Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Künftiger Schulplatz von der ARGE weggenommen - bitte Hilfe

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2007, 14:41   #1
BlueMK1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Lübeck
Beiträge: 127
BlueMK1
Standard Künftiger Schulplatz von der ARGE weggenommen - bitte Hilfe

Hallo,

ich habe folgende Frage bzw. Problem.

Kind bekommt von der ARGE aus der Stadt X einen Schulplatz (Realschulabschluss) vermittelt. Dieses sollte am 3. September beginnen.

Nun ist das Mädchen zwischenzeitlich vom Vater zur Mutter gezogen (ca. 35 km Entfernung). Zuständigkeit durch eine andere ARGE. Nun sagt die andere ARGE, sie darf an der Schule nicht mehr teilnehmen, weil diese nicht dafür zuständig ist.

Kann die ARGE Ihr die Schule einfach so wieder wegnehmen ?

Danke im Voraus.

Gruß BlueMK1
BlueMK1 ist offline  
Alt 16.08.2007, 14:59   #2
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard nein, das geht die ARGE nichts an

Zitat von BlueMK1 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe folgende Frage bzw. Problem.

Kind bekommt von der ARGE aus der Stadt X einen Schulplatz (Realschulabschluss) vermittelt. Dieses sollte am 3. September beginnen.

Nun ist das Mädchen zwischenzeitlich vom Vater zur Mutter gezogen (ca. 35 km Entfernung). Zuständigkeit durch eine andere ARGE. Nun sagt die andere ARGE, sie darf an der Schule nicht mehr teilnehmen, weil diese nicht dafür zuständig ist.

Kann die ARGE Ihr die Schule einfach so wieder wegnehmen ?

Danke im Voraus.

Gruß BlueMK1

Hallo,

nein, die ARGE hat keine Möglichkeit das Kind von einer Schule abzumelden.

Was die ARGE beeinflussen kann, das ist die Frage des Unterhalts. Eines der Elternteile, hier nun die Mutter zu der das Kind gezogen ist, ist berechtigt Kindergeld zu beziehen. Dieses zählt als Einkommen und kann konfisziert werden.

Jetzt sollte man halt wissen, wie die Verhältisse sind. Bekommt der Vater ALG2 und gibt sein Kind weg, dann ändert sich seine Bedarfsgemeinschaft. Er bekommt einmal kein Kindergeld mehr (sollte nun die Mutter beantragen), dann entfallen die 200€ ALG2-Anteil für das Kind. Diese ARGE wird sich also freuen wenn das Kind wegzieht.

Bekommt die Mutter ALG2? Ihre Bedarfsgemeinschaft wächst im Prinzip an. Sie kann Kindergeld bekommen, das aber eingezogen wird.
Einen ALG2-Anteil für einen Schüler bekommt sie nur, wenn das Kind minderjährig ist. Ist das Kind über 18 dann schließt sein Schulbesuch jede Förderung durch die ARGE aus. Dann sollte man sich um Bafög bemühen.

Die Vermittlungen der einen ARGE waren eine Leistung für welche die ARGE nicht zuständig war. Eigenltich hätte das Kind sich selbst um einen Schulplatz kümmern können. Sei's drum, die Hilfe war nett. Im Einschulungsvertrag wird die ARGE aber nicht auftreten - deswegen kann sie den Abschluß nicht verhindern.
 
Alt 16.08.2007, 15:27   #3
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard ARGE kann das Kind mal...

Im Gegensatz zur Grund-/Hauptschule (GHS), wo die GHS besucht werden muß, zu deren Sprengel (Einzugsgebiet) die Schule gehört, kann man Realschulen und Gymnasien frei wählen,- und diese Schulen können sich ihre Schüler auch aussuchen. Kommt da ein Vertrag zustande, dann hat das die ARGE nicht zu kratzen. Daß das Kind den ständigen Aufenthalt vom einen zum anderen Elter ändert, das kann die ARGE eh nicht beeinflussen. Klar entstehen für das Kind für den längeren Schulweg dann vermutlich höhere Fahrtkosten,- aber auch die haben die ARGE nicht zu kümmern, denn sie würde sie ja eh nicht extra zahlen müssen.
Rounddancer ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, bitte, hilfe, kuenftiger, künftiger, schulplatz, weggenommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwanger und werde von ARGE Bedroht, bitte um Hilfe dora455 ALG II 5 06.06.2008 02:11
Schickane der ARGE!?Bitte um Hilfe cango Existenzgründung und Selbstständigkeit 9 12.09.2007 18:19
Bitte um Hilfe Arge Prob xjohn AfA /Jobcenter / Optionskommunen 2 11.09.2007 20:41
Brauche bitte dringend Hilfe zu EinV. mit der ARGE Coole-Sache Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 17.12.2006 17:56
Bitte um Hilfe! Kürzung und falsche Behauptungen von ARGE Kate79 ALG II 48 29.05.2006 16:51


Es ist jetzt 23:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland