QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mehrbedarf für Behinderte

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Mehrbedarf für Behinderte

ALG II

Danke Danke:  1
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2014, 11:45   #1
deafstar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von deafstar
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 56
deafstar
Standard Mehrbedarf für Behinderte

Hallo!

Ich habe heute Bewilligungbescheid bekommen und erst gemerkt, warum ich jetzt plötzlich weniger Geld als vorherige Bescheide bekomme. Nun fällt mir im Berechnungsbogen auf, dass Mehrbedarf für Behinderte fehlt. Hab genau berechnet und es stimmt. Problem ist, die neue Weiterbewilligungs-Antragsformular stand es nichts drauf, wo ich Mehrbedarf eintragen sollte. Alte Antragformular war immer vorhanden. Warum ist das so?
Ich als Behinderter habe Anspruch auf Mehrbedarf. Jetzt noch weniger Geld auskommen, kann ich echt mir nichts leisten.
deafstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 12:25   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 22.048
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Schreibe einen Widerspruch und bitte reiche diesen belegbar ein.

Hier noch mal ein Link auf Seite 10 der PDF - Datei steht genau wer und was
vorliegen muß für die Bewilligung.

http://www.harald-thome.de/media/fil...20.12.2013.pdf
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 16:18   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Von welchem Mehrbedarf für Behinderte redest Du? Mir ist kein Mehrbedarf bekannt, den man nur bekommt weil man Behindert ist. Für was soll der Mehrbedarf sein?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 18:05   #4
ARGE geplagt
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ARGE geplagt
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 177
ARGE geplagt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Würde mich auch interessieren. Ich vermute mal, dass es um Merkzeichen G geht. Der Name deafstar (deaf=taub) deutet ja auf taub hin und dafür gibt es ja das G als Merkzeichen. Der TE verwechselt wohl SGB XII mit SGB II.
ARGE geplagt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 18:21   #5
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schnuckelfürz
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 794
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Zitat von ARGE geplagt Beitrag anzeigen
Würde mich auch interessieren. Ich vermute mal, dass es um Merkzeichen G geht. Der Name deafstar (deaf=taub) deutet ja auf taub hin und dafür gibt es ja das G als Merkzeichen. Der TE verwechselt wohl SGB XII mit SGB II.
Für Gehörlose gilt das Merkzeichen GL.
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 18:29   #6
ARGE geplagt
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ARGE geplagt
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 177
ARGE geplagt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Na dann lese das mal, es gibt verschiedene Voraussetzungen für Merkzeichen G und Taubheit gehört dazu.
Der TE könnte also GL+G haben, oder etwa nicht?

Merkzeichen G
ARGE geplagt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 18:34   #7
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schnuckelfürz
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 794
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Zitat von ARGE geplagt Beitrag anzeigen
Na dann lese das mal, es gibt verschiedene Voraussetzungen für Merkzeichen G und Taubheit gehört dazu.
Der TE könnte also GL+G haben, oder etwa nicht?

Merkzeichen G
Ja, dann lies das bitte auch mal. G ist für Gehbehinderte und GL=Gehörlosigkeit.
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 18:39   #8
ARGE geplagt
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ARGE geplagt
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 177
ARGE geplagt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Merkzeichen G ist ein Link, wenn du den gelesen hättest, würdest du mich jetzt nicht verbessern wollen.
ARGE geplagt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 19:01   #9
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schnuckelfürz
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 794
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Zitat von ARGE geplagt Beitrag anzeigen
Merkzeichen G ist ein Link, wenn du den gelesen hättest, würdest du mich jetzt nicht verbessern wollen.
Verstehe dich jetzt nicht. In deinem Link steht drin, dass das Merkzeichen G für Gehbehinderte ist. Und GL ist die Abkürzung für GehörLose. Was verstehst du daran nicht?

http://www.vdk.de/kv-soemmerda/mime/...1208623832.pdf

versorgungsaemter.de -Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis Übersicht
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 19:07   #10
ARGE geplagt
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ARGE geplagt
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 177
ARGE geplagt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

" bei Hilflosen und Gehörlosen"

Gehörlos im Sinne dieser Vorschrift sind nicht nur Hörbehinderte, bei denen Taubheit beiderseits vorliegt, sondern auch Hörbehinderte mit einer an Taubheit grenzenden Schwerhörigkeit beiderseits, wenn daneben schwere Sprachstörungen (schwer verständliche Lautsprache, geringer Sprachschatz) vorliegen. Das sind in der Regel Hörbehinderte, bei denen die an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit angeboren oder in der Kindheit erworben worden ist."

Das ist eine Voraussetzung für das Merkzeichen G. Was ist daran schwer zu verstehen? Es gibt halt verschieden Voraussetzungen für das Merkzeichen.
Das hättest du aber auch nachlesen können.

Ich habe z.B. das Merkzeichen G wegen Asthma.

" bei inneren Leiden, vor allem bei Herzschäden und bei Atembehinderungen (jeweils mit Leistungsbeeinträchtigung bereits bei alltäglicher leichter Belastung). Dabei ist stets danach zu beurteilen, ob der Behinderte infolge seiner Behinderung in seiner Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigt ist. "
Ist da auch zu lesen oder?
ARGE geplagt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 19:16   #11
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schnuckelfürz
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 794
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Zitat von ARGE geplagt Beitrag anzeigen
" bei Hilflose und Gehörlose haben

Gehörlos im Sinne dieser Vorschrift sind nicht nur Hörbehinderte, bei denen Taubheit beiderseits vorliegt, sondern auch Hörbehinderte mit einer an Taubheit grenzenden Schwerhörigkeit beiderseits, wenn daneben schwere Sprachstörungen (schwer verständliche Lautsprache, geringer Sprachschatz) vorliegen. Das sind in der Regel Hörbehinderte, bei denen die an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit angeboren oder in der Kindheit erworben worden ist."

Das ist eine Voraussetzung für das Merkzeichen G. Was ist daran schwer zu verstehen? Es gibt halt verschieden Voraussetzungen für das Merkzeichen.
Da hättest du aber auch nachlesen können.

Ich habe z.B. das Merkzeichen G wegen Asthma

" bei inneren Leiden, vor allem bei Herzschäden und bei Atembehinderungen (jeweils mit Leistungsbeeinträchtigung bereits bei alltäglicher leichter Belastung). Dabei ist stets danach zu beurteilen, ob der Behinderte infolge seiner Behinderung in seiner Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigt ist. "
Ist da auch zu lesen oder?
Dann hast du das falsche Merkzeichen. Das MZ G ist nur für Gehbehinderte, also für untere Extremitäten und das GL eben nur für Gehörlose. Gehörlose leiden im allgemeinen auch unter Orientierungslosigkeit und bekommen zu dem G halt noch ein L dazu. Bei Asthma müsstest du da MZ aG haben.

versorgungsaemter.de -Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis- Merkzeichen "Gl"

versorgungsaemter.de -Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis -Merkzeichen "aG"

versorgungsaemter.de -Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis Merkzeichen "G"
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 19:24   #12
ARGE geplagt
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ARGE geplagt
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 177
ARGE geplagt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Ich habe das bzw. die richtige/n Merkzeichen (B habe ich auch noch).

Als Epileptiker kannst man z.B. auch Merkzeichen G bekomenn, oder als Diabetiker und noch viele andere Erkrankungen machen das möglich.

Mein Mum ist z.B. Hilflos (Merkzeichen H) und hat dazu G,B und RF. Da ist also nichts mit Extremitäten, hat sie auch falsche Merkzeichen?
Na das Versorgungsamt ist dann aber ein Sauladen, wenn die wirklich soviele falsche Merkteichen vergeben.
Sie ist 100% sehbehindert aber halt nicht blind.

Google doch mal nach "Voraussetzung Merkzeichen G", sind die auch alle mit falschen Merkzeichen unterwegs?

Ich bin jetzt erstmal offline, muss noch weg. Hast also genug Zeit für eine Antwort.
ARGE geplagt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 19:38   #13
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schnuckelfürz
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 794
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Zitat von ARGE geplagt Beitrag anzeigen
Google doch mal nach "Voraussetzung Merkzeichen G", sind die auch alle mit falschen Merkzeichen unterwegs?
Jo, scheint so. Bitte:

VersMedV - Einzelnorm

http://www.gesetze-im-internet.de/ve...241200008.html

http://vmg.vsbinfo.de/b/index.htm

http://vmg.vsbinfo.de/a/3.htm
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 00:42   #14
ARGE geplagt
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ARGE geplagt
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 177
ARGE geplagt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Na dann fasse mal zusammen wie du zu den Schluß kommst, dass ich das verkehrte Merkzeichen habe.
Du denkst wohl erheblich gebehindert hat was mit Extremitäten zu tun. Nein nicht nur, weil z.B. ein Asthmatiker auch nicht in der Lage sein kann 2 KM in einer halben Stunde zurück zu legen und somit auch das Merkzeichen G erhält. Sehbehinderte mit Einzel GDB 70% erhalten z.B. auch das Merkzeichen G und haben die was mit den Extremitäten? Die Antwort ist wohl klar oder? Diabetiker mit häufigen Hypoglykämischem Schocks tagsüber können auch Merkzeichen G bekommen. Ich glaube das langt erstmal an Beispielen für das Gegenteil. Wir können das auch noch erweitern auf Narkolepsie, Epilepsie, Herzinsuffizienz, COPD, Asbestose usw. es ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Merkzeichen G nicht nur auf die Extremitäten beschränkt ist.

Hier noch ein Beispiel für dich, mein Vater hatte Merkzeichen AG ( berechtigt mit Parkausweis zur Nutzung von Behinderten Parkplätzen) also die Steigerung von G und hatte COPD und Asbestose und nichts mit den Extremitäten. Für dich wohl auch falsch zugeilte Merkzeichen des Versorgungsamtes oder?

Ich bin nur froh, dass die Leute im Versorgungsamt nicht über deine Kenntnisse in der Marterie verfügen
ARGE geplagt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 07:21   #15
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Mehrbedarf für Behinderte

Aber egal welches Merkzeichen man hat, im SGBII gibt es für eine erwerbsfähige Person dafür kein Geld. Nur wenn bei an einer Teilhabe am Arbeitsleben teilnimmt, kann man einen Mehrbedarf beanspruchen oder wenn man eine kostenaufwendige Ernährung braucht oder wenn man monatlich hohe krankheitsbedingte Kosten hat. Da müsste man mal hören, welchen Mehrbedarf der @TE denn hatte.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
behinderte, mehrbedarf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrbedarf Wohnraum Behinderte Jafare Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 26 24.03.2013 13:17
ALG 2 und Mehrbedarf für Behinderte JustinAndreHamburg ALG II 6 22.10.2008 16:37
Mehrbedarf für behinderte Kinder? Baloo079 KDU - Miete / Untermiete 2 24.05.2008 23:50
Mehrbedarf für Behinderte? HEXENWEIB ALG II 6 15.05.2007 16:16
Mehrbedarf für behinderte Hilfebedürftige hannibal9988 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 01.05.2007 22:17


Es ist jetzt 01:34 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland