Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2014, 13:02   #1
Mega400
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Hallo

Folgender Sachverhalt:

Eine EGV wurde als VA erlassen in welcher keine Verpflichtung zur EB gegeben war, mal abgesehen das diese sowieso nicht mehr gültig ist, aber darum gehts primär nicht, da rückwirkend immer noch sanktioniert werden kann.

Die Frage wäre zu erfahren, was jemand zu erwarten hat wenn er keine EB getätigt hat, welche auch im VA nicht vorgegeben waren. Ist das ein neuer Trick um Sanktionen durch die Hintertür durchzusetzen? Wieso möchte SB die EB für den angegebenen Zeitraum sehen?
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 13:09   #2
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat:
Wieso möchte SB die EB für den angegebenen Zeitraum sehen?
Welche Eigenbemühungen denn, wenn keine vereinbart bzw. festgelegt sind?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 13:15   #3
Imaginaer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1.393
Imaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer Enagagiert
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Cerberus sagt es korrekt.

Wenn in der EGV nichts festgelegt wurde, kann er nichts verlangen. Heißt das du dann freiwillig was vorlegen kannst, aber nicht musst!

Ich würde aber zum guten Schein mal die ein oder andere mündliche oder schriftliche Bewerbung machen.

Die sture festgelegte Zahl an Bewerbungen ist nur auf den Mist der Arbeitsvermittler gewachsen.

Man bewirbt sich so, wie es der Arbeitsmarkt gerade hergibt. Fertig.
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 13:16   #4
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Welche Eigenbemühungen denn, wenn keine vereinbart bzw. festgelegt sind?
Das frage ich mich auch.....?

Ich könnte vermuten das trotz fehlender Vorgabe der EB der "Arbeit suchende" generell verpflichtet sei xy an Bemühungen zu tätigen?
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 13:16   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

@Mega400;

Grundsätzlich musst du dich bewerben, d. h. alles tun, um deine Bedürftigkeit zu verringern, oder ganz aus dem Bezug fallen.

Dazu ist keine EGV erforderlich.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 13:19   #6
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
@Mega400;

Grundsätzlich musst du dich bewerben, d. h. alles tun, um deine Bedürftigkeit zu verringern, oder ganz aus dem Bezug fallen.

Dazu ist keine EGV erforderlich.
Verstehe, aber ein Schuh kann der SB daraus nicht machen oder?

Na gut, ich habe Stellenangebote der Jobbörse filtriert und Zeitungsanzeigen durchgesucht, leider ohne Erfolg.
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 13:25   #7
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Du mußt Dich nur, wie es das Gesetz verlangt, um Arbeit bemühen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 13:36   #8
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

@Mega400

Wenn in den örtlichen Zeitungen und im Internet nichts zufinden ist, dann kann man sich ja auch initiativ bewerben. Oder gelbe Seiten zur Hand nehmen und Firmen anrufen. Somit hast du dich auch um Arbeit bemüht.

Liste anfertigen, Datum, Uhrzeit, Firmenanschrift, Ansprechpartner, Telefonnotiz machen. Gilt auch als Bemühung.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:04   #9
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
@Mega400

Wenn in den örtlichen Zeitungen und im Internet nichts zufinden ist, dann kann man sich ja auch initiativ bewerben. Oder gelbe Seiten zur Hand nehmen und Firmen anrufen. Somit hast du dich auch um Arbeit bemüht.

Liste anfertigen, Datum, Uhrzeit, Firmenanschrift, Ansprechpartner, Telefonnotiz machen. Gilt auch als Bemühung.
Verstehe, hat aber das SG diese Art von Bewerbungen nicht gekippt und als unzulässig erklärt?

Grundsätzlich ist aber nichts zu befürchten wenn SB die EB verlangt wo doch nichts vereinbart wurde?
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:09   #10
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Verstehe, hat aber das SG diese Art von Bewerbungen nicht gekippt und als unzulässig erklärt?
Man soll doch alle Möglichkeiten nutzen, oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:18   #11
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Demnach bedeutet "alle Möglichkeiten" ohne konkrete Gegebenheiten evtl. potentielle Arbeitgeber, alphabetisch von A-Z, zu bombardieren um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen?

In deiner Aussage von 14:09 widersprichst du dich aber jetzt
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:22   #12
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.548
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Verstehe, aber ein Schuh kann der SB daraus nicht machen oder?
Daraus bekommt der noch nicht mal ne Sandale gezimmert.

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist aber nichts zu befürchten wenn SB die EB verlangt wo doch nichts vereinbart wurde?
Beim JC muß man mit allem rechnen, eine Sanktion währe hier jedoch nicht rechtens.
Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Man soll doch alle Möglichkeiten nutzen, oder?
Ja und weiter? Hieraus ergibt sich aber kein Sanktionstatbestand, ansonsten nenn doch bitte die gesetzliche Grundlage, wonach ein Verstoß gegen § 2 SGB2 sanktionsbewährt ist.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:26   #13
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
In deiner Aussage von 14:09 widersprichst du dich aber jetzt
Jetzt geht es doch mittlerweile im Thread um die ganz allgemeine gesetzliche Pflicht, sich um Arbeit zu bemühen u. nicht mehr so sehr um die o.g. EGV-VA.

Und da ist es sch***egal, wie ich mich bemühe resp. bewerbe. Hauptsache, ich tat es, oder nicht?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:28   #14
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

@Mega400;


Zitat:
Demnach bedeutet "alle Möglichkeiten" ohne konkrete Gegebenheiten evtl. potentielle Arbeitgeber, alphabetisch von A-Z, zu bombardieren um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen?
Ja, und wo ist das Problem, wenn in der EGV keine genaue Angaben zum Thema Bewerbungen enthalten sind, suchst du dir Arbeit, auf diese Weise wie du willst.

Und was ist daran so schlimm, wenn die SB deine Eigenbemühungen sehen will, wo du dich alles beworben hast. Das ist doch ein ganz normaler Ablauf.

Du beziehst eine Leistung also musst du dich auch bewerben, alle Möglichkeiten nutzen also. Mache es doch nicht so kompliziert.

Wenn du deinem SB sagst, du hast dich nicht beworben, dann kann das Ärger geben.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:30   #15
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Auch gänzlich ohne EGV oder VA würde ich auf jeden Fall einige Bewerbungen von Zeit zu Zeit tätigen.

Ich laß mir doch nicht an die Karre pinkeln.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:34   #16
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Ohne jetzt die gesetzlichen Vorlagen zu vergewaltigen.....

Wenn doch nichts vereinbart wurde kann jetzt nicht irgendetwas verlangt werden, so verstehe ich das, ergo keine Sanktion.
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:37   #17
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Ohne jetzt die gesetzlichen Vorlagen zu vergewaltigen.....

Wenn doch nichts vereinbart wurde kann jetzt nicht irgendetwas verlangt werden, so verstehe ich das, ergo keine Sanktion.
Aus Deiner EGV-VA hast Du m.M.n. keine Verpflichtung. Ergo keine Sanktion. Aber das hebt ja die allgemeine gesetzliche Pflicht, sich um Arbeit zu bemühen, nicht auf.

Also hau ganz locker u. streßfrei ab u. zu was raus, wenn Du willst. Gar nichts machen ist bestimmt riskant.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:39   #18
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Demnach bedeutet "alle Möglichkeiten" ohne konkrete Gegebenheiten evtl. potentielle Arbeitgeber, alphabetisch von A-Z, zu bombardieren um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen ?
Bitte beim Thema bleiben. Hier gehts um den Nachweis der EB.
Der ist aber nicht verlangt. Weil im VA dazu nichts steht. Also brauchst du nichts nachweisen.
Bewerben und bemühen kannst du dich auch ohne Nachweis. Von A-Z. Na klar. Oder willst du ewig beim JC hocken bleiben?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:40   #19
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
@Mega400;




Ja, und wo ist das Problem, wenn in der EGV keine genaue Angaben zum Thema Bewerbungen enthalten sind, suchst du dir Arbeit, auf diese Weise wie du willst.

Und was ist daran so schlimm, wenn die SB deine Eigenbemühungen sehen will, wo du dich alles beworben hast. Das ist doch ein ganz normaler Ablauf.

Du beziehst eine Leistung also musst du dich auch bewerben, alle Möglichkeiten nutzen also. Mache es doch nicht so kompliziert.

Wenn du deinem SB sagst, du hast dich nicht beworben, dann kann das Ärger geben.
Eigenbemühung ist doch nicht gleich eine Bewerbung.....
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:41   #20
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Eigenbemühung ist doch nicht gleich eine Bewerbung.....
Ist aber in den meisten Fällen damit gemeint.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:41   #21
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.774
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Verstehe, hat aber das SG diese Art von Bewerbungen nicht gekippt und als unzulässig erklärt?

Grundsätzlich ist aber nichts zu befürchten wenn SB die EB verlangt wo doch nichts vereinbart wurde?
Davon weis ich nichts, ich weis nur davon:

Man ist verpflichtet alles zu tun, um aus der Hilfebedürftigkeit hinaus zu kommen, dazu zählen besonders Bewerbungsbemühungen aber

Danach sind - wie das SG zutreffend ausgeführt hat - als Eigenbemühungen nicht nur konkrete formelle oder informelle Bewerbungen bei Arbeitgebern anzusehen. Auch die Auswertung von Stellenanzeigen in Zeitungen und anderen Medien, Besuche von Arbeitsmarktbörsen, Vorsprachen bei privaten Vermittlern etc. pp. fallen unter den Begriff der Eigenbemühungen ( vgl. Berlit in LPK-SGB II, a.a.O., § 15 Rdn.22).

======

Hartz IV Urteil: Mitwirkungspflicht & Kürzungen

======

Es kommt also darauf an was explizit gefordert wird. Werden also keine Bewerbungen gefordert, bemüht man sich halt.
DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:43   #22
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Abschließende Frage:

Ich höre immer gesetzliche Vorlagen und Richtlinien, wieviel Bewerbungen sind zb. notwendig um gesetzliche Vorgaben zu befriedigen? Sind gesetzlich XY an Bewerbung vorgegeben wenn ja, wieviele bzw. entsprechenden § - Danke an Alle
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:48   #23
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.774
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Wurde glaube bereits erwähnt, eine starre Anzahl an Bewerbungen ist unzulässig als Beisüiel 15. Das Gericht sieht 3-4 Bewerbungen im Monat als im Rahmen an, wenn eine Bewerbung rund 5,-€ kostet, sodaß man also rund auf die 260,-€ im Jahr kommt, die man erstattet bekommt.

Wenn aber in der EGV keine Aufwandsentschädigung durch das JobCenter, nach § 45 SGB II zugebilligt wird, die die 260 € im Jahr für Bewerbungskosten durch das JobCenter geregelt ist, würde ich mich auch nur Bemühen und nicht bewerben, außer auf VV mit Rechtsfolgebelehrung, die müssen erstattet werden.


Zitat:
Die geforderte Anzahl an Eigenbemühungen ist unzumutbar, wenn keine Kostenerstattung geregelt ist (Münder/Berlit in LPK-SGB II, 3. Kapitel, 1. Abschnitt, Rz.: 27; vgl. a.: Spellbrink in Eicher/Spellbrink SGB II, § 15, Rz.: 25).


Das zugkräftigste Argument würde vermutlich das der Unausgewogenheit der EGV in dem Punkt der Bewerbungsanzahl sein:


Durch konkrete Pflichten des Antragstellers und unbestimmt benannten Eingliederungsleistungen der Antragsgegnerin, auf die der Antragsteller z.T. sogar einen gesetzlichen Rechtsanspruch hat, fehlt es an der Ausgewogenheit von Leistung und Gegenleistung (SG Hamburg, 23.04.2007, S 12 AS 820/07 ER und 28.11.2005, S 53 AS 1428/05 ER; SG Leipzig, 19.02.2007, S 19 AS 392/06; Münder/Berlit in LPK-SGB II, 3. Kapitel; Abschnitt 1, Rz. 23, 24).

auch:
"Hierbei ist darauf zu achten, dass in der geschlossenen Vereinbarung nicht eine Vertragspartei im Verhältnis zur anderen ausschließlich oder übermäßig belastet bzw. begünstigt wird. Die Verteilung der Rechte und Pflichten sollte für beide Vertragsparteien ausgewogen sein.
So sollte beispielsweise ergänzend eine Kostenerstattungsregelung (§ 16 Abs. 1 i. V. m. § 45 SGB III) für verbindlich vereinbarte schriftliche Bewerbungen vereinbart werden."
======

http://forum.tacheles-sozialhilfe.de...?FacId=1597802

======
DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:49   #24
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Abschließende Frage:

Ich höre immer gesetzliche Vorlagen und Richtlinien, wieviel Bewerbungen sind zb. notwendig um gesetzliche Vorgaben zu befriedigen? Sind gesetzlich XY an Bewerbung vorgegeben wenn ja, wieviele bzw. entsprechenden § - Danke an Alle
Falsch gestellte Frage.
Wenn du in der EGV oder in der EGV-VA stehen hast unter 2.
Mega400 bewirbt sich monatlich mind. 5 x um xyz. Und weist das so und so nach.
Dann ist das deine ganz persönliche Vereinbarung/Verpflichtung. Dann wirst du ganz persönlich sanktioniert, wenn du das nicht tust und keinen wichtigen Grund hast.
Ein anderer hat drinstehen: A bewirbt sich mtl. mind 2x um dies und dat und weist das so und so nach.
Dann gilt das für DEN ganz persönlich.

Es gibt KEINE gesetzl. Vorgaben zur Zahl der Eigenbemühungen.
Wer hat denn das hier geschrieben?
Verständnisfrage:
Warum sollte eine Eigenbemühung denn keine Bewerbung sein?
Was alles kann Bewerbung sein? Du würdest stauenen...
Es geht um den verlangten Nachweis.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:50   #25
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Eigenbemühung ist doch nicht gleich eine Bewerbung.....
Es wurde doch schon zig mal erwähnt, wie du dich um Arbeit bemühst ist deine Sache. Hauptsache ist, du bemühst dich um Arbeit.

Bewerbungen schreiben gehört selbstverständlich dazu.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungsbemühungen, egvva, falle, sachbearbeiters

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das eine hinterhältige Falle? xyz345 ALG II 31 16.09.2012 18:14
Ist diese Umzugsgenehmigung eine Falle? Paolo_Pinkel KDU - Umzüge... 12 09.05.2011 18:33
Wie lange gilt eine EGV/EGV-VA im Falle einer Arbeitsaufnahme? Weihnachtsmann69 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 16 29.11.2010 00:31
Fortbildung über 55 laufe ich hier in eine Falle? eisbaer Ü 50 22 11.03.2007 09:29


Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland