Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV und zwischenzeitlich krank

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2007, 16:48   #1
cidmutt
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Mansfelder Land / Sachsen-Anhalt
Beiträge: 117
cidmutt
Standard EGV und zwischenzeitlich krank

Hallo alle zusammen, ich habe da mal eine Frage und hoffe, jemand kann mir eine Antwort schreiben. Wie ist das eigentlich mit der EGV und wenn man zwischendurch krank wird. Also genau gesagt die EGV gilt für 3 Monate und ich muss in dieser Zeit 12 Bewerbungen nachweisen. Wenn ich aber 1 Monat dazwischen krank bin, muss ich da auch die vollen 12 Bewerbungen abgeben?
cidmutt ist offline  
Alt 21.08.2007, 17:21   #2
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zitat von cidmutt Beitrag anzeigen
Hallo alle zusammen, ich habe da mal eine Frage und hoffe, jemand kann mir eine Antwort schreiben. Wie ist das eigentlich mit der EGV und wenn man zwischendurch krank wird. Also genau gesagt die EGV gilt für 3 Monate und ich muss in dieser Zeit 12 Bewerbungen nachweisen. Wenn ich aber 1 Monat dazwischen krank bin, muss ich da auch die vollen 12 Bewerbungen abgeben?
Ganz einfach gesagt Ja.

Es sei denn, Du lagst im Koma, hast Dir beide Hände gebrochen oder Ähnliches.

Gruß Haubold
Haubold ist offline  
Alt 21.08.2007, 17:26   #3
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.689
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard

Ich würde mal sagen, das hängt aich von der Art der Erkrankung ab. Wenn Du Dir z. B. den Fuß verletzt hast, kannst Du ja problemlos Bewerbungen schreiben. Im Falle eines Vorstellungsgespräches muß man dann sehen, wie man reagiert. Bei einer verletzten Hand sieht es mit Bewerbungen tippen eventuell schon anders aus. Hast Du eine Erkrankung, die die Konzentrationsfähikeit stark beinträchtigt, z. B. mit Fieber oder Schmerzen, müßte man sehen, ob Du noch Bewerbungen zustande bringst.

Wenn der SB zickt, ware ein entsprechendes Attest sicher hilfreich.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 21.08.2007, 17:33   #4
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard

Also kommt drauf an würde ich sagen..

Wenn die Krankheit so schwer ist daß garnicht klar ist ob und wann Du wieder arbeiten kannst oder ob sich die Krankheit wieder zu 100 Prozent gibt dann kannst Du ja auch einem Chef zum Zeitpunkt des Arbeitsantritts nicht versprechen daß Du einsatzfähig bist. ZB wenn Du einen komplizierten Bruch hast, eine stehende/gehende Tätigkeit und net klar ist wie das nach der Heilung überhautp aussieht.

Oder wenn Du wegen Depressionen krankgeschrieben bist, äh, Depressionen und erfolgreich bewerben bzw Absagen verdauen, nicht so gut.

Im Zweifelsfall würde ich mir das dann attestieren lassen, daß Du Dich nicht bewerben kannst.
münchnerkindl ist offline  
Alt 21.08.2007, 17:41   #5
cidmutt
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Mansfelder Land / Sachsen-Anhalt
Beiträge: 117
cidmutt
Standard

es ist so, das ich eventuell zu einer OP für 1 Woche ins Krankenhaus muß (entscheidet sich am Freitag, Arzttermin) und dann anschließend 4-6 Wochen noch krank geschrieben bin
cidmutt ist offline  
Alt 21.08.2007, 18:04   #6
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.689
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard

Naja, 12 Bewerbungen in drei Monaten, das ist so eine pro Woche, eher weniger. Die eine in der Krankenhauszeit wirst Du wohl problemlos vorher oder nachher schreiben können. In der Krankschreibungszeit kommt es dann drauf an.

Aje nachdem, wie lange Du das vorher weißt um Beispile könnte ich mir vorstellen, dass man von Dir verlangt, trotzdem auf die Gesamtzahl zu kommen.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
egv, zwischenzeitlich, krank

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krank geschrieben, Kündigung, immer noch Krank... Linchen0307 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 23.03.2008 15:14
1 Jahr krank papier Allgemeine Fragen 22 28.10.2007 20:16
Krank und Krise Pille_Palle Allgemeine Fragen 9 23.04.2007 17:50
Ein-Euro-Job und Krank muckelchen Ein Euro Job / Mini Job 7 09.02.2007 09:14
ALG und krank.... Susimaus ALG I 3 25.09.2005 19:21


Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland