Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Auto abmelden wegen ARGE :(

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2007, 13:13   #1
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard Auto abmelden wegen ARGE :(

So langsam spiele ich mit dem Gedanken mein Auto abzumelden und irgendwo stehenzulassen. Ich versuche alles mögliche mich in Eigeniniative zu bewerben und trotzdem geht mir die ARGE richtig auf den Nerv da alle paar Tage ein sinnloses Jobangebot in den Briefkasten flattert von Zeitarbeitsfirmen ala 6,50€ brutto Stundenlohn.

Der Gag an der Sache bei all diesen Firmen müsste ich einen enormen Aufwand betreiben auf Arbeit zu fahren (täglich 100km und mehr hin und zurück) und das bei dem Stundenlohn ist doch der reinste Kollaps

Das Problem ist noch die Sklav**firmen nehmen noch alles ohne Rücksicht auf Verluste ansonsten blabla Sanktion.

Langsam kann ich diesen schei*s nicht mehr ertragen und überlege mein Auto stillzulegen und so wenigstens vor der ARG für weiterentlegende Jobangebote Ruhe zu haben da unzumutbar.

Habe ich einen Denkfehler?
Mondstaub ist offline  
Alt 09.08.2007, 13:25   #2
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
So langsam spiele ich mit dem Gedanken mein Auto abzumelden und irgendwo stehenzulassen. Ich versuche alles mögliche mich in Eigeniniative zu bewerben und trotzdem geht mir die ARGE richtig auf den Nerv da alle paar Tage ein sinnloses Jobangebot in den Briefkasten flattert von Zeitarbeitsfirmen ala 6,50€ brutto Stundenlohn.

Der Gag an der Sache bei all diesen Firmen müsste ich einen enormen Aufwand betreiben auf Arbeit zu fahren (täglich 100km und mehr hin und zurück) und das bei dem Stundenlohn ist doch der reinste Kollaps

Das Problem ist noch die Sklav**firmen nehmen noch alles ohne Rücksicht auf Verluste ansonsten blabla Sanktion.

Langsam kann ich diesen schei*s nicht mehr ertragen und überlege mein Auto stillzulegen und so wenigstens vor der ARG für weiterentlegende Jobangebote Ruhe zu haben da unzumutbar.

Habe ich einen Denkfehler?


Deine Zeitarbeitsfirma müsste nach dem Zeitarbeits Tarif im Osten 6,82 Euro Zahlen
und im Westen ist es noch etwas mehr.

Zeitarbeit ist kein tarifpolitisches Niemandsland. Fast alle Zeitarbeitsfirmen unterliegen inzwischen einem Tarifwerk.

beim AMP einen Stundenlohn von 6,80 Euro, beim BZA einen von 7,20 Euro . Dabei sehen aber alle großen Tarifverträge neun Entgeltgruppen vor, wobei Mitarbeiter mit Berufsausbildung ab der Stufe drei, Techniker oder Meister ungefähr ab der Stufe sechs und Akademiker in eine der beiden höchsten Stufen eingruppiert werden. Die Stundenlöhne der einzelnen Tarifwerke decken die Spanne zwischen 6,80 und 17,08 Euro im Westen sowie 5,60 Euro und 14,77 im Osten ab.

Es kommt immer noch darauf an wo und als was du Eingesetzt werden sollst.
Als Facharbeiter sind 6.80 Euro Undiskutabel.

Ich meine 6.80 Euro und zusätzliche Fahrkosten mit deinem Privat PKW sind da nicht in Ordnung.
Atlantis ist offline  
Alt 09.08.2007, 13:28   #3
Vater Flodder
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vater Flodder
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 332
Vater Flodder
Standard

Zitat:
überlege mein Auto stillzulegen und so wenigstens vor der ARG für weiterentlegende Jobangebote Ruhe zu haben da
Ruhe hat man niemals vor der Arge - nur außerhalb der Leistungsbezuges und im Grabe .


Zitat:
Habe ich einen Denkfehler?
Das Abmelden des Autos werden die dir negativ auslegen. Außerdem ist meines Wissens eine Pendelzeit von bis zu 2 Stunden zumutbar und diese gilt auch für öffentliche Verkehrsmittel.
Vater Flodder ist offline  
Alt 09.08.2007, 13:29   #4
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Ich mein 6.80Euro und noch Fahrkosten mit deinem Privat PKW sind da nicht in Ordnung.
Ich habe auch keine Lust meine Arbeitskraft dafür hinzulegen Das Problem ist die interessiert das einen Dreck ob und wieviel mir übrig bleibt. Die letzte Firma war sogar von selber so einsichtig und hat gesagt das bringt nichts wir nehmen einen anderen - aber das sind wohl die Ausnahmen.

Ich habe das Gefühl die wollen einen nicht vernünftige Arbeit anbieten sondern bewusst mit Absprache des AA in eine Sanktion schieben
Mondstaub ist offline  
Alt 09.08.2007, 13:35   #5
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

und wenn sich das auto aus altersgründen selber abmeldet,ist das auch ein
negativer tatbestand.
also wenn ich kein auto mehr halten kann aus kostengründen kann uns die
ARGE mal gern haben zumal sie nur fordern und nichts zahlen.
wer zahlt den unterhalt für den PKW die ARGE, frag mal was sie den zuzahlen möchten wenn du dort arbeiten würdest zumal dieser asi satz der zeitarbeitsfirma nicht reicht um auch noch die fahrkosten zu decken.
Atlantis ist offline  
Alt 09.08.2007, 13:53   #6
dikus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 75
dikus
Standard

Ich habe schon bei einem Stundenlohn von 8,95€ die Broken Hingeschmissen wie ich es erfahren habe ,wenn ich Fahrtkosten ,Arbeitsmaterial und Wäsche abziehe was bleibt den dann über ??? ,ich habe keine lust den Arbeitgeber noch reicher zu machen und nach Feierabend trotzdem noch Hartz4 beantragen zu müssen.

Gruß dikus
dikus ist offline  
Alt 09.08.2007, 13:57   #7
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

Bei der Arbeitslosmeldung kam auch bei mir die Frage vom SB nach einem PKW auf.
Meine Antwort war:
"Ja, aber nicht mehr lange."
Keine Arge der Welt kann einen ELo ein Fahrzeug zu unterhalten.
Insbesondere kein älteres bei dem ständig Reparaturen anfallen. Diese bezahlt weder die ARGE, noch die Leihbude.
Wenn eine ZA Mobilität will, dann kann sie dem Werktätigen auch einen Firmenwagen überlassen.
Sollte ich mal gezwungen werden, mich bei eine ZA zu bewerben, so werde ich auch genau diese Frage nach einem Firmenwagen stellen.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:01   #8
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Zitat:
Das Abmelden des Autos werden die dir negativ auslegen.
Was heisst hier negativ mir war so das ALG II Bezieher keinen Bonus für ein angemeldetes Auto bekommen ergo kann es denen egal sein. ;) Ohne BG als Single hätte ich schon längst keins mehr.

Ich habe das ganze jetzt mal meiner Familie gezeigt die können alle nur mit dem Kopf schütteln. Das beste die ARGE hat ungefragt meine Nummer weitergegeben und die Firma ruft gleich hier an ja Vorstellungsgespräch heute oder morgen ohne schonmal eine Bewerbung zu haben. (da weiss ich schon wieder alles) Ich fühle mich für niemanden verpflichtet mir den Ars** mit Überstunden aufzureissen um zu Hause wie ein Bettler anzukommen. Was denn das für Mist mind. 8h arbeiten und trotzdem ARGE abhängig bleiben >:-(
Mondstaub ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:10   #9
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

die frage ist ja auch wenn ich 100 km hin 100 km zurück am
tag pendeln sollte, so sind das wegen der entfernung erhebliche
kosten.
die 6,80 Euro zeitarbeitslohn zu den fahrkosten gegenüberstelln sagt schon alles.
Atlantis ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:17   #10
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Die Frage ist ob es auch die ARGE als unzumutbar ansieht. Man Man wegen jeden Dreck möchte man immer zum SG rennen um seine Chance zu nutzen oder den Mund halten und annehmen
Mondstaub ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:17   #11
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Auto

Als verantwortungsbewußter, aufgeklärter, denkender Mensch kann man von ALG II kein Auto halten.
Der SB kann zwar heulen, aber wenn von da qualifiziert gemeckert werden soll, muss die ARGE das KfZ zumindest teilweise finanzieren.
Meine SB hat letztens ziemlich blöd geguckt als ich ihr mitgeteilt habe weder über ein Festnetz- noch über ein Mobiltelefon zu verfügen. Als ich sie nach Bezuschussung der laufenden Kosten gefragt habe hörte ich ein "Nein". Also habe ich keines mehr.
Einen Trost habe ich. Es sind nur noch 24 Jahre bis GruSi für mich.
kleindieter ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:24   #12
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von Vater Flodder Beitrag anzeigen
Ruhe hat man niemals vor der Arge - nur außerhalb der Leistungsbezuges und im Grabe .




Das Abmelden des Autos werden die dir negativ auslegen. Außerdem ist meines Wissens eine Pendelzeit von bis zu 2 Stunden zumutbar und diese gilt auch für öffentliche Verkehrsmittel.
Gilt bei einem Vollzeitjob und für BEIDE Fahrten - alles was für Hin- und Rückweg drüber liegt ist nicht zumutbar galt zumindest im Sommer 2000...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:26   #13
Vater Flodder
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vater Flodder
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 332
Vater Flodder
Standard

Zitat:
Was denn das für Mist mind. 8h arbeiten und trotzdem ARGE abhängig bleiben >:-(
Wenn einige wenige immer mehr Geld auf ihrem Konto anhäufen, dann bleibt eben für die Masse immer weniger übrig .

Zitat:
Was heisst hier negativ mir war so das ALG II Bezieher keinen Bonus für ein angemeldetes Auto bekommen ergo kann es denen egal sein. ;)
Man wird dich auf öffentliche Verkehrsmittel verweisen. Womöglich mit der Begründung: "Die Arbeit kommt nicht zu Ihnen nach Haus, da müssen sie sich hinbewegen".

Was die nicht begreifen wollen ist, dass die wenigsten Lust haben für Ihr Existenzminimun (Armutsgeld) auch noch 8 Stunden zu schuften, damit sich der Arbeitgeber noch mehr leisten kann .
Vater Flodder ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:33   #14
ich nu wieder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

PM
Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
So langsam spiele ich mit dem Gedanken mein Auto abzumelden und irgendwo stehenzulassen. Ich versuche alles mögliche mich in Eigeniniative zu bewerben und trotzdem geht mir die ARGE richtig auf den Nerv da alle paar Tage ein sinnloses Jobangebot in den Briefkasten flattert von Zeitarbeitsfirmen ala 6,50€ brutto Stundenlohn.

Der Gag an der Sache bei all diesen Firmen müsste ich einen enormen Aufwand betreiben auf Arbeit zu fahren (täglich 100km und mehr hin und zurück) und das bei dem Stundenlohn ist doch der reinste Kollaps

Das Problem ist noch die Sklav**firmen nehmen noch alles ohne Rücksicht auf Verluste ansonsten blabla Sanktion.

Langsam kann ich diesen schei*s nicht mehr ertragen und überlege mein Auto stillzulegen und so wenigstens vor der ARG für weiterentlegende Jobangebote Ruhe zu haben da unzumutbar.

Habe ich einen Denkfehler?
 
Alt 09.08.2007, 14:36   #15
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
Was heisst hier negativ mir war so das ALG II Bezieher keinen Bonus für ein angemeldetes Auto bekommen ergo kann es denen egal sein. ;) Ohne BG als Single hätte ich schon längst keins mehr.

Ich habe das ganze jetzt mal meiner Familie gezeigt die können alle nur mit dem Kopf schütteln. Das beste die ARGE hat ungefragt meine Nummer weitergegeben und die Firma ruft gleich hier an ja Vorstellungsgespräch heute oder morgen ohne schonmal eine Bewerbung zu haben. (da weiss ich schon wieder alles) Ich fühle mich für niemanden verpflichtet mir den Ars** mit Überstunden aufzureissen um zu Hause wie ein Bettler anzukommen. Was denn das für Mist mind. 8h arbeiten und trotzdem ARGE abhängig bleiben >:-(
Mondstaub das Beste in der Situation ist immer ein Beratungsgespräch mit
einem Rechtsanwalt kostet zum anfang 10 euro.
Unterschreib dort nichts und lass dir alles schriftlich geben
lohn Arbeitseinsatz genau definiert, Tätigkeit und Arbeitszeit die Stunden mal lohn. Auch, wie die Arbeitszeiten zeitlich aussehen.
und schriftlich abklären wer die fahrkosten bei disem asolzialen Zeitarbeits lohn
Übernimmt.


Es immer das Gleiche die sind alle geil den ALG II Kunden um uns auszubeuten
darum kommt von der Zeitarbeit oder einem Träger immer gleich
von den aus die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, sie
könne es nicht abwarten uns wie Sklaven auszupressen ist doch ein feines Geschäft.
Es sollt doch so sein das Wir dort uns selber um ein Termin bewerben sollen
und nicht das diese Geier uns bitten dort zu erscheinen diese Heuchler Bande
Die ARGE´n weisen uns doch diesen Ausbeutern zu
und sind mitverantwortlich für den tariflichen Lohnwucher nach unten.
Und die Gewerkschaften lassen den scheiß auch noch zu.
Atlantis ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:47   #16
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

@ ich_nu_wieder

Danke dir!

@ Atlantis

Ich werd mich auch hüten da morgen gleich was zu unterschreiben. So ein IRSINN welche anständige Firma stellt auch auf gutdünken Leute ein ohne überhaupt eine Bewerbung mit Lebenslauf gehabt zu haben. Meine Laune wird ohnehin gegen null tendieren morgen.
Mondstaub ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:51   #17
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
@ ich_nu_wieder

Danke dir!

@ Atlantis

Ich werd mich auch hüten da morgen gleich was zu unterschreiben. So ein IRSINN welche anständige Firma stellt auch auf gutdünken Leute ein ohne überhaupt eine Bewerbung mit Lebenslauf gehabt zu haben. Meine Laune wird ohnehin gegen null tendieren morgen.

das beste du hättest bei dem gespräch noch jemanden dabei.
sozusagen als rückversicherung.
Atlantis ist offline  
Alt 09.08.2007, 14:58   #18
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Das sieht leider schlecht aus [...] Kann aber auch sein das es mir morgen schlecht wird und ich vor Ort k*otzen muss sowas steckt halt nicht jeder leicht weg ;)
Mondstaub ist offline  
Alt 09.08.2007, 15:29   #19
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
Das sieht leider schlecht aus [...] Kann aber auch sein das es mir morgen schlecht wird und ich vor Ort k*otzen muss sowas steckt halt nicht jeder leicht weg ;)
werd bloss nicht noch krank sonst ist die einplanung der zeitarbeit und der ARGE dich als sklave zu vermarkten im *****.
Atlantis ist offline  
Alt 09.08.2007, 15:41   #20
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Na gut man wird sehen. Ich würd ja gerne versteckte Kamera spielen aber werde trotzdem so morgen berichten was sich zugetragen hat. Ich sehe schon wieder vor mir einen Hauch Diskriminierung um die Ohren fliegen.

Thx auch den Tipp mit dem Firmenwagen werde ich natürlich mit ansprechen. Meine Bewerbungsunterlagen sieht die morgen auch noch nicht auch wenn ich sie mitbringen soll - die schicke ich einfach aus festen Nachweisgründen generell nur per Post und damit pasta :-p
Mondstaub ist offline  
Alt 10.08.2007, 01:55   #21
Frank2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.02.2006
Beiträge: 41
Frank2
Standard

Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
(täglich 100km und mehr hin und zurück) und das bei dem Stundenlohn ist doch der reinste Kollaps
Für meine Ausbildung musste ich ab 1990 täglich mit dem Bummel-Zug 70 Kilometer fahren und danach noch 45 Minuten mit dem Bus. Ich bin morgens um 5 Uhr aufgestanden und war abends nicht vor 19 Uhr zuhause. Und das alles für die kleine Ausbildungsvergütung.

Nichts für ungut, aber warum stellen sich die Leute so an, wenn der Arbeitsplatz weiter entfernt ist, wenn ich damals als 17jähriger keine Probleme damit hatte täglich 3 1/2 bis 4 Stunden in öffentlichen Verkehrsmitteln zu verbringen und abends nach dem Essen schon von allein ins Bett gefallen bin.

Haben sich die Zeiten so geändert? Jetzt will man also schon sein Auto verkaufen, damit man ja nicht zur Arbeit fahren muss. Ich wäre damals froh gewesen, wenn ich ein Auto gehabt hätte und dadurch die tägliche Fahrtzeit (hin- und zurück) auf 2 Stunden verkürzt hätte (zzgl. der morgendliche Berufsverkehrstau).

mfg
Frank
Frank2 ist offline  
Alt 10.08.2007, 05:01   #22
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Hallo Mondstaub,

es gibt die Möglichkeit einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung zu stellen.
Betrifft auch das Kilometergeld und bringt eine enorme Entlasstung bei den heutigen Sprittpreisen.
Ich würde zusätzlich zu allen anderen Möglichkeiten, auf jeden Fall einen solchen Antrag stellen. Vielleicht rentiert er noch dieses Jahr, denn du musst eine bestimmte Mindestgrenze erreichen.


@Frank2
Mal abgesehen von der täglich investierten Zeit , die man unterwegs ist zur Arbeit und zurück. Der Knackpunkt ist doch das Sprittgeld. Ich kenne Leute, die haben durch hohe Sprittkosten weniger in der Kasse, als vorher beim Arbeitslosengeld. Hinzu kommen noch die sonstigen Betriebskosten und Abnutzung des Fahrzeugs. Je nach Alter und Zustand, kannst du das Fahrzeug innerhalb 3 Jahren in die Tonne treten. Hast du daran schon mal gedacht, weil du so Regierungs unterstützend plädierst ?
Und öffentl. Verkehrsmittel kann auf Grund der Örtlichkeiten nicht jeder Berufstätige nutzen.
Georgia ist offline  
Alt 10.08.2007, 06:38   #23
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

@Frank:
Ich würd auch nen Job nehmen, der weiter weg ist, aber ( ein "aber" mußte ja kommen):
Wenn ich die Wahl hab mit Öffis 2h für EINE Fahrt zu verplempern, d.h. bei einem 8,5h Tag( wg. unbezahlter Zwangspause) 12,5h allein für Arbeit unterwegs zu sein
ooooder
mitm Auto zu fahren und dann aufgrund eines mickrigen Einkommens genauso mies oder noch schlechter dazustehen, als mit ALG II
daaaann
komm ich auch ins Grübeln ob sich das lohnt.

Wenn ich mit ersterer Variante oder mit zweiter Variante genug um nach Abzug von monatlichen Spritkosten zumindest nen 1000er netto auf der Tasche hab, dann würd ich noch zähneknirschend sagen "OK, das isses mir dann wert"...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 10.08.2007, 07:36   #24
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Zitat von Frank2 Beitrag anzeigen
Ich bin morgens um 5 Uhr aufgestanden und war abends nicht vor 19 Uhr zuhause. Und das alles für die kleine Ausbildungsvergütung.
Da warst du nicht der einzige ich hatte damals auch noch keinen Führerschein und musste mit Bus/Zug zu meiner Berufsschule und bin auch nicht oft vor halb 5 nach Hause gekommen.

Aber weisst du warum ich das gemacht habe? Richtig das ich überhaupt erstmal eine Ausbildung habe! De facto bin ich auf dem Papier aber jetzt eine vollwertige gelernte Arbeitskraft und kein Sklave der dann nur noch soviel rausbekommt wie zu Lehrlingszeiten im 1. Lehrjahr.

Zitat:
Haben sich die Zeiten so geändert? Jetzt will man also schon sein Auto verkaufen, damit man ja nicht zur Arbeit fahren muss.
Lesen bildet tut mir leid wenn du den Unterschied zwischen abmelden und verkaufen nicht kennst. Oder denkst du ich will in meinen eigenen Bewerbungen das Auto verspielen?
Mondstaub ist offline  
Alt 10.08.2007, 09:03   #25
Mondstaub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Ganz vergessen ich bin schon fertig.

1. Mir wollte niemand die Hand geben

2. Ich musste erstmal so einen komischen Zettel ausfüllen mit allen möglichen Fragen wo ich aber die Hälfte weggelassen habe da mir das zu sehr in die Privatsphäre ging und ich der Meinung war das geht die nichts an. Hat auch niemand was gesagt.

3. Das mit der Entfernung haben die eingesehen mir aber eine andere Firma angeboten gleich in meiner Nähe (10km)

Ui toll dachte ich mir jetzt kommt aber der Hammer!

3 Schichtsystem Vollzeit, Samstag Überstunden da große Auftragslage (diese werden aber nicht ausbezahlt da gesammelt wird)

TADA

Das macht insgesamt netto

4,80€ pro Stunde
Mondstaub ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
auto, abmelden, wegen, arge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kredit für Auto von Arge Diana AfA /Jobcenter / Optionskommunen 23 08.02.2012 20:46
Wie bei der Arge abmelden? Teddybär Allgemeine Fragen 16 19.08.2008 16:38
evt.auto von der arge bekommen auf darlehnsbasis? mondlicht ALG II 2 20.05.2008 17:58
ARGE:komische Fragen zum Auto... bert62 ALG II 18 08.08.2007 19:34
Auto für Arbeitsplatz - zahlt ARGE? Superfrog Allgemeine Fragen 6 22.05.2007 15:38


Es ist jetzt 15:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland