Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Pflichtdienst ohne Lohn

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2014, 20:12   #1
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.774
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard Pflichtdienst ohne Lohn

Neun Monate kochen, harken oder pinseln zum Nulltarif: So will Hamburg Hartz-IV-Bezieher fit für die Produktion machen. Am 1. Dezember startet die Hansestadt eine neue Maßnahme für 512 Erwerbslose. Einen Lohn gibt es für das »Qualifizierungsangebot« nicht. Personen, die vom Jobcenter »team.arbeit.hamburg« dazu verpflichtet werden, bekommen lediglich dafür anfallende Fahrt- und Kinderbetreuungskosten zusätzlich zum Hartz-IV-Regelsatz. Das geht aus aktuellen Ausschreibungsunterlagen des Regionalen Einkaufszentrums Nord der Bundesagentur für Arbeit (BA) sowie aus dem Konzept des Maßnahmeträgers »Individuelles Förderzentrum« hervor, die jW jetzt vorliegen.

15.09.2014: Pflichtdienst ohne Lohn (Tageszeitung junge Welt)


Da werden die Krankschreibungen aber ansteigen.
DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2014, 20:36   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.665
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Ich hoffe doch der Zoll wird der Schwarzarbeit einhalt gebieten.
Die Betroffenen müssen natürlich dabei unterstützt werden, den ihnen zustehenden Lohn einzuklagen.

Auch die Berufsgenossenschaften sollten sich diese "Arbeitsplätze" sehr genau anschauen.
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 09:39   #3
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Die Betroffenen müssen natürlich dabei unterstützt werden, den ihnen zustehenden Lohn einzuklagen.
Am Ende einklagen und das Zuflussprinzip beachten
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 09:49   #4
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Zitat:
Als Vermittlungserfolg gilt bereits, wenn der Teilnehmer am Ende für sechs Wochen mit einer wöchentlichen Mindestarbeitszeit von 15 Stunden irgendwo angestellt wird.
(Junge WElt)

OWT...
Heiliger Geistl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 09:58   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Das Problem dürfte doch sein, dass sich die meisten nicht wehren werden und da es hier keine Beratungshilfescheine gibt, wird das auch noch erschwert.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 10:00   #6
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.713
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Und wie sind die Hamburger Richter am Sozialgericht drauf?

Zitat:
da es hier keine Beratungshilfescheine gibt, wird das auch noch erschwert.
Wahrscheinlich sind das gute Voraussetzungen um die Null-Euro-Jobs in Hamburg zu testen.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 10:02   #7
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.143
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Ich habe die Befürchtung, dass es nach dem Start in HH Deutschlandweit übernommen wird.
Bleibt zu hoffen dass schnellstens ein Betroffener vor Gericht zieht, und ein entsprechendes Urteil gefällt wird.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 10:29   #8
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Zitat von DonOs Beitrag anzeigen
Neun Monate kochen, harken oder pinseln zum Nulltarif:
15.09.2014: Pflichtdienst ohne Lohn (Tageszeitung junge Welt)
Wenn das nach § 16 SGB II geplant ist, wie man anderswo liest, ist es 1. keine Arbeit und 2. gäbe es demzufolge eh keinen Lohn und 3. will HH den Mehraufwand anders verwursten. Diese Aufwendungen für Fahrt- und Kinderbetreuungskosten zahlt dann wohl der Senat direkt?
Fit für die Produktion? Das habe ich so noch nicht gelesen. Es sollen die 512 LB sein, die die grössten V-Hemmnisse haben. Die werden sicher nicht fit für die Produktion gemacht. Im Text schreibt JW das dann auch ziemlich deutlich.
Die MAE soll nicht der LB bekommen, aber Aufwendungen entstehen trotzdem.
Das würden für HH ziemlich teure Beschäftigungsmassnahmen werden.
Also ist das wohl eine "Abart" der auslaufenden Ein-Euro-Job.
Ziemlich abartig.

Ob es noch EGVen braucht? Oder gleich nur Zuweisung? Oder verschwindet dieser Plan besser im Nirwana?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 10:33   #9
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.713
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Rechtliche Bewertung der NEJ:

?Aktivcenter? in Hamburg ? rechtswidrige Eingliederung oder sittenwidrige ?Null-Euro-Jobs??
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 10:52   #10
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

Dann bleibt abzuwarten, was die Hansestadt trotz der Bedenken des RA u.a. tut.

Es gibt dann (falls das Ding gestertet wird) konkrete, nachgewiesene Kostenerstattung/Aufwandsentschädigung im Gegensatz zur pauschalen MAE in Höhe von 1,- bis 2,- bei den Ein-Euro-Job.

Dass die Bundesregierung den Plan nicht in die Pfanne haut bzw. die Planer sich Rückendeckung vom BMAS holt, versteht man noch. Dass der Kunstname "Aktivcenter" nur Augenwischerei ist, versteht man auch.
Dass es nur kostet und wieder nichts bringt, sagt die Erfahrung.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 14:14   #11
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 1.489
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Pflichtdienst ohne Lohn

In Abwandlung des Spruches "Vernichtung durch Arbeit"

Ärgern durch Arbeit
Integration in Arbeit
Bestrafen durch Arbeit
Weil du nicht artig warst, bekommste 0€ Zwangsarbeit.

Wehren kann man sich nur so , das man die Kunst der Sabotage anwendetet, und zwar in der Weise, das man sich extrem dämlich anstellt, und einen IQ von 10 hat.

Möbelträger, stolpern
Gras schneiden, Gerät auch mal Steine schneiden lassen
usw...
__

Hatz 4 - hau wech den Shit.
Kafka im Jobcenter, dank Zwangssystem, nein Danke!
Nur eine echte Grundsicherung wäre eine Gang in Richtung gesündere Gesellschaft.
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
lohn, pflichtdienst

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lohn ohne Arbeit Public Enemy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.08.2014 19:00
Griechische Arbeiter ohne Lohn zurückgelassen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 09.08.2014 18:39
1 Jahr arbeiten ohne Lohn im Praktikum. melbourne Allgemeine Fragen 24 18.01.2012 13:54
Lohn barzahlung ohne Quittung nawir Job - Netzwerk 5 03.09.2010 09:42
Praktikum ohne Lohn ist keine Eingliederungsmaßnahme bin jetzt auch da ALG II 3 11.04.2007 12:19


Es ist jetzt 12:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland