Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingliederungsvereinbarung nicht unterzeichnet und andere Frage

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2014, 10:52   #1
Digory
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 11
Digory
Standard Eingliederungsvereinbarung nicht unterzeichnet und andere Frage

Vor ca. 4 Monaten hat meine SB mir auf die Mailbox gequatscht und mir gesagt, dass ich die Eingliederungsvereinbarung per Post bekomme, dann müsst ich nicht extra vorbeischauen. Nun hab ich das total verbaselt und wir hatten uns nicht mehr gesprochen und somit ist das im Sande verlaufen. Können die aufgrund dessen später Geld zurückfordern?

Zweite Frage: Ich bin ab Oktober nicht mehr ALG2-berechtigt. Mir wird immer etwas zuwenig überwiesen und irgendwann kommt dann die Nachzahlung auf einen Schlag, weil die mein Gehalt zu hoch ansetzen. Hab da bisher keinen Handlungsbedarf gesehen, weil das immer ganz gut ist, wenn die für mich sparen. Ich würds nur ausgeben.

Ich kann die Septemberabrechnung nun erst im Oktober einreichen, wenn sich dann wieder rausstellt, dass ich zuwenig bekommen habe, bekomm ich das noch oder bekomm ich es nicht mehr, weil ich zu dem Zeitpunkt nicht mehr berechtigt bin?

Und reicht es, wenn ich einfach Ende September, bevor die Überweisung kommt, Bescheid geb, dass ich kein Geld mehr will und denen schreibe, dass ich nicht mehr berechtigt bin? Oder muss ich das im Vorfeld schon mal anmelden usw.?
Digory ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 12:51   #2
HansHubert
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 158
HansHubert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung nicht unterzeichnet und andere Frage

Zitat von Digory Beitrag anzeigen
Vor ca. 4 Monaten hat meine SB mir auf die Mailbox gequatscht und mir gesagt, dass ich die Eingliederungsvereinbarung per Post bekomme, dann müsst ich nicht extra vorbeischauen. Nun hab ich das total verbaselt und wir hatten uns nicht mehr gesprochen und somit ist das im Sande verlaufen. Können die aufgrund dessen später Geld zurückfordern?
Du bist nicht verpflichtet eine EGV zu unterschreiben und kannst auch wegen des Nichtunterschreibens nicht sanktioniert werden.
HansHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 14:03   #3
Digory
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 11
Digory
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung nicht unterzeichnet und andere Frage

Gut zu wissen, danke. Dann hat sich das auch wohl erledigt, jetzt lohnts sich nicht mehr.
Digory ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
andere, eingliederungsvereinbarung, frage, unterzeichnet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV/VA und dazugehoerige Maßnahme (nicht unterzeichnet) gewohnheitstier Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 32 21.05.2012 13:12
EGV mitgenommen und nicht unterzeichnet Iris1 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 11.02.2012 18:07
Vorgelegte EGV nicht unterzeichnet, VV EinEuroJob -> VA pagix Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 42 07.08.2011 18:41
Vorgelegte EGV nicht unterzeichnet -> VA -> was tun? JhonnyDeep Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 09.04.2011 15:42
EGV+Maßnahme nicht unterzeichnet/besucht Hyal85 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 14.06.2010 23:42


Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland