siehe da der sachbearbeiter war ganz nett.

egal , ich muss nächste Woche nochmal hin !

Neuer Termin !Es geht aufwärts !!!
pall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2007, 10:23   #10
pall->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 13
pall
Standard

Hi, ich wollte mich nochmal meden!


Ich war beim Sachbearbeiter,der sagt jetzt es liegen keine Mittel zur Verfügung.Die Umschulungen gehen erst nächstes Jahr los !

Soll bis Januar usw warten.

Soweit ich weiß kann man jederzeit meistens irgendwo einsteigen.

Naja, jetzt soll ich mir einen Betrieb suchen und dort mit 33 Jahren eine Ausbildung anfangen.

Guter Rat oder?

Ich bin baff !

Weiß auch nicht so weiter.....weiß jemand vielleicht was ?
pall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2007, 15:34   #11
pall->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 13
pall
Standard

schade das hier niemand was hinzuzufügen hat !
pall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2007, 15:06   #12
Gute Stimme->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Niedersachsen...
Beiträge: 83
Gute Stimme
Standard

Also ich hab ne Umschulung von 2000 - 2002 gemacht. Beantragt 1997 !... Also das kann schon dauern...

Ich würde sagen bleib dran bis Januar ist ja nicht so lang hin! Hauptsache du kriegst dann auch eine bevor die wieder ihr Budget verbrauchen. Deshalb dranbleiben.

Die andere Option, selbst einen Betrieb suchen, ist ja nicht so einfach, muss man erstmal finden, obschon, es gibt schon Betriebe, oder Chefs, die sowas gut finden und unterstützen, kann ich aus eigenen Erfahrungen sagen. Du sitzt dann allerdings einen Tag in der Woche in der Berufsschule mit 15 - 17 jährigen ... das ist nicht jedem seine Sache, ich würde sagen das kann man nur mit überaus sonnigem Gemüt verkraften... *lach*

Viel Glück

Gruß
__




Nur mit sonnigen Gemüt lässt sich der ganze Schwachsinn ertragen.

Neue Anweisung in der Hölle: Für alle SB´s/FM´s gelten ab sofort: Alle Hartz Gesetze für die Ewigkeit !
(Interne nicht offizielle Anweisung: mindestens 1 x die Woche Sanktion ausprechen und durchführen!!)
Gute Stimme ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ziel, umschulung, alg, bezieher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ziel-/Eingliederungsvereinbarung (ALG1) Stumme Ursel Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 14.07.2009 19:57
Ziel- und Eingliederungsvereinbarung sinnvoll? rst920 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 20.08.2008 13:12
Ziel-/Eingliederungsvereinbarung: Unterschied? ge-ka Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 14.08.2008 17:12
Ziel-/Eingliederungsvereinbarung BinBaff Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 13.12.2007 10:40
Das eigentliche Ziel der Ein-Euro-Jobs? Catweazle Ein Euro Job / Mini Job 9 07.11.2005 13:00


Es ist jetzt 13:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland