Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hab mal ein paar Fragen!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2007, 15:59   #1
hota666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 3
hota666
Standard Hab mal ein paar Fragen!

Hi,
hab vorgesternn Widerspruch eingelegt gegen meinen Bescheid.
Nun bin ich dabei eine Bgründung zu schreiben.
Um zu beweisen wann ich meinen Antrag abgegeben habe müsste ich jedoch an meine Akte rankommen.
Nun meine erste Frage: Was muss ich machen um Akteeinsicht zu erlangen?
Kann ich einfach hingehen und sagen ich würde gerne mal in meine Akte schauen, oder muss ich das schriftlich beantragen und wenn ja, gibt es dazu einen Vordruck. Wenn ich Akteneinsicht verlange, wie lange hat die Arge Zeit das hinauszuzögern?
Meine zweite Frage ist: Was gehört alles zur Erstausstattung? Was kann man alles geltend machen. Wäre nett wenn ihr mal ein paar Dinge auflisten würdet, damit ich weiss was mir noch fehlt :-) bzw. was man noch beantragen kann.
So, jetzt komm ich zu meiner dritten und letzten Frage: Bin ich gezwungen mich zu bewerben, wenn ich gerade einen 1€Job mache? Wenn ja, wieviele Bewerbungen im Monat muss ich schreiben, was muss ich machen um die Kosten dafür erstattet zu bekommen, bzw. wieviel kann ich mir im Monat max. erstatten lassen? Wie kann ich der Arge nachweissen, dass ich mich beworben habe? Viele Firmen schicken ja noch nichtmal ne Absagewenn man sich beworben hat.
Im voraus schonmal vielen Dank für eure Mühe!
Gruss hota666
hota666 ist offline  
Alt 28.07.2007, 16:09   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard hota666

zu 1,schiftl.formlosen Antrag stellen,danach gibts Termin.

zu 2, Erstausstattung=kann Bestimmung-beinhaltet alles was man für die Wohnung benötigt,ist i.d.Regel Gebraucht Möbel.
Bitte Suchfunktion benutzen.

zu 3,auch 1,-€ Job hebt die Bewerbungspflicht nicht auf-die EV die eigentlich vorausgehen soll beinhaltet die Prozedur.

Bewerbungen(ich glaube pro Bewerb.gibts 5,-€),einfach selbst auflisten sollte genügen.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.07.2007, 19:24   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Zitat:
Bewerbungen(ich glaube pro Bewerb.gibts 5,-€),einfach selbst auflisten sollte genügen.
Dazu musst Du Dir einen Antrag auf Bewerbungskostenerstattung holen, sonst gibt es nichts.
Als Anhaltspunkt für die Erstausstattung kannst Du ja mal hier schauen on Du nichts vergessen hast. Das kann allerdings in Deiner Stadt anders gehandhabt werden, aber schauen und beantragen schadet ja nichts
http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/...g-wohnung.html
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 28.07.2007, 19:35   #4
vaschneekloth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 144
vaschneekloth
Standard

Ich habe einen einzeiler geschrieben das ich akteneinsicht haben möchte wegen ... und Letzten montag eingereicht.. Freitag noch mal angerufen meinen Akte kann ich nächste woche besichtigen.. aber es ist nicht überall so einfach.

Die akteneinsicht muß Zeitnah geschehen laut aussage meines Anwalt also zeitnah heißt für mich spätestens 2 wochen nach antrag.
vaschneekloth ist offline  
Alt 30.07.2007, 00:54   #5
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bewerbunskosten

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Bewerbungen(ich glaube pro Bewerb.gibts 5,-€),einfach selbst auflisten sollte genügen.

... wahrscheinlich hat hier jede ARGE ihre eigene Regelung.
Meine erwartet dass man das Formular "Antrag auf Gewährung von Bewerbunskosten" beantragt hat und ausfüllt. Pro Jahr (nach Ausgabe des Formulars) können 260€ übernommen werden - falls die ARGE gerade Geld im Etat hat, sonst ist sie entschuldigt. Als Nachweis für die Bewerbung gelten dabei Eingangsbestätigungen, Einladungen und Absageschreiben. Bei Firmen die einen sang- und klanglos totschweigen kann man nichts nachweisen.
 
Alt 30.07.2007, 16:04   #6
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.641
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard

Mein Untermieter hat Antrag auf Akteneinsicht gestellt mit Termin von 1 Woche und geschrieben, wenn er nichts mehr vom SB hört, dann sieht er den Termin als bestätigt an. Kopie an den Teamleiter.

Schnelle Reaktion, Termin wurde dann drei Tage später gemacht.

Auf jedenfall nicht alleine hingehen, immer mit Begleitung.

Wenn du die Kopien ziehen willst, kläre vorher die Kosten ab.

Bei meinem UM waren es ca. 12 - 15 Kopien, die hat der Teamleiter vom SB sofort machen lassen und hat auch nichts gekostet.

So sollte es sein, den berechtigten Wünschen der Bürger unbürokratisch nachkommen.
catwoman666666 ist offline  
Alt 30.07.2007, 16:19   #7
dikus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 75
dikus
Standard

Ich weiß nicht wie ihr das immer hin bekommt ,aber mit wurde immer die Akteneinsicht verweigert ,das erste mal keine Zeit ,das zweite mal aus Daten rechtlichen Gründen .

Gruß dikus
dikus ist offline  
Alt 30.07.2007, 16:39   #8
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.340
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Zitat von dikus Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht wie ihr das immer hin bekommt ,aber mit wurde immer die Akteneinsicht verweigert ,das erste mal keine Zeit ,das zweite mal aus Daten rechtlichen Gründen .

Gruß dikus

Also keine Zeit zählt ja wohl schonmal gar nicht.

UNd datenrechtliche Gründe? Wollen sie jetzt Deine Daten vor Dir schützen oder was?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 30.07.2007, 17:21   #9
chrisacom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Viersen / NRW
Beiträge: 10
chrisacom
Standard

Zitat von ThomasF Beitrag anzeigen
... wahrscheinlich hat hier jede ARGE ihre eigene Regelung.
Meine erwartet dass man das Formular "Antrag auf Gewährung von Bewerbunskosten" beantragt hat und ausfüllt. Pro Jahr (nach Ausgabe des Formulars) können 260€ übernommen werden - falls die ARGE gerade Geld im Etat hat, sonst ist sie entschuldigt. Als Nachweis für die Bewerbung gelten dabei Eingangsbestätigungen, Einladungen und Absageschreiben. Bei Firmen die einen sang- und klanglos totschweigen kann man nichts nachweisen.
Wichtig ist hierbei auch, das man erst den Antrag auf Bewerbungskostenerstattung in Händen hält und danach erst benötigte Dinge einkauft. Die bezahlen nichts rückwirkend, sprich, wenn du Quittungen von Bewerbungsunterlagen o.ä. vorlegst die vom z.B. 01.02. sind, der Antrag aber auf den 15.02. desselben Jahres datiert ist, werden die auf keinen Fall was bezahlen. Es gilt also, erst Antrag , dann Einkaufen Ihr fragt, woher ich das weiss? Erfahrungswert!

MfG

der chris
chrisacom ist offline  
Alt 17.12.2007, 15:40   #10
TOTO38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen

habe heute bescheid bekommen von der Arge und dort steht.


Ihr Antrag auf Gewährung von Bewerbungskosten vom 28.11.2007

Sehr geehrter Herr........

da ich Sie heute leider nicht Telefonisch nicht erreichen konnte, teile ich
auf diesem Wege mit, dass Ihr Antrag auf Gewährung von Bewerbungskosten
so nicht bearbeitet werden kann.Die Anlage zum Antrag darf nicht als Fotokopie
beigefügt werden, da Sie hier die Richtigkeit der Angaben bestätigen.
Bitte fügen Sie die Original Anlage dem Antrag bei.

Bewerbungskosten, die vor Antragstellung ( 28.11.2007 ) erfolgt sind,
sind nicht erstattungsfähige




muss ich jetzt alle Originale Rückantworten der ARGE überlassen, oder kann ich
die wieder zurückverlangen .
und das verstehe ich auch nicht habe 6 Bewerbungen am 2.11.2007 verschicht und
habe auch einen Nachweis dafür ( Kassenbon 6 mal Post Warenzeichen 1,45 )
und Rückantworten hinzu kommt das mein FA mich nicht darüber aufgeklärt hat
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
hab, mal, paar, fragen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ein paar Fragen schwarzerengel48 ALG II 3 01.07.2007 13:28
Ein paar Fragen... SebastianJu ALG II 25 30.06.2007 21:20
Ein paar Fragen zu ALG II Cosmo830 ALG II 11 10.06.2007 18:53
ein paar fragen uhendriks ALG II 7 14.08.2006 16:54
Ein paar Fragen hab ich da... Rainer ALG II 9 05.04.2006 22:31


Es ist jetzt 14:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland