Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vorstellungsgespräch umgehen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2014, 15:57   #1
DasSchaaf
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 67
DasSchaaf Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Vorstellungsgespräch umgehen?

Ich habe ein Vorstellungsgespräch als Spüler, da ich eine Ausbildung als Koch anstrebe will ich nicht gedemütigt als Spüler enden. Steht der AG mit dem Arbeitsamt in Kontakt? Ich habe vor Monaten schwarz für ein Restaurant gearbeitet, er hat mir versprochen mich als Koch azubi zu nehmen. Und die Bezahlung die ich dort verdient habe, war teils berechtigt da ich ja bis 100€ pro monat dazu verdienen darf. ( hat jedensfall der werte Küchenchef gesagt )

Stattdessen hat er mich arbeiten lassen, gute 13-14 Stunden am Tag bis in die Nacht rein.

Er hat auch nicht immer bezahlt man musste dem wenigen Geld noch hinterher rennen.
Dann im Sommer hat er mir gesagt das er keinen Azubi koch ausbilden kann da der Biergarten nicht genehmigt wurde. Und ich ja als Spüler bei ihm anfangen kann... ich fühlte mich so verarscht das ich mich nicht mehr bei dem Vogel gemeldet habe, da ich diese Sache dem Arbeitsamt gemeldet habe hatte ich auch Stress und mir wurden 100€ abgezogen ( am ende hat er mich angemeldet ) und trotzdem musste ich 100€ dem Arbeitsamt zurück zahlen ich denke das wusste er!

Jetzt kommt heute ein Vermittlungsvorschlag von genau diesem Restaurant. Hat der Küchenchef sich über mich beim Arbeitsamt erkundigt und kommt das ganze von ihm? Ich kann mit ihm nicht mehr arbeiten, das ganze Verhältnis ist gestört..


Zu dem Thema mit dem Vorstellungsgespräch:
Fällt es auf wenn ich mich bei denen nicht melde? Ich meine es ist ja nicht per einschreiben reingeflattert, der VV vom unseriösen Restaurant auch nicht! Was sollte ich also da tun? Ich weiß aus guter Quelle das die Spüler dort wie Dreck behandelt werden, ich war ja selber Koch Azubi und habe 2 Jahre lang die Sch... von den Köchen ertragen. Die Spüler wurden teils noch schlechter behandelt. Wenn man dort raus geht fühlt man sich nicht mehr wie ein Mensch! Der Küchenchef von einem Restaurant meinte mal zu mir, Spüler muss man wie Tiere behandeln! Menschen unwürdig

Es kann nicht sein das man so mit Menschen umgeht, nur weil sie keine richtige Arbeit finden.

Wenn mich der Küchenchef vom unseriösen Restaurant nicht so verarscht hätte, würde ich jetzt dort als Koch azubi freiwillig anfangen. Aber seine Einnahmen sind ja auch so schlecht angeblich! Die Spülerin die momentan odrt beschäftigt ist, hat mir sogar insgeheim erzählt das sie manchmal keinen Lohn bekommt oder total verspätet!

bitte um ernst gemeinte Antworten.


Was noch wichtig wäre, der VV hat keine Rechtsfolgenbelehrung!
das ist doch meistens immer auf der Rückseite zu finden aber nichts.



Mfg DasSchaaf
DasSchaaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 16:25   #2
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.804
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Was ich nicht verstehe, warum lässt man sich Denunzieren oder gar Beleidigen. Mit einem selbstbewussten auftreten kann sowas nicht passieren oder man lässt es halt mit sich machen. Da hätte ich mal ein paar Takte klar Text gesprochen, ansonsten wäre ich zumindest andere Wege gegangen.

Hat das Amt für dich keine passende Azubistelle, hast du da schon mal angeklopft? Hast du eine EGV in der bestimmt wird, daß du dich auf Vermittlungsvorschläge der Arge hast bewerben müssen? Wenn dem so ist, dürfte dies auch ohne Rechtsfolgenbelehrung gültig sein und man sollte sich bewerben. Wenn man nun partu nicht möchte und oder andere Gründe hat, sind hier im Forum einige Tipps, wie AU, schlechte Bewerbung und oder andere Sachen.
DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 16:47   #3
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von DonOs Beitrag anzeigen
Mit einem selbstbewussten auftreten kann sowas nicht passieren
In manchen Jobs kann damit erst recht was passieren; da ist selbstbewußtes Auftreten der beste Weg, sich zur Zielscheibe anderer (höhergestellter) Mitarbeiter zu machen.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 16:48   #4
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von DonOs Beitrag anzeigen

Hat das Amt für dich keine passende Azubistelle,
Noch nichts gefunden: Kuckst Du.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 17:00   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat:
Ich kann mit ihm nicht mehr arbeiten, das ganze Verhältnis ist gestört..
Genau das schreibt auf den Antwort Bogen.

Habe dort bereits gearbeitet, wurde nur sehr unzuverlässig bezahlt. Aufgrund einer durch den AG gemachten aber nicht eingehaltenen Zusage ist es mir nicht möglichdort zu arbeiten.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 17:02   #6
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von DasSchaaf Beitrag anzeigen
Zu dem Thema mit dem Vorstellungsgespräch:
Fällt es auf wenn ich mich bei denen nicht melde? Ich meine es ist ja nicht per einschreiben reingeflattert, der VV vom unseriösen Restaurant auch nicht
Normalerweise haben das Ding jetzt 3 Leute auf dem Schirm:

- Du (VV erhalten)
- SB (hat dir VV geschickt)
- AG (kriegt parallel zum VV an dich die schriftliche Info, daß dir die Bewerbung nahegelegt wurde)

Wenn du nix machst, besteht also die Möglichkeit, daß entweder SB oder AG sich irgendwann fragen: "Wieso kommt da nix?" - und dann entsprechend nachforschen.

Ansonsten würde ich hoffen, daß sich noch der eine oder andere Problem-AG-Vermeidungsexperte meldet (ist leider nicht mein Fachgebiet).

Falls die fehlende RFB sozusagen der problemlose Notausgang ist, wäre das natürlich bestens - wobei ich mir da aus der Ferne auch nicht sicher bin.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 17:31   #7
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von DasSchaaf Beitrag anzeigen
Ich habe vor Monaten schwarz für ein Restaurant gearbeitet, er hat mir versprochen mich als Koch azubi zu nehmen. Und die Bezahlung die ich dort verdient habe, war teils berechtigt da ich ja bis 100€ pro monat dazu verdienen darf. ( hat jedensfall der werte Küchenchef gesagt )
Hat der werte Küchenchef auch gesagt,dass Du jede Nebeneinkunft dem JC melden musst ?
Da kommen jetzt 2 Dinge zusammen.
1.Schwarzarbeit und 2.grob gesagt,Sozialhilfe Betrug,wenn das JC nichts von Deiner Beschäftigung wusste.
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 18:25   #8
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 922
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Lern bloß kein Beruf aus der Gastronomie da ist nur schlechte Bezahlung und kaum Freizeit. selbst wenn du noch unter 18 jahre bist Jugendarbeitsschutzgesetz sollst du auch als Lehrling 12 bis 14 Stunden jeden Tag buckeln (Billige Arbeitskraft).

Schau dir mal das Video an und auch die anderen Teile.

https://www.youtube.com/watch?v=S4lBBkPD9fA
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 04:01   #9
DasSchaaf
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 67
DasSchaaf Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Noch nichts gefunden: Kuckst Du.
Das ist ja sehr lustig von dir, leider ist in der Umgebung kein Ausbildungsplatz mehr verfügbar.. und extra nach Hamburg ziehen werde ich bestimmt nicht. Ich habe eben kein Schreiben von dem Vorstellungsgespräch bekommen, und dann heißt es wohl Aussage gegen Aussage. Auch wenn ich dann zum Vorstellungsgespräch muss und evtl zum probearbeiten kann ich mich ja immernoch wie der letzte **** anstellen. Denn ich weiß wenn man einmal als Spüler anfängt wird das nichts mehr mit der Kochausbildung.

Auch lustig finde ich, das ich mich ja schonmal dort beworben habe nur eben als Koch Azubi doch ich wurde abgelehnt.
Das verstösst gegen die Menschenrechte, wenn das AA mich dazu zwingen würde dort zu arbeiten wenn diese Chefs dort mich als Azubi abgelehnt haben. ( als Spüler ist man gut genug )

trotzdem ist es sehr merkwürdig warum sie mich doch zum Vorstellungsgespräch eingeladen haben, in dieser Bewerbungsausschreibung steht drin das man ein Lichtbild mit dazu senden müsste, das habe ich nicht gemacht da es keine Pflicht ist. Außerdem steht dort noch: Wir wünschen uns eine/n Kollegen/in, der/die gerne selbständig im Team arbeitet und sich gut in unser bestehendes Team integriert.

Wenn Sie Freude am täglichen Umgang mit Menschen haben, senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf mit Bild und Zeugniskopien an unsere Personalabteilung::

Und trotzdem haben sie geschrieben:

Wir dürfen sie bitten zum Vorstellungsgespräch zu kommen!
ich meine wie klingt das denn, ist das ein normales Schreiben oder spiegelt sich darin schon die Wut des AG so das sie gemerkt haben das ich kein Spüler werden will? Dazu muss ich betonen, spülen würde ich wenn ich am Ende einen Berufsabschluss in den Händen halten würde! Aber sowas ist ja in Deutschland zuviel verlangt, man ist bereit doch trotzdem bekommt man keine Ausbildung. ( bei der letzten Ausbildung wurde ich rausgemobbt, erst im Betrieb vom Küchenchef dann in der Schule von den Mitschülern da diese ja Sterneköche werden wollten und da passte es nicht in Ihr Weltbild das ich die Ausbildung nur in einer Klinik machte )
DasSchaaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 04:20   #10
DasSchaaf
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 67
DasSchaaf Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
Lern bloß kein Beruf aus der Gastronomie da ist nur schlechte Bezahlung und kaum Freizeit. selbst wenn du noch unter 18 jahre bist Jugendarbeitsschutzgesetz sollst du auch als Lehrling 12 bis 14 Stunden jeden Tag buckeln (Billige Arbeitskraft).

Schau dir mal das Video an und auch die anderen Teile.

https://www.youtube.com/watch?v=S4lBBkPD9fA


Du sagst das so leicht, was sollte ich denn sonst machen?
Das ist mein Fachgebiet, ich arbeite 100% wenn ich merke das der Küchenchef auch das Ziel hat den Gast glücklich zu machen.

Klar hasse ich solche arbeiten die monoton sind und so eintönig,
aber das gehört auch dazu.
Die Arbeit in der Küche macht Spaß, aber eben nicht als Spüler der den ganzen Tag spülen muss und zu dem auch noch menschenunwürdig behandelt wird. Ich kannte mal einen Spüler, der war der festen Überzeugung das sein ( Beruf ) :D
Spaß macht...

Er konnte nichts anderes außer spülen und putzen, aber man muss sich vorstellen sein ganzes Leben lang zu spülen und wie Dreck behandelt zu werden das ist nicht lebenswert.

Ich habe immernoch die Hoffnung das ich irgendwann wieder eine Ausbildung beginnen könnte, es ist ja auch so das ich schon für viel weniger Geld gearbeitet habe. Man bekommt 570€ und ich habe schon nur für 200€ gearbeitet, und musste ständig bereit sein da wurde man im frei angerufen komm arbeiten. Und man musste springen.. Dann habe ich einmal gesagt das ich nicht kommen kann weil ich verreist war, an meinem Freien Tag! und was kam dann natürlich? die Kündigung!

Ist doch ganz klar;)
DasSchaaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 04:48   #11
Coquette
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 95
Coquette Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

gelöscht.... lassen meine Nerven nicht zu....
Coquette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 06:47   #12
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von DasSchaaf Beitrag anzeigen
Was noch wichtig wäre, der VV hat keine Rechtsfolgenbelehrung!
das ist doch meistens immer auf der Rückseite zu finden aber nichts.
Mfg DasSchaaf
Keine Rechtsfolgenbelehrung-Keine Rechtsfolgen.

Ab in die Tonne damit!
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 09:00   #13
HHPeterle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 519
HHPeterle
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Keine Rechtsfolgenbelehrung-Keine Rechtsfolgen.

Ab in die Tonne damit!
Falsch! Wenn es in der EGV steht ist es zulässig einen VV ohne RFB zu schicken.
HHPeterle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 11:47   #14
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.934
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Keine Rechtsfolgenbelehrung-Keine Rechtsfolgen.

Ab in die Tonne damit!
Falsch und Sanktionsgefahr.

Wenn die Rechtsfolgen schon in anderen Vermittlungsvorschlägen bekannt gegeben wurden, muss man es auch ohne RFB wissen.

@DasSchaaf: Mach es so, wie ZynHH vorschlägt. Infrage kommt auch noch der § 10 SGB II, Unzumutbarkeit aus seelischen Gründen, denn wahrscheinlich gab es auch Auseinandersetzungen bzw. Mobbing (Erinnere Dich ganz genau ).
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2014, 03:53   #15
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.807
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
Lern bloß kein Beruf aus der Gastronomie da ist nur schlechte Bezahlung und kaum Freizeit.
Haste schon Erfahrung damit gemacht ? Du darfst halt nicht in Klitschen arbeiten, es gibt viele seriöse Betriebe die zahlen Übertariflich und haben Schichtdienst.

Den Koch Beruf kann man auch in Krankenhäuser - Hotels - Cartering lernen es muß nicht immer die Klitsche am Eck sein

Warscheinlich zuviel Kochprofis geschaut
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2014, 16:59   #16
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 922
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorstellungsgespräch umgehen?

@mathias74

Nein ich habe in damit keine Erfahrung gemacht aber man bekommt ja einiges mit.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
umgehen, vorstellungsgespräch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktionen umgehen? ftenbrink ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 1 03.08.2014 15:49
Wie richtig mit der AU umgehen? nachtwind Allgemeine Fragen 20 12.10.2013 18:01
Vorstellungsgespräch umgehen..? Schnipp Allgemeine Fragen 24 11.10.2013 13:06
Sperrzeiten umgehen ??? seekirchen ALG I 21 06.03.2013 07:39
Wie mit Egv umgehen? azetol ALG II 5 12.09.2012 19:36


Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland