Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anrechnung von Lohnzahlungen für kurzfristige Beschäftigung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2007, 20:33   #1
Trauriges Erbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 7
Trauriges Erbe
Frage Anrechnung von Lohnzahlungen für kurzfristige Beschäftigung

Hallo,

war einige Zeit nicht in diesem Forum unterwegs da ich eine Beschäftigung aufgenommen hatte. Tja, leider war der Job nur von kurzer Dauer und nun treten bei mir Fragen zur Anrechnung der Lohnzahlung an. Am 1 Juni trat ich eine Arbeitsstelle an und teilte dies auch rechtzeitig dem Amt mit. Die ALG II Zahlung für den Monat Juni war zu diesem Zeitpunkt allerdings wohl schon angewiesen und wurde mir auch ausgezahlt. Die Lohnzahlung für den Monat Juni wurde mir dann am 2. Juli ausgezahlt, somit bekam ich bislang auch keine Aufforderung zur Rückzahlung der Leistungen im Monat Juni.

Da ist dann auch schon die erste Frage : Freue ich mich da zu früh oder kommt da noch was nach?

Nun weiter im Thema, zum 15 Juli bekam ich dann leider die Kündigung da der Chef meinte das ich nicht in das Unternehmen passen würde . Ursprünglich hatte der Chef schon mit seinem Steuerberater die Lohnabrechnung für diese 15 Tage im Juli ausgefertigt und er wollte mir den Lohn am 15 Juli auszahlen. Da ich dann noch unglücklicherweise krank wurde müssen nun noch drei Urlaubstage nachberechnet werden. Laut den Aussagen des Chefs soll die Auszahlung des restlichen Lohnes aber noch in diesem Monat, dem Juli, erfolgen.

Jetzt würde ich wohl gerne wissen wie und wann der Lohn für den Monat Juli bei dem Amt angerechnet wird?

Bekomme ich dann zum 1 August erneut ALG II?

Ganz raus aus dem Bezug bin ich wohl nicht gewesen, da ich für den Monat Juni, wegen dem geringen Lohn, mit Hilfe eines Fortzahlungsantrages ergänzendes ALG II beantragt hatte.
Eine Berechnung ist da allerdings noch nicht erfolgt da ich die Verdienstbescheinigung erst am 10 Juli einreichen konnte.

Einen neuen Antrag auf ergänzendes ALG II für den Monat Juli habe ich noch nicht gestellt.

Wer kann mir da mal genaueres zu sagen, möchte ja bloß keine Fehler machen!

Liebe Grüße
Trauriges Erbe
Trauriges Erbe ist offline  
Alt 22.07.2007, 21:07   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ALG II für Juni muss du nicht zurück zahlen, du warst im Juni ja noch bedürftig, deine Gehaltszahlung erfolgte ja erst am 2 . Juli. Da du im Juli aber auch noch das halbe Juligehalt erhältst, hast du für diesen Monat wohl keinen ALG II-Anspruch, genaueres kann man aber erst sagen, wenn man die genauen Beträge weiß.

Auf jedem fall sofort einen Folgeantrag stellen.
 
Alt 22.07.2007, 21:21   #3
Trauriges Erbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 7
Trauriges Erbe
Frage

Verstehe ich das jetzt Richtig?
Das Gehalt vom Juni und Juli wird dann zusammengerechnet (zusammen vermutlich ca. 1400 Netto , Auszahlung beides im Monat Juli) und mein Antrag auf ergänzendes ALG II dann abgewiesen?

Besteht für den Monat August dann erneut ein Anspruch auf vollen Leistungsbezug? Oder fließt dann der Lohn vom Juli anteilig mit in die Berechnung für den August ein?
Das ist mir alles irgendwie etwas unklar!

Lieben Grüße
Trauriges Erbe
Trauriges Erbe ist offline  
Alt 22.07.2007, 21:33   #4
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Gehalt für Juni hast du im Juli erhalten, das Juligehalt erhältst du auch noch diesen Monat. Dann zählt beides im Juli als Einkommen. Sollte dein Juligehalt erst im August überwiesen werden, zählt es im August als Einkommen.

Entscheidend ist immer der Zeitpunkt, an dem dein Lohn auf deinem Konto gut geschrieben wird.
 
Alt 22.07.2007, 21:47   #5
Trauriges Erbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 7
Trauriges Erbe
Standard

Hallo Rüdiger,

Danke für deine schnelle Antwort, ist mir jetzt alles soweit klar.

Ich hoffe jetzt mal das mein Ex-Chef in die Puschen kommt und der Lohn in den nächsten Tagen auf meinem Konto eintrudeln wird. Dann komm ich da ja scheinbar noch richtig gut bei weg

Liebe Grüße
Trauriges Erbe
Trauriges Erbe ist offline  
Alt 22.07.2007, 22:26   #6
katzenfreund->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 136
katzenfreund
Standard

Zitat von Rüdiger_V Beitrag anzeigen
Das Gehalt für Juni hast du im Juli erhalten, das Juligehalt erhältst du auch noch diesen Monat. Dann zählt beides im Juli als Einkommen. Sollte dein Juligehalt erst im August überwiesen werden, zählt es im August als Einkommen.

Entscheidend ist immer der Zeitpunkt, an dem dein Lohn auf deinem Konto gut geschrieben wird.

Entscheidend ist das sog. Zuflußprinzip.
__

Mfg

katzenfreund

------------------------------------------------
Alles was ich schreibe, ist lediglich meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar!

Mein Motto: Weg mit Hartz IV!
katzenfreund ist offline  
Alt 22.07.2007, 22:29   #7
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von katzenfreund Beitrag anzeigen
Entscheidend ist das sog. Zuflußprinzip.
Ja - und was habe ich geschrieben?
Zitat:
Entscheidend ist immer der Zeitpunkt, an dem dein Lohn auf deinem Konto gut geschrieben wird.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anrechnung, beschaeftigung, beschäftigung, kurzfristige, lohnzahlungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurzfristige Maßnahme muckelbär Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 14 13.04.2008 14:48
Geringfügige Beschäftigung Confusion ALG II 2 03.02.2008 04:37
Geringfügige Beschäftigung Eka Ein Euro Job / Mini Job 2 15.10.2007 20:21
Kurzfristige Hlfe ? Ghansafan Allgemeine Fragen 4 17.03.2007 01:04
kurzfristige Beschäftigung ? Henry1 ALG II 26 17.03.2006 12:12


Es ist jetzt 14:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland